Seite 5 von 7 Erste 1234567 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 67

Diskutiere im Thema AD(H)S und die Liebe im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #41
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 71

    AW: AD(H)S und die Liebe

    Nun, ich finde, man ist bereits mit " Ich habe ADHS" überfordert... Ich wäre das zumindest ;-)
    Aber möglicherweise bin ich da als Betroffene überhaupt nicht maßgeblich ;-)

    und ich habe mir auch häufiger überlegt, wie ich es den Menschen, die mir wichtig sind, sage. Zunächst habe ich einen Brief geschrieben, um mich auf ein Gespräch vorzubereiten... Natürlich war ich von den 2 Sätzen weit entfernt ;-).
    Bei einem der Gespräche habe ich trotzdem geschafft nur "ich habe ADHS" zu sagen.... So gestresst war ich.
    Und als Antwort kam nur "jetzt ist alles klar" ...

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Ach, habe gerade Freiburg verlassen.
    Viele Grüße an Freiburg!

  2. #42
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.123

    AW: AD(H)S und die Liebe

    Danke ich werds ausrichten. Ich finde übrigens schon dass du maßgeblich bist. Und ich verstehe deine Schwierigkeiten, deshalb hab ich mich vorhin in dem Sinn geäußert.

  3. #43
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 171

    AW: AD(H)S und die Liebe

    [QUOTE=Sunpirate;533082] Hallo Sunpirate Nun abgesehen von der Kritik ...damit, musste ich ja rechnen, wenn ich um absolute ehrliche Feedbacks frage gell die ich vorhin abgegeben habe sind mir noch 3Dinge aufgefallen,vielleicht hilft dir das mehr beim einschätzen. Zunächst finde ich deine offene Art beeindruckend im positiven Sinn. Ganz besonders gefällt mir dass du klar signalisierst was du von ihm erwartest. Was mir deutlich weniger gefällt ist dass stellenweise der Eindruck entsteht du schreibst an einen Fremden. Stimmt kann sein...aber ist er dass nicht auch noch, solange ein reales Gegenüber sich stellen noch nicht stattgefunden hat? Etwas mehr Intimität in den Sätzen lockert auch das ganze ein bisschen auf. Ah..okey und wie würde das so deiner Meinung nach aussehen? wirklich ehrliches Interesse.

    glg *ladynight*

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    [QUOTE=Sunpirate;533082] Hallo Sunpirate Nun abgesehen von der Kritik ...damit, musste ich ja rechnen, wenn ich um absolute ehrliche Feedbacks frage gell die ich vorhin abgegeben habe sind mir noch 3Dinge aufgefallen,vielleicht hilft dir das mehr beim einschätzen. Zunächst finde ich deine offene Art beeindruckend im positiven Sinn. Ganz besonders gefällt mir dass du klar signalisierst was du von ihm erwartest. Was mir deutlich weniger gefällt ist dass stellenweise der Eindruck entsteht du schreibst an einen Fremden. Stimmt kann sein...aber ist er dass nicht auch noch, solange ein reales Gegenüber sich stellen noch nicht stattgefunden hat? Etwas mehr Intimität in den Sätzen lockert auch das ganze ein bisschen auf. Ah..okey und wie würde das so deiner Meinung nach aussehen? wirklich ehrliches Interesse.

    glg *ladynight*

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    [QUOTE=Sunpirate;533082] Hallo Sunpirate Nun abgesehen von der Kritik ...damit, musste ich ja rechnen, wenn ich um absolute ehrliche Feedbacks frage gell die ich vorhin abgegeben habe sind mir noch 3Dinge aufgefallen,vielleicht hilft dir das mehr beim einschätzen. Zunächst finde ich deine offene Art beeindruckend im positiven Sinn. Ganz besonders gefällt mir dass du klar signalisierst was du von ihm erwartest. Was mir deutlich weniger gefällt ist dass stellenweise der Eindruck entsteht du schreibst an einen Fremden. Stimmt kann sein...aber ist er dass nicht auch noch, solange ein reales Gegenüber sich stellen noch nicht stattgefunden hat? Etwas mehr Intimität in den Sätzen lockert auch das ganze ein bisschen auf. Ah..okey und wie würde das so deiner Meinung nach aussehen? wirklich ehrliches Interesse.

    glg *ladynight*

  4. #44
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.123

    AW: AD(H)S und die Liebe

    Ich bin irgendwie davon ausgegangen dass ihr euch schonmal gesehen habt.Muss den Schluss des Briefes einfach nur überflogen haben. Das ändert die Sachlage natürlich. Trotzdem finde ich den Mittelteil einen Tic zu distanziert,aber es ist auch der schwierigste,vielleicht könntest du ein oder zwei konkrete Beispiele einbringen um ihm verständlich zu machen was du meinst. Anstelle der Anspielungen.
    Was das Andere (eigentlich viel Wichtigere) betrifft; da würde ich mir jetzt noch nicht allzu viele Gedanken machen. Ich vermute dass er sich eine längere Denkpause gönnt.Aber ohne das geringste über den Menschen zu wissen ist es beinahe unmöglich mir ein Bild zu machen.
    Geändert von Sunpirate (21.09.2014 um 22:18 Uhr)

  5. #45
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 171

    AW: AD(H)S und die Liebe

    Sunpirate schreibt:
    Ich bin irgendwie davon ausgegangen dass ihr euch schon mal gesehen habt.Muss den Schluss des Briefes einfach nur überflogen haben. Das ändert die Sachlage natürlich. Trotzdem finde ich den Mittelteil einen Tic zu distanziert,aber es ist auch der schwierigste,vielleicht könntest du ein oder zwei konkrete Beispiele einbringen um ihm verständlich zu machen was du meinst. Anstelle der Anspielungen.
    Was das Andere (eigentlich viel Wichtigere) betrifft; da würde ich mir jetzt noch nicht allzu viele Gedanken machen. Ich vermute dass er sich eine längere Denkpause gönnt.Aber ohne das geringste über den Menschen zu wissen ist es beinahe unmöglich mir ein Bild zu machen.
    guten Morgen Sunpirate

    lieben Dank, dass Du Dir doch noch die Mühe gemacht hast und mir geantwortet hast.

    Ja dass ist allerdings wahr, genauso handhabe ich dass in natura ebenso, mir kein Urteil zu erlauben, über einen Menschen, den ich kaum kenne.
    Ich selbst ja auch nur übers Schreiben, sprechen, hören und über Bilder. Aber Anmutungen, mit was Art Charaktere,ich es in etwa zu tun bekomme, denke ich, kann ich schon machen. ( Nach all Dem, was er an mich geschrieben hatte)
    ( schieb es auf unsere Feinfühligkeit oder emotionale Intelligenz Ich hätte eigentlich im Leben nicht dran gedacht, dass es überhaupt so weit kommt oder dahin führt was eventuell Ernstes zu werden. Kerngedanke, war nämlich ein Begleitservice gewesen ( nette Begleitung.de ) wo absolute Diskretion vorausgesetzt wird sonst wird man umgehend gelöscht. Also der etwas gehobenen Klasse. Und aus einen normalen Anschreiben, ist dann Dieses intensiverer raus gekommen.


    Edit: gelöscht
    s.h.Community-Regeln


    • Wörtliche Zitate aus erhaltenen PNs, Emails, Briefen, Postkarten und anderen persönlichen Kontaktwegen ohne schriftliche Zustimmung des Autors.



    Und so hat dass dann Alles seinen Verlauf genommen. Und Eines kannst de mir glauben, da gehört schon einiges dazu, dass ich so was zu einen Mann schreibe, wenn ich mir nicht sehr sicher war, dass er es ernst meint...gemeint hat: *lächeln* Ich meine kann ein Mann zu sowas fähig sein, dass ganze Gerede die ganzen Std. die man sich geteilt hatte. Und er sich trotz meiner Macken und Defizite absolut sicher ist/war, dass ich die Richtige für ihn wäre. Nun ja:" wir werden sehen...wenn Du recht hast, dann werde ich warten, wie ich es ihm versprochen hab. Natürlich, wäre ein Lebenszeichen von ihm schon schön und beruhigend. Wie lange wäre denn dann lange genug?

    ach und sorry, dass die letzte Antwort drei mal kam...

    glg *ladynight*
    Geändert von Butterblume (25.09.2014 um 08:54 Uhr) Grund: s.h. Edit

  6. #46
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 171

    AW: AD(H)S und die Liebe

    Aguita schreibt:
    Nun, ich finde, man ist bereits mit " Ich habe ADHS" überfordert... Ich wäre das zumindest ;-)
    Aber möglicherweise bin ich da als Betroffene überhaupt nicht maßgeblich ;-)

    und ich habe mir auch häufiger überlegt, wie ich es den Menschen, die mir wichtig sind, sage. Zunächst habe ich einen Brief geschrieben, um mich auf ein Gespräch vorzubereiten... Natürlich war ich von den 2 Sätzen weit entfernt ;-).
    Bei einem der Gespräche habe ich trotzdem geschafft nur "ich habe ADHS" zu sagen.... So gestresst war ich.
    Und als Antwort kam nur "jetzt ist alles klar" ...

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Ach, habe gerade Freiburg verlassen.
    Viele Grüße an Freiburg!
    Hallo Aquita,

    danke für deine Antwort.
    echt ist das so?! ich selbst hätte es auch so nicht in Erwägung gezogen, mit Diesem gleich zu kommen und mit der Tür ins Haus zu fallen. Nur ist es ja jetzt so:" dass er ja echt ehrliche Absichten bziehen wollte, mir und meinen Kindern gegenüber und da finde ich, hat er es schon verdient aufgeklärt zu werden, bevor er sich Hals über Kopf in was stürzt, was ihm zuvor verschwiegen gewesen war. Nicht für den Aufwand den er dafür in Kauf nehmen muss. Wie gesagt er war schon involviert gewesen, über Vorschreiben meinerseits, sprich mit was für einen Menschen er bei mir zu tun hat und wie ich so ticke. Und er gleich geantwortet hatte, dass war ihm schon nach dem zweiten langen intensiven Schreiben bewusst gewesen und er gerade deswegen noch mehr Interesse hat an mir und ihn dass noch mehr anspornen würde. Und ich deswegen im letzten Schreiben, einfach nur noch mal Sicher gehen wollte, da ich so ein Gefühl hatte. Und nun wir werden sehen....

    Aber weist Du was:" Wie können denn die Anderen, denen Du mitgeteilt hattest, das Du ADHS hast, so reagieren, dass ihnen jetzt so einiges klar ist. Was denn?! Wie können Sie denn dass, wenn Sie gar keine Ahnung haben, diesem Thema gegenüber? ist meine Meinung

    glg *ladynight*

  7. #47
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 71

    AW: AD(H)S und die Liebe

    @ladynight:

    es es tut mir leid, erst heute sind die letzten Zeilen deines Beitrags richtig bei mir angekommen.
    Ich habe es beim ersten Mal übersehen, dass du den Brief bereits verschickt hast und nun auf die Antwort wartest.

    Wenn ich es richtig verstanden habe, kennt ihr euch noch nicht so gut... Und ohne die Menschen zu kennen ist es kaum möglich zu sagen, wie sie in so einer Situation reagieren.
    Manchmal ist aber keine Antwort auch eine Antwort.
    Ich glaube, das Einzige, was du jetzt machen kannst, ist zu warten, um herauszufinden, ob es immer noch eine Denkpause oder eben keine Antwort ist.
    LG!

  8. #48
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 71

    AW: AD(H)S und die Liebe

    Hallo Ladynight,

    ja, du hast Recht mit dem Aufklären.
    Und es wäre vielleicht für mich einfacher, wenn ich eine etwas ausführlichere Antwort bekommen hätte...
    Leider haben wir keinen Einfluss drauf, wie der andere reagiert.
    Ich habe es aber für mich aufgeteilt - den Leuten, die mir nahe stehen, erzähle ich zunächst nur davon, dass ich ADHS habe.
    Das mit der Aufklärung folgt im zweiten Schritt.
    Ich bin doch selbst noch nicht ganz aufgeklärt. Immer wieder stoße ich hier im Forum auf Sachen, die mich selbst wundern, die hätte ich nicht mit ADHS in Verbindung gebracht.
    Die meisten, denen ich es gesagt habe, haben bereits eine Ahnung, worum es sich bei ADHS handelt.
    Dann recherchieren sie, ich teile mit Ihnen Links...
    Und die Aufklärung erfolgt im Alltag.

    Es fällt mir persönlich viel einfacher, es ein Schritt nach dem anderen zu machen.
    Aber es ist eine vollkommen andere Situation bei mir. Es sind Menschen, die ich seit Jahren kenne. Und ich bin nicht so offen.
    Müsste ich in so einer Situation wie Du einen Brief schreiben, würde ich dabei zusammenbrechen. Also - ich bewundere dich :-)

    gLG

  9. #49
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.123

    AW: AD(H)S und die Liebe

    Guten Morgen Ladynight. Auf deine Frage wie lange warten denn genug wäre kann ich nur schwer antworten, da das im Ermessen jedes Einzelnen liegt. Ich persönlich würde evtll noch diese Woche vergehen lassen.

  10. #50
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 171

    AW: AD(H)S und die Liebe

    Sunpirate schreibt:
    Guten Morgen Ladynight. Auf deine Frage wie lange warten denn genug wäre kann ich nur schwer antworten, da das im Ermessen jedes Einzelnen liegt. Ich persönlich würde evtll noch diese Woche vergehen lassen.
    vielen Dank....also meinst Du der absurde Gedanke, es könnte ihm was zu gestoßen sein,ist irrelevant? da es wirklich das Erste mal ist, dass er nicht antwortet.....

    ich vom Gefühl aber gott sei Dank, auf Grund der Therapie schon weiter bin und mich da nicht unnötig verrückt mache. wie früher.

    glg *ladynight*

Ähnliche Themen

  1. Die liebe Diagnose
    Von Nirwana im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 30.12.2013, 13:26

Stichworte

Thema: AD(H)S und die Liebe im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum