Seite 13 von 27 Erste ... 89101112131415161718 ... Letzte
Zeige Ergebnis 121 bis 130 von 268

Diskutiere im Thema "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #121
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 360

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    Bei mir wird auch immer gefragt ob ich irgendwie traurig bin, dabei bin ich warscheinlich mal wieder mit meinen Gedanken woanders

    Es stört mich auch das ich so schaue aber ich denke man muss mich so nehmen wie ich bin!

    Lg Shadowrose

  2. #122
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 99

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    Lilith schreibt:
    Geht klar

    Seid ihr bei euch in der Familie die einzigen mit dieser Mimik? Bei mir sind es Opa, Vater, Bruder und ich. Nur meine Mutter sieht immer freundlich aus auf Fotos. Mein Opa sieht super streng aus, war er aber garnicht. Mein Vater sieht super dominant aus, obwohl er total der Teamplayer ist, mein Bruder wirkt bitterböse und ich entweder sehr ernst oder traurig, selbst wenn wir beim Fotomachen gerade rumgealbert hatten. Total schräg.
    Hey Lilith, habe mir gerade Deine Zeilen durchgelesen, mir das Foto vorgestellt .........und mußte lachen. DIE ADDAMS-FAMILIE (nimms bitte nicht krumm,war mein erster spontaner Gedanke dazu)
    LG Lillifee

  3. #123
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 172

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    Die Addams-Familie?
    Jetzt werd ich beim nächsten Foto garantiert vor Lachen zusammenbrechen weil ich das Bild nicht mehr aus dem Kopf bekomme!

    Oh, passiert euch auch manchmal das Gegenteil mit der Mimik?
    Ich hab das manchmal dass ich so aussehe als ob ich Faxen machen wolle. Immer dann wenn ich - eher halb-unbewusst oder so - was erzähle das für mich total emotional ist, kommt es vor das ich mimisch zu stark unterstreiche worum es geht. Ich denk mal das hat sich eingebrannt von wegen nicht auffallen. Und mit einer eher starren Mimik bin ich echt dauernd angeeckt.

  4. #124
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 150

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    Joker schreibt:
    Autsch, ich kann nur sagen: voll erwischt.
    "Warum guckst du so grimmig?"
    "Du siehst aber jung aus!"

    Hör ich mit schöner Regelmäßigkeit.

    Seit ich hier im Forum lese hab ich nur noch Blinklichter im Hirn.


    Liebe Grüße vom Joker
    Oh Mann, das fettgedruckte kann ich nur unterschreiben! Ich habe auch schon oft gehört, ich sähe traurig aus, dabei bin ich dann fast immer einfach nur in Gedanken. Und wie oft schon Leuten die Kinnlade runtergefallen ist, als sie gehört haben, wie alt ich bin. Irgendwann fand ich es nicht mehr schmeichelhaft, weil ich dann denke, ich wirke unreif. Aber wenn es an der Faltenlosigkeit liegt, na, damit habe ich kein Problem :-)

    Jedenfalls sehr interessant das mit der unterentwickelten Mimik! Dass das bei mir so ist, weiß ich ja nun schon durch häufigeres Feedback, weswegen ich schon versuche, das zu verbessern. Dass es mit dem ADS zusammenhängt, ist wieder mal ein Trost!

    Noch eine Frage in die Runde: denkt Ihr, dass man durch vermehrtes Lächeln seine Stimmung ändern kann, dass man vielleicht ein fröhlicherer oder entspannterer Mensch werden kann, wenn man an seiner Mimik arbeitet, so von außen nach innen also?
    Geändert von Lefty (14.08.2011 um 11:34 Uhr)

  5. #125
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 83

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    Hiho!

    Ja, das geht. Genauso, wie Gefühle eine bestimmte Mimik undKörperhaltung verursachen, kann man umgekehrt auch mit der entsprechenden Haltung und/oder Mimik das passende Gefühl begünstigen, bzw. wer das schon länger übt, hervorrufen. Das habe ich mal in meiner stationären Therapie gelernt.

    Dieses "warum guckst Du so böse" musste ich mir früher auch oft anhören und war immer ganz verdattert...

    Grüßle,

    Ulli

  6. #126
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 32

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    Hallo...
    habe hier zwar nur einige Beiträge gelesen, aber dabei ist mir auf gefallen, daß ich genau das auch immer gefragt werde...vor allem wenn ich mich auf irgendwas konzentriere...ist mir echt noch nicht auf gefallen, nur eben, daß ich bei der Frage auch immer ganz verblüfft bin


    LG

    Bonga

  7. #127
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 59

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    schon witzig, dass man sich in so Vielem wiederfindet. Das wurde ich auch schon oft gefragt, bewußt war es mir nie...Leider habe ich damit auch schon viele Leute in die Flucht geschlagen, weil sie es als Abneigung gegen Sie gesehen haben...

  8. #128
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 17

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    Hehe, das kenne ich auch zur genüge

    Ich habe auf den meissten Fotos ein echt grimmiges Gesicht, obwohl ich eigentlich super drauf war.
    Werde auch oft gefrag ob ich schlechte Laune habe. Wenn ich müde bin, ist es am ausgeprägtesten, dann bin ich so Groggie, das sich mein Gesicht automatisch entspannt. Das wirkt auf andere oft grimmig.
    Sobald ich aber in einer sozialen Situation aufmerksam bin bekomme ich öfters zu hören ich hätte eine extrem lebhafte Mimik und wäre überdreht.

    Vor kurzem habe ich das sogar selber sehen können, da ich Fotos habe machen lassen.
    Auf jedem Foto sehe ich total anders aus, je nachdem welche Mimik ich aufsetzeeinerseits erschreckend das mir dann von Freundinnen gesagt wird, das sie mich auf einigen Fotos fast nicht erkannt hätten.. auch wenn sie alle begeistert waren

    Na ja die 1000 Fotos wo ich nur Grimassen schneide erwähne ich mal lieber nicht .die habe ich vorher aussortiert...das war dann wieder die Sache mit der Gesichtskirmes


    ...das mit dem jünger aussehen, kann ich übrigends auch bestätigen, bekomme ich öfters zu hören.
    aber das darf auch so bleiben
    Lieben Gruß

  9. #129
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 828

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    Nee, jünger seh ich leider nicht aus, wär ganz praktisch, mein Freund ist nämlich 5,5, Jahre jünger als ich

    Aber dass ich grimmig aussehe oder schlecht gelaunt, habe ich schon so oft gehört, dass ich inzwischen beinahe ein richtiges Problem damit habe. Zum Beispiel ist es bei mir auch so, dass mir in sozialen Kontakten ein gewisses Misstrauen entgegen gebracht wird, weil ich so grimmig gucke und die anderen vielleicht denken, ich sei ,,böse" oder gemein oder ähnliches - was meistens nicht der Fall ist, sondern dass ich konzentriert oder reizüberflutet bin oder ganz einfach mein Gesicht ausruhe, was dann höchstwahrscheinlich deprimiert aussieht.

    Naja, der Gipfel des Ganzen war dann beim Job im Fischladen : Auf nem Volksfest, einige sind doch etwas angeheitert, einer kommt an und meint: Mädchen, lach doch mal, so wie normale Menschen. Normale Menschen? Aha. Wenn es normal ist, die ganze Zeit zu grinsen, dann bin ich lieber ein griesgrämiges Matschgesicht. Im übrigen finde ich es extrem anstrengend zu lächeln und zu lachen, wenn mir nicht danach ist...ach ja, ein anderer Kunde kam an und meinte auch, ich soll mal lachen, da meinte ich, dann solle er einen guten Witz erzählen, was er auch tat. Was ich damit zum Ausdruck bringen wollte, war, ich lache nur, wenn etwas lustig ist und die meisten Leute sind einfach nicht lustig. Naja, zumindest hab ich mich als Alleinunterhalter.

    Ich reagiere auch manchmal recht trotzig auf diese dämliche Aufforderung, mal zu lachen/lächeln. Mich nervt das extrem, dass ich meine Mimik nicht so gestalten kann wie ich es will und dass die Leute von mir verlangen, mich zu verbiegen, damit sie sich besser fühlen. Mir geht´s ja wunderbar mit meinem entspannten Kein-Ausdruck-Gesicht, aber die anderen fühlen sich dann verunsichert, gestört in ihrem Always-Smile-yeah-alles-megageil-Gefühl oder sonstwas.

    Als Kind schon wurde mir das Grummelige als Charaktereigenschaft zugeschrieben und von meiner Familie immer wieder darauf hingewiesen bzw. darauf rumgeritten. Aus dem Grummeligen wurde dann die Aggression gegen das ständige Schubladendenken bezüglich meiner Person, welchem ich nicht entgegenwirken konnte bzw. die Übertreibung, die damit einherging, nicht auf ein Normalmaß reduzieren konnte.

    Naja. Ich bin so froh, dass mein Schatz das voll und ganz versteht und es schön findet, dass wir uns gegenüber so etwas nicht forcieren. Denn ein Zwang zum Lächeln ist nicht schön.

    Aber Smileys finde ich super:

  10. #130
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 210

    AW: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik

    Ja, ich habe auch eine oft energielose Mimik. Aber ich habe festgestellt ich kann das eigentlich auch sehr gut mit der Mimik spielen. Ich muss mich nur darauf konzentrieren und Spaß daran gewinnen, dann geht es ^^



    Noch so eine Sache dir mir aus dem Zusammenhang heraus hierbei einfällt - sprecht ihr eigentlich häufiger auffällig leise? Bzw wird euch das öfters gesagt obwohl ihr davon so garnichts mitbekommt dass ihr das gerade tut?

Ähnliche Themen

  1. TV-Hinweis: ZDF 23.10.2009, 9:05 Uhr: "ADHS ohne Medikamente behandeln"
    Von Alex im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.10.2009, 09:38
  2. "Handbuch ADHS" - Rothenberger, Döpfner, Steinhausen
    Von Alex im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 2.08.2009, 10:34

Stichworte

Thema: "Warum guckst du so böse?" - ADHS und Mimik im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum