Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Diskutiere im Thema Empfindlichkeit im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Duncore

    Gast

    Empfindlichkeit

    Hatte gestern wieder eine Sitzung, diesmal war zu meiner Therapeutin ein Supervisor anwesend. ..
    Wir hatten soweit ein gutes Gespräch. .soweit
    Dann kam die Verabschiedung. ..
    Ich gab ihn meine Hand und während dessen unterhielt er sich mit der Therapeutin und hat mir dabei nicht in die Augen geschaut. .
    Ich fande das sehr unhöflich und beschäftigt mich immer noch, so das ich nicht mehr weis,was wir da eigentlich besprochen haben..
    War das ein Test!? Oder überbewerte ich die Sache! ?
    Geändert von Duncore ( 4.07.2014 um 11:01 Uhr)

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 149

    AW: Empfindlichkeit

    Das ist sicherlich ein unhöfliches Verhalten seitens des Supervisors, es ist verständlich, dass du dich darüber ärgerst. Aber ich denke nicht, dass es etwas zu bedeuten hat. Dir den Kopf darüber zu zerbrechen hilft dir nicht weiter. Versuche es zu vergessen und dich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Wenn es dir bei der nächsten Therapiesitzung immer noch im Kopf herum spukt, kannst du deine Therapeutin ja darauf ansprechen.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 62

    AW: Empfindlichkeit

    Was für ein Test sollte das sein? Therapeuten sind auch nur Menschen mit Grenzen und Eigenarten. Das war schlichtweg unhöflich.
    Am besten Du denkst nicht weiter drüber nach. Du kannst ja nirgendwo durchfallen.

  4. #4
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 793

    AW: Empfindlichkeit

    Ich schliesse mich der Meinung hier an: sehr unhöfliches Verhalten aber auch Therapeuten sind nur Menschen mit Macken und Fehlern. Vielleicht war es ihm nicht mal bewusst weil er so im Gespräch vertieft war und hat es nicht mal bemerkt wie unhöflich er sich gerade verhält.

  5. #5
    Duncore

    Gast

    AW: Empfindlichkeit

    Danke für die antworten. ..
    Vielleicht erkennt ihr jetzt, wie niedrig meine Toleranzschwelle ist, wenn ich mir über sowas Gedanken mache. .was definitiv keine Entschuldigung sein soll bzw schon gar kein freifahrtsschein um mein Verhalten zu rechtfertigen. .
    Klingt irgendwie wie ein wiederspruch in sich.

  6. #6


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 6.171

    AW: Empfindlichkeit

    Peppa schreibt:
    Ich schliesse mich der Meinung hier an: sehr unhöfliches Verhalten aber auch Therapeuten sind nur Menschen mit Macken und Fehlern. Vielleicht war es ihm nicht mal bewusst weil er so im Gespräch vertieft war und hat es nicht mal bemerkt wie unhöflich er sich gerade verhält.
    Ich muss allerdings sagen, gerade ein Supervisor sollten solche Sachen nicht passieren.

    Denn genau auf so etwas achten sie ja wenn sie eine Sitzung besuchen und machen ein solches Verhalten beim Feedback bewusst.

    Duncore schreibt:
    War das ein Test!? Oder überbewerte ich die Sache! ?
    Ich kann gut verstehen, dass du das so siehst. Und das ist auch wieder typisch für uns Betroffenen, da unsere Biographie ja voll ist von Situationen die wir nicht richtig einordnen konnten.

    Ich denke es ist wichtig, Duncore, dass du dir deine Reaktion auf diese Situation mit ein paar Worten aufschreibst und das nächstes Mal mitnimmst.
    Mit dem Aufschreiben kannst du es dann aus deine Kopf "kippen" und dann sollte das was ihr noch besprochen habt wieder präsent werden.


    Alles Gute und liebe Grüsse
    Pucki

  7. #7
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 793

    AW: Empfindlichkeit

    Aber auch der beste Supervisor ist nur ein Mensch!
    Allerdings überlege ich jetzt gerade ob es nicht verkehrt wäre die Sache beim nächsten Termin mal anzusprechen. Kann man ja ganz nett machen und nicht als Vorwurf.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 68

    AW: Empfindlichkeit

    Ja das aufschreiben hilft mir auch immer sehr, um mein Gedankenkarusell abzuschalten.
    Ich weiß auch oft nicht wie ich Handlungen oder Aussagen von anderen einordnen soll und reagiere dann auch sehr schnell beleidigt, gekränkt. Insbesondere dann wenn die Körperhaltung und das was ich energetisch-intuitiv wahrnehme nicht zur Handlung oder Aussage passen!! Dann hab ich das Gefühl das ich nicht für voll genommen werde und ziehe mich zurück grrrr.

    Ich erwarte auch sehr oft ein gewisses Benehmen im Umgang mit Anderen, was aber leider nur in den wenigsten Fällen ausgeführt wird. Darüber kann ich mich dann furchtbar aufregen oder ich ziehe mich auch in diesem Fall beleidigt zurück.

    Ich glaube,das wir alle ziemlich empfindlich reagieren, eben weil wir entweder Situationen nicht einschätzen können oder weil wir im Gegenübet andere Aussagen "lesen" als diese uns weismachen wollen.

    "Ein dickeres Fell anschaffen", nicht so empfindlich reagieren - ich weis das das besser für mich wäre, nur leider kann ich es nicht umlegen.

    Ich hätte genauso reagiert wie du Duncore, wobei ich auch sage, das das Verhalten des Supervisors einerseits nicht korrekt war andererseits von mir aber auch nachvollzogen werden kann (er ist halt auch nur ein Mensch). Aber das Nachvollziehen kann ich auch nur, weils mich nicht selbst betroffen hat. Wäre es mir so passiert, hätte ich genauso reagiert wie du, mit Gedankenkarusell usw. Und alles andere was besprochen wurde hätte ich aufgrund des Gedankenkarusells auch wieder vergessen.

    Und die Idee mit dem Aufschreiben deiner Gedanken und sie beim nächsten mal mitzunehmen, find ich gut. Wobei ich selbst persönlich mich wahrscheinlich nicht trauen würde, das geschriebene dann vorzulesen grrr.

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 230

    AW: Empfindlichkeit

    Da ist nix mit Test oder sonst wie was. Für den Supervisor warst du nichts anderes als ein Kunde, wovon er genug zu haben scheint.
    Ich finde es ganz einfach erbärmlich wie stümperhaft die Menschen im Psychobereich arbeiten.

    Suche Dir ein Bewertungsportal und bewerte ihn schlecht dafür. Da kannst Du ehrlichen Frust ablassen, denn überdramatisierte Bewertungen finde ich genauso doof.

    Geh einfach zu jemand anderem sonst. Eine Hilfe scheint der ja zumindest nicht zu sein.

  10. #10
    Duncore

    Gast

    AW: Empfindlichkeit

    Der Supervisor, kommt nur 2-3x während der Therapie. .
    Meine Therapeutin selbst ist super. .auch verpeilt. .
    Aber der supervisor selbst, nennt sich Spezialist. .
    Daher die Test frage...
    Kurzum ich spreche es nächste mal an. .
    Dann löst sich das Rätsel

Seite 1 von 2 12 Letzte
Thema: Empfindlichkeit im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum