Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 48

Diskutiere im Thema Seid Ihr auch sensiebel auf Spannungen im Umfeld und wie geht Ihr damit um? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 130

    AW: Seid Ihr auch sensiebel auf Spannungen im Umfeld und wie geht Ihr damit um?

    luzi, du hast mich in worte gefasst

  2. #32
    Chaotenschussel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 204

    AW: Seid Ihr auch sensiebel auf Spannungen im Umfeld und wie geht Ihr damit um?

    Das kenne ich doch auch.
    Ich blamiere mich damit die Spannung raus ist und Hinterher geht es mir mies.
    Kann nicht damit umgehen. Aber...... Die Spannungen sind weg---- bei den anderen.

    Das will ich eben nicht mehr.
    wie kriege ich das weg?? (kriege mz von Krieg?? braucht es das dazu??)

    Schön das ich nicht der einzige Mann bin mit dem Problem.

    Dachte schon ob ich mich nun körperlich verändern soll?

    Versuche mal mit Therapie was hin zu bekommen. Wie unten erwähnt soll das was bringen.

    Danke zwischendurch an alle Beteiligten.....

  3. #33
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 1.008

    AW: Seid Ihr auch sensiebel auf Spannungen im Umfeld und wie geht Ihr damit um?

    Ich fürchte beinahe, daß Du mit der "Krieg"-Option oder ähnlichem näher an der Wahrheit liegst als Du möchtest...
    Die Menschheit reagiert allem Anschein nach nur rücksichtsvoll und harmonisch auf Menschen, die ihre ganze Umgebung in Angst und unbehagen versetzen.
    Kurz: "Werde zur Spannung, und kein anderer spannt die Situation in Deiner Gegenwart mehr an."

    Überall wo ich versucht habe einen harmonischen Ausgleich zu finden, wurde ich plötzlich zum Ziel aller Aggressoren, und nicht selten hieß es im nachhinein ich sei der Hauptschuldige an allem...

    Überall da, wo ich meine Umwelt entgeistert und müde (ich scheine dabei böse zu gucken, obwohl ich das jetzt nicht bestätigen kann) angeguckt habe, ist man auf mich zugegangen, hat das Gespräch mit mir gesucht, war nett und hat alle Stänkereien und aufgeheizte Stimmungen komplett unterbunden. Ich kriege nunmal einen paranoiden Blick, wenn jemand in Sprechweite "...auf's Maul..." androht (wem auch immer).

    Es muß aber noch eine andere Option geben! Ich habe sie einfach nur bislang nicht gefunden...
    Wenn es soweit ist, sage ich Dir bescheid!

  4. #34
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Seid Ihr auch sensiebel auf Spannungen im Umfeld und wie geht Ihr damit um?

    Hallo,

    bei mir ist ADHS noch nicht diagnostiziert worden. Ich habe mich allerdings in der letzten Zeit viel damit beschäftigt, gelesen, informiert da ich so einige Probleme habe und viel schon ausprobiert habe aber nichts wirklich bei den Dingen die mich so nerven gefruchtet hat. Ich habe mich in vielemn Dingen wiedergefunden es treffen sehr viele der genannten Anzeichen auf mich zu. Gerade auch das mit dem sensibel auf Spannungen. Ich habe auch sehr schnell das Gefühl, dass etwas nicht stimmt bei anderen, nehme extrem Schwingungen war. Frage auch öfters ist was. Hast Du was? Fühle mich sobald ich das Gefühl habe jemand hat was oder es geht jemandem nicht gut, dass es mir dann auch nicht gut geht, unwohl fühle und am liebsten den Raum verlassen würde. Oftmals ziehe ich mich auch zurück. Ich mache mir auch extrem schnell um andere Sorgen. Beispiel meine Mutter fuhr mit dem Rad einkaufen in den nächsten Ort. Ich wusste wie lange sie ansonsten dabei wegbleibt. Diesmal kam und kam sie nicht wieder. Ich habe mir wahnsinnige Sorgen gemacht nachdem sie eine halbe Stunde oder so noch nicht da war. Habe direkt gedacht es sei was passiert und hatte das Gefühl wahnsinnig zu werden. Wenn jemand krank ist der mir sehr nahe steht ist es mindestens genauso schlimm. Einer Person mit Grippe ging es sehr schlecht (mein Eindruck) war fix und fertig abends. Ich habe mir wahnsinnige Sorgen gemacht die ganze Nacht immer wieder nach der Person geschaut (Im Wohnzimmer geschlafen) Sowas habe ich sehr oft aber wenn ich das erzähle sagen mir auch Personen meine Güte war doch nichts. War einfach nur platt nach der Medizin. Das auch ein wenig genervt und so nachdem Motto meine Güte stell Dich nicht so an war doch gar nichts.
    Das hat mir sehr weh getan. War für mich schon recht schroff. Kennt hier jemand so Situationen und kann mich verstehen?

    Gruß
    delfine78nrw

  5. #35
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Seid Ihr auch sensiebel auf Spannungen im Umfeld und wie geht Ihr damit um?

    papapepe schreibt:
    Bin ich zu Sensibel in dieser Hinsicht?
    Finde ich nicht. Sensibilität an sich ist doch eigentlich immer eine Gabe, es kommt halt nur darauf an, wie man damit umgeht/umgehen kann. Sensibel zu sein bedeutet ja nicht, dass man zwingend weinerlich ist. Daran denken ja die meisten, wenn sie von "sensibel" sprechen. Dabei ist das ja eigentlich Quatsch. Auch Betrüger sind sensibel und können dann eiskalt die Schwächen des Opfers ausnutzen. Nur mal so als Beispiel.

    Sensibilität sagt noch nichts über den Charakter eines Menschen aus - und wie man damit konstruktiv umgehen kann, kann man lernen. Insofern würde ich sagen,Sensibilität an sich ist etwas Gutes.
    Freu dich drüber und versuche mit dieser Fähigkeit positiv umzugehen. Das ist ja erlernbar.
    Aber dabei bitte immer auf der hellen Seite der Macht bleiben.

  6. #36
    Chaotenschussel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 204

    AW: Seid Ihr auch sensiebel auf Spannungen im Umfeld und wie geht Ihr damit um?

    Hallo Flipp

    Ja, das ist richtig. Sensibilität ist etwas wunderbares.
    Meist.
    Aber wie Du sicher auch weisst, ist es nicht einfach, damit positiv umzugehen.
    Da habe ich oftmals ein Problem damit. Und da suche ich eine Lösung.

    Es freut mich aber, dass ich nicht der einzige Mann bin, der darüber schreibt.
    Und, Ja: ich bleibe auf der helen Seite. Was anderes ist bei unserem Gerechtigkeitssinn gar nicht möglich.......

    Alles Liebe
    PP

  7. #37
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.429

    AW: Seid Ihr auch sensiebel auf Spannungen im Umfeld und wie geht Ihr damit um?

    Hallo papapepe,

    Ich lese mit, interessant Thema...

    Ich reagiere auch sehr sensibel auf Spannungen im Umfeld... Manchmal fühle ich mich schlecht ohne zu wissen warum. Wenn ich weiss, was los ist, geht es mich besser, ich kann mich dann abgrenzen: Es ist doch etwas los "draussen" und hat nichts mit mich zu tun...

    Es ist mich auch manchmal passiert dass ich spüre wie es jemand geht, nur weil er hinten mich vorbeiläuft (übelgelaunte Arbeitskollegin um 8h) oder neben mich steht...

    Ich finde es zwar eine Stärke, aber oft auch eine Belastung, besonders wenn der Umfeld mit mich grob umgeht.

    Auch Feinheiten im Tonfall, Körpersprache und Wortwahl merke ich, nehme ich auch rasch persönlich und kann daraus gestresst reagieren... Also, die Ungeduld, die Gereizheit von jemand bei kritisieren, die unterschweillige Ablehnung bekomme ich voll zu spüren und reagiere ich entsprechend, was oft nicht gut kommt...

    Was mich am bestens hilft ist bei mich zu sein, mich selber wahrnehmen, mich annehmen wie ich bin, zulassen was kommt... Dann habe ich der Eindruck dass es mich ein bisschen schützt, dass ich es zwar immer noch alles wahrnehme, aber dass es mich weniger mitzieht... Ich habe auch gemerkt dass ich besonders empfindlich auch Stimmungen reagiere, wenn etwas ähnliches in mich ist... Reagiere ich selber empfindlich auf Ablehnung, wenn ich mich selber nicht annehme, zum Beispiel.

    lg

  8. #38
    Chaotenschussel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 204

    AW: Seid Ihr auch sensiebel auf Spannungen im Umfeld und wie geht Ihr damit um?

    Hallo Zusammen

    Ich bin da auf was gestossen.

    HSP Hochsensible Menschen.......Test positiv mit 275 von 300 Punkten
    So und nun weiss ich gar nicht mehr wo ich hingehöre.

    Ist HSP und ADS/ADHS mit einander verbunden?
    Kann das eine nicht ohne das andere sein?

    Oder gibt es das Eine und das Andere?
    Und dementsprechend auch das Eine mit dem Anderen?

    Bin ich nun ein HSP ADS ler oder ein ADSler mit HSP
    Oder bin ich nur HSP mit ADS Symtomen?

    ???????? wer kann mir da weiter helfen?????????

    Gruss PP

    Synapsendisco vom feinsten (Medis abgesetzt wegen starken Nebenwirkungen)

  9. #39
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.429

    AW: Seid Ihr auch sensiebel auf Spannungen im Umfeld und wie geht Ihr damit um?

    Hallo papapepe,

    Vor meine ADS-diagnose, hatte ich mich als HSP gehaltet und vieles passt wirklich zu mich! Ich bin da sogar extrem und auch mit hohe Punktzahlen... ich bin nicht erstaunt, ich war immer eine "Erbseprinzessin". Lustig ist es oft gar nicht...

    Mal einfach meine Meinung und beobachten dazu, aber es gibt viele Meinungen:

    Alle ADSler die ich kenne, sind reizoffen und sehr sensibel...

    HSP scheinen auch leicht ablenkbar und leicht reizbar zu sein, aber scheinen auch weniger Problemen zu haben als ADSler und es doch ihre leben im griff zu haben. HS gilt nicht als Störung, ADS schon, vielleicht weil vor allem ADSler Problemen haben.

    Ich halte es so, aus der Bauch heraus ehe als eine Spektrumphenomen: Zu ADS gehört Sensibilität. Es könnte sogar eine starke Ausprägung sein von HSP. Oder eine Variant davon. Also es kann sein dass HSP + irgendwie noch etwas dazu (ungeduld, impulsivität)= ADS. Abgrenzen zwischen beiden ist sicher nicht immer ganz klar. ich finde, es gibt viel Gemeinsamkeiten.

    Ich habe mal auch gelesen, dass ADS und AS auch auf eine Spektrum sein können: AS könnte eine "extreme ADS Form sein" wo der reizoffenheit so heftig ist, dass die Betroffenen sehr früh (als Baby) dicht machen und einiges verpassen, was ADSler nicht wirklich verpassen... Wie das lernen Körpersprache zu deuten. Es kann auch sein dass die Kompensationstrategien dann anders werden... Es gibt allerdings viel Ueberschneidungen zwischen beiden und Doppeldiagnose scheint mich auffällig oft vorzukommen. AS scheinen mich auch sehr sensibel und reizoffen zu sein.

    Was noch zu Theorie von Spektrum passt: Es gibt keine einzige ADS-gene, aber vielen und wenn eine Menge davon gibt, gibt es dann deutliche Symptomen... Manche Genen tretten auch häufiger vor bei andere Störungen... So sind manche Störungen die sich irgendwie ähnlen eigentlich schwer zu wirklich immer klar abzugrenzen... So erkenne ich mich zwar gut zu HSP obwohl es noch mehr gibt bei mich, bei ADS trifft bei mich auch sehr viel zu, und sogar einige AS Eigenschaften finde ich noch bei mich... Aber wenig und vielleicht gehören sie noch doch zu ADS...

    Als Vergleich, sehe ich es wie die Farben: Es gibt viele Nuancen von gelb, manchmal weiss man nicht, ist es noch gelb, oder schon grün... Naja, dann gibt es auch viele verschiedene Grün und irgendwann wird es doch Blau...

  10. #40
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.429

    AW: Seid Ihr auch sensiebel auf Spannungen im Umfeld und wie geht Ihr damit um?

    Gleich auch der Test gemacht: 312 Punkten... Aber erstaunt bin ich ja nicht... Bei mich war es ehe immer sehr auffällig...

Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Vergesslichkeit ... Wie geht Ihr damit um ?
    Von nando im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 26.08.2014, 15:52
  2. Zu empfindlich - wie geht ihr damit um?
    Von aficionado im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.02.2014, 11:36
  3. Wie geht euer Umfeld mit ADHS um?
    Von Sally im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 11:31
  4. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 4.05.2011, 15:03
Thema: Seid Ihr auch sensiebel auf Spannungen im Umfeld und wie geht Ihr damit um? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum