Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 23

Diskutiere im Thema Ist Hyperfokus gleich Trance? Oder ist das Abschalten gleich Trance? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 86

    Ist Hyperfokus gleich Trance? Oder ist das Abschalten gleich Trance?

    Hallo liebe Alle :-)
    Könnt ihr mir hier bitte helfen?
    Einige Fachleute haben in Bezug auf ADS und Multiple Persönlichkeiten Syndrom übers Fokussieren und über Trance bzw spontane Selbsthypnose geschrieben. Meinen sie damit das gleiche? Ist Hyperfokus gleich einem Trancezustand......oder, ist es möglich durch das Hyperfokussieren in Trance zu gehen?

    Oder ist das plötzliche Abschalten bzw Wegtreten, wie zB mitten im Gespräch, eine Art Trance?
    Ich kenne einen lieben ADHSler, der in Trance geht, aber er redet nicht darüber und ich möchte ihn verstehen.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr meine Verwirrung entwirren könntet, danke!

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Ist Hyperfokus gleich Trance? Oder ist das Abschalten gleich Trance?

    Trance und Hyperfocus sind ein bisschen unscharfe, unwissenschaftliche Begriffe. Aber ich habe mal gelesen dass der Hyperfocus und das was die meisten unter Trance verstehen tatsächlich starke Ähnlichkeiten hat.

    Um die Verwirrung zu komplettieren: Beides hängt wohl mit dem Phänomen der Dissoziation zusammen ...

    Oder ist das plötzliche Abschalten bzw Wegtreten, wie zB mitten im Gespräch, eine Art Trance?
    Ich kenne einen lieben ADHSler, der in Trance geht, aber er redet nicht darüber und ich möchte ihn verstehen.
    Nein. Ds ist einfaches Abschweifen der Gedanken. Kopfkino.

    Es gibt allerdings das Phänomen der Absencen. Das hat aber wiederum nichts mit ADHS zu tun sondern ist eine Art der Epilepsie. Wenn das vorliegt: AB ZUM ARZT.

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.393

    AW: Ist Hyperfokus gleich Trance? Oder ist das Abschalten gleich Trance?

    hyperfokussieren ist bei mir sich an einem thema so festzubeißen

    alle konzentration darauf gerichtet aufs thema
    und mich durch nichts und niemanden stören zu lassen

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Ist Hyperfokus gleich Trance? Oder ist das Abschalten gleich Trance?

    träum schreibt:
    hyperfokussieren ist bei mir sich an einem thema so festzubeißen
    alle konzentration darauf gerichtet aufs thema
    und mich durch nichts und niemanden stören zu lassen
    Exakt - und sogar sehr impulsiv reagieren wenn man doch gestört wird. Und zumindest ich kann dann in einen Zustand geraten in dem nicht nur Zeitgefühl und Gefühl für hier und jetzt sondern auch das Körpergefühl komplett weg ist. Ich spüre dann tatsächlich nichts mehr. Das ist eine Dissoziation. Das ist nicht nur blöd weil ich dann weder esse noch trinke sondern auch weil ich schon mal zum Arzt musste um Voltaren verschrieben zu bekommen weil ich nicht gemerkt habe dass ich mich total verzerrt hatte in der abstrusen Position ...

    Genau so wird aber auch hypnotische Trance beschrieben.

    Also, irgendwas haben diese Zustände gemeinsam.

    EDIT: Kurzes Zitat aus Wiki (auch der Link auf "Trance") [ http://de.wikipedia.org/wiki/Dissoziation_(Psychologie) ]

    Beispiele für dissoziative Alltagsphänomene:

    • Ein Marathonläufer blendet in einer Art von Trance seine Schmerzen aus.
    • Ein Computerspieler ist während des Spiels so tief versunken, dass er zeitweilig das Gefühl für die verstrichene Zeit verliert.
    • Ein Student erleidet während einer langweiligen Vorlesung eine kurze Erinnerungslücke, weil er seine Aufmerksamkeit nicht fokussiert.
    Geändert von Wildfang ( 5.07.2014 um 12:46 Uhr)

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 89

    AW: Ist Hyperfokus gleich Trance? Oder ist das Abschalten gleich Trance?

    Ja. Dieses hyperfokussieren kenne ich genau so. Ich bin so in meine Arbeit vertieft, dass ich weder mitkriege wer in unser Büro kommt oder es verlässt, noch merke ich Hunger, Durst oder den Druck auf der Blase. Ich muss dann echt aufpassen, das ich die Mittagspause oder den Feierabend nicht verpasse.

    gesendet mit Tapatalk

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Ist Hyperfokus gleich Trance? Oder ist das Abschalten gleich Trance?

    Danke, Wildfang, für deine Antwort. Ich habe eine Frage dazu. Du schreibst "Ich spüre dann tatsächlich nichts mehr"... Ist das so? Ich meine, spürst du denn nicht mal dass, worauf du fokusiert hattest? Ist das dann auch weg? Plötzlich bist du deiner Umgebung bewusst, so als wärst du bewusstlos gewesen?
    Ich habe soviele Fragen, aber ich will dich ntcht überrumpeln oder deine Gefühle verletzen....

  7. #7
    Mumford

    Gast

    AW: Ist Hyperfokus gleich Trance? Oder ist das Abschalten gleich Trance?

    carolyn schreibt:
    Danke, Wildfang, für deine Antwort. Ich habe eine Frage dazu. Du schreibst "Ich spüre dann tatsächlich nichts mehr"... Ist das so? Ich meine, spürst du denn nicht mal dass, worauf du fokusiert hattest? Ist das dann auch weg? Plötzlich bist du deiner Umgebung bewusst, so als wärst du bewusstlos gewesen?
    Ich habe soviele Fragen, aber ich will dich ntcht überrumpeln oder deine Gefühle verletzen....
    Also, bei mir ist das so, dass ich mich in solch einem Zustand an Details festbeisse. Das, worauf ich fokussiert bin, habe ich dabei schon im Auge (-und zwar nur noch das-), sehe dann aber oft "den Wald vor lauter Bäumen nicht". Bei mir artet das immer in einen gewissen Perfektionismus aus. Ich will dann wirklich das, worauf ich mich fokussiert habe, so gut wie möglich zuende bringen. Das funktioniert sogar. Aber es kostet mich sehr viel Kraft und Nerven.

    Ich habe mal versucht, diese m. E. extreme Form der Konzentration zu steuern, bzw. richtig einzuteilen, aber das funktioniert bei mir nicht.
    Grenzt schon irgendwie an Besessenheit, dieser Zustand.
    Geändert von Mumford ( 5.07.2014 um 16:33 Uhr) Grund: Ergänzung

  8. #8
    WbD


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 216

    AW: Ist Hyperfokus gleich Trance? Oder ist das Abschalten gleich Trance?

    Ich unterscheide für mich noch einmal Hyperfokus. Ich kenne dieses extreme Wegdriften, wie es Wildfang beschreibt, aber auch ein permanentes, quasi besessenes Kleben an einer Thematik, was sich durchaus über Wochen erstrecken kann, und beinahe meine komplette Energie verschlingt. Letzteres glaube ich auch im Zusammenhang mit ADHS beschrieben gefunden zu haben.

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Ist Hyperfokus gleich Trance? Oder ist das Abschalten gleich Trance?

    das ist ja interessant, vor allem die überschneidungen die wildfang aufzeigt.

    trance ist mir bisher nur bekannt im zusammenhang mit z.b. meditation. also ein sehr tiefer entspannungszustand, bei dem es aber gerade darum geht, sich seiner bewusstseinsinhalte dennoch gewahr zu sein. also kein kompletts abschalten oder abdriften. oder diese trance-tänzer, die so lange derart tanzen, dass sie in ein erleben kommen, indem nur das jetzt, also das im körper sein und tanzen, eine rolle spielt. in die kategorie würde ja auch der sportler passen. gemeinsam ist, dass man eben nicht komplett abschaltet, sondern nur in einen anderen erlebniszustand kommt. im gegensatz zu dem studenten, der abdriftet.

    auf die idee das mit dem hyperfokus zu vergleichen, bin ich noch nie gekommen. weil zumindest ich den nochmal ganz anders wahrnehme. vermutlich, weil oben genannte trancezustände (entspannung, tanz...) eher was angenehmes zu sein scheinen und auch beendet werden können. den hyperfokus verbinde ich nicht mit einem wohligen gefühl. der hat eher etwas von gefangen sein in dem thema, ohne dass ich da noch eine steuerungsmöglichkeit hätte.

    um es an einem konkreten beispiel zu beschreiben: es gibt ein thema, das mich plötzlich interessiert. und dann befasse ich mich drei tage und nächte nur damit, lese alles, was ich dazu finde. eigentlich weiß ich, dass ich anderes tun müsste, aber es gelingt nicht, mich von diesem thema zu lösen. "plötzlich" ist es spät in der nacht, dann schläft man kurz und beim aufwachen ist sofort wieder dieses thema im kopf und weiter geht es.... essen etc. erst, wenn einem schon übel wird und man dann esses muss um nicht vom stuhl zu fallen....es gibt also gar nichts, was einem wichtiger erscheint als die beschäftigung mit diesem thema.

    das war jetzt die extreme variante, die gar nicht schön ist. da bin ich froh, wenn ich wieder "erwache". das kann auch milder sein und sich dann über einen längeren zeitraum erstrecken. insgesamt fühlt es sich aber mehr an wie eine besessenheit und alles, was einem von der beschäftigung mit dem gerade interessierenden thema abhält nervt.

    und wenn der hyperfokus vorbei ist, bin ich auch eher ausgelaugt. weil alle energie in dieses thema fließt. wenn hinterher noch was produktives bei rauskommt, hat sich das ja wenigstens gelohnt. ist aber selten der fall.

  10. #10
    reloaded

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 2.492

    AW: Ist Hyperfokus gleich Trance? Oder ist das Abschalten gleich Trance?

    Hm.
    dann kenne ich das auch?
    ich habe mir wochenlang alles z.b
    über adhs reingezogen, bis ich einen durchgehenden roten Faden gefunden habe und ich "zufrieden" war. Innerlich alles verstanden habe, was ich verstehen wollte.

    das endete aber nicht in wissenschaftlichen Feinheiten, sondern da, wo es klick in mir gemacht hat. Jetzt verstehe ich, wie man da tickt. Ende.

    seither hab ich kein Buch mehr dazu angeschaut. Sicher auch einen Großteil wieder vergessen. Schlechtes Gedächtnis..

    oder wenn ich was lernen soll, ohne zu verstehen. Da bore ich solange, bis es für mich schlüssig ist. Ende

    Osteopathie. 2 Jahre Schule. . Nur noch daran gedacht und gelesen. Verinnerlicht. Ende.

    und immer wenn irgendwas ansteht, das es zu lösen gilt, das gleiche Vorgehen. Totales abtauchen in die Materie, alle rundrum werden mit rein gezogen. Problem verstanden. Ende. Ich bin wieder da.

    gottseidank ist das nicht dauernd.

    anstrengend empfinde nicht ich es, sondern die anderen...

    meint ihr sowas auch? Ist es das, wovon ihr sprecht?

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Gleich und Gleich gesellt sich gern?
    Von snowhopper im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 4.07.2013, 08:07
  2. Fertig,ausgelaugt,laufe rum,wie in Trance
    Von Erna im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 17:49
  3. Muss es gleich ne Selbsthilfegruppe sein oder kann man sich auch mal so treffen?
    Von laepche im Forum ADHS ADS Erwachsene: Selbsthilfegruppen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.04.2011, 20:42
  4. Elontril einschleichen oder gleich 300mg?
    Von Anikya im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 9.01.2011, 13:59

Stichworte

Thema: Ist Hyperfokus gleich Trance? Oder ist das Abschalten gleich Trance? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum