Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 14 von 14

Diskutiere im Thema Lachen - wenn wir das erlebte belächeln.. im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Lachen - wenn wir das erlebte belächeln..

    cocolores schreibt:

    Generell würde ich die "Unfähigkeit" zu Humor oder Lachen am falschen Platz nicht mit einer Neigung zu einer Störung verbinden; es sei denn, es hat etwas mit dem (pauschal gesagt) typischen Problem der Asperger - bis Borderline-Symptomgruppe zu tun, bei denen die Betroffenen Schwierigkeiten haben, die Emotionen/Stimmungen anderer einschätzen zu können.

    Es kann aber eben auch ein nicht willentlicher automatisierter Schutz der Psyche sein, der seinen Ursprung in höchst traumatischen Ereignissen hat. Das hat dann aber nichts mit den Schwierigkeiten des Erkennens von Emotionen zu tun. Auch nicht zwangsweise mit Borderline. Es ist eher eine ständige Dissoziation. Und wenn das nicht behandelt wird, kommt man dem Ursprung nie näher, da man sich ja bei allem, was unangenehm ist, verflüchtet/dissoziiert.

    Dieses Verhalten kann auch zu enormen Einschränkungen führen, wenn man sich z.B. durch Lachen oder andere "positive" Gesten im falschen Moment, nicht abgrenzen/ wehren kann, und der Gegenüber gar nicht die Chance hat, eine Grenze zu erkennen; oder wenn das Umfeld die Person als schwer einschätzbar oder gar taktlos wahrnimmt.....

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 1

    AW: Lachen - wenn wir das erlebte belächeln..

    Hallo an Alle zum Thema Lachen,

    ich bin eben per Zufall über diese Seite gestolpert und habe die Frage und die dazugehörigen Antworten gelesen. ich selbst bin nicht von ADHS betroffen und finde es auch wichtig, nicht jede Verhaltensweise in eine Kategorie aus der Medizin einzuordnen.

    Wer lacht denn heute noch wirklich von Herzen? Ich kenne kaum noch Menschen, die über wirklich lustige Dinge lachen. Schadenfreude steht an erster Stelle und danach kommt das übertriebene Lachen über unverstandene Witze, Sitcoms und co.

    Es gibt Lachyoga, da kann man tatsächlich erlernen wieder echt und herzlich zu lachen. Vielleicht kommt es aber auch von selbst, wenn Du einfach soweit bist. Für mich hört sich das eher danach an, als wenn Du eine schwere Last mit Dir herum trägst und wer kann schon lachen, wenn er etwas schweres trägt? Auf der anderen Seite könnte es sich lohnen, es zu probieren, denn wenn man lacht, könnte alles von einem abfallen;-)

    Alles Liebe!

  3. #13
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: Lachen - wenn wir das erlebte belächeln..

    Wie einige schon schrieben, ist das
    Thema "Lachen/lächeln" ein großer
    Bereich mit zig Forschugsfragen.

    Für mich persönlich ist das Thema
    eng mit der Depression verknüpft.

    Zu Beginn der aktiven Behandlung
    der Depression sagte meine Therapeutin:

    "Sogar wenn Sie sich lächeln,
    schauen Sie traurig aus!"

    Zwischendurch bekomme ich jetzt
    die Rückmeldung, dass diese
    traurige Färbung schwindet

    Jetzt kommt noch der Humor dazu -
    bei mir habe ich den Eindruck, dass
    der Humor so oder so da ist.

    Manchmal benutzte ich ihn als
    Werkzeug - wenn ich andere zum
    Lachen bringen, steigt auch meine
    Stimmung und meine Mitmenschen
    bekommen von dem Traurigen
    nix oder nur wenig mit.

    Trotzdem ist in solchen Momenten
    dem humorigen erst mal ein
    eher trauriges Gefühl vorangegangen
    und weicht erst mit dem gemeinsamen
    Lachen dem Gefühl richtiger Fröhlichkeit.

    LG, habit

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 491

    AW: Lachen - wenn wir das erlebte belächeln..

    Heute morgen beim melken hat eine Kuh, die Elita, ihr Melkgeschirr voll Karracho
    weg gekickt..... der Kessel stürzte um und trolete in den Mistgraben.

    TOOOOR !!!!! TOOOOOR !!!!! TOOOOR !!!

    Der Bauer hat sie angeschrien : was ist los mit dir ? ist es dir langweilig oder was ?

    Ich musste mich schnell hinter einer Kuh verbergen, ich hab mich natürlich gekugelt !

    Ist doch logisch ! Eine Kuh im Fussballfieber !
    Elita, die Kuh, wollte doch nur zeigen, dass es in jedem Stall einen Shaqiri gibt !!!

    Weil der Bauer so verärgert war, verkneifte ich mir erst diesen Spruch...
    nicht lange ! ....

    ...dann platzte es halt doch raus !

    Wenn die Schweizer im Achtel-Final so kicken, wie Elita die Kuh, haben wir reelle Chancen !

    Das Lachen der Melker im Stall war entspannend - und voller National-Stolz !
    Ist doch cool im Stall eine gute Kickerin zu haben ! (solange sie nicht beisst !)


Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. wer kann bei Jimmy Breuer lachen?
    Von Nitram im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 7.12.2012, 19:15
Thema: Lachen - wenn wir das erlebte belächeln.. im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum