Seite 2 von 9 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 88

Diskutiere im Thema Reizfilterstörung im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Reizfilterstörung

    Ablenkung durch Kästchenmalen auf Blanko- oder Rechenkästchenpapier funktioniert ganz gut, z.B. beim Telefonieren. Meist enstehen dabei ausufernde Grafiken, aber man kann im Gegenzug dem Telefonat mit einer gewissen Kontinuität folgen und "steigt nicht aus" im Gespräch, worauf Gesprächspartner bekanntlich mit "sag mal, hörst Du mir überhaupt zu?" oder ähnlich reagieren.

    Der Trick dabei ist, das, was das Gehirn nicht so recht hinbekommt, nämlich den 'roten Faden halten', durch eine Zweitaktivität zu unterstützen, die nicht mit dem roten Faden korreliert, so dass sich der malende Stift ausreichend austoben kann, um so die nötige Ruhe zum Zuhören und Sprechen zu haben.

    Überhaupt sind solche Parallelstrategien in bestimmten Situationen nicht verkehrt. Einfach ausprobieren was euch hilft. Trial and error.

  2. #12
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.126

    AW: Reizfilterstörung

    Ja absolut. Leider stoßen ADSler gerade bei Pädagogen immer noch auf Unverständnis. Es hat sich inzwischen zwar schon einiges bewegt, aber nach meiner Ansicht ist das noch lange nicht genug.

  3. #13
    ellipirelli

    Gast

    AW: Reizfilterstörung

    lange Jahre vor meiner Diagnose, bevor ich was von ADHS oder Reizfilterschwäche wusste, hab ich schon immer gesagt: bei mir geht alles ungefiltert rein, ich krieg alles mit... Inzwischen weiß ich, was da los ist.

    Meiner Freundin hab ich dieses Phänomen so erklärt:
    Stell dir vor, du bist ständig von einer Feinstrumpfhose umhüllt, die stört dich nicht, die engt nicht ein, aber sie ist da.
    Und alles, was so um dich rum passiert, muss durch diese Feinstrumpfhose, bevor du es realisierst und an dich rankommt.
    Alles, was unwichtig für dich ist, was du nicht brauchst oder dich nur ablenkt, ist so groß, das es gar nicht erst durch die Maschen kommt..


    Ich hab um mich rum eine Netzstrumpfhose............... ................


    ----------------------------

    Anekdötchen:
    Ganz toll, wenn der Oberpsychotherapeut in der Reha (in Kenntnis deiner ADHS und angeblich bewandert mit dem Thema) dir ernsthaft erklärt: "Sie müssen einfach mal Prioritäten setzen". (ach, ja?? Wie??)
    Danke!!! Sie haben keine Ahnung von ADHS!! 6, setzen...

  4. #14
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 204

    AW: Reizfilterstörung

    RavenMother schreibt:


    Echtjetzt?!

    Ich möchte mich für die Bestätigung bedanken...
    Ihr helft mir damit SOOO SEEEHR!

    Ich bedanke mich bei DIR für die Bestätigung! Es tut wirklich gut, wenn man hier so komplette Übereinstimmungen findet. Dem ist kaum noch was anderes hinzuzufügen. ..

  5. #15
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 168

    AW: Reizfilterstörung

    Ich sagte mal zu jemandem, als es um Prioritäten, die ich einfache mal setzen musste ging: "Wie soll man Prioritäten setzten, wenn alles gleich laut leuchtet!"

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Reizfilterstörung

    Diese Kategorisierung im Sinne von Priorisierung in eine Art Matrix "wichtig/unwichtig" und "dringlich/kann warten" vorzunehmen und sich dann auch dran zu orientieren, da sehe ich die hohe Kunst.

    Wie schon Reinald Grebe in einem Songtext schreibt: "Entscheidung ist ein Massenmord - an Möglichkeiten".

    Wie man das organisiert, dazu ein paar Tipps:

    Zu Beginn sucht euch eine Aufgabe, die dringlich ist und aber unangenehm (mein Lieblingsbeispiel: Steuererklärung. Es kann auch der Anruf be
    im Zahnarzt sein um einen Termin zu vereinbaren).
    Diese Aufgabe zieht man dann knallhart durch, bis sie entweder erledigt ist oder man einen vorher definierten Meilenstein erreicht hat (Steuererklärung z.B.: alle Belege zusammengestellt). Meine Erfahrung: wenn man erst mal drin ist, kann man es auch durchziehen. Wenn man nicht reinkommt in die Bearbeitung der Thematik, schafft man es nie. Zu bestimmend sind dann die anderen 5.000 Möglichkeiten, irgendwas zu tun. Das Modewort dafür, Prokastrination, kennen die meisten ja inzwischen.

    Danach kommt ein Aufgabe, die dringlich ist aber angenehm (z.B. Essen zubereiten - trifft natürlich nur dann zu wenn man gerne kocht).

    Für alle Aufgaben die wichtig, aber nicht dringlich sind (z.B. im Frühjahr: Brennstoff für den kommenden Winter besorgen) führt man einen To Do-Kalender, am besten in Papierform, in dem man das Zeitfenster (Start/Ziel) und die Aufgabe einträgt. Also z.B. 39. KW: Kohlen bestellen.

    Damit das alles nicht untergeht, schafft man sich einen bestimmten Zeitpunkt am Tag, an dem man den Kalendercheck macht, also die nahenden Termine prüft, also den Übergang von 'kann warten" auf "dringlich".

    Jeder kennt es: wenn man sich keinen Plan macht, dann gibt es regelmäßig stressige Hazards, also dringliche Aufgaben, die verfristen, und dann gibt es Stress und Probleme (Mahnungen, Strafen, im Falle des Zahnarzttermins Zahnschmerzen usw.).

    Alle Aufgaben die weder dringlich noch wichtig sind, kann man auch angehen, aber dann in der Freizeit, und möglicht entspannt. Sozusagen die Kür.

  7. #17
    ellipirelli

    Gast

    AW: Reizfilterstörung

    Charles Fox schreibt:

    Diese Aufgabe zieht man dann knallhart durch,................ wenn man erst mal drin ist, kann man es auch durchziehen.

    haaahahahaaaa

    sorry

  8. #18
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.126

    AW: Reizfilterstörung

    Meine erste Reaktion auf den Thread. Nach einem kurzen Nachdenken meine ich : Ja mit dem notwendigen Willen und gaaanz viel Konsequenz.

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 122
    Also bei mir isses ni ganz so, dass ich auf ALLES achte, das is ja genau das Problem! ^^ man merkt sich dann auch manchmal einfach die falschen Dinge!

    Weitere kleine Anekdote (is mir ohne witz echt passiert)

    Mama: "War die Mutter von ___ auch da?"
    Ich: "Ja, die Eltern waren auch da"
    Mama: "Wie heißt ihre Mutter eigentlich?"
    Ich: "keine Ahnung, aber die schminkt sich mit nem blauen (anstatt nem schwarzen - für die Männer-) kajalstift"


    Sind halt einfach die eindrücke, die einem dann auffallen, die Situation war auch beim Geburtstag, und vor allem, wenn was ni dem gewohnten Anblick entspricht, fällt das auf, und ich bin zu dem Zeitpunkt durch rossmann gefragt, wos wohl solche kajalstifte gibt, und hab dran gedacht dass es ja auch noch andere kajalstift-farben gibt und ich halt nur den schwarzen kajalstift benutze, weil mir nur der meiner Meinung nach steht...

    Ich muss dazu sagen, dass ich zu diesem Zeitpunkt noch ni medikinet genommen hatte...seit dem isses schon besser, aber man merkts ja vor allem dann, wenn der rebound einsetzt und man noch inna stadt unterwegs is...die eindrücke sind einfach intensiver! Als ich letztens kein medikinet mehr hatte u zum neurologen fuhr, har mich mein linker jackenärmel beinahe innen wahnsinn getrieben, weil darunter meine Armband Uhr war und es iwie einfach unbequem war...fiel mir vorher echt ni auf!
    Mir wird auch immer bissl schwindlig, wenn der rebound mittags einsetzt und mich trotzdem iwie noch fokussieren muss...weil man die reize so schlecht unterdrücken kann! Mir wurde auch früher beim shoppen nach ner weile einfach schwindlig...heute weiß ich, dass es einfach zu viele Reize und zu viele verschiedene Sachen auf einmal über einen zu langen Zeitraum war...hat das jmd zufällig auch mal an sich beobachtet?

    Aber ich frage mich jetzt ni bei jedem Typen inna sporthose, was der denn nun anhat, oder welcher Vogel grad zwitschert, und ich glaub ich achte auch ni immer übermäßig auf die Musik im Hintergrund -> ich denke sogar, an manche Geräusche, die echt alltäglich sind, gewöhnt man sich mit der Zeit....

    Aba ich brauch immer iwie Hintergrund Geplänkel, wenn ich arbeite, bei mir könnt 24h am tag der Fernseher laufen, auch wenn ich am lappi sitz oder am Schreibtisch, ich kann stille und nur das ticken einer analoguhr auf die dauer ni ab...aber gut, das is ja nen vollkommen anderes Thema!
    Geändert von Annili ( 4.08.2014 um 02:15 Uhr)

  10. #20
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 352

    AW: Reizfilterstörung

    Diese Reizüberflutung führte bei mir zu einer ständigen Überbelastung. Entweder habe ich mit den ständig neuen Eindrücken und Gedanken zu kämpfen oder ich bin total auf eine Sache fixiert. Wenn ich etwas arbeite so ist das ein "Drahtseilakt", entweder bin ich ständig am abschweifen und suche mein Werkzeug, oder ich mache eine sehr anspruchsvolle Sache, dann geht das auch mit der Konzentration nur dann manchmal bis zur Erschöpfung.....
    Es gibt leider keinen "Mittelweg". Durch diese Extreme habe ich das Gefühl "auszubluten".

Seite 2 von 9 Erste 1234567 ... Letzte

Stichworte

Thema: Reizfilterstörung im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum