Seite 3 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 42

Diskutiere im Thema Einsamkeit im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    seit 01.12.2012

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 113

    AW: Einsamkeit

    Lysander schreibt:
    "... Doch kann sie ein Trug sein, ein inneres Gefühl. Es gibt Menschen, die einen mehr schätzen und mögen, als man oft annimmt. Durch die bösen Erfahrungen glaubt man gern, dass niemand einen mag und so strahlt man das auch aus. ..."
    Da hast Du ja sowas von Recht, Lysander. Da steckt 100% Wahrheit drin. Und das ist auch mein großes Problem. Zumal das mir da meine paranoide Persönlichkeitsstörung gerne das Leben schwerer macht, als es sein müsste, da ich einfach niemanden trauen kann.
    Geändert von nando ( 5.08.2014 um 07:36 Uhr)

  2. #22
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 2.091

    AW: Einsamkeit

    Hallo


    aus aktuellem Anlass beschäftige ich mich zur Zeit mit diesem Thema auch intensiv.

    Sehr hilfreich fand ich dieses Buch. Es ist nicht so ein blöder Ratgeber nach dem Motto "Denk positiv und alles wird gut"

    .Wege finden aus der Einsamkeit


    bis dann Elwirrwarr

  3. #23
    Nur eine Phase

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 481

    AW: Einsamkeit

    Ich habe so viele Bücher, leider noch nie gelesen ....
    Wenn ich mir das nun auch noch hole, hab ich eines mehr, was ich nicht lesen werde ....
    Seltsamer Weise lese ich die Bücher immernie, wenn ich sie gekauft habe ....
    Hab die innere Ruhe Einfach nicht dafür !!

    Find ich auch nicht toll, ist aber leider so !!

    Heute fühle ich mich mal wieder besonders einsam, naja, wie momentan eigentlich jeden Tag ....
    Es wird schon wieder werden ....

  4. #24
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.123

    AW: Einsamkeit

    Mir geht es zur Zeit auch so, ich kann kein Buch lesen, obwohlich ich im Unterschied zu dir phasenweise alles verschlinge was mir Wert scheint gelesen zu werden. Leider habe ich gerade das Gefühl dadurch noch einsamer geworden zu sein . Wahrscheinlich ist das mit ein Grund dass ich nicht mehr lese, aber mir fehlt einfach die Konzentration dazu. Niemand vertrauen können ist schon immer mein Problem gewesen, keine Ahnung ob ich deswegen Paranoid bin. Das Wissen darum würde mir wahrscheinlich auch nicht wirklich weiterhelfen.

  5. #25
    Nur eine Phase

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 481

    AW: Einsamkeit

    Sunpirate schreibt:
    Mir geht es zur Zeit auch so, ich kann kein Buch lesen, obwohlich ich im Unterschied zu dir phasenweise alles verschlinge was mir Wert scheint gelesen zu werden. Leider habe ich gerade das Gefühl dadurch noch einsamer geworden zu sein . Wahrscheinlich ist das mit ein Grund dass ich nicht mehr lese, aber mir fehlt einfach die Konzentration dazu. Niemand vertrauen können ist schon immer mein Problem gewesen, keine Ahnung ob ich deswegen Paranoid bin. Das Wissen darum würde mir wahrscheinlich auch nicht wirklich weiterhelfen.


    Weisst du, was mich wundert !?
    Das ich, seitdem ich hier drin bin ....
    Ist noch nicht sehr lange ....
    Ich lese hier und lese und lese ....
    Ich schreibe und schreibe ....
    Wahnsinn !! Ich muß manches zwar 2~3 mal lesen, wegen konzentration und bla ....
    Aber es ist der Wahnsinn !!
    Ich sauge und sauge hier ....
    Heftig, ich hoffe es bleibt einiges klaeben und ich verstehe und verstehe auch ....

    Schön wärs echtma !!
    Ich sitz hier Stunden über Stunden vor ....
    Nur denke ich, klar, Bücher sind auch sinnvoll, nur glaube und naja, mehr hoffen, das ich von dem ganzen hier ....
    Mehr für mich habe und so ....

    Ich will verstehen lernen und damit umzugehen ....
    Kann das denn so VERDAMMT schwer sein !?!?
    Oder, besser, WARUM muß es so VERDAMMT schwer sein !!??

  6. #26
    Nur eine Phase

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 481

    AW: Einsamkeit

    Sunpirate schreibt:
    Mir geht es zur Zeit auch so, ich kann kein Buch lesen, obwohlich ich im Unterschied zu dir phasenweise alles verschlinge was mir Wert scheint gelesen zu werden. Leider habe ich gerade das Gefühl dadurch noch einsamer geworden zu sein . Wahrscheinlich ist das mit ein Grund dass ich nicht mehr lese, aber mir fehlt einfach die Konzentration dazu. Niemand vertrauen können ist schon immer mein Problem gewesen, keine Ahnung ob ich deswegen Paranoid bin. Das Wissen darum würde mir wahrscheinlich auch nicht wirklich weiterhelfen.
    .... Achja, diese Einsamkeit, die macht mich echtma gerade heftig WAHNSINNIG !!!!

    Und durch meine bessere Wahrnehmung, kriege ich sie so VERDAMMT HART UND HAFTIG mit ....
    Das kommt zu allem Überfluss ja noch dazu ....
    Ich kriege mit, wie Scheiße es mir geht !!!!
    Ich weiß es, kann es aber nicht abstellen ....

    Einsam, voller Angstgedanken, von wegen ....
    Was mach ich mit meinen Katzen, wenn mir was passiert !?
    Was, wenn nun deine Mutter ....
    Dann bin ich ganz allein auf dieser Welt ....
    Hab noch einige mehr solcher Gedanken und Ängste ....
    Nur das Vertrauen zu den *Menschen* ....
    Nein, ich hab es gerade gestern noch gesagt, zu mir ....
    Ich werde irgendwie nie ein Menschenfreund werden ....
    Aber WARUM nicht !?
    Warum kann ich niemanden vertrauen !?
    Ich verstehs Einfach nicht !!!!
    Kann mich eh schon auf niemanden einstellen, hab ja noch genug mit mir zu tun ....
    Und solange das nicht abgearbeitet ist, kann ich niemanden wirklich reinlassen, meine in mein Leben und meinem ♥en ....

    Also bleibe ich weiterhin allein und einsam ....
    Schon Scheiße ....

  7. #27
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 185

    AW: Einsamkeit

    Ich kenne diese Einsamkeit nur zu gut. Da ich mich mein Leben lang mehr oder weniger unverstanden gefühlt hatte. Dass zog sich durch meine Kindheit bis ins Erwachsenenalter. Immer irgendwie das Gefühl in meinem Hinterkopf daß mit mir ja irgendwas nicht stimmt. Selbst bei meiner besten Freundin, die für mich eigentlich eher ein Kumpeltyp war, hatte ich dieses Gefühl. Weil sie mich auch nicht wirklich verstehen konnte, ich konnte es ja selbst nicht.

    Und trotzdem brauchte ich immer schon mein Leben lang, dass ich mich zurückziehen kann und muß. Um mich von tausenden Gedanken und Reizen zu sammeln und zu Ruhe zu kommen. Die Schnelllebigkeit unserer Gesellschaft und die enorme Technik ( jeder ist nur noch mit seinem Smartphone) beschäftigt als sich wirklich noch miteinander zu unterhalten macht mich besonders fertig. Weil ich das aus meiner Jugend her auch nicht kannte und nicht brauchte. Es macht mich so fertig, daß ich mich regelrecht noch mehr in diese Einsamkeit geflüchtet habe. Es ist mein Schutz, meine Welt, meine Gedanken, meine Gefühle. Ich habe große Angst vor Enttäuschungen, vor Menschen die mich enttäuscht und verletzt haben, die mir sehr nahe standen.

    Heute bin ich zwar äußerlich ein offener Mensch aber so richtig kann ich niemanden vertrauen, manchmal nicht mal mir selbst. Ich habe immer ein Hintertürchen offen zur Flucht. Damit komme ich am besten klar. Aber es tut nicht mehr weh ich genieße sogar, weil ich mich heute verstanden fühle. Zu Tieren habe ich auch eine ganz besondere Bindung, die mir extrem wichtig ist.

  8. #28
    Nur eine Phase

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 481

    AW: Einsamkeit

    Jasmin09 schreibt:
    Ich kenne diese Einsamkeit nur zu gut. Da ich mich mein Leben lang mehr oder weniger unverstanden gefühlt hatte. Dass zog sich durch meine Kindheit bis ins Erwachsenenalter. Immer irgendwie das Gefühl in meinem Hinterkopf daß mit mir ja irgendwas nicht stimmt. Selbst bei meiner besten Freundin, die für mich eigentlich eher ein Kumpeltyp war, hatte ich dieses Gefühl. Weil sie mich auch nicht wirklich verstehen konnte, ich konnte es ja selbst nicht.

    Und trotzdem brauchte ich immer schon mein Leben lang, dass ich mich zurückziehen kann und muß. Um mich von tausenden Gedanken und Reizen zu sammeln und zu Ruhe zu kommen. Die Schnelllebigkeit unserer Gesellschaft und die enorme Technik ( jeder ist nur noch mit seinem Smartphone) beschäftigt als sich wirklich noch miteinander zu unterhalten macht mich besonders fertig. Weil ich das aus meiner Jugend her auch nicht kannte und nicht brauchte. Es macht mich so fertig, daß ich mich regelrecht noch mehr in diese Einsamkeit geflüchtet habe. Es ist mein Schutz, meine Welt, meine Gedanken, meine Gefühle. Ich habe große Angst vor Enttäuschungen, vor Menschen die mich enttäuscht und verletzt haben, die mir sehr nahe standen.

    Heute bin ich zwar äußerlich ein offener Mensch aber so richtig kann ich niemanden vertrauen, manchmal nicht mal mir selbst. Ich habe immer ein Hintertürchen offen zur Flucht. Damit komme ich am besten klar. Aber es tut nicht mehr weh ich genieße sogar, weil ich mich heute verstanden fühle. Zu Tieren habe ich auch eine ganz besondere Bindung, die mir extrem wichtig ist.


    Ja, ich kann es selbst auch nicht .... mich nicht wie die anderen VERSTEHEN meine ich ....
    Solang das nicht der Fall ist, geht das mit anderen ja auch nicht ....
    Und das wird bei mir noch etwas länger dauern ....
    Soll ich so lange einsam bleiben, weil ich niemanden traue sowieso nicht und aber auch weil ich noch nicht so weit bin, niemanden an mich ranlassen, oder gar eine Beziehung eingehen ....

    Ja, so geht es mir auch ....
    Höher schneller und weiter ....
    Es gibt immer etwas, was auf der Strecke bleibt ....
    Ich hab sowas alles gar nicht ....
    Bin froh, das ich halbwegs mit einem pc umgehen kann, damit ich nicht ganz vereinsame ....
    Und natürlich auch weils bequemer ist und bla ....
    Aber das ist´ne andere Geschichte.

    Ich schwöre !!!! Das was du in deinen letzten beiden Absätzen geschrieben hast ....
    Ich sitze hier nun und bin am heulen, lesen, heulen, lesen ....
    Ich .... Haar genau das Gleiche, mit den gleichen Gedanken und Gefühlen ... selbst mit den Tieren, habe nur meine 3 Katzen und ....
    Das bin ich !! Genau wie du .... ich ....

    Ich bin wie ein offenes Buch und doch so verschlossen ....
    Ja, uch sehe mich im Spiegel ....
    Heftig ....
    Leider szehen selten Jahreszahlen bei den Leuten hier, würde mich interessieren, wie alt ihr doch lle so seit ....
    Nur Einfach für mich ....

    Ich danke dir !!!!

    Also kann ich tatsächlich noch hoffen, wenn ich mich weiter so anstrenge und kämpfe und leide und und und ....
    Irgendwann mal .... in ein paar Jahren vielleicht, ich mal Mensch bin und Leben habe und nicht nur hier sein Dasein pflegt ....

  9. #29
    Nur eine Phase

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 481

    AW: Einsamkeit

    Ich würde mich auch so verdammt gern auf Menschen einlassen können ....
    Das möchte ich ....
    Auch mal Freunde, oder Bekannte reichen ja schon fürs erste ....

    Ich will ja nicht gleich übertreiben ....

    Einfach !! Verstehst du !?

    Verdammt diese ganzen Entäuschungen ....
    Haben mich kaputt gemacht und fix und fertig sowieso ....
    Und was hab ich heute ....

  10. #30
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 185

    AW: Einsamkeit

    Weißt du Kerlemann, ich wäre damals froh gewesen, wenn ich früher etwas von meinem ADS gewußt hätte. Dann wäre mir bestimmt viel Leid erspart geblieben. Aber ich bin ja trotzdem froh überhaupt, mit 42 erfahren zu haben, rein zufällig was mit mir los ist.

    Dann hätte ich auch was Partnerschaften betrifft, vielleicht auch mehr Glück gehabt. Jetzt stehe ich wiedermal vor einem Scherbehaufen.

    Mir hilft einfach jetzt daß ich mich mit Gleichgesinnten wirklich verstanden fühle. Auch mit meiner Selbsthilfegruppe. Ich bin deshalb trotzdem noch einsam, aber weil ich es eben für mich brauche. Ich weiss ja jetzt was mit mir los ist. Und diese Selbsterkenntnis war für mich wie eine Wiedergeburt, so hatte es sich angeführt. Und mit MPH als Unterstützung, hat sich mein Leben gebessert, auch wenn es nur ein Gefühl ist. Aber ich lebe heute meine Gefühle und will sie nicht mehr verstecken auch wenn man sie nicht direkt sieht. Ich bin jetzt einfach ICH. Vor allem habe ich ein Gefühl gebraucht zu werden und das gibt mir Sinn.

Seite 3 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Einsamkeit
    Von sweettouch im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 6.07.2013, 11:19
  2. Einsamkeit
    Von tommyboy im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.06.2013, 15:08
  3. Einsamkeit,...
    Von Noid im Forum ADS ADHS Erwachsene: Österreich
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 19.04.2012, 12:31
  4. Einsamkeit
    Von sargnagel im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 22:50

Stichworte

Thema: Einsamkeit im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum