Seite 10 von 30 Erste ... 56789101112131415 ... Letzte
Zeige Ergebnis 91 bis 100 von 295

Diskutiere im Thema Ist ADHS eine Krankheit? Wie empfindet ihr das? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #91
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 750

    AW: Ist ADHS eine Krankheit? Wie empfindet ihr das?

    menschen mit adhs haben doch auch viele stärken.

    ich bin jedenfalls stolz auf meine!

  2. #92
    pi pa po

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 525

    AW: Ist ADHS eine Krankheit? Wie empfindet ihr das?

    minzi schreibt:
    Definitiv Nein!!!!!

    Ich bin vielleicht stolz darauf, was ich trotzdem geschafft habe.
    Aber wieso sollte ich auf eine Erkrankung stolz sein.

    frag dich doch besser, wieso du NICHT stolz darauf bist, WIE du bist...

  3. #93
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.422

    AW: Ist ADHS eine Krankheit? Wie empfindet ihr das?

    Auf einigen meine Fähigkeiten bin ich auch stolz. Sachen die ich besonders gut kann.

    Auch stolz darauf wie ich mit meine Schwächen umgehe.

    Es tut mich gut. Aber doch, meine Leben mit ADS bleibt anstregend... Es bleibt mich bewusst dass ich einiges nie wirklich wie nicht betroffenen schaffen werde, aber damit kann ich leben. Es gibt viele Menschen die eine Beinträchtigung haben (es gibt nicht nur ADS) und doch versuchen eine erfühlte Leben zu haben.

    Ich sehe eben als Beinträchtigung, weil ich so geboren bin, immer so werde und dass es mich einiges im Leben erschwert. Aber, wenn die Umständen stimmen, kann ich glücklich leben.

  4. #94


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 9.020

    AW: Ist ADHS eine Krankheit? Wie empfindet ihr das?

    Ich bin stolz auf viele Dinge, aber
    nicht auf mein ADHS. Sollte ein Diabetiker
    stolz auf seinen Diabetes sein? Nein. Er
    kann stolz darauf sein, wie er damit umgeht.

  5. #95
    pi pa po

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 525

    AW: Ist ADHS eine Krankheit? Wie empfindet ihr das?

    Angel A schreibt:
    menschen mit adhs haben doch auch viele stärken.

    ich bin jedenfalls stolz auf meine!

    haargenauso sehe ich das auch.

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    ich weiß nicht minzi, irgendwie werd ich das Gefühl nicht los, dass ich es schade finde, dass du das irgendwie so negativ siehst. wünsche dir wirklich, das mehr als teil von dir, der auch toll ist, akzeptieren zu können.

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    hat ja nicht nur blöde Seiten, dieses ding

  6. #96
    ...das war mal..

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 265

    AW: Ist ADHS eine Krankheit? Wie empfindet ihr das?

    Atze schreibt:
    Das Wort "Krankheit" ist nur für die Kassen wichtig,denn dann gibt es eine Diagnose und darauf hin eine Behandlung wenn man dies möchte.
    So ist es !

    Und auch ohne Leidensdruck kann man ADHS haben.



    Edit: gelöscht da es rassistisch ist /so gedeutet werden kann
    gibt es eben Menschen mit oder ohne ADHS.
    Geändert von Butterblume (14.07.2014 um 01:15 Uhr)

  7. #97
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 793

    AW: Ist ADHS eine Krankheit? Wie empfindet ihr das?

    Also wenn ich die Wahl hätte würde ich auf jeden Fall ein Leben ohne ADS bevorzugen. So versuche ich jetzt halt, wie schon erwähnt, das beste aus der Sache zu machen. Hab ja nur das eine Leben....
    Mein Leidensdruck ist auch schon hoch genug, nicht umsonst lag ich erst in der Psychatrie mit völligen Burnout und Depressionen.
    Mich macht es eher wütend die Krankheit nicht schon eher erkannt zu haben oder zumindest gleich ernst genommen zu haben als ich den Verdacht habe, damit hab ich einige wertvolle Jahre verschenkt.

    Wenn ich langsam wirklich bewundere: meine Tochter, die ja wohl auch ADS hat. Sie sagt nämlich sehr oft "das ist der schönste Tag in meinem Leben" - da reicht schon eine Kleinigkeit am Tage, die sie erfreut. Das ist eine Einstellung zum Leben die ich mag, jeden Tag als Geschenk sehen und auch über Kleinigkeiten glücklich sein obwohl man krank ist. Sie ist zwar noch jung, weiß noch nicht mal was ADS ist aber ich hoffe sehr sie behält diese lebensfrohe Einstellung.

  8. #98
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.422

    AW: Ist ADHS eine Krankheit? Wie empfindet ihr das?

    Ich finde, jeden sieht es wie er im Moment es sieht und es ist ok... Es geht um Empfindungen und ich finde, es gibt da wenig zu diskutieren...

    Ich bin da sogar ziemlich empfindlich (aus mein Lebensgeschichte) wenn darüber diskutiert wird, was in diese Bereich richtig ist oder nicht... Ich stelle fest was es da für Vielfalt gibt und ich finde es gut.

    Jeden hier hat auch seine Schicksaal. Einigen kommen damit so klar, dass sie eine erfüllte Leben führen, anderen stecken im Sch... bist zu Hals mit eine reihe Koomorbiditäten die alles anders als lustig sind. Auch das Alter spielt eine Rolle: Als junge Erwachsene mit Diagnose in der Kindheit hat man ein andere Einstellung und Empfindung als jemand der mit 50 Jahren und nach viele Rückschlägen endlich weiss was er hat...

    Wenn jemand ADS nur negativ sieht, hat auch gute Gründen dazu... Es ist oft auch jemand der wirklich darunter leidet.

    Wer die gute Seiten sehen will, hat auch gute Gründen dazu... Es kann sein um sich Mut zu machen, dass man doch und das Leben wert sind...

  9. #99
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.422

    AW: Ist ADHS eine Krankheit? Wie empfindet ihr das?

    keineAhnung schreibt:
    So ist es !

    Und auch ohne Leidensdruck kann man ADHS haben.

    Edit: Original wegen Diskriminierung im Original gelöscht

    gibt es eben Menschen mit oder ohne ADHS.
    So vielich weiss, um Ueberhaupt der Diagnose zu bekommen, ist der Leidendruck eine Kriterien. Es heisst auch dass die Symptomen im mehrere Lebensbereich beinträchtigen sollen, damit es gilt. Aber es darf sicher menschen geben die ticken wie ADSler und vielleicht gar nicht daran leiden, weil sie in ideale Umständen leben.

    Es gibt eben die genetische Veranlagung und danach was damit passiert... Wenn da was schief geht, dann kann mal zu Diagnose kommen. Sonst ist es nicht nötig.

    Klar, bei gute Behandlung und nicht zu viel andere grosse Problemen, kann auch sein dass jemand dann nicht mehr wirklich daran leidet, weil er damit gut leben kann. Unten leiden meine ich alles was wehtut, auf ein Art...
    Geändert von Butterblume (14.07.2014 um 08:51 Uhr)

  10. #100
    reloaded

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 2.492

    AW: Ist ADHS eine Krankheit? Wie empfindet ihr das?

    Peppa! Das sagt meiner auch! Und das bringt mich dann auf den schlag ins hier und jetzt zurück! Es ist schön. Genau jetzt! Der Tag. Das Leben!

Ähnliche Themen

  1. ADHS eine erfundene Krankheit...?
    Von schneewittli im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
    Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 19.06.2015, 15:54
  2. ADHS eine erfundene Krankheit...?
    Von schneewittli im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.06.2014, 13:47
  3. Ist ADS / ADHS eine Krankheit?
    Von Celine im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 8.10.2012, 18:17
  4. Ist ADS / ADHS eine Krankheit?
    Von cypher2k1 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 7.05.2012, 23:31
Thema: Ist ADHS eine Krankheit? Wie empfindet ihr das? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum