Seite 6 von 27 Erste ... 234567891011 ... Letzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 268

Diskutiere im Thema "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #51
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 176

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    Hallöle!

    Mir kommt das sehr bekannt vor.

    Oft kommen Fragen wie "Was habe ich wieder gemacht, dass du so guckst?" oder "Was hast du denn wieder für eine Laune am Kopf?".
    Gewollt ist das bestimmt nicht. Im Gegenteil. Meine Mimik verändert sich negativ, wenn ich etwas zu tun habe, konzentriert bin oder ich gar nicht bewusst auf meine Mimik achte.

    Nun habe ich, passen dazu, eine schwarze Brille bekommen, oft die Haare streng zusammen gebunden und bin auch sehr perfektionistisch.
    Da hört man schonmal Sprüche wie "Oh, die Frau Lehrerin kommt!".

    Aber bei Bewerbungsgesprächen kommt mir das häufig zugute. Wirkt anscheinend konsequent!

    Liebe Grüße

    Lienchen

  2. #52
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 562

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    bei mir das gleiche werde oft so auf 16 geschätzt.

    mit der mimik hab ich auch probleme, zb mangelnder blickkontakt,gedankenversunken ,traurig gucken oder lachen ohne grund.

    das letztere brachte mich schon paarmal in peinliche situationen vor allem an der supermarktkasse und ich kann das leider auch nicht so steuern.

    manche denken auch ich will sie bloß verarschen dabei ist es was was ich oft nicht kontrollieren kann.


    Lg crazyy

  3. #53
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 202

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    Oh das ist so wahnsinn was ihr hier schreibt!

    Ich hab so oft probleme deshalb gehabt. Grimmig geguckt dabei war ich konzentriert.

    Man fühlt sich so wahnsinnig unverstanden wenn man nachher gesagt bekommt :

    "die und die meinte du hast sie so böse angeguckt"

    genauso aber die faltentheorie gefällt mir natürlich

  4. #54
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 96

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    Hi Ho,
    bin leider auch einer von denen die sich "Guck nicht so böse" anhören müssen, aber nach "so vielen Jahren" habe ich mich dran gewöhnt.

    Na gut, nervt halt wenn jemand so eine Bemerkung abgibt und wenn diese Person einen "auf Teufel komm raus" zum grinsen animieren will, kommt schon mal eine Bemerkung wie "in deiner Nähe ist mir nicht zum Lachen" oder so. Blödes Gesicht vom Gegenüber und man wird auch noch als arogant abgestempelt.

    Bei Fremden einfach nur herrlich, denn vor dem habe ich dann meine Ruhe.



    Was mir beim durchlesen der Beiträge aufgefallen ist (also mir ist eher ein Gedanke durch den Kopf geschossen),
    bei meinen Arztbesuchen (ich habe leider schon ein paar von diesen Möchte-Gern-Psycho-Docs besucht) wurde immer sehr schnell die Diagnose "schwere Depression" festgestellt, obwohl es mir garnicht schlecht ging/geht.

    Also gucken die Ärzte einem ins Gesicht und wenn man böse, grimmig guckt wird man als depressiv abgestempelt!?

    Klasse Arztleistung


    PS: Ich bin einer der wenigen die [grimmig/böse/zornig] gucken oder aber auch [grausam/gewalttätig] sein dürfen, meinem Namen sei Dank

  5. #55
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 202

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    Was mir noch auffällt ist das ich mich öfter auch in größeren Runden unsicher gefühlt habe und mir dann auch gesagt wurde lach doch mal.

    dabei war ich einfach nur gedankenversunken.
    wusste immer gar nicht das ich so grimmig gucke....


    heute wo ich nein wenig stärker geworden bin wirkte ich vor dem mph manchmal "abwesend" und hab mich dann auch unsicher gefühlt weil ich dem "unterhaltungsfluss" nicht so schnell folgen konnte obwohl ich kein kleines graues mäuschen bin....eher extrovertiert...aber das war so widersprüchlich hingegen meinem naturelll -_-

    jetzt mit dem mph ist es endlich viel viel besser toll!

  6. #56
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 10

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    Hey!

    Ohman...soo langsam hab ich das Gefühl fügt sich mein Puzzlebild zusammen. Ich finde mich grad in so vielen Beschreibungen von Euch wieder, krass!

    Wenn ich das hier so Alles lese, kommt mir im Gegenzug auch Einiges in Erinnerung, was noch nichtmal so lang her ist.

    Ich wurde auch Immer, bis auf ein einziges Mal, jünger eingeschätzt, als ich eigentlich bin. Die Leute sagen mir auch oft, dass ich so jung aussehe und fragen mich im gleichen Zug, wie Alt ich Sei...

    Auch krieg ich manchmal zu Ohren, dass ich ja so "böse" gucken würde, dabei bin ich einfach mit anderen Dingen beschäftigt, als dass ich darauf achte, wie ich nun gucke. Oft bin ich auch einfach nur ausgeglichen und trotzdem kommt es oft so rüber, als wäre ich irgendwie mies gelaunt oder was weiß ich...

    Was mir im Nachhinein auch noch einfällt ist, dass mir auch mal vorgeworfen wurde oder mir wurde erzählt, ich sei ja an Allem so desinteressiert, dabei stimmt das nicht. Ich bin einfach jemand, der sich nicht gerne in den Mittelpunkt stellt. Ich beobachte...hauptsächlich, was um mich herum passiert.
    Ok, Ausnahmen bestätigen die Regel, aber das ist eine andere Geschichte.

    Hmm, es ist grade nur zu Lustig, mir fällt grade ein, dass ich oft Personen gesehen habe - sei es z.B. an der Arbeit - bei denen ich mich persönlich frage, weshalb die so böse gucken und im Nachhinein stell ich fest, dass die ja doch Lachen können und ansich ganz Nett sind

    mfg_s-_-lide

    ps. Achja: "Lächel doch mal...", krieg ich auch öfters zu hören

  7. #57
    Gesperrtes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 35

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    wow wie das hier alles auch mich zutrifft.
    vorallem das strenge, böse "gucken".
    augenkontakte nicht lange anhalten können aber auch nciht zu kurz.
    schauspieler.


    ich werde sowieso meistens missverstanden. auf alles bezogen.


    ich gucke teilweise aber auch gequaelt, den mund komisch verzogen. so als haette ich mir in die hose gehackt und mir kotzübel wäre.

  8. #58
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 735

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    Lienchen schreibt:
    Hallöle!

    Mir kommt das sehr bekannt vor.

    Oft kommen Fragen wie "Was habe ich wieder gemacht, dass du so guckst?" oder "Was hast du denn wieder für eine Laune am Kopf?".
    Gewollt ist das bestimmt nicht. Im Gegenteil. Meine Mimik verändert sich negativ, wenn ich etwas zu tun habe, konzentriert bin oder ich gar nicht bewusst auf meine Mimik achte.

    Nun habe ich, passen dazu, eine schwarze Brille bekommen, oft die Haare streng zusammen gebunden und bin auch sehr perfektionistisch.
    Da hört man schonmal Sprüche wie "Oh, die Frau Lehrerin kommt!".

    Aber bei Bewerbungsgesprächen kommt mir das häufig zugute. Wirkt anscheinend konsequent!

    Liebe Grüße

    Lienchen
    Ja, so ist das bei mir auch.
    Ich habe praktisch 24 Stunden am Stück die Stirn in Falten liegen.
    Zumindest wurde mir das so attestiert.
    Mittererweile habe ich aber wirklich gelernt, ganz bewusst entspannt zu lächeln
    und den Menschen direkt in die Augen zu sehen. Mir selbst tut das ungeheuer gut,
    gerade wenn ich positive Resonanz erhalte. - Was natürlich leider nicht immer
    gelingt. Leider. Manche Leute sind so "zu", so bäh...und selbst das versuche ich
    dann immer noch irgendwie zu rechtfertigen (Ach, er/sie hat bestimmt nur einen
    schlechten Tag/Probleme/Sorgen).

    Aber Mimik/Körpersprache ist schon ein ganz wichtiger Multiplikator, der einem das
    Leben enorm erleichtern/erschweren kann.

  9. #59
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    Mich haben auch ständig andere Leute angesprochen, warum ich denn so böse dreinschauen würde. Das hat mich rasend gemacht!

    Wenn ich meine Medis regelmäßig nehme, habe ich meine Mimik aber unter Kontrolle und sehe wohl auch viel freundlicher aus. Wenn die Wirkung nachlässt merke ich richtig, wie sie sich meine Gesichtsmuskulatur verkrampft. Da kann ich auch gar nichts gegen machen. Total unangenehm.

  10. #60
    Mhh

    Gast

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    mir wurde es auch schon öfters gesagt.
    aber am 09.10 fing ich eine therapie an und meine bezugstherapeutin meinte zu mir als ich sagte, die anderen können mich eh nicht leiden, ich bin ja ein komischer kautz, dass ich zwar einen sehr ernsten gesichtsausdruck hätte, aber durchaus positive und gute beiträge leisten würde. und ich habe mich gefragt, häh, guckte doch normal. haha jetzt weiß ich warum.

Seite 6 von 27 Erste ... 234567891011 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. TV-Hinweis: ZDF 23.10.2009, 9:05 Uhr: "ADHS ohne Medikamente behandeln"
    Von Alex im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.10.2009, 09:38
  2. "Handbuch ADHS" - Rothenberger, Döpfner, Steinhausen
    Von Alex im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 2.08.2009, 10:34

Stichworte

Thema: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum