Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 22

Diskutiere im Thema Das Einkaufen: ein Spiessrutenlauf im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 159

    AW: Das Einkaufen: ein Spiessrutenlauf

    Ich hatte eine Zeit lang so ein Brett wo man das geschriebene abwischen kann in der Küche, da habe ich immer sofort aufgeschrieben wenn was gefehlt hat. Da habe ich aber noch mit einer Ex zusammen gelebt, seit ich alleine lebe bin ich nicht mehr so durchorganisiert. Wenn ich daran denke einen Zettel zu schreiben vergesse ich ihn oft zu Hause, aber nicht so schlimm bei mir, ernähre mich hauptsächlich von Obst, da kann ich nicht viel vergessen.
    Trotzdem, gerade gestern (oder wars vorgestern?) war ich unterwegs, da ist mir eingefallen dass ich Kaffee brauche (ist mein Suchtmittel ), bin schnell in den Supermarkt, noch schnell paar andere Sachen gekauft. Als ich zuhause war hatte ich Lust auf nen Kaffee, wer errät was ich vergessen habe zu kaufen ... .
    Aber ansonsten gleicht sich das aus. Ich bin so froh wenn ich wieder draussen bin aus dem Supermarkt dass ich schnell alles kaufe und verschwinde. Da ist es mir egal ob mir was fehlt oder nicht. Ansonsten kaufe ich immer das Zeug das ich kenne und das mir schmeckt. Wenn ich merke dass ich gerade darüber nachdenke ob ich jetzt lieber eine Galia- oder eine Honigmelone kaufen soll, dann kaufe ich einfach beide.

    Bei manchen Sachen finde ich es auch relativ einfach sich zu entscheiden, hierzu mal ein kurzer Smaltalk den ich mal mit einer Dame in einer Bäckerei hatte:
    Sie: "Hier sieht alles so lecker aus, da weiß man gar nicht was man nehmen soll."
    Ich: "Finden Sie? Ich muss eher überlegen was ich hier überhaupt essen kann weil alles so eklig aussieht."
    (Die Verkäuferin hat böse geschaut aber nix gesagt)

    Ich finde das ist bei vielem so, zum Beispiel bei Bananen, da brauche ich oft eine Zeit lang um welche zu finden die ich kaufe, einfach weil sie zu grün sind, zu fleckig oder was auch immer. In Bio oder nicht interessiert mich überhaupt nicht, hauptache das Zeug schmeckt nach dem was es sein soll.

  2. #12
    reloaded

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 2.492

    AW: Das Einkaufen: ein Spiessrutenlauf

    Verkäuferin:

    also, ich bilde mir ein, ich kauf mir jetzt ein paar "gesunde" Sandalen, weil mir mein durchgetretener Spreizfuß weh tut.

    gehe in das allgemein gelobte, seit 1000 Jahren bestehende Spezialgeschäft und habe eine total enthusiastische Verkäuferin, die mir ein topmodisches Modell nach dem anderen bringt... Topmodisch....hm.

    und? Was gefällt ihnen jetzt?

    ich: ich glaube, ich komme wieder, wenn ich so alt bin, wie ich ausschaue, wenn ich sowas trage. Also so in 20 Jahren..

    Boah, das ist mir echt versehentlich rausgerutscht. Da brauch ich jetzt echt die nächsten 20 Jahre nicht mehr hin gehen...

    hab mich für fussübungen und schöne Schuhe entschieden. Fussübungen helfen super!

  3. #13
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.456

    AW: Das Einkaufen: ein Spiessrutenlauf

    Wenn Chaoten einkaufen

  4. #14
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.126

    AW: Das Einkaufen: ein Spiessrutenlauf

    Ich kenne das ebenfalls. Mir hilft ein Einkaufszettel ebenso wie gezielt dorthin gehen wo sich die Artikel befinden die ich brauche. was voraussetzt dass ich nur in Läden einkaufe die ich schon kenne. In den anderen Geschäften laufe ich ziellos suchend rum und kaufe unnötig viel ein.

  5. #15
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Das Einkaufen: ein Spiessrutenlauf

    Huhu,

    ja das kenn ich gut. Ich hab mal ne Weile lang einen Einkaufszettel Vordruck gehabt, den ich Mehrfach ausgedruckt hatte und nur Kategorien wie Kühlung, Backwaren usw. aufgeführt waren. Der lag dann in der Küche und ich oder mein Ex haben gerade ergänzt, was fehlte wenn wir in der Nähe waren.


    Getränke
    - Wasser


    Kühlung
    - Milch
    - Käse

    TK
    - Pizza
    - ...

    Gemüse
    - Fenchel
    - ...

    usw.

    Habs auch direkt so sortiert gehabt, wie ich den Laden sonst ablaufe.
    Gehe auch immer ein mal durch jeden Gang, denk so vergess ich Dinge nicht so oft.
    Mit dieser Technik landet aber ebenfalls eher zu viel drin als zu wenig


    Bin übrigens todtraurig dass die "meinen" Supermarkt um-/ausgebaut haben.
    Nun find ich nix mehr wieder obwohls schon ne ganze Weile so steht wie es steht.

    LG

  6. #16
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.126

    AW: Das Einkaufen: ein Spiessrutenlauf

    Kenn ich auch. Wenn das neue System dann endlich im Kopf ist, wird wieder umgeräumt
    Übrigens hab ich vorhin vergessen zu erwähnen wie einkaufen bei mir ganz schnell geht. Dazu geh ich in ein Geschäft das ich überhaupt nicht mag. Rein Sachen einpacken, bezahlen und raus, funktioniert immer.

  7. #17
    Pepperpence

    Gast

    AW: Das Einkaufen: ein Spiessrutenlauf

    Einkaufen ist für mich auch eine echte Herausforderung, weil ich durch den Supermarkt gurke und mit jeder Sekunde verwirrter werde. Alles was ich gerade noch im Kopf hatte ist weg und ich kann oft nicht mal entscheiden welche Sorte Käse ich kaufen will und verlasse deshalb nicht selten das Geschäft ohne was gekauft zu haben oder mit den komplett falschen Sachen.

    Was mir hilft:

    1. Am Anfang der Woche einen genauen Kochplan machen und die Sachen direkt von der Zutatenliste auf die Einkaufsliste übertragen.

    2. Eine Einkaufsliste im Handy die schon nach Abteilungen vorsortiert ist. Also z.B. Milchprodukte, Obst und Gemüse, Getränke etc .... so muss ich nicht immer von Abteilung zu Abteilung und wieder zurück irren, sondern nehme alles aus der Abteilung mit und gehe dann weiter. Fürs Handy gibt es dafür spezielle Apps aber es geht natürlich auch ohne Handy auf Papier, dauert nur ein bisschen länger.

    3.Wenn möglich zu ruhigen Zeiten einkaufen gehen, also z.B. kurz vor Geschäftschluß um 23 Uhr, oder am frühen Nachmittag, oder in kleineren Läden einkaufen ... also Gemüseladen, Käsegeschäft, Metzger ... statt im Supermarkt.

    4. Zu Zeiten wenn bei mir einfach gar nichts mehr geht bestelle ich die Dinge online im Supermarkt vor und gehe nur noch dort vorbei und hole sie ab (real) oder lasse sie liefern (rewe) - hat für mich den Vorteil, dass Impulskäufe komplett wegfallen und ist deshalb unterm Strich nicht teurer. Nachteil: geht nur in größeren Städten und nicht bei den ganz preiswerten Discountern.
    Geändert von Pepperpence ( 3.08.2014 um 14:52 Uhr)

  8. #18
    pi pa po

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 525

    AW: Das Einkaufen: ein Spiessrutenlauf

    mir fällt ja eher so ein planen schwer. ich will auch nicht planen. da weigert sich in mir eine Riesen Macht, die Woche zu planen. Schon gar nicht, was ich die Woche essen möchte/werde.

  9. #19
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.126

    AW: Das Einkaufen: ein Spiessrutenlauf

    Naja,ich kann das auch nicht. Es fällt mir sogar schwer abends oder früh morgens zu überlegen was ich denn heute koche. Aber trotzdem habe ich mir angewöhnt wenigstens Tag für Tag einen Einkaufszettel zu schreiben und mich auch exakt daran zu halten. Für mich ist das schonmal ein Schritt in die richtige Richtung, andere werden mit der Zeit folgen.

  10. #20
    Pepperpence

    Gast

    AW: Das Einkaufen: ein Spiessrutenlauf

    maofatale schreibt:
    mir fällt ja eher so ein planen schwer. ich will auch nicht planen. da weigert sich in mir eine Riesen Macht, die Woche zu planen. Schon gar nicht, was ich die Woche essen möchte/werde.
    Das verstehe ich sehr gut, dann wird das was ich beschrieben habe eher nicht Dein Weg sein - ich denke da muss jeder das finden, was ihm selbst am ehesten entspricht. Und zu wissen was man NICHT kann ist schonmal kein schlechter Anfang - Dich jetzt selbst zu zwingen lange Pläne zu machen bringt nur Frust ... vielleicht findest Du einen Weg aus kurzfristiger Planung eine Stärke zu machen?
    Also ... keine Ahnung ... vielleicht hauptsächlich Rezepte zu suchen die nur ganz wenige Basic-Zutaten brauchen, so dass Du sie meist im Haus hast und nur noch Kleinigkeiten besorgen musst.
    Da gibt es sogar spezielle Bücher ... "Die 4 Zutaten Küche" zum Bespiel oder: "Schnell einfach lecker und frisch kochen mit 4 Zutaten"

    Oder wenn Du spontan kochst wenn möglich immer doppelte Portionen kochen, so dass Du die Hälfte eingefrieren und dann an einem anderen Tag schon was hast, ohne nachdenken oder planen zu müssen?

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Einkaufen gehen
    Von Prinz im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 5.06.2013, 15:25
  2. Wenn sogar das Einkaufen sehr mühsam wird...
    Von tugy92 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.02.2013, 16:28
  3. Einkaufen gehen - Kick oder Qual...?
    Von isteddu im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 9.10.2012, 00:46
  4. Wie ist das bei euch ADHSlern mit dem Einkaufen
    Von Aurisd4d im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 3.08.2011, 01:16
Thema: Das Einkaufen: ein Spiessrutenlauf im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum