Seite 9 von 27 Erste ... 4567891011121314 ... Letzte
Zeige Ergebnis 81 bis 90 von 268

Diskutiere im Thema "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #81
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    Ich wurde auch schon 100.000x gefragt warum ich immer so böse oder traurig schaue... sogar von wildfremden Menschen auf der Straße! Kann man eigentlich lernen, seine Mimik besser zu trainieren?

  2. #82
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    Abend!

    Das ist mal eine gute Frage, WeißeRose!
    Aber eigentlich gibt es ja schon so viel, wenn es das nicht gibt, dann ist die Welt noch weniger in Ordnung, als sie eh schon ist.

    Genau wegen diesen Blicken hatten in der Klinik viele Angst vor mir mich anzusprechen, weil sie nicht wussten, wie ich reagiere und so weiter.8-)

    Gruß
    Male

  3. #83
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 36

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    Und das hängt wirklich mit ADHS zusammen?
    Ich habe das Problem seit ich 10 Jahre alt war!
    Seither fragen mich immer wieder Leute warum ich denn so böse schaue!
    Oder, daß es unverständlich ist, daß ich so lustig bin,
    obwohl ich immer so böse schaue!

    Wirklich fantastisch, daß ich da unter Gleichgesinnten bin!

  4. #84
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    Ich habe mir letzhin meine kinderfotos angeschaut - auf einigen bildern sehe ich aus
    wie..... abwehsend/traurig.... (das passiert bei mir, wenn "es" mir zuviel wird - mit den reizen)

    - ich schalte wirklich aus..... und mache dafür nach innen auf

  5. #85
    sailormoon

    Gast

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    hier gibt es wirklich für alles eine erklärung...

    1 das starren kenn ich gut - mein freund fragt mich regelmässig "was ist?" wenn ich doch nur in gedanken war. inzwischen wird es mir etwas lästig, ich hab ja meistens nix! und wenn doch, dann muss ich eben genau drüber nachdenken >> an die wand starren!

    2 viele nennen mich auch arrogant, weil ich mich nur mit situationen abgeben kann/will, die ich verkraften kann/will. und manchmal sind mir manche leute zu viel und dann zieh ich eine schnute.

    3 jugendliches aussehen habe ich auch, obwohl fast 30ig muss ich oft die ID zeigen für bier & wein. ich finds toll!

    4 was allerdings zum verhängnis wird: mir kann man alles im gesicht ablesen, d.h. wenn mir etwas nicht passt kann ich kein poker face aufsetzen und die umwelt merkt nichts. z.b. bei der arbeit... das ist elend, vor allem an sitzungen, wenn ich mit etwas nicht einverstanden bin. ich weiss nicht, ob das jetzt ein widerspruch ist zum vorher gesagten oder es ergänzt...

    5 meistens lächle oder lache ich - das ist auch was affällt/gefällt. das ist aber nur so in gesellschaft (die mir passt). ich bin ausgesprochen gerne alleine und dann fühle ich mich, als ob ich eine innere wand haben, die niemand durchbrechen kann. wenn mich mein freund zb anruft während so einem moment kann schon sein, dass wir uns dann in die haare kriegen wegen überhaupt nichts.
    wenn ich dann in gesellschaft mal nicht lache, werde ich immer wieder dazu aufgefordert "lach doch mal"/"bist du müde?"/"gehts dir nicht gut?" - und das überfordert mich.
    kennt ihr das?

    hach - nicht so wahnsinnig zusammenhängend heute... liebe grüsse

  6. #86
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 29

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    als Kind war ich immer eine große Herausforderung für die Kindergarten-fotografen, man findet selten ein Bild mit einem Lachen. Es war auch kein böser-Blick, eher ein neutraler ausdruck den die Menschen als Böse ausgelegt haben... In der Jugendzeit haben alle immer gefragt ob ich müde oder "bekifft" bin...Ich sehe übringens auch sehr jung aus..cool scheint ja alles zu passen, immer wieder schön nicht alleine zu sein, danke für dieses tolle Thema!!

  7. #87
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    @sailormoon: Einige der von dir angesprochenen Aspekte kenne ich nur zu gut. Ich glaube, ich schreib´ einfach mal zu jedem Punkt eine Kleinigkeit .

    1.) Kenn´ ich auch. Neulich war ich bei meiner Mutter zum Essen eingeladen, und eine Freundin von ihr war auch dabei. Dann fragte sie mich plötzlich während des Essens warum ich ihr so in den Ausschnitt starre... und ich bin weder lesbisch noch stehe ich auf ältere Leute. Ich war einfach nur in Gedanken versunken.

    2.) Ist auch schon vorgekommen.

    3.) Ich werde selten vom Alter her richtig geschätzt, eher 5-8 Jahre jünger und finde das gut. In Internetforen wurde mir auch schon mehrmals gesagt, dass ich nicht wie eine Frau Mitte 30 klinge, sondern eher wie eine junge Studentin. Mir macht das nichts aus, ich finde mich okay wie ich bin... aber Gleichaltrige haben damit oft ein Problem, dass ich nicht das typische Leben einer Frau meines Alters führe.

    4.) Hahahaha... was meinst du wie oft ich schon in der Schule beim Abschreiben und mit Spickzetteln erwischt wurde, während andere sich ständig durchmogelten? Mir sieht man auch alles im Gesicht an, ich kann meine Gedanken schlecht verbergen.

    5.) In diesem Punkt sind wir unterschiedlich. Natürlich mache ich auch mal gerne etwas alleine... Lesen, Musik hören, Spazieren, Wandern, Schwimmen, Zeichnen, alles Mögliche. Aber generell verbringe ich lieber Zeit in Gesellschaft von anderen Menschen. In anderen Foren musste ich mir ständig anhören, ich hätte nicht genügend Selbstwertgefühl. Meiner Meinung nach ist das so eine Art Standard-Ausrede von den Leuten. Ich lasse mich schon seit Jahren von niemandem mehr schlecht behandeln und breche auch schon mal Kontakte ab, wenn mir jemand nicht gut tut.
    Nur gefällt es mir absolut nicht, dass ich ca. 90% (oder sogar mehr) meiner Freizeit ganz alleine verbringe. Für mich sind tolle Gespräche extrem wichtig. Die Gesellschaft anderer Menschen bedeutet mir mehr als meine Arbeit, mein Studium, meine Hobbies... als alles andere auf der Welt. Zwar halte ich meine Grenzen konsequent ein und ändere für niemanden spontan meine Pläne, nur um nicht alleine zu sein. Aber trotzdem habe ich nur wenige soziale Kontakte. Und wenn sich niemand mit mir unterhält, wird mir superschnell langweilig. Und dann bin ich gereizt und habe schlechte Laune. Auf einem ADHS-Seminar haben mir einige Teilnehmer mal geraten, mir ein Haustier zu besorgen. Aber was soll ich denn bitte mit einem Tier? Tiere können schließlich nicht reden. Und ich werde wahnsinnig, wenn ich stundenlang den Mund halten muss (ich kann mit dem Tier auch reden, aber es antwortet mir nicht = langweilig) und mich mit niemandem unterhalten kann... und Selbstgespräche... nö, muss nicht sein.

  8. #88
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    matthias schreibt:
    als Kind war ich immer eine große Herausforderung für die Kindergarten-fotografen, man findet selten ein Bild mit einem Lachen. Es war auch kein böser-Blick, eher ein neutraler ausdruck den die Menschen als Böse ausgelegt haben...
    *ooops*Wie gut ich das kenne!8-)
    Es nervt mich immer, wenn ich die Fotos mit meinem "bösen Blick" sehe.
    Ich habe mit meinen Blicken von kleinen auf meinen ersten Ruf weggehabt.:-D
    Schon in der Karre soll ich "böse" geguckt haben.8-)

    ES ist einfach nur tiiiierisch nervig, wenn man dauernd gefragt wird, was denn los sei- ob man nun traurig, wütend, Mimiklos, etc guckt.
    Möchte ich drüber reden sprech ich es an.
    Ich mag es gaaarnicht, wenn man mich aus meiner Abwesenheit/Gedankenwelt/Phantasiegeschichten usw. rausholt (auch wenn es manchmal ganz gut sein könnte, wenn sich vor meinen Augen ein massakar abspielt! Aber dann existiert man nicht für die anderen).

    Blöd ist, das ich oft gefragt werde warum ich denn lache, wenn ich erzähle, das meine Schwester verstorben ist.
    Das ist halt so...(Schutzfaktor- muss stark sein, darf nicht weinen)
    Lachst du nicht, wenn du schmerzen hast...?

    Es ist schon wahnsinn, was Leute aus Blicken von einem interpretieren.
    Manchmal kann es faszinierend sein, manchmal auch blöd, weil ich mich nicht spüre und auch keine Mimik und co.

    Am liebsten mag ich ja meine "Tot-Mimik" (keinen Gesichtsausdruck).
    So schlecht es mir auch geht, zumindest tut mein Kopf nicht weh- und es macht wdeniger Falten.;-)

    Ich liiiiebe es unter Menschen zu sein, die genau so ticken wie ich.:-)

  9. #89
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 216

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    bei mir genau das gleiche (profilbild nicht beachten). Wenn ich entspannte/neutrale Stimmung habe, höre ich des Öfteren wildfremde Menschen sagen "Der ist aber nicht gerade freundlich gestimmt" oder von einer Bekannten meiner Mutter "Ich wol Ihn nciht ansprechen, er guckte so böse". Es nervt wirklich und ich finds zu anstrengend seine Mimik die ganze Zeit, bewusst und aktiv auf fröhlich zu setzen, nur weil andere es gern so hätten.


    Beim Fahrradfahren und Joggen, wenn mir Leute entgegen kommen, kann ich mich agr nicht entscheiden ob ich jetzt nun angestrengt auf "freundlich" umschlate, einfach den Boden anstarre, sodass sie denken "der hat wenig selbstvertrauen" oder einfach mechanisch weitergehe/fahre, sodass andere Denken "omg ein Zombie. Hilfe!!"
    Naja, mittlerweise isses mir Schnuppe

    oh man. Trainieren werd' ichs jedenfalls nicht. Ich bin so. Ich brauch keine Mimik, wenn ich gerade nicht mit Menschen interagiere.

  10. #90
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    Abend!

    Ich nehme ja immer schön mein Handy und bin "ganz wichtig" beschäftigt.8-)
    Aber vorhin hat so ein böser alter Onkel glaube ich gesagt "kriegt ja nichtmal sein Maul auf", oder so zu wem bei sich- habe ich zumindest so vernommen.*grrr*
    Warum grüßen, wenn ich die Personen nicht kenne?
    Klar, doof, hier wohnen keine Ahnung wieviele neue Verwandte und es ist nur ein 1000 Einwohnerdorf, aber...naja...ich will halt nicht!
    Wer weiß, was dir mir wollen- Komunikation, wenn ich angespannt von Ort zu Ort pese?!
    Neeee, danke!

    Ist es "Pflicht" immer "Hallo" zu sagen?

    Lieben Gruß
    Male

Seite 9 von 27 Erste ... 4567891011121314 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. TV-Hinweis: ZDF 23.10.2009, 9:05 Uhr: "ADHS ohne Medikamente behandeln"
    Von Alex im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.10.2009, 09:38
  2. "Handbuch ADHS" - Rothenberger, Döpfner, Steinhausen
    Von Alex im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 2.08.2009, 10:34

Stichworte

Thema: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum