Seite 6 von 8 Erste ... 2345678 Letzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 74

Diskutiere im Thema In die Augen sehen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #51
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 187

    AW: In die Augen sehen

    RoadRunner schreibt:
    I

    Ich habe keine Erkenntnisse, ob Tiere auch AD(H)S haben; in Japan oder China ist der Anteil der ADS´ler an der Gesamtbevölkerung niedriger als in USA oder in den deutschsprachigen Ländern.
    Die sehen die DInge auch anders. Tinnitus z.B. wird dort als Art SEgen angesehen, weshalb es dort auch nicht so schlimm ist das zu haben, die Leute können mit ihrem Mann im Ohr gut leben.
    Anderes Wertesystem vielleicht auch?

  2. #52
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 33

    AW: In die Augen sehen

    Hallo Patty,

    mir wurde empfolhen auf die Nasenspitze des Gegenübers
    zu schauen,das soll Sicherheit verschaffen.
    Auch bei Vorträgen etc..

    Seit dem visiere ich immer einen Punkt zwischen den Augen an
    (will nicht das der Gegenüber denkt ich finde seine Nase unpassend)

    Versuche es mal.
    Oft lasse ich auch einfach den Fokus meiner Augen etwas verschwimmen
    und damit ist meine "Schutzmauer" pefekt..

    Gruß,
    Moonshine

  3. #53
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 703

    AW: In die Augen sehen

    mit dem in-die-augen-sehen bei gesprächen hatte ich massive probleme,bevor ich son gutes ego hatte.nach meiner therapie vor 5 jahren hörte ich von so manch bekannten,dass ich ihm neuerdings offen in die suagen sehen könne-dass es vorher nicht so war,war mir gar nicht bewusst...denke mal,das hatte bei mir was mit schamgefühl zu tun.

    was ich heute noch bei mir bemerke ist,dass ich immer nur-zb bei gesprächen mit dozenten-ab und an denen in die augen sehen kann,sonst kann ich nicht richtig zuhören.vllt lenkt mich sonst ein ausdruck in deren gesciht ab oder so?!nur ne idee von mir...
    ich merk jedenfalls,dass ichs brauche,ab und zu dabei ausm fenster zu sehen,um denen folgen zu können.

    bei freunden und familie ist das übrigens nicht so...

  4. #54
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 127

    AW: In die Augen sehen

    Ich hab damit auch keine Probleme mit den in die Augen sehen , bei mir ist das er zu sehr ausgeprägt,
    wenn ich jemanden in die Augen sehe zwinkere ich nicht einmal ich sehe dann nur die Augen des gegenübers und sonst nichts.
    Man hat mir deswegen auch schon oft gesagt mein Blick ist eiskalt egal was erzählt wird egal ob man mit mir meckert oder mir ne freudige Botschaft übermittelt..

  5. #55
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 192

    AW: In die Augen sehen

    In einer bestimmten psychotherapeutischen Richtung, die ihre Wurzeln in der Psychoanalyse hat, aber vor allem 'Arbeit mit dem Körper' ist, geht es sehr viel um den AugenAUSDRUCK und die Kontaktfähigkeit der Augen - also nicht darum, ob man jemanden überhaupt ansehen kann etwa so, wie man eine Pflanze betrachtet, sondern ob damit ein Gefühlsausdruck verbunden ist (welcher Art auch immer, Liebe, Hass, Zuwendung, Desinteresse, ...) und dieser je nach Situation wechseln kann. Zum Beispiel der Psychiater Morton Herskowitz spricht von "Augenpanzerung" als einem Phänomen, das in unterschiedlichen Ausprägungen unsere Gesellschaft betrifft (aber behandelbar ist). Die wenigsten verspüren in dieser Hinsicht einen Leidensdruck. Aber die Beschreibungen sind interessant: Der schizophrene Patient "ist ein extremes Beispiel, und doch haben die meisten von uns etwas vom funktionellen Potential der Augen verloren. Den Patienten wird manchmal als Übung empfohlen, die vorbeigehenden Leute in der Straße oder die Mitreisenden im Bus genau anzusehen und die Emotionen in den Gesichtern zu lesen. Typischerweise erwartet der Patient ungeduldig seinen nächsten Besuch, um seine Entdeckung zu berichten. 'Sie sehen alle böse aus oder traurig oder gelangweilt, jeder von ihnen. Ich habe das nie zuvor gesehen. Es ist erstaunlich; ich sah es nie zuvor.'
    Wenige von uns schauen einander an und von denen, die es tun, haben noch weniger einen offenen Blick und erlauben ihren Augen und Gesichtern, das auszudrücken, was sie fühlen. Meistens benutzen wir unsere Augen so wie man ein starkes Teleskop benutzt, um die Gegend um uns zu erforschen. Wir stehen hinter dem Teleskop. Sie können uns nicht sehen."

  6. #56
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 56
    Forum-Beiträge: 778

    AW: In die Augen sehen

    Ich schau mir ja gern Menschen an, auch in die Augen.
    Ich hatte mal einen lieben älteren Herren als Chef, der immer in der Türschwelle zwischen seinem und meinem Büro stand Augen zu Boden gerichtet und mir dann noch einige Briefe diktierte, meist abends. Ein sehr scheuer Mann (Ende 50), der noch bei seiner Mutter lebte. Er hatte schweres Asthma und mußte im Sommer nach Helgoland um erträglich Atmen zu können. Ich frag mich immer was da wohl für eine Mutter hinter steckte.
    Das hat mich sehr berührt. Erst viel später konnte er mir im Gespräch auch mal in die Augen schauen.

    Dann seh ich mich manchmal Menschen gegenüber, die mich nit anschauen können, obwohl sie mich eigentlich anschauen, aber einen Punkt auf der Stirn fixieren, oder direkt über mich hinwegschauen in einem verschwimmendem Gesichtsfeld, die schauen dann wie durch mich hindurch, ein merkwürdiges Gefühl.

    Nur mal so am Rande.

  7. #57
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 99

    AW: In die Augen sehen

    Ja ich gehöre zu euch!
    Ich habe auch Probleme Menschen in die Augen zu sehen. Phasenweise ist es sehr schlimm, dann wieder merke ich es kaum.
    Jetzt hab iich wieder diese Silberblickphase. Ich kann es nicht ändern,
    Ich versuche es , aber denke dabei dass ich komisch gucke.
    Mir hilft es, wenn ich den Leuten zwischen die Auge oder auf die Nase sehe. Das sieht sicher auch komisch aus.
    Ich vertusche es auch, in dem ich beim anlächeln die Augen zusammen kneife, oder meine Brille nach unten rutschen lasse und so auf den Rand sehe.
    Oft putze ich im Gespräch meine Nase oder meine Brille oder reibe mir die Augen.
    Furchtbar das alles!

  8. #58
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 22

    AW: In die Augen sehen

    Ach ja, das nette Thema "In die Augen sehen"!

    Nun, ich bin abgelenkt wenn ich jemanden zuhören soll und ihm dabei in die Augen schauen soll.
    Und nach kurzer Zeit ist der Erzählende irritiert, denn entweder fange ich an nicht nur in die Augen zu schauen, sondern auch sein Gesicht zu "scannen" was die meisten als unangenehm empfinden, oder ich starre in die Augen, was ebenso unangenehm ist.

    Also haben sich meine Freunde und Bekannte damit abgefunden das ich "in der Weltgeschichte" herumschaue, während sie reden, das ist zwar manchmal noch etwas irritierend, aber wenn ich sie daran erinnere das der umgekehrte Fall noch ungünstiger ist und ich so auch noch besser zuhören kann, dann folgt in der Regel ein "Ach ja, stimmt ja, bei dir ist das so..."

    Und was Fremde denken ist mir sowieso egal.

    Ach ja, was ich beobachtet hab ist, dass es durchaus normal ist wenn man selber redet, das man dann den Blick nicht starr auf den anderen richtet, sondern nur hin und wieder, das "in die Augen sehen" wird also nur vom Zuhörer erwartet, sofern es keine AD(H)Sler sind

  9. #59
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: In die Augen sehen

    Kenn ich auch gut. Ist mir erst gestern wieder aufgefallen. Ich rede auch liebend gern beim Spazierengehen, da kann man dem Augenkontakt gut "entgehen". Es fällt mir besonders schwer wenn es lange Gespräche sind (da kann ich mich einfach besser konzentrieren wenn ich in der Gegend umher schaue)

    Ansonsten muss ich mich wirklich dazu zwingen. Ist mir super unangenehm, vorallem bei sehr persönlichen Gesprächen. Hab dann irgendwie Angst....

  10. #60
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 1

    AW: In die Augen sehen

    Hallo,

    Ich kenne dieses "nicht in die Augen schauen können" ebenfalls sehr gut.
    Früher konnte ich ausser meiner Mutter eigentlich niemanden in die Augen schauen und ich hatte dann immer schnell den Blick zu Boden gesenkt oder weg geguckt.
    Ich hatte damals auch immer im Gefühl gehabt das wenn ich eine Person in die Augen schauen würde, diese dann schnell aus starren interpretiert werden könnte.

    Heute ist es zumindest soweit besser geworden, das ich allen Personen die in meinem Umfeld sind für eine kurze Zeitspanne Blickkontakt halten kann, Fremden die mir dagegen z.b. auf der Straße begegnen, gucke ich nach wie vor selten bis nie in die Augen.

Seite 6 von 8 Erste ... 2345678 Letzte

Ähnliche Themen

  1. "Eine andere Art, die Welt zu sehen" - Thom Hartmann
    Von Sunshine im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 00:16
  2. Probleme mit den Augen
    Von Chaot01 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 3.11.2009, 14:44
Thema: In die Augen sehen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum