Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Ärger mit Nachbarn im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 21

    Ärger mit Nachbarn

    Hallo Ihr,
    ich hatte vor zehn Tagen einen Streit mit Nachbarn.
    Und immer noch geht mein Puls auf 180 wenn ich an ihrer Tür vorbeigehe.
    Lege mir ständig neue Strategien zurecht, wie ich auf die Situation reagieren soll.
    Natürlich "ganz gelassen und mit tollen Argumenten" (die ich auch habe).

    Aber ich weiß sobald ich das Gespräch suche geht mein Blutdruck hoch,
    und ich rede immer schneller und lauter. Habe Angst das es eskaliert.

    Habt ihr ein Tipp wie ich trotzdem zu meinem Recht komme.

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 190

    AW: Ärger mit Nachbarn

    Die Frage ist worum es geht. Ist es etwas sehr Wichtiges? Kannst du auch damit leben, nicht Recht zu bekommen?

    Wir hatten auch jahrelang Streit mit unseren Nachbarn. Konnte da auch nie gelassen bleiben. Und es ist teilweise eskaliert.

    Inzwischen schaffe ich es, ihn zu ignorieren. Soll er Dinge tun, die er für richtig hält, auch wenn sie nicht rechtens sind. Aber es sind Dinge, mit denen ich leben kann. Ich muss zwar auch manchmal mit mir kämpfen, weil mein Gerechtigkeitsempfinden das eigentlich nicht zulässt, aber ich weiß, dass es mir besser geht, wenn ich mich nicht aufrege. Und mit diesem Wissen klappt das inzwischen auch recht gut.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 77

    AW: Ärger mit Nachbarn

    Dorthy1 schreibt:
    Habt ihr ein Tipp wie ich trotzdem zu meinem Recht komme.
    Hallo Dorthy

    Recht zu haben, und Recht zu bekommen, sind zwei unterschiedliche Sachen.

    Was ist es dir wert "Recht zu bekommen" ?
    Jeder Ärger den du dir machst, um "Recht zu bekommen" geht zu lasten deiner Gesundheit.

    Was gewinnst du, wenn du "Recht bekommst" ?
    Reicht es dir nicht aus einfach nur "Recht zu haben" ?
    So gewinnst du (wenigstens) mehr Gelassenheit und kannst dann deine Ärger/Streit-Energie in Sachen investieren, die es auch "Wert" sind.

    Gruss Geralt

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Ärger mit Nachbarn

    sunny1965 schreibt:
    Die Frage ist worum es geht. Ist es etwas sehr Wichtiges? Kannst du auch damit leben, nicht Recht zu bekommen?

    Wir hatten auch jahrelang Streit mit unseren Nachbarn. Konnte da auch nie gelassen bleiben. Und es ist teilweise eskaliert.

    Inzwischen schaffe ich es, ihn zu ignorieren. Soll er Dinge tun, die er für richtig hält, auch wenn sie nicht rechtens sind. Aber es sind Dinge, mit denen ich leben kann. Ich muss zwar auch manchmal mit mir kämpfen, weil mein Gerechtigkeitsempfinden das eigentlich nicht zulässt, aber ich weiß, dass es mir besser geht, wenn ich mich nicht aufrege. Und mit diesem Wissen klappt das inzwischen auch recht gut.
    Das kann ich so unterschreiben Die eigene Einstellung und das Wissen,warum es dich so aufregt,helfen, mit solchen Konflikten zurecht zu kommen.

    Ich hatte etwas ähnliches mit meinem Nachbarn,der immer im Halteverbot vor den Mülltonnen geparkt hat und alle Leute Probleme bekamen,vernünftig an die Tonnen zu kommen. Das hat mich oft nächtelang beschäftigt und so wütend gemacht ,dass ich dachte,ich müsste ihn irgendwann in seinen Auspuff stopfen,um ihm das beizubringen. Hab in Gedanken 100 Briefe verfasst, in dem ich ihm sein Verhalten deutlich machen wollte,aber sowas wäre bei ihm auch nicht angekommen.

    Irgendwann habe ich erkannt,dass a) mein Gerechtigkeitssinn teilweise extrem überzogen ist und b) manche Menschen so sind,wie sie sind und ich sie nicht ändern kann und darf. Irgendwo dazwischen habe ich dann meinen Frieden mit der Situation gemacht .

    Sollte es allerdings etwas ernsteres sein, wie z.b. Diebstahl ,grober verstoß gegen die Hausordnung, Lärmbelästigung etc. , dann kannst du evtl. Mit dem Vermieter ,Polizei oder Anwalt ggf. etwas erreichen .

    Mein Nachbar parkt übrigens mittlerweile nicht mehr dort, weil es irgendwann der netten Omi von gegenüber zu bunt wurde und die sooft das Ordnungsamt angerufen hat, dass der Kollege zahlreiche knöllchen bekam.

    Omi vs Falschparker 1:0

  5. #5
    ellipirelli

    Gast

    AW: Ärger mit Nachbarn

    es kommt sehr auf den Sachverhalt an- Geralt hat das schon gut formuliert.
    Ich selbst (eine notorische "aber Recht muss auch Recht bleiben-Verfechterin) versuche, immer mehr auf diesen Satz zu achten:
    Willst du Recht haben, oder deinen Frieden?

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 248

    AW: Ärger mit Nachbarn

    Dorthy1 schreibt:
    Habt ihr ein Tipp wie ich trotzdem zu meinem Recht komme.
    Hallo Dorthy,

    da du "die Situation" offenbar nicht detaillierter schildern möchtest, kann ich natürlich nicht so viel dazu sagen und halte es allgemein: Wenn mich z.B. das Getrampel in der Wohnung über mir stört (und das ist täglich der Fall), sage ich mir immer, dass ich zwar auf Samtpfoten durch meine Wohnung wandle und der Mieter unter mir generell ein Glückspilz ist, weil ich weder laute Musik höre, noch spät in der Nacht die Waschmaschine/Wäschetrockner/Spülmaschine etc. anwerfe, Kisten staple oder sonst irgendwelche Dinge anstelle, die (leider) in Mietshäusern gar nicht unüblich sind.

    Das ist meine 'besondere' Art, die aber eben auch überdurchschnittlich rücksichtsvoll ist und dieses hohe Maß würde ich nun gerne auch von meinen Mitmenschen erwarten, darf das aber nicht tun, sonst löst das zwangsläufig Frust und Unzufriedenheit aus und zudem werde ich meinen Mitmenschen auch nicht gerecht. Es ist zwar so, dass die Mieter über mir "Trampler" sind, aber sie halten die Ruhezeiten weitgehend ein und legen "normale" Wegstrecken in ihrer Wohnung zurück, die ich freilich sämtlich mitbekomme, aber das fällt unter alltägliche Geräusche, die ich (rechtlich wie gerechtlich) einfach hinnehmen muss.

    Ich kann niemandem vorschreiben, ob er mit der Hacke und vollem Körpergewicht oder eher leichtfüßig (gelenkschonend) auf dem Mittel- oder Vorfuß läuft (wie ich das als Hobbyläufer ganz ungezwungen und natürlich mache).

    Fazit: Ich stecke mir häufiger mal Ohrenstöpsel rein, wenn ich erhöhte Konzentration brauche. Höre ich das Getrampel, dann versuche ich mich nicht darauf zu fokussieren, was dazu führt, dass ich es sogar manchmal gar nicht mehr wahrnehme.

    Herzlich grüßt

    Holdi

  7. #7
    Nur eine Phase

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 481

    AW: Ärger mit Nachbarn

    .... Oh man !!
    Sind ja schon heftige Sachen ....
    Auch ich kann dir leider nicht weiterhelfen, habe selber so meine Probleme mit *einer* Nachbarin.

    Ich habe wegen dieser .... vor ca. 2 Jahren schon, meine *Letzte* Abmahnung bekommen, für Nichts und Widernichts !!
    Leider habe ich keinen Einspruch erhoben, oder Widerspruch, da ich zu dem Zeitpunkt noch mehr als überfordert war und es nicht gebacken bekommen habe.
    Konnte somit auch das ganze nicht aufklären und richtig stellen ....
    Somit bin ich nun der Doofe !!

    Leider habe ich seit dem Zeitpunkt der Abmahung, nun schon ca. 2 Jahre lang die Angst, die Kündigung von meiner Wohnung zu bekommen ....

    Die Angst kann mir leider auch niemand nehmen und ich wüßte auch nicht wie !?
    Sollte ich vielleicht sogar doch mal einen Brief an die Vermieter schreiben und auf sämtliches aufmerksam machen, was damals alles war und was noch ist ....!?

    Vielleicht bekomme ich ja auch den ein, oder anderen Rat, wie ich meine angst verlieren kann ....
    Diese Angst kommt noch dazu, zu meinen eh schon bestehenden Horror - Gedanken und macht mir mein Leben schon sehr schwer !!

    Ich wünsche dir aber viel Erfolg und das du hier Hilfe bekommst, oder wenigstens einen guten Rat ....

Ähnliche Themen

  1. Ständiges rumrennen in der Wohnung - Jetzt neue Nachbarn unter mir
    Von bricklayer im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.10.2012, 21:20

Stichworte

Thema: Ärger mit Nachbarn im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum