Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 34

Diskutiere im Thema Wenn ihr zur Ruhe kommt – habt ihr weniger Symptome? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Wenn ihr zur Ruhe kommt – habt ihr weniger Symptome?

    Angel A, das heisst im entspannten Zustand brauchst du keine Medikamente? Kannst du die Momente irgendwie absehen?

  2. #12
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 750

    AW: Wenn ihr zur Ruhe kommt – habt ihr weniger Symptome?

    ich nehme abends keine medis mehr,
    nur wenn ich noch spät einen termin habe, bei dem ich konzentriert sein muss.
    am wochenende, wenn ich frei habe nehme ich auch keine.

    ich plane alles durch, damit ich ruhezeiten habe.
    die meisten freizeitaktivitäten mache ich ohne medis.

    mein ziel ist eines tages keine medis mehr zu nehmen....

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Wenn ihr zur Ruhe kommt – habt ihr weniger Symptome?

    Ruhe geht ja gar nicht! Dann habe ich Zeit über mich nachzudenken. Um Gottes Willen. Also in der Zeit lieber etwas für andere tun, dann bekomme ich die netten Worte die mir von Eltern aus gefehlt haben und das Gefühl doch zu etwas nützlich zu sein. Nun habe ich zwar eine Erklärung für mein Chaos Leben, aber auch noch mehr Fragen, noch mehr Enttäuschung und es tut alles noch mehr weh. Was kommt denn noch? Das wird mir alles ein wenig zu viel. Jeder Tag ist ein Kampf und diese ständigen Ängste.......eine Therapie habe ich hinter mir, aber geholfen hat sie nicht wirklich und mir fehlt die Kraft für eine Neue.

  4. #14
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Wenn ihr zur Ruhe kommt – habt ihr weniger Symptome?

    Also, was mir beim Lesen Deines 1. Beitrags oben sofort auf den inneren Schirm gekommen ist, Carolyn, sind Bilder aus der Kindheit. Ich hoffe, ich kann das jetzt auch so rüberbringen, was mir da eingefallen ist:

    Bevor die Schule anfing, habe ich es geliebt, einfach vor mich hin zu träumen, Selbstgespräche zu führen, endlos lange zu malen, Löcher in die Luft zu starren, durchaus auch mit den anderen Kindern draußen zu spielen, aus irgendeinem Grund war ich nicht im Kindergarten, ich glaub, ich hatte keinen Platz bekommen o.ä.

    Mit Schulbeginn änderte sich alles schlagartig! All die Dinge, die ich vorher mit Hingabe getan habe, wurden jetzt in ein kleines Zeitfenster gepresst, ich kam überhaupt nicht damit klar, zu einer bestimmten Zeit in der Schule sein zu müssen, und dadurch, dass ich eben dann ein paar mal zu spät und in Hausschuhen zur Schule erschien (meine Mutter musste 10 Min. früher aus dem Haus), weil ich noch selbstvergessen gemalt oder gespielt hatte, erfuhr ich natürlich den Spott der Mitschüler. Daraus resultierte dann die Angst vor Wiederholung, Furcht, zu spät zu kommen, Furcht, die Uhr nicht richtig gelesen zu haben ( hab ich erst seeehr spät richtig geschafft), Furcht, lächerlich gekleidet zu sein...usw. und das war nir EIN Beispiel!

    Ich denke, die Erfahrungen, die negativen, die wir machten und immer noch machen, setzen uns bzw. mich dermaßen unter Druck, dass ich z. B. unter Zeitnot sofort in Stress gerate und dann einfach noch mehr z.B. Flüchtigkeitsfehler mache als sonst schon.

  5. #15
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Wenn ihr zur Ruhe kommt – habt ihr weniger Symptome?

    Da fällt mir dann noch spontan Murphy's Law oder auch die sog. "sich selbst erfüllende Prophezeihung" zu ein... Was schief gehen kann, geht auch schief oder so ähnlich.

    Äh, also ich denke, dass durch all die Erfahrungen, die man, und unsereins besonders, im Laufe der Zeit gemacht hat, - siehe besonders der Humorthread "Du hast ADHS, wenn..." man bzw. ich - speziell in Situationen, in denen es schnell gehen muss, man den Blicken und evtl. Kommentaren anderer "ausgeliefert" ist - mich in einem hausgemachten Dauerstress befinde - und dann die Schusseligkeit, Vergesslichkeit, Unkonzentriertheit, Unsicherheit und auch die Impulsivität deutlicher zutagetritt als in normalen, ruhigen und entspannten Situationen.

    War der obige Satz einigermaßen verständlich?? Oh Gott, Schachtelsätze sind meine Spezialität!

    Also der Beitrag oben (habe leider vergessen, von wem) mit der Steinzeit trifft es schon in gewisser Weise, wobei man bedenken muss, dass wir bzw. unsere Vorfahren beim Anblick des vielzitierten Säbelzahntigers auch in Druck und Stress geraten sind...nunja, aber ein ADHS'ler ist dann auf "natürliche" Weise in seine Schranken verwiesen worden - oder eben geflüchtet!

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Wenn ihr zur Ruhe kommt – habt ihr weniger Symptome?

    Giramo, fühl dich gedrückt, es freut mich für dich, dass du hier gelandet bist, ich wünsche dir, dass du hier im Forum doch eine Art Ruhe findest, die dir gut tut....vielen Dank für deine Antwort, ich drücke dir die Daumen, dass du bald Kraft findest.

    Liebe Flora, welch eine lange Antwort, herzlichen Dank! Dein verschachtelter Satz war seehr verständlich, denn das Gefühl kann ich bestens nachvollziehen. Danke dafür, dass ich ein Blick in dein Leben werfen durfte.

    Mein Mitgefühl geht an euch beiden, ihr habt schwierige Zeiten erlebt...alles Gute euch.


    Vielen dank an alle....tja, das breite Spektrum von AD(H)S.....es sind alles so total unterschiedliche Antworten, alle so individuell, es ist alles sehr interessant, da habe ich ja einiges zum nachdenken. Der Eine ist ausgeglichener wenn er zur Ruhe kommt....und der Andere fühlt sich schlechter, wird nervöser, lethargisch, depri. Und ich dachte immer, wenn mein Gegenüber sich nur entspannen würde, würde alles gut werden..... Da hab ich mich wohl geirrt. Danke, dass ihr mir ein bischen die Augen geöffnet habt.
    lg, c

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Wenn ihr zur Ruhe kommt – habt ihr weniger Symptome?

    Danke dir Lysander, für deine Antwort.... was meinst du denn mit Kicks? Kannst du die beschreiben?


    123pepper, phlegmon und wildfang, danke.....also, wenn alles zu gammelnd und ruhig wird, scheint ihr dies nicht zu geniessen, pepper und phlegmon rutschen sogar in ein Tief (du aber nicht, Wildfang, oder? Du bist eher dann hibbelig?)......heisst das, ihr würdet euch wünschen, dass ihr eine ausgeglichene Mischung an relaxt aber gesund-aktiv wärt?


    Pepperpence, danke für deine ausführliche Antwort......ob Depression eine Rolle bei mir spielt? Ich denke schon, dass ich Depressionen habe, aber ich denke die sind nicht sehr schlimm, sonst hätte ich null Bock auf nichts! Im Gegenteil irgendwie, ich kann's nicht lassen, mich so viel (wie meine Grenzen es gerade noch erlauben) wie möglich zu kümmern, zu helfen, zu freuen, optimistisch zu sein und zu lernen, lernen, lernen. Ich fühle mich wie getrieben, aber irgendwo ist es ein positives Treiben.


    Trotz allem bin ich eigentlich glücklich...vielleicht weil ich ahne, dass irgendwann eine Zeit kommt, wo ich die richtige Mischung hinkriege vom Träumen und Treiben, wo ich die richtige Nische finde für mich.
    Was mich manchmal richtig runterzieht ist, ich vermisse es, die Zeit zu haben, in mir selbst zu gehen wie ich es vor der stressigen Phase tat, oder stundenlang tagzuträumen, tagelang ein Messy zu sein, total unordentlich und unaufgeräumt, und in diesem bunten Chaos zu suhlen und nur ungezwungen auf Menschen treffen zu müssen :-)) Sowas macht mich richtig glücklich. Das brauche ich, um meine Batterie aufzuladen....dazu find ich so ein Mess inspirirend ....ja, mein Leben ist trotz der anderen Sorte von Chaos zu strukturiert und das ganze Organisieren macht mich ziemlich fertig.
    Ich persönlich für mich finde es gut, öfters strukturierlos zu sein um frischen Wind für Strukturen zu haben! So! Macht das Sinn?

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 320

    AW: Wenn ihr zur Ruhe kommt – habt ihr weniger Symptome?

    Haha für mich hört sich das eher wie ein Horrorszenario an.

    Aber du hast ja gesehen, obwohl wir alle eine ähnliche Diagnose haben, ticken wir alle unterschiedlich.

    Übrigens hoffe ich mit den richtigen Medis die Symptome so zu verringern, dass ich körperlich entspannen kann, ohne dabei geistig zu verschwinden.

  9. #19
    reloaded

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 2.492

    AW: Wenn ihr zur Ruhe kommt – habt ihr weniger Symptome?

    Ich sehe das nicht unbedingt anders, carolyn!
    und ich nehme mir jetzt genau für sowas den Raum. Nehme!

    mit den Tiefs meine ich, wenn der Raum zu lange dauert. Da fehlen dann, Lysander, die Kicks.

    die Situationen, wo ich mich über etwas ultra aufregen muss, oder freuen. Alles wird langweilig. Zu lange ist nicht gut.

    auch nur immer um Haushalt und Kinder kreisen

    die Mischung machts!

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    ...ja. Und kümmern zu ich mit Freude, Liebe und Begeisterung. Da fühle ich mich auch mehr und nehme meine guten Seiten wahr

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Wenn ihr zur Ruhe kommt – habt ihr weniger Symptome?

    Hallo Phlegmon, was meinst du hier:

    "Übrigens hoffe ich mit den richtigen Medis die Symptome so zu verringern, dass ich körperlich entspannen kann, ohne dabei geistig zu verschwinden."

    Wenn du dich entspannst....du verschwindest geistig? Kannst du bitte so lieb sein und mir das erklären?

    lg, c

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Welche körperlichen Symptome habt ihr, wenn ihr unruhig seit?
    Von nasham im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 01:30
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.11.2011, 21:06

Stichworte

Thema: Wenn ihr zur Ruhe kommt – habt ihr weniger Symptome? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum