Seite 7 von 8 Erste ... 2345678 Letzte
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 74

Diskutiere im Thema In die Augen sehen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #61
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 45

    AW: In die Augen sehen

    Bin ich also nicht der einzige, dem es schwer fällt, anderen Leuten in die Augen zu schauen... Mich macht es unheimlich nervös.

    In die Augen sehen (und das auf dauer) kann ich ohne Probleme nur Leuten, die ich wirklich sehr gut kenne und vertraue.

  2. #62
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 248

    AW: In die Augen sehen

    Ich hatte ne Klassenlehrerin die sich vorgenommen hatte mich zur Konzentration zu zwingen. Nachdem ich in die erste Reihe gesetzt wurde und das nichts brachte, hat Sie sich jedesmal wenn sie mich beim träumen erwischt hat aufgefordert den letzten Satz zu wiederholen oder meine Meinung dazu zu äussern.
    Dabei hat Sie sich 5 cm (können auch 4 oder 3 gewesen sein) vor mir auf Augenhöhe aufgebaut so dass ich nur noch ihre Nase und ihre Augen sehen konnte und lauernd dreingeschaut.
    Hat bei mir dann den Erfolg gehabt dass ich jede Stunde bei ihr panische Angst hatte und Übelkeit oder Bauchschmerzen. Konnte dann bis zum 16.Lebensjahr niemandem mehr in die Augen gucken der Lehrer oder Autoritätsperson war . Es kam dann immer zu Schweissausbrüchen und so einer Mischung aus Panikattacken und Rotwerden. Ich hab das für Schüchternheit gehalten und mir dann konsequent antrainiert Blicke auszuhalten.
    Heute vergleicht man meinen Blick gerne mit Jack Nicholson und ich bezweifle das das als Kompliment gemeint ist. Blickabschweifen passiert nur noch wenn die Person "ansich " mich langweilt. Bei netten Menschen gucke ich sogar extra intensiv hin, damit die nicht glauben ich würde abschweifen( mach ich aber leiuder auch bei den netten)

  3. #63
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.031

    AW: In die Augen sehen

    Wenn ich in der Grundschule geheult habe, hat mich meine alte Lehrerin (die geraucht hat wie ein Schlot) mit in ihr Büro genommen (voller Rauch) und dann musste ich mich auf einen Hocker stellen und in den Spiegel gucken, bis ich aufgehört habe zu flennen

  4. #64
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 9

    AW: In die Augen sehen

    Mir fällt es nicht schwer jemanden in die Augen zu schauen. Nur weiß ich nicht "wie lange" angemessen ist.

    Wenn es ein wichtiges Gespräch ist, schaue ich dem Anderen unbewusst wohl zu lange in die Augen, dh lese ihm praktisch von den Lippen, um nicht mit den Gedanken abzuschweifen. Wenn ich das dann merke, schaue ich bewusst zu lange weg, weil es mir peinlich ist.

    Ich glaube, dass ist der Grund, warum mich manche schwer einschätzen können. Langer Augenkontakt gilt ja als aggressives und dominantes Verhalten und für dominant werde ich dann auch oft gehalten. Andererseits bin ich eigentlich ziemlich unsicher. Daraus entsteht für mein Umfeld keine einfache Mischung...

    Daher fühle ich mich besonders wohl in Gesellschaft von Menschen, die offen und herzlich auftreten. Dann hab ich die Bestätigung, dass mein Verhalten in Ordnung ist. Mit introvertierten Gesprächspartnern komme ich daher weniger gut zurecht, es sei denn sie strahlen eine gewisse Gutmütigkeit aus. Dann weiß ich auch wieder, dass alles ok ist.

    Umgekehrt mag ich es dagegen gar nicht, wenn mir jemand überhaupt nicht in die Augen sieht. Ich empfinde das dann als Desinteresse und Abneigung mir gegenüber. Das ich sowas dann gleich persönlich nehme, hat aber sicher mit Unsicherheit zu tun.

  5. #65
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 562

    AW: In die Augen sehen

    ich kann das auch nicht so gut und wurde mir auch schon einige male gesagt.

    einzig bei meinen freunden und menschen denen ich vertraue klappt es auch immer wieder mal aber manchmal auch nicht.

    ansonsten ist mir das selbst oft ungangenehm oder macht mich misstrauisch.

    lg crazyy

  6. #66
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 20

    AW: In die Augen sehen

    Zitat : "Bei mir hat das sehr viel mit dem Abschweifen der Gedanken zu tun..mein Blick verrät mich da oft, bleibt entweder, wenn ich während eines lanweiligen Gesprächs am Träumen bin an irgendeinem Punkt hängen oder wandert immer wieder herum und trifft nur selten die Augen des Gegenübers..die meisten Menschen halten mich für egoistisch, denken, ich wolle nicht zuhören und immer nur selbst reden..

    Genau so geht es mir auch und das ist echt schlimm wenn man dann gesagt kriegt " Du hörst mir wieder nicht zu"
    Geändert von sandy (29.10.2010 um 11:11 Uhr) Grund: Irgendwie hat das mit dem Zitat nicht hingehauen. Der erste Absat ist ein Zitat aus einem Beitrag!!!

  7. #67
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: In die Augen sehen

    Menschen denen ich das Vertrauen schenke, dürfen einen Einblick meiner Seele auskosten. Andere haben es eher schwer. Mich können viele nicht einschätzen und wirke aus ihrer Sicht Arrogant. Dabei ist es nur ein Schutz.

  8. #68
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 127

    AW: In die Augen sehen

    kappi ich geb dir da recht so gehts mir auch , muss auch viel hören " man schaust du mich heut kalt an "
    dabei is es mir garnicht bewusst , aber ok irgendwie find ichs auch cool.
    ich spiel damit ja auch etwas rum , nur um die nervosität des gegenübers in seine Augen zu sehen, oder wie sie dann nervös meinen Blicken ausweichen wollen .
    Will das jetz nicht aufgeben oder losweden .

  9. #69
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 7

    AW: In die Augen sehen

    Hallo, ich bin ein Neuer...

    Habe das Problem auch, das ich anderen nicht in die Augen schauen kann. Mir ist es auch lieber, wenn man sich nicht gegenüber sitzt, damit man nicht "gezwungen" ist, das zu tun. Ich erinnere mich, dass ich von klein auf nie Menschen in die Augen sah, sondern immer aufn Mund. Erst mit 18/19 viel mir das auf und damit begannen die Probleme hinsichtlich des Themas. Habe dann, wenn ich es versuchte, sofort Panik und/oder Nackenkrampf bekommen, weil ich auch immer das Gefühl hatte, dass die "in meine Seele gucken können". Auch die Muskeln um die Augen haben dann immer so komisch gekrampft, zumindest hatte ich das Gefühl...

    Habe auch seit meiner Geburt so komische Motorikstörungen, wie Jaktatio corporis (Schuckeln im Bett) und so'n Zappeln/Rudern mit den Armen. Das wurde alles nie untersucht. Inzischen ist es von allein besser geworden, weil man weiß, dass das nicht normal ist. Das Schuckeln im Bett kann ich nicht richtig beeinflussen...ist mir immer peinlich ,wenn das jemand sieht

    Das mit dem Blick in die Augen hat sich auch ein wenig gebessert: Grundsätzlich schaue ich nicht in die Augen, nur kurz mal, beim Ende einer Aussage. Bin dann auf mich immer ganz stolz, wenn es ohne Panik geklappt hat

    Mir nahestehende haben AD(H)S oder Asperger Syndrom als Verdacht geäußert...

    oh...und wie mach ich das mit der Stimmung am linken Rand angeben? Das würd ich gerne machen können Alles klar, habs gefunden^^

    LG
    hmpf
    Geändert von Hmpf (19.11.2010 um 18:53 Uhr)

  10. #70
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 661

    AW: In die Augen sehen

    Hallo Hmpf!

    Hmpf schreibt:
    Das mit dem Blick in die Augen hat sich auch ein wenig gebessert: Grundsätzlich schaue ich nicht in die Augen, nur kurz mal, beim Ende einer Aussage. Bin dann auf mich immer ganz stolz, wenn es ohne Panik geklappt hat

    Mir nahestehende haben AD(H)S oder Asperger Syndrom als Verdacht geäußert...
    Das was Du hier beschreibst, sieht schon mehr nach Asperger als nach ADHS aus. Aber wenn Du's genau wissen willst, dann geht an eine fachärztliche Diagnoise kein Weg vorbei.

    Das Nicht-in-die Augen-sehen-können, kannst Du aber kompensieren. Wie, das hast Du ja selbst schon beschrieben. Auch Punkte wie die Nasenspitze oder andere Gesichtsmerkmale, vielleicht in der Nähe der Augen, kannst Du fixieren.
    Ich weiß von einer Frau hier in der Stadt, mit der ich übver einen gewissen Zeitraum Kontakt hatte, dass sie eine Narbe im Bereich der Augenbraue hat, die wohl von einer Verletzung aus der Kindheit stammt (Nichts Genaues weiß manb nicht). Die Farbe der Augen? Keine Ahnung.

    Gruß
    icke!

Seite 7 von 8 Erste ... 2345678 Letzte

Ähnliche Themen

  1. "Eine andere Art, die Welt zu sehen" - Thom Hartmann
    Von Sunshine im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 00:16
  2. Probleme mit den Augen
    Von Chaot01 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 3.11.2009, 14:44
Thema: In die Augen sehen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum