Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema das nonverbale und verbale Kommunizieren im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    das nonverbale und verbale Kommunizieren

    Hallo!

    Was mir schon lange aufgefallen ist: ich kann die Körpersprache, den Tonfall und die Mimik von meinem Gegenüber oft nicht richtig interpretieren. Das führt zum Beispiel dazu, daß ich Anbaggereien nicht registriere, die für andere offensichtlich sind, nicht weiß, ob das nun ein Scherz war oder nicht oder nun dies oder jenes gemacht werden soll (weil ja keine klare Anweisung kommt).
    Dagegen habe ich Empathie. Behaupt ich mal.
    Selbst kann ich mich dagegen nicht gut einschätzen und auch wahrnehmen- das heißt, mein Mann merkt schneller was bei mir als ich.

    Kennt ihr das auch?

  2. #2
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 767

    AW: das nonverbale und verbale Kommunizieren

    Jaa... es geht ähnlich.. Empathie zur Genüge.. aber Körpersprache blocke ich oft ab (das merke ich sogar) mit einer gewissen Trotzreaktion. Irgendwie fühle ich mich angegriffen, werde sauer, weil etwas von mir erwartet wird was ich anders empfinde, was ich selber nie sein durfte oder einfach so..
    Das tönt jetzt verwirrend.. sorry

    Mein Mann (was ist er? der abwesende Gelehrte?) versteht hingegen meine Gestik nicht. Wundert sich, dass ich immer mit den Händen rede. Kann das nicht deuten. Ihm muss ich immer alles ganz explizit und in einfachen Sätzen erklären. : Es regnet und ich bin aus Zuckerguss. Ich möchte jetzt nicht raus. Und ich habe sowieso das Dingsbums verloren.. äh... du weisst schon. Was??? ähmm... das was man aufspannt wenns regnet. Was??? ähm.. der ähm.. Regenschirm.


    Warum sind andere Menschen nicht fähig zu verstehen was wir mit Dings meinen? *seufz

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: das nonverbale und verbale Kommunizieren

    Ja, das kenne ich auch: meine Körpersprache paßt oft auch nicht zu dem was ich transportieren will.

    Und mein Mann versteht mich oft auch nicht, wenn ich was sage. Oft fallen mit Worte einfach nicht ein oder ich drück mich konfus aus ohne es zu merken. Manchmal bin ich auch unsicher, ob das nicht einfach an ihm liegt und er nicht richtig empfängt und dann werd ich etwas ungeduldig grantig. Was ich auch nicht will.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 47

    AW: das nonverbale und verbale Kommunizieren

    ich kenne sowas auch ---- ich krieg meistens nicht mit, wenn ich z. B. mal angebaggert werde (ach, war da was? hat der das wirklich SO gemeint??) - irgendwie renn ich blind durch die Welt und bin mir und meiner Ausstrahlung überhaupt gar nicht bewusst.
    Ich weiß auch nie, wie was gemeint ist - dann nehme ich erst mal alles für bare Münze (was natürlich dann daneben geht und ich gefragt werde, ob ich alles für Ernst nehme). Und die Schuhe, die da hingestellt werden - beziehe ich fast alle auf mich und empfinde sie als Angriff. Darum hab ich gelernt, immer erst zu fragen, wie was gemeint ist (das wiederum nervt die andern aber auch). Was also tun?

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: das nonverbale und verbale Kommunizieren

    Mein Mann ist immer irritiert, wenn ich über was lache, obwohl was nicht zum Lachen ist - wie zum Beispiel ein vergessener Termin. Soll ich heulen? Wär auch nichts....

  6. #6
    fakier

    Gast

    AW: das nonverbale und verbale Kommunizieren

    ich kram den man raus den thread..
    mir gehts auch so, dass ich nichts mitbekomme von der welt, und das mein aufrteten total skuriel auf andere wirkt. das mir immer gar nicht so bewusst, wenn ich da rum hampel..mh

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 70

    AW: das nonverbale und verbale Kommunizieren

    Hi, ja Dings und Bums... und ach du weißt schon, nur manchmal hab ich das Gefühl ich rede chinesisch ;-) die schaun dann immer so komisch und ich weiß mal wieder nicht was los ist...
    ich hab auch mit nonverbaler kommunikation ein riesen Problem mein schatz meint man kann auch ohne worte sich verstehen aber stille kann ich nicht und jetzt ham wir den salat er will nimma :-(
    und ganz schlimm wirds wenn meine leute aktivi spielen wollen, erklären und pantomime machen frauen verstehen was ich darstelle und männer wenn ich erkläre aber anders rum gehts nie, warum???
    Lg Kasiopaia

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 187

    AW: das nonverbale und verbale Kommunizieren

    MIr fehlen auch oft die Worte, dann umschreibe, auch ganz alltägliche Worte, die ich einen Tag davor vllt noch benutzt habe.

    Ich glaube ich wurde auch öfter angebaggert als es mir bewusst war, manchmal hat mich ne Freundin drauf hingewiesen. Gnaa.

Stichworte

Thema: das nonverbale und verbale Kommunizieren im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum