Seite 1 von 7 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 67

Diskutiere im Thema AD(H)S und die Liebe im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 122

    AD(H)S und die Liebe

    Ich würde hier gerne ein weiteres Problem diskutieren, das sich wie ein roter Faden durch mein Leben zieht- starke Gefühle, wie z.B. Verliebtheit und die Frage, wie man damit umgehen kann. Bei mir ist es nämlich so, dass dieser Zustand nicht zu einem Totalausfall sämtlicher Wahrnehmungs- und Interpretationsebenen menschlichen Verhaltens, sondern auch zu einer kompletten Erstarrung und Handlungsunfähigkeit führen.

    Die Emotionen können dabei so stark sein, dass ich vor ihnen flüchten muss, weil ich sie kaum aushalten kann und das, obwohl sie ja eigentlich positiv sein sollten. Ich könnte diesen Zustand der betreffenden Person gegenüber auch nicht äußern, da ich viel zu viel Angst vor einer ablehnenden Reaktion habe und nicht einschätzen kann, ob mich der Andere auch mag bzw. meine Gefühle evtl. sogar erwidert.

    Oft denke ich aber einige Monate später nochmal über die Sache nach und sehe dann plötzlich, dass es wohl doch Hinweise und manchmal sogar Annäherungsversuche der Gegenseite gegeben hat, aber dann ist es oft zu spät. Das Problem ist auch, dass eine Verhaltensinterpretation immer die Gefahr birgt zu projizieren und dass man in diesen Situationen eben nie neutral sein kann, sondern von einem starken Wunsch oder Verlangen getrieben ist. Diesen Faktor versuche ich dann auszugleichen und schieße dabei häufig so sehr über das Ziel hinaus, dass ich mich zu meinen Ungunsten verrechne...

    Kennt ihr dieses Problem? Habt ihr Erfahrung oder Tipps, wie man damit umgehen kann?

    LG, Ennie

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 38

    AW: AD(H)S und die Liebe

    oh ja! ich verliebe mich ausnahmslos heftig. ich dachte immer, das alle so empfinden, doch nach und nach bemerke ich, dass die ausprägung der intensität wohl für mich besonders stark ist dabei. leider bin ich dabei schon sehr oft sehr enttäuscht zurück geblieben, allein und emotional komplett zerlegt. ich halte verlieben mittlerweile für ein grosses risiko. ich kann das nicht nur so ein bisschen. oft treffe ich auf partner denen es ähnlich geht wie mir. das ergibt oft ein heftiges aufeinandertreffen, richtiggehend explosiv möchte ich es nennen. es lässt mich viel lebendigkeit spüren, macht mich irgendwie richtig süchtig. leider taugt das oftmals nicht für den alltag

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 122

    AW: AD(H)S und die Liebe

    Das Problem bei mir ist, dass es bis zum heftigen Aufeinandertreffen nur ganz selten kommt, weil ich mich zu doof anstelle, wie ich vermute.
    Ich wäre aber auch die Erste, die eine Schutzimpfung vor diesem krankhaften Geistes- und Gefühlszustand in Anspruch nehmen würde...

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 42

    AW: AD(H)S und die Liebe

    Hmm da geht's mir ähnlich, ich verlieb mich meist nur realitätsfern.. Also in jemanden wo ich komplett chancenlos bin und wenn ich doch ne Chance habe halt ich's net lang aus.
    Meine längste Beziehung hat ganze 9 Monate gehalten.
    Ich wünsch mir sosehr ne gute anhaltende Beziehung...

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 38

    AW: AD(H)S und die Liebe

    "mädels, wir müssen uns einen plan zurecht legen. das geht so nicht!" möchte ich am liebsten laut brüllen. was meint ihr dazu?

  6. #6
    aficionado

    Gast

    AW: AD(H)S und die Liebe

    Ja, ich kenne was Ihr alle beschreibt sehr sehr gut, habe aber leider noch keine Lösung gefunden

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 523

    AW: AD(H)S und die Liebe

    ja, aber das ist auch so, weil adhsler gefühle stärker empfinden als "normale" menschen,
    was nicht heißt, dass wir nicht normal wären o.o

    besonders krass sind adhs mit adhs beziehungen.. bzw adhs mit borderlinern.
    richtige gefühlsexplosionen.. nicht immer unbedingt positiv

    hmm ich kann dir leider gar keine tipps dazu geben, bei mir ist das auch so..
    ich verliebe mich oft spontan, heftig, schnell.. die "glückliche" kann von ihrem glück meist nichts erahnen.
    leider wurde und werde ich oft von frauen ausgenutzt..
    es gibt so viele frauen die hübsch sind, aber deren fassade leider ziemlich schnell bröckelt.. (außen hui, innen pfui.)
    komischerweise treff ich ziemlich häufig auch sowelche typen von frauen, hmm.


    mittlerweile hat sich das eingependelt.. früher in der schule war das schlimmer mit der stärke der verliebtheit..
    glaub ich war jede woche in eine andere frau verliebt oder hab es mir eingeredet ^^

    heute erwische ich mich selbst dabei, wie ich mir einrede, dass ich mich zusammenreißen soll,
    in etwa so vergleichbar, wie wenn ich mit angezogener handbremse fahre,
    früher hab ich jede emotionswelle mitgenommen und bin einfach mitgeschwommen.

    ich denke das ist so ne art schutzhülle, nicht mehr so sehr von anderen verletzt zu werden..
    emotionaleabstumpfung aus selbstschutz

  8. #8
    aficionado

    Gast

    AW: AD(H)S und die Liebe

    DerTyp schreibt:
    leider wurde und werde ich oft von frauen ausgenutzt..
    es gibt so viele frauen die hübsch sind, aber deren fassade leider ziemlich schnell bröckelt.. (außen hui, innen pfui.)
    komischerweise treff ich ziemlich häufig auch sowelche typen von frauen, hmm.
    Wie meinst du das? Wie wirst du von Frauen "ausgenutzt"?

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 38

    AW: AD(H)S und die Liebe

    hm, genau das interessiert mich auch, muss ich sagen. überhaupt würde ich gerne noch mehr aus der wahrnehmungswelt von "dertyp" erfahren. ich denke, das könnte mir helfen.

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 54

    AW: AD(H)S und die Liebe

    Das freut mich nun, dass ich nicht alleine bin, der Gefühle in Sachen Liebe doch sehr intensiver empfindet als jemand ohne ADHS. Problem bei mir ist, dass es nach Monaten mir leider zu monoton wird, zu langweilig ( weiss nicht, wie ich es schreiben soll ). Seid Nov 2006 bin ich nun mit meiner Freundin zusammen, aber mit mehreren Pausen, die von mir aus leider kommen, was mit meinem ADHS zum größten Teil zu tun hat. Aber jedes mal, wenn wir wieder zusammen gekommen sind, war es eine Gefühlsexplosion in mir. Ist halt alles nicht so einfach ...

Seite 1 von 7 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Die liebe Diagnose
    Von Nirwana im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 30.12.2013, 13:26

Stichworte

Thema: AD(H)S und die Liebe im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum