Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 15 von 15

Diskutiere im Thema Ehrlichkeit im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 30

    AW: Ehrlichkeit

    Also erstmal allgemein glaube ich das ich mich vielleicht falsch ausgedrückt habe... Natürlich mag NIEMAND Lügen und es sollte auch keiner belogen werden.
    Was ich meinte beschreibt 123Pepper sehr gut:

    @123Pepper: Genau sowas wie beim Kinderarzt. Oder wenn halt jemand eine Witzige Situation noch witziger machen will und Tatsachen verdreht.
    Im Prinzip Kleinigkeiten. Es macht mich dann auch nicht wirklich Wütend aber ich will das irgend wie immer richtig stellen... Ist wie so ein Reflex. Gerade beim Kinderarzt muss ich mir da auf die Lippen beißen... weil auch wenn ich schlimm finde Kinder nicht mit einfachen Fakten zu konfrontieren, so bin ich aber auch recht Detail verliebt und das könnte in so Situationen für meine Kinder vielleicht ein Tick zuviel Information sein...

    @Jasmin09: und auch in solchen Situationen neige ich tatsächlich dazu auch auszupacken...
    Fragt mich jemand: "Und alles gut bei euch?" - Dann wünscht er je nach Situation auch mal nicht gefragt zu haben...

    Blanke Lügen für einen Vorteil finde ich unentschuldbar. Notlügen lasse ich je nach Situation durchgehen.

    Wo ich z.b. gar nicht Lügen kann ist bei Verhandlungen... Wenn ich was Verkaufen soll oder Kaufen will bin ich eigentlich grundsätzlich der Verlierer.
    Ich habe mal im Support gearbeitet... Ich war super beliebt bei den Kunden weil ich immer ehrlich war, aber der Chef fand das alles nicht so toll...
    Das schlimmste was mir mal passiert ist das mir echt herausgerutscht ist: "Da würde ich lieber das Produkt von Firma XY nehmen." - Da war was los - das konnte ich aber auch verstehn... ist mir seid dem nicht mehr rausgerutscht...

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 149

    AW: Ehrlichkeit

    Ich finde Ehrlichkeit ist ein sehr schwieriger Begriff, schon allein weil man zwischen zwei verschiedene Arten von Ehrlichkeit unterscheidet. Einerseits gibt es die Ehrlichkeit im Reden, wenn man keine unwahren Dinge sagt, andererseits gibt es die Ehrlichkeit im Verhalten, wenn man andere nicht manipuliert oder täuscht um ihnen zu schaden oder sich selbst einen Vorteil zu verschaffen. Beide Varianten haben einen Randbereich, in dem sie zwar der einen Definition entsprechen, aber nicht der anderen.

    Ich persönlich lege mehr Wert auf Ehrlichkeit im Verhalten als im Reden, es ist mir manchmal lieber, wenn mir jemand eine kleine Lüge erzählt als die kalte Wahrheit, sei es um Trost zu spenden oder Gefühle zu schonen. Ich nehme es auch nicht übel, wenn die Wahrheit mich nichts angeht oder mein Gegenüber blamieren würde, so lange ich durch die Lüge nicht negativ berührt werde. In der Regel ist es mir zwar lieber, wenn man mir die Wahrheit sagt, das ist ein Vertrauensbeweis, den ich zu schätzen weiß. Aber ich kann auch verstehen, wenn jemand vorsichtig damit ist anderen zu vertrauen und lieber eine Unwahrheit erzählt, als mir ins Gesicht zu sagen, dass er mir nicht genügend vertraut um mir eine ehrliche Antwort zu geben.

    Schlimm finde ich es, wenn jemand im Verhalten unehrlich ist. Menschen die andere manipulieren oder täuschen um ihnen damit zu schaden oder um sich selbst einen Vorteil zu verschaffen, kann ich nicht ausstehen. Dabei ist es mir ganz egal, ob sie dazu Lügen auftischen oder sich an die Wahrheit halten. Oft ist es sogar schlimmer, wenn jemand die Wahrheit für diese Zwecke missbraucht, weil das viel schwieriger zu erkennen ist und es leichter ist die Sache als einfaches Missverständnis abzutun, falls es heraus kommt.

  3. #13
    reloaded

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 2.492

    AW: Ehrlichkeit

    Jasmin uns Wills..wenn mich einer fragt, ja hallo, wie gehts dir denn,
    dann zucke ich auch zusammen und bin voll über fordert.
    aber ich habe jetzt eine Antwort gefunden: willst du die kurze oder die lange Version?
    da zucken dann die anderen.
    gemein, ja, aber ich hasse diese hirnlose Floskel.

    willswissen, Kinderarzt, ich hab schon immer alles erklärt und bitte auch die Ärzte darum.

    beim kieferorthopäden hätten sie ohne anständige Begründung und Erklärung erst garnicht den Mund geöffnet.

    spricht man "normal" mit ihnen, nicht wie mit Babys, ziehen sie mit...ansonsten wirds schwierig.

    dafür gegen sie aber auch seit sie 8 & 11 sind allein zum Spange kontrollieren.. Mama? Neee!

    aber das erwarte ich auch von anderen!

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 491

    AW: Ehrlichkeit

    Es gibt NUR EHRLICHKEIT .... die für mich zählt.
    Das macht einen Menschen zum wahren Charakter.

    Berti sagte mal..."ich habe ehrlich gelogen" - auf diese Bemerkung hin musste ich viele Tage, Wochen
    Monate laufen.... "ehrlich lügen".... das musste ich erst mal verarbeiten - für mich gab es immer, IMMER nur eins : "Ehrlich währt am längsten".

    Ich wurde mir einig :

    ehrlich ist ehrlich
    und lügen ist lügen.

    Neinnein - ich bin kein heilig Kind..... da und dort platziere ich auch eine Lüge.....
    aber sie steht mir derart im Wort und im Gesicht.... dass sie klar - glasklar zu erkennen ist
    = es will sagen, frag mich nicht.... du willst es nicht wissen.

    Und willst du es wissen, frag ich dich... magst du es vertragen ?
    dann schütte ich Dir die ganze Wahrheit hin

    und wenn du jetzt enttäuscht bist, weil du eine Seite von mir kennenlernst,
    die dir nicht gefallen mag..... ist es meine Schuld ? nein, mein Freund, dies ist mein Leben.
    Intuitiv, spontan, unbesonnen

    Und komme ich frühmorgens heim.... überschütte dich mit Sonnenblumen
    während du noch schläfst....
    und du mich angesäuert anblaffst....
    tat ich nicht das, was du jetzt annimmst....

    ich sass stundenlang am Wasser, hab an dich - an uns gedacht....
    hab ein bisschen geträumt, hab gespannt den neuen Tag erwartet
    ging zum Markt, und kaufte der Frau alle Sonnenblumen ab...
    um sie dir zu bringen

    Würdest Du mir das glauben ?

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 248

    AW: Ehrlichkeit

    Hallo WillsWissen,

    bei mir geht es weniger um die großen Lügen, sondern um das kleine, unscheinbare Flunkern. Zum Beispiel wenn mir jemand sagt: "War toll dich mal wieder zu treffen, das müssen wir unbedingt öfter machen, ich ruf dich an..." und dann hört man nichts mehr von der Person.

    Sowas verstehe ich einfach nicht. Leider kommt gerade das viel zu oft vor, es scheint geradezu gesellschaftlich üblich zu sein, sich auf solch "billige" (man könnte auch sagen "feige") Art und Weise des Gegenübers zu entledigen. Was ich mir auch schon überlegt habe: Womöglich meinen es die Menschen tatsächlich so in dem Moment, überlegen es sich aber im Nachhinein anders? Vielleicht reichen ihnen die emotionalen Signale beim Treffen selbst nicht aus, so dass sie hinterher erst überlegen, ob sie sich ein Wiedersehen wirklich vorstellen können und evtl. auch "rationale" Gründe finden, die die getätigte Aussage schließlich revidieren. Es könnte ja sein, dass sie die Diskrepanz zwischen der überschwänglich gemachten Aussage "Lass uns unbedingt wieder treffen!" (mit herzlicher Umarmung etc.) und der danach getroffenen Entscheidung gar nicht emotional registrieren und daher die Widersprüchlichkeit weit weniger stark empfinden, wenn sie sich dann doch nicht mehr melden.

    Mich verletzt dieses leider gängige Verhalten dermaßen, dass ich nur sehr zögerlich neue Kontakte knüpfe, um nur nicht wieder enttäuscht zu werden. Dass das natürlich keine echte Lösung ist, das weiß ich, ebenso wie ich weiß, dass es sich hierbei um ein "typisches" AD(H)S-Problem handelt.

    Herzlich grüßt

    Holdi

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Immer diese Ehrlichkeit, Wortdreher usw. Wer kennt das?
    Von timili im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 23.08.2015, 23:48
  2. Des Aspies gnadenlose Ehrlichkeit
    Von Sumsebiene im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 24.03.2013, 19:51
Thema: Ehrlichkeit im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum