Seite 2 von 7 Erste 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 67

Diskutiere im Thema AD(H)S und die Liebe im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 6

    AW: AD(H)S und die Liebe

    ja da kenne ich auch nur zu gut ich habe meinst das Problem. Das ich die Frauen meist überfordere und dadurch extrem schnell abblitze.
    Habe meist keine eine Ahnung bis es zu spät ist des wegen traue ich mich kaum noch eine an zu sprechen.

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 4

    AW: AD(H)S und die Liebe

    Edit:
    Beitrag gelöscht,als Angehörige bitte nur in den beiden Angehörigen Bereichen schreiben,siehe dazu auch den Hinweis von Butterblume in Deinem Vorstellungsthread
    deinen Bezug zu ADS/ADHS lasse ich auf Angehörige ändern,da hast Dich sicher etwas von dem "Interessiert" verleiten lassen


    Gruß Matze
    Geändert von Atze (25.08.2014 um 00:48 Uhr) Grund: siehe Edit

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 186

    AW: AD(H)S und die Liebe

    Edit:
    Beitrag gelöscht,Grund: da ich den Beitrag drüber und drunter löschen musste fehlt nun der Zusammenhang.

    Gruß Matze
    Geändert von Atze (25.08.2014 um 00:54 Uhr) Grund: siehe Edit

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 4

    AW: AD(H)S und die Liebe

    Edit:
    Beitrag gelöscht,Grund siehe oben
    gern kannst Du zu diesem Thema hier im Angehörigen Bereich ein Thema eröffnen.

    Geändert von Atze (25.08.2014 um 00:52 Uhr) Grund: siehe Edit

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 246

    AW: AD(H)S und die Liebe

    ich bin also nicht allein damit... GUT zu wissen.
    hab das ausgelacht werden, weil ich (diesbezüglich) "nix -auf -die -reihe -kriege", satt.

  6. #16
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.125

    AW: AD(H)S und die Liebe

    Ja diese Gefühlsexplosion kenn ich auch, genau so wie die Langeweile oder Monotonie. Die eigentlich nur Ausdruck des ganz "normalen" Zusammenlebens ist, aber bei mir eben diese Leere erzeugt. Später entsteht daraus der Eindruck dass wir nur noch nebeneinander daher leben.

    Zum ausgenutzt werden kann ich vielleicht folgendes beitragen. Wie ihr alle , mich eingeschlossen schreibt, bringt ihr euch emotional voll ein.Gegen Ende einer Beziehung habe ich dann immer das Gefühl meine Partnerin hat mich nie so geliebt wie ich sie. Dadurch entsteht dann das Empfinden des ausgenutzt werdens

  7. #17
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 85

    AW: AD(H)S und die Liebe

    Ich steh ja auf Fernbeziehungen. Möglicherweise aus genau dem Grund, dass ständig zusammensein mir zu langweilig wäre.

    Diese Gefühlsexplosionen kenn ich auch, hat auch schon einige potentielle Partner abgeschreckt. Allerdings hab ich zwischenzeitlich auch gelernt, diese krasse Verliebtheit von Liebe zu unterscheiden. Und von dem ganzen anderen Kram den ich früher auch gerne mal damit verwechselt hab. Angst und generelles Nähebedürfniss und so Sachen. Leider ändert diese Erkentniss auch nicht sehr viel, außer dass ich nicht mehr ganz so heftig auf die Schnauze falle weil ich mittlerweile von vorneherein weiß, dass ich im Verliebtheitszustand eh nicht zurechnungsfähig bin.

  8. #18
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.125

    AW: AD(H)S und die Liebe

    Mich schreckt das Wissen darüber manchmal sogar ab,eine Beziehung einzugehen. Was auch nicht gerade ideal ist,da ich nicht gerne alleine bin.

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 10

    AW: AD(H)S und die Liebe

    Hallo zusammen,

    ich bin jetzt 27 und finde mich sehr stark in den letzten 2 Seiten wieder.
    Der Höhepunkt in Sachen Beziehung ist bisher eine 2 1/2 Jahre andauernde Beziehung zu einer Borderlinerin gewesen.. ich wusste nichts von meinem ADHS und sie habe ich auch für relativ normal gehalten. Wenn man eines Sagen muss, die Beziehung ist definitiv nicht langweilig gewesen, jedoch würde ich mich wirklich nie wieder darauf einlassen. Wenn Ärzte und Therapeuten die Kombination ADHS und BL hören werden die Augen jedes mal riesen Groß.. mit etwas Abstand ist mir jetzt auch klar warum. Beides ergänzt sich auf furchtbare Art und Weise leider wunderbar, führt am Ende aber scheinbar gerade zu unweigerlich zu einer Enttäuschung wie ich sie in meinem Leben nicht für möglich gehalten hätte.

    Im Normalfall habe ich das Gefühl, relativ schnell sagen zu können ob an einer Frau etwas besonderes (für mich) steckt, wenn ist die Freude natürlich groß und die Erwartungen explodieren in einem Maß was über jede Vernunft geht. Es werden schnell ein paar Schritte übersprungen, dem Gegenüber wird keine Zeit gegeben auf das selbe Level zu kommen und schon ist es vorbei bevor es angefangen hat.. Dieses Bild stützt sich zusätzlich dadurch, dass "Beziehungen" nahezu von alleine Laufen wenn dieses Hochgefühl gegenüber der Frau nicht vorhanden gewesen ist.. fast habe ich das Gefühl dazu verdammt zu sein jede Frau an der ich ein außergewöhnliches Interesse habe zu vergraulen und gleichzeitig Frauen enttäuschen zu müssen die für mich eine harmlose Liebelei gewesen sind (wenn sie selbst AD(H)S hat knallt es gleich doppelt)

    So muss leider los und kann nicht so viel schreiben wie ich gerne würde..wird bei Interesse nachgeholt.

    Schönen Abend euch allen und ab auf die Piste

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 186

    AW: AD(H)S und die Liebe

    Ich glaub, ich kann mich nur sehr schwer verlieben. Es gab genau eine Person, die in mir ein inneres Feurewerk ausgelöst hat. Da war ich allerdings in der Pubertät.

    Ansonsten gab es noch eine Person, die ich sehr sehr gerne hatte und mit der ich auch einige Zeit zusammen war... aber na ja, eben keine emotionale Explosion.

    Aber gerecht: Ich glaub, es gibt auch kaum eine Person, die sich ernsthaf in mich verlieben könnte.

    Ich glaub ja an die Theorie mit dem unterschiedlichen Immunsystem. Soll heißen: Menschen mit unterschiedlichem Immunsystem verlieben sich ineinander - wird über die Nase wahrgenommen. Und Leute, die sich besonders ähnlich sind. Das erklärt zumindest, warum es meist auf Gegenseitig beruht, wenn man sich ernsthaft verliebt.

Seite 2 von 7 Erste 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Die liebe Diagnose
    Von Nirwana im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 30.12.2013, 13:26

Stichworte

Thema: AD(H)S und die Liebe im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum