Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema ADHS und der 7. Sinn im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 57

    ADHS und der 7. Sinn

    Kennt ihr auch das Gefühl dass ihr manchmal Dinge viel schneller wahrnehmt oder kapiert als andere.
    Auf der einen Seite habt ihr das Gefühl dass euch vieles total überfordet aber dass ihr dafür bei Dingen die euch interessieren einen 7. Sinn entwickelt !?


    Ich bin z.B. relativ gut im Einschätzen von Personen und ihren Gemütslagen. Erst vor Kurzem hat mir eine Bekannte eine SMS geschickt und ich habe, obwohl sie kein Wort gesagt hat sofort erkannt dass es ihr nicht gut geht und sofort gefühlt warum dem so ist. Ich habe ihr dann meine Annahme zurückgeschrieben und sie war total verblüfft dass ich all dies aus ihrer SMS "lesen" konnte.
    Auch ansonsten liege ich oft richtig zukünftiges Verhalten von Menschen einzuschätzen.


    Auch was Medikamente angeht habe ich oft schon, gerade erst wieder, den Ärzten im Voraus vorhergesagt wie diese bei mir wirken werden. Ich habe einfach schon zu viel gelesen und kenne nach all den Jahren Pharmabehandlung die Reaktionen meines Körpers ziemlich gut.


    Ich habe oft das Gefühl dass ich Zusammenhänge besser erkenne als andere. Ich bin halt eher der "verrückte Wissenschaftler" der versucht alles durch Logik zu erklären.
    Viele machen sich deshalb oft auch über mich lustig, halten meine "Theorien" für übertrieben. Aber oft habe ich ein Bauchgefühl dass ich eher auf der richtigen Spur bin als die anderen die einfach weniger gefühlsmässig wahrnehmen und nicht so schnell kombinieren können wie ich.
    Ich tröste mich dann immer damit dass ich an Personen wie Einstein, Newton oder Leonardo da Vinci denke die selbst viele der größten Erkenntnisse alleine nur durch ihre Wahrnehmung und ihr logsches Denken bekommen haben !

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.209

    AW: ADHS und der 7. Sinn

    Ich glaube nicht an den 7.Sinn,Präkognition oder sonst einen esoterischen Firlefanz. Aber ich glaube, dass jeder Mensch bestimmte Dinge, ganz besonders gut kann bzw. mindestens 1 herausragende Fähigkeit / Eigenschaft hat.

    Kennt ihr auch das Gefühl dass ihr manchmal Dinge viel schneller wahrnehmt oder kapiert als andere.
    Stark abhängig von der jeweiligen Situation. Besonders in adrenalinlastigen Situationen oder bei schwerwiegenden Problemstellungen / Fragestellung reagier ich reflexartig und i.d.R. richtig. Ich bin mittlerweile der Überzeugung, dass es sich dabei um so ne Art Überlebensinstinkt im Sinne von "Flight or Fight" handelt.

    Ebenso stark abhängig vom Thema. Bei mir kanns passieren, dass ich triviale Zusammenhänge nicht mal ansatzweise kapier, dafür aber tiefgehende, systemische Zusammenhänge ohne Probleme. Besonders bei Themen wo eine gewisse "Abstraktionsfähigkeit" notwendig ist.

    Ich bin z.B. relativ gut im Einschätzen von Personen und ihren Gemütslagen. Erst vor Kurzem hat mir eine Bekannte eine SMS geschickt und ich habe, obwohl sie kein Wort gesagt hat sofort erkannt dass es ihr nicht gut geht und sofort gefühlt warum dem so ist.
    Ausgeprägte Sensibilität und Einfühlungsvermögen beschreiben ja viele ADHS-Betroffene. Ich arbeite in nem sozialen Beruf und unterscheide mich in 2 Dingen von meinen Kollegen: 1. Ich bin reizoffen, nehm also auch sehr schnell auf der metaphysische Ebene (meine ich ganz sachlich, nicht esoterisch) war, weswegen ich Stimmungen (die so in der Luft liegen) schnell erkennen kann. 2. Ich kann sie nicht nur schnell erkennen, sondern auch nachempfinden. Durch o.g. "Abstraktionsfähigkeit" gelingt es mir leichter Stimmungen und Gefühle zu introjezieren und so nachzuvollziehen. Wichtig dabei ist eine gewisse Distanz bzw. Sachlichkeit, denn es handelt sich ja nicht um eigene Gefühle, sondern um die eines Fremden.

    Viele machen sich deshalb oft auch über mich lustig, halten meine "Theorien" für übertrieben.
    Das kenn ich auch. Macht mir aber nichts aus. Manchmal ärgere ich mich aber (über mich selbst, aber auch über den Gesprächspartner), wenn offensichtlich keiner versteht, was ich eigentlich gerade erklären will. Oft frage ich mich dann, ob ich zu doof bin meine Gedanken zu erklären oder ob mein Gegenüber einfach nicht durchsteigt.

    Ich tröste mich dann immer damit dass ich an Personen wie Einstein, Newton oder Leonardo da Vinci denke die selbst viele der größten Erkenntnisse alleine nur durch ihre Wahrnehmung und ihr logsches Denken bekommen haben !
    Aber auch durch beeindruckende Vorstellungskraft und Abstraktionsfähigkeit. All diese, und andere, waren auch unglaubliche Phantasten und Utopisten. Träumer, die vor dem Erwerb von Anerkennung, erstmal als Spinner und Oppositionelle tituliert wurden. Einstein wurde vom Gymnasium geekelt, Newton war Alchimist weil ihm die Naturwissenschaften zu begrenzt waren, DaVinci war Hypersensibel.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 106

    AW: ADHS und der 7. Sinn

    Hallo,
    ja, mir geht es ähnlich. Ich weiß nicht warum ich das habe, doch fühle, empfinde ich die Stimmungen, etc. anderer Personen, sobald ich mit ihnen Rede oder sie nur sehe.
    Bei engen Bekannten, besonders Stark ist dies bei meiner Freundin. Wenn sie traurig ist, fühle ich so stark mit ihr, dass ich selbst darunter leide.
    Am schlimmsten ist es auch für mich, wenn ich sehe dass meine Freundin etwas hat, ihr es auf der Seele liegt aber meint, dass sie nicht hätte, sobald ich nachfrage. Da könnte ich ab und an durchdrehen :-D :-D Das zerfrisst mich innerlich. Da ich mir 100% sicher bin.
    Wenn ich lang genug nach frage, redet sie dann auch.

    Ich finde diese Gabe recht schön, doch ist es echt sehr schwer damit umzugehen. :-(

    Finde mich in deinem Beitrag gut wieder, cajo.

    Grüße

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: ADHS und der 7. Sinn

    Cajo81-bei mir ist es genau so wie bei Dir.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 17

    AW: ADHS und der 7. Sinn

    Hi,

    was die Einschätzung von Gefühlslagen bei Menschen angeht scheine auch ich eine "sensible" Wahrnehmung zu haben, das hilft mir of bei meiner Arbeit im sozialen Bereich- ist aber manchmal auch ein wenig hinderlich, wenn meine Kollegen meine Beobachtung nicht teilen können und ich schon absolut überzeugt bin...

    Dass, was Du bei Medikamenten beschrieben hast, kenne ich hingegen nicht.

    Naja- und die besonders schnelle Auffassungsgabe- die habe ich in den Bereichen, die mich interessieren. Aber eine besonders laaaaangsame in denen, die mich nicht interessieren.
    Oft fühlt es sich dann so an als hätte ich keine Speicherkapazität in meinem Kopf für den Kram, den man mir erzählt.
    Unabhängig davon, ob ich mich anstrenge oder nicht...

    Vor der Diagnose habe ich ganz schön oft deshalb an mir gezweifelt.

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 30

    AW: ADHS und der 7. Sinn

    Hampstar schreibt:
    Hi,

    was die Einschätzung von Gefühlslagen bei Menschen angeht scheine auch ich eine "sensible" Wahrnehmung zu haben, das hilft mir of bei meiner Arbeit im sozialen Bereich- ist aber manchmal auch ein wenig hinderlich, wenn meine Kollegen meine Beobachtung nicht teilen können und ich schon absolut überzeugt bin...

    Dass, was Du bei Medikamenten beschrieben hast, kenne ich hingegen nicht.

    Naja- und die besonders schnelle Auffassungsgabe- die habe ich in den Bereichen, die mich interessieren. Aber eine besonders laaaaangsame in denen, die mich nicht interessieren.
    Oft fühlt es sich dann so an als hätte ich keine Speicherkapazität in meinem Kopf für den Kram, den man mir erzählt.
    Unabhängig davon, ob ich mich anstrenge oder nicht...

    Vor der Diagnose habe ich ganz schön oft deshalb an mir gezweifelt.
    Ja diese Beschreibung mit dem Speicher triffts bei mir auch sehr gut...
    Sonst bin ich wie alle hier beschreiben sehr einfühlsam... Das geht im negativen Sinne so weit das ich jemandem der sich Verletzt hat nur mit Verzögerung helfen kann weil ich mich erstmal vom Gefühl her distanzieren muss...
    Positiv ist das ich glaube ich aber auch schnell auffasse wie es anderen gerade geht... ist auch z.b. bei meiner Frau so... ich weis genau sie hat was und rückt nicht mit der Sprache raus... Macht mich auch wahnsinnig...

  7. #7
    Zappelphillipp!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 459

    AW: ADHS und der 7. Sinn

    Ja, mir geht's auch so, manchmal glaub ich auch an den 7. Sinn und wie viele hier schon geschrieben haben, gibt es zwischen mir und anderen auch keine Grenze und ich fühle vieles erst mal als wäre es bei mir selber !

Ähnliche Themen

  1. ADHS und ein 7.Sinn?
    Von Erna im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 14:42
  2. Lesen, zuhören, Sinn erfassen, passend antworten ADHS?
    Von 1411erika im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 7.11.2010, 15:51

Stichworte

Thema: ADHS und der 7. Sinn im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum