Seite 4 von 4 Erste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 36 von 36

Diskutiere im Thema Essen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.452

    AW: Essen

    Hallo ja nee,

    Mit essen habe ich mühe wenn ich unten Stress bin... Wenn heftig ist, kann ich kaum etwas reinwürgeln und dann geht mein Gewicht nach unten. Also, bei mich war immer eine psychische Komponent dabei und da es mich mit die Zeit ehe immer besser geht, esse ich auch mehr und habe etwas mehr auf die Rippen. Wenn du eine Therapie machst, wird es sicher dich langfristig helfen.

    Nun, essen ist doch wichtig...

    Wegen kochen habe ich keine grosse Problem, ich koche gerne, aber lieber was sehr schnell geht und einfach... Es gibt vieles das wirklich einfach ist... Sonst roh aus der Kühlschrank ist auch eine Alternativ. Butterbrot mit Auschnitten oder käse oder Spiegelei mit eine Gemüse (einigen lassen sie sich auch roh essen) und Frucht ist schon ausgewogen. Oder fertige Muesli mit Milch drauf und nach Lust, einige früchten. Oder einiges mache ich alle 2-3 Tagen auf Vorrat... Sonst ist Kochen auch übungsache und wenn du sehr einfach anfängt, wirst du schon etwas hinkriegen... Dass etwas bei mich brennt, passiert mich immer wieder, obwohl ich mit Kochen viel übung habe.

    Ich habe auch einige Grundnahrungmittel bei mich und auch einiges die ich sehr rasch vorbereiten kann...

    Nun, wenn ich aus irgendwelche grund keine Lust zu essen, dann vergesse ich zuerst mal zu schauen was gesund ist und was nicht und esse einfach woran ich lust habe... Was "ungesund" ist, ist oft was sehr kaloriereich ist und gerade für jemand der Mühe hat etwas reinzuwürgen und untergewichtig ist gerade richtig! Wenn eine Pudding mit viel Sahn reinkommt ist es wirklich gut... Oder ein Brei (auch mal mit etwa Fett drin)... Schokolade darf auch sein so wie Pommesfrites und Chips... Einfach alles was irgendwie reinkommt... Scharfen Gewürzen öffnet auch der Appetit und fördern die Verdauung... Wichtig ist dabei dass es dich auch schmeckt. Ich merke es wenn ich indisch esse, da tue ich wirklich sehr viel reinstopfen aber es dann auch sehr gut verdaue.

    Sonst gibt es auch diese "Sportlernahrung" zum Teil im Pulver im Milch zu mischen und zu trinken. Es gibt Kalorien drin, ganz ungesund ist es nicht und es schmeckt lecker... Ich finde es gut nach das Essen zu nehmen, um noch einige Kalorien mehr zu sich zu nehmen.

  2. #32
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 186

    AW: Essen

    Solche Sportlernahrung ist vielleicht wirklich ne Idee. Vielleicht gibt es ja irgendwo irgendwelche Riegel mit vielen Kalorien, die ich bei mir lagern kann und bei großer Appetitlosigkeit oder fehlendem Essen konsumieren kann. Überhaupt, das mit dem Lagern erscheint mir sinnvoll.

  3. #33
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 613

    AW: Essen

    das mit der Extra nahrung habe ich auch schon überlegt...bin noch schmaler geworden, habe noch mehr Gewicht verloren, und so langsam....
    gut gestern konnte ich kaum etwas herunter bekommen....Blöd, wenn da innen etwas blockiert....

    ich esse ja auch Kuchen..aber klar, wenig Hunger, wenig essen, nicht immer fett oder kalorienreich...

  4. #34
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 750

    AW: Essen

    wenn ihr so ne extra nahrung braucht kann ich euch was empfehlen. bitte pn an mich

  5. #35
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 71

    AW: Essen

    Wie gut ich das alles kenne...
    Und wenn die Freundinnen noch dazu sagen, solche Probleme hätte ich aber gerne (die meisten waren aber auch mal magersüchtig :-( ) ...

    Wenn man sich zum Essen zwingen muss, ist es wirklich übel, trotzdem mache ich es nach all den Jahren.
    In der Früh esse ich immer etwas, wenigstens eine Banane oder ein Joghurt. Diese Gewohnheit verdanke ich den Ärzten, die bei mir vor Jahren fälschlicherweise eine Epilepsie diagnostiziert haben - drei Jahre mit Medikamenten gegen Epilepsie bringen einem wirklich bei, den Tag mit einem Frühstück anzufangen.

    Es gab auch Zeit, wo meine Mutter jedes mal, wenn ich zu Besuch kam, geweint hat als sie mich gesehen hat.
    Danach habe ich mir vorgenommen, mich eben zum Essen zu zwingen und nie wieder weniger als 50 kg zu wiegen.
    Es kommt zwar immer wieder vor, dass ich trotzdem das Essen vergesse oder so gut wie nichts im Kühlschrank habe.
    Ich versuche aber darauf zu achten, dass ich ein paar Sachen vorrätig habe.

    Ich weiß nicht, was du gerne ißt...
    Aber meine Schublade ist zumindest meistens voll mit:
    - Schokolade (egal, ob es gesund ist oder nicht... Wenn es wirklich nicht geht, hat man wenigstens etwas kalorienreiches)
    - Nüsse
    - Energieriegel
    - Müsli
    - Bananen (gut, die liegen nicht in einer Schublade ;-)

    Ich habe auf meinem Handy eine App für Einkaufslisten, da man Handy seltener vergisst als geschriebene Zettel.
    Außerdem kann ich Pesto empfehlen. Man kann es zusammen mit Nudeln auf Vorrat kaufen. Es schmeckt auch gut mit Brot und man kann es auch gut mit anderen Sachen kombinieren - mit Thunfisch, Kappern, passierten Tomaten etc.
    Und in der Küche bin ich fast immer mit meinem Tablet und beschäftige mich mit Podcast, Nachrichten.

    Ich hoffe, du findest etwas, was dir weiterhilft. Wenn man sich zum Essen zwingen muss, ist es zwar sehr unangenehm, aber geschwächt zu sein auch!
    LG!

  6. #36
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 125

    AW: Essen

    Ich hatte (habe) als Mann das Problem, dass ich immer sehr nah an der Untergewichtsgrenze war. Natürlich von allen immer gehört, was für ein Glück ich doch habe, aber selbst war/bin ich damit nie glücklich. Im Moment halte ich mich ganz gut im gewichtlichen Normalbereich, was für mich vor allem über zwei Dinge funktioniert hat.

    1. Frühstücken ...

    Beziehungsweise eigentlich die Feststellung, dass ich über Jahre eine Mahlzeit komplett ausgelassen habe (eben nicht gefrühstückt habe) und mir selbst den Tritt geben, das jetzt einfach mal zu tun.

    Klingt einfacher als es ist, aber ich hab auch ein paar Anläufe gebraucht, um nun ein bisschen Regelmäßigkeit drin zu haben.

    Wichtig ist: Wenn es einem schwer fällt eine Mahlzeit zu sich zu nehmen, ist es für den Anfang völlig egal, was man zu sich nimmt. Bloß nicht anfangen und zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen wollen. Gesunde Ernährung ist natürlich langfristig wichtig, aber fürs Erste völlig übertriebener Ehrgeiz.

    2. Sport

    Das klingt zunächst widersinnig, aber ich habe mit Ausdauersport angefangen, gehe seit einiger Zeit joggen. Jede Sporteinheit habe ich verknüpft mit zusätzlicher Ernährung in Form eines selbstgemachten Milchshake: Milch, Bananen oder gefrorene Beeren, ein wenig Honig, ein Löffel Olivenöl und ein paar Haferflocken. Instant-/Trinkflocken sind ganz gut, weil die sich auflösen. Das kann man dann recht gut und schnell trinken und es hat reichlich Kalorien.

    Gruß
    Patrick

Seite 4 von 4 Erste 1234

Ähnliche Themen

  1. Mph und Essen
    Von Butter87 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.01.2014, 23:03
  2. MPH und Alkohol im Essen
    Von Nicci im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.2011, 01:37
  3. SHG in Essen
    Von Amneris im Forum ADHS ADS Erwachsene: Selbsthilfegruppen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.12.2010, 22:36
  4. 45147 Essen: Universitätsklinik Essen
    Von Alex im Forum ADS/ADHS Erwachsene: Kliniken und Ärzte Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 15:31

Stichworte

Thema: Essen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum