Seite 26 von 27 Erste ... 21222324252627 Letzte
Zeige Ergebnis 251 bis 260 von 268

Diskutiere im Thema "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #251
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 239

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    für mich ist die frage nicht schwer zu beantworten

    ich bin das geworden was ich früher nicht leiden konnte

    ein alter verbitterter grisgram

  2. #252
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 39

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    heute durfte ich mir ja wiedermal was ganz seltsames anhören...

    ich laufe mit einer fremden person nach einer gemeinsamen weiterbildung zum bahnhof.
    da fragt sie mich aus heiterem himmel: "häsch du au äckegschtabi?" -- zu Deutsch "Hast du auch Nackenstarre?" - ich frage "Wieso auch? Hast du das etwa?" - Sie: "Nein" - "Wie kommst du darauf, dass ich das habe?" - Sie: "Wieso guckst du dann immer so?" - Ich: "Wie gucke ich denn immer?" - "Na, so starr gerade aus" (und äfft mich nach, wie ich anscheinend völlig verkrampft gucke und den Kopf angeblich starr drehe inklusive Hals). Ich war recht sprachlos und dachte nur, du dumme Zicke ...

    Aber ich kann mir jetzt im Nachhinein vorstellen, was sie gemeint hat...wenn ich neben jemandem laufe oder sitze schaue ich nicht oft oder gar nie zu der person rüber sondern rede geradeaus. ich vermeide sehr oft blickkontakt. aber dass das so übertrieben aussieht, wie sie meine angebliche starre nachgeäfft hat, kann ich mir fast nicht vorstellen... bin jetzt verunsichert und irgendwie beschämt.

  3. #253
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.275

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    Diandra_80 schreibt:

    Aber ich kann mir jetzt im Nachhinein vorstellen, was sie gemeint hat...wenn ich neben jemandem laufe oder sitze schaue ich nicht oft oder gar nie zu der person rüber sondern rede geradeaus. ich vermeide sehr oft blickkontakt. aber dass das so übertrieben aussieht, wie sie meine angebliche starre nachgeäfft hat, kann ich mir fast nicht vorstellen... bin jetzt verunsichert und irgendwie beschämt.
    Ich kenne das gut! Das mit dem Nachäffen finde ich fies. Wenn die Leute das merken, werde ich immer angefahren, ich solle doch nicht immer alles so persönlich nehmen. Aber ganz ehrlich, bis heute sehe ich nicht ein, wieso jemand einem sowas derart unter die Nase reiben muss! Ändern können sie es ja trotzdem nicht, selbst wenn sie uns freundlich darauf hinweisen würden...


    Das ist echt etwas, das ich nicht begreife...
    Vor einiger Zeit war ich mit einer Kollegin unterwegs, die mich etwas besser kannte. Sie kommentierte die Landschaft um sie herum oder den Sonnenuntergang oder was weiss ich, jedenfalls etwas Offensichtliches. Als ich nicht darauf reagierte, schaute sie mich von der Seite her fragend an, also machte ich "Mhm". Da meinte sie: "Du hast manchmal so komische Reaktionen, da weiss ich echt nicht, ob ich was Falsches gesagt habe!"

    Ich dachte nur so - WIE BITTE?! Was hat sie erwartet? Dass ich mit Ahh und Ohh ihr beipflichten würde, um ihre Tatsachenfeststellung zu bestätigen?!
    Auf ihre indirekte Frage antwortete ich: "Nee, wieso solltest du etwas Falsches gemacht haben, es war eine ganz neutrale Reaktion, damit du weisst, dass ich dir zugehört habe." Und sie: "Jetzt bist du wieder eingeschnappt."


    Das war vielleicht etwas off topic, aber dasselbe ist mir auch schon mit der Mimik passiert. Dann sagen sie einem, man würde böse aussehen, und wenn man sich zu erklären versucht, heisst es, man sei eingeschnappt. Dieses Argument wird oft gegen uns verwendet, weil es auch einen gewissen wahren Kern besitzt,, aber manchmal kann ich mir nur noch an den Kopf fassen. Wir können es unserem Umfeld einfach nicht recht machen... (okay, ich sage "wir", da ich davon ausgehe, dass ich damit nicht allein bin, aber ich kann ja nur von mir reden...)

  4. #254
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    Irgendwie kommt es auch so bekannt vor... Verhalten zu haben dass anderen nicht verstehen und verändern wollen, missverstanden werden. Manchmal verstehe ich dier Welt nicht mehr...

  5. #255
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 69

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    Wie zu erwareten kann ich mich fast allen hier anschließen.

    Wie oft war es schon das ich aus heiterem Himmel gesagt bekommen habe ich solle nicht so böse gucken. Oder gefragt wurde ob jemand was falsches zu mir gesagt hat weil ich so grummelig drein schaue.
    Und wenn ich dann sage das alles ok ist dann kommen Sprüche wie: "Toll. Jetzt bist du eingeschnappt!" Ich wunder mich dann immer ob ich wirklich so rüber komme. Ich weiß ja das ADHS´ler eine gestörte Selbst-/Fremdwahrnehmung haben. Aber selbst wenn ich denke fröhlich rüber zu kommen werde ich oft gefragt warum ich so aggressiv bin.

    Das gleiche Problem habe ich aber auch bei anderen im Gegenschluss.
    Ich kann die Gefühle und die Mimik anderer dafür auch nicht deuten. Oder ich deute sie falsch.

    Ich habe eine Bekannte die mir nach Jahren sagte das sie in unserer Jugend total verliebt in mich war und mir dauernd schöne Augen machte und mich angebaggert hätte. Ich habe ihr dann gesagt das ich das null mitbekommen habe. In solchen Angelegenheiten bin ich schon immer völlig Tumb gewesen.

  6. #256
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 39

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    Kristof schreibt:
    Ich habe eine Bekannte die mir nach Jahren sagte das sie in unserer Jugend total verliebt in mich war und mir dauernd schöne Augen machte und mich angebaggert hätte. Ich habe ihr dann gesagt das ich das null mitbekommen habe. In solchen Angelegenheiten bin ich schon immer völlig Tumb gewesen.
    oooh ja, das kenne ich auch zu gut...ich frage mich manchmal, wie viele nette Bekanntschaften mir dadurch bereits durch die Lappen gegangen sind...besser aber, es nicht zu wissen...

  7. #257
    Svensen

    Gast

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    Ich habe es sogar schriftlich vom Psychologen: '..., schaut manchmal verwildert aus den Augen.' (Ich habe hier in Holland das Recht von allen Unterlagen eine Kopie zu bekommen.)

    Wenn Blicke töten könnten. Mein Blick kann zwar nicht töten, lässt aber Hunde auf der Stelle 'Sitz' machen, bringt unartige Kinder zum weinen und ungehobelte Kunden in der Schlange an der Kasse 'Sorry Chef' sagen. Ich setze das auch bewusst ein.

    Auf der anderen Seite habe ich gelernt, Fremden freundlich gegenüber aus zu sehen. Also per Knopf 'Grinsekatze' machen und wenn ich es nicht mehr brauche halt wieder zurück in den *Normalmode.

    *Normalmode = siehe Esscence aller vorherigen Beiträge. ;-)

  8. #258
    pi pa po

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 525

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    so geht es mir ständig! das bringt mich manchmal zum verzweifeln. nicht wenn ich es 1x gefragt werde - aber nach dem 5., 6. oder 7. mal werde ich langsam wirklich böse

  9. #259
    pi pa po

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 525

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    Kristof schreibt:

    Ich habe eine Bekannte die mir nach Jahren sagte das sie in unserer Jugend total verliebt in mich war und mir dauernd schöne Augen machte und mich angebaggert hätte. Ich habe ihr dann gesagt das ich das null mitbekommen habe. In solchen Angelegenheiten bin ich schon immer völlig Tumb gewesen.


    oh hilfe, wie oft man in diesem forum denkt: JA, BEI MIR AUCH!

  10. #260
    Stefanus

    Gast

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    Habe das früher mehr gehabt, keine Ahnung ob sich das durch die Medikamente jetzt auch verbessert hat, könnte schon sein. Wenn ich damals in irgendwelche Clubs gegangen bin haben mich wildfremde Leute teilweise angesprochen und mir gesagt dass ich doch nicht immer so böse schauen soll. Mittlerweile versuche ich, zumindest wenn ich andere Menschen treffe, erst mal zu lächeln um ihnen ein positive Gefühl zu geben. Danach schau ich halt so wie ich schau, da ist es mir egal was die Leute über mich denken und mittlerweile hat da auch keiner ein Problem mehr mit.
    Manchmal werde ich noch auf der Trainingsfläche angesprochen ob ich müde bin weil ich bei der Trainingsaufsicht manchmal einfach nur dastehe und das Verhalten der Leute beobachte. Kommt dann wohl irgendwie in meinem Gesichtsausdruck so rüber

    Was mir gerade noch Spontan kommt und hier überhaupt nicht reinpasst. Ich habe neulich in einem Buch einer Psychologin gelesen dass es wohl einen Zusammenhang zwischen Augenpigmentierung und dem Neurotransmitterhaushalt geben soll. Kam mir grad so beim Thema Gesichter Wahrnehmung

Ähnliche Themen

  1. TV-Hinweis: ZDF 23.10.2009, 9:05 Uhr: "ADHS ohne Medikamente behandeln"
    Von Alex im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.10.2009, 09:38
  2. "Handbuch ADHS" - Rothenberger, Döpfner, Steinhausen
    Von Alex im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 2.08.2009, 10:34

Stichworte

Thema: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum