Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 36

Diskutiere im Thema Können die Folgen einer unbehandelten ADHS bis zum Tod führen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Können die Folgen einer unbehandelten ADHS bis zum Tod führen?

    Wenigstens der Treand ist erhalten!

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 74

    AW: Können die Folgen einer unbehandelten ADHS bis zum Tod führen?

    nur würde ich den gern wieder in den nicht-öffentlichen Bereich geschoben sehen...

    ist halt ein sehr provokantes und leider sehr aufreibendes Thema

  3. #23
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Können die Folgen einer unbehandelten ADHS bis zum Tod führen?

    Der war immer im öffentlichen Bereich

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 74

    AW: Können die Folgen einer unbehandelten ADHS bis zum Tod führen?

    der ist irgendwann in den Bereich 'Treffpunkt für Erwachsene mit ADS ADHS²' verschoben worden, wo nur vorgestellte Mitglieder reinkommen

    drücke dir nen Daumen, dass deine Vorstellung diesmal schneller durch ist - bist durch das Server-Backup-Desaster wieder auf nicht vorgestellt runtergestuft.

  5. #25
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Können die Folgen einer unbehandelten ADHS bis zum Tod führen?

    Momentan recht wenig los hier!

  6. #26


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 6.172

    AW: Können die Folgen einer unbehandelten ADHS bis zum Tod führen?

    der ist irgendwann in den Bereich 'Treffpunkt für Erwachsene mit ADS ADHS²' verschoben worden, wo nur vorgestellte Mitglieder reinkommen
    Der ist wohl mit dem Servercrash zurück gewandert.

    @ADHS-Andreas

    Du musst dich auch noch mal vorstellen. Nur kurz, damit du wieder freigeschaltet werden kannst.
    LG Pucki
    Geändert von Pucki ( 1.07.2014 um 10:11 Uhr)

  7. #27
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 91

    AW: Können die Folgen einer unbehandelten ADHS bis zum Tod führen?

    Ich hatte und habe auch Depressionen und schwere Schlafstörungen, weswegen ich mein Studium aufgegeben habe, da ich zu selten hingegangen bin.
    Geändert von Aennie ( 2.07.2014 um 01:57 Uhr)

  8. #28
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Können die Folgen einer unbehandelten ADHS bis zum Tod führen?

    Merke:

    Als Behinderung (Krankheit?) sollte ADS als Anpassungsstörung an die "nicht artgerechte Haltung" des modernen
    Menschen aufgefasst werden. Das Dopamin-System ist gestört, welches für die Dämpfung und Sortierung von
    Emotionen, Sinneseindrücken und Handlungsplanungen wichtig ist.
    Die negativen Folgen sind uns Betroffenen bekannt.
    Ebenso wie ein Leben mit Depressionen kann ein Leben mit ADS ungemein anstrengend sein und es besteht
    ein Suizidrisiko. Eine Selbsttötung ist da ein immer wieder auftauchender Gedanke der in den meisten Fällen
    Gott sei Dank wieder verworfen wird.

    Wünsche Euch einen schönen Tag!

    Kroogblock

    "Die kleinen Sterne leuchten immer, währen die große Sonne untergeht" (Senegal)

  9. #29
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Können die Folgen einer unbehandelten ADHS bis zum Tod führen?

    ChaosQueeny schreibt:
    Da hast du sicher recht, aber nicht jeder der oben beschriebenen Fälle muss eintreffen und jedes AD(H)S ist ein bisschen anders. Sicher kommt es auch auf die Ausprägung an und die Komorbiditäten oder die Selbstheilungsversuche.

    Ich kenne Fälle, wo ganze Familien durchaus ein Abo in der Notaufnahme haben, so viel zur Unfallgefahr. Auch eine Depression kann übel ausgehen. Weiter gibt es genügend Menschen, die sich mit allerlei Drogen versuchen selbst zu behandeln. - Aber nicht in jedem Fall trifft das zu und manchmal hängt es wirklich von der eigenen Entscheidung ab. Und die Darstellung oben fand ich - gelinde gesagt - etwas arg überspitzt.
    Fakt ist eines, auch wenn es nicht auf jeden ADHS-Kranken zutrifft.
    Die statistische Möglichkeit, dass ein ADHS-Kranker an den Folgen einer Auswirkung von ADHS verstirbt ist höher als bei gesunden Menschen.

  10. #30
    wali_karimya

    Gast

    AW: Können die Folgen einer unbehandelten ADHS bis zum Tod führen?

    na geh... ich wollt einen Komentar schieben und find die Nachricht nichtmehr, auf die ich mich beziehen wollte.
    und ohne das Posting passt mein Senf nicht.
    "falscher Alarm"
    Geändert von wali_karimya (21.10.2014 um 22:31 Uhr)

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. TriggerTrigger! Wohin fehlende ADHS-Diagnosen führen können
    Von auri im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 14.08.2012, 23:28
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.09.2010, 12:39

Stichworte

Thema: Können die Folgen einer unbehandelten ADHS bis zum Tod führen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum