Seite 4 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 51

Diskutiere im Thema Dampf-Ablass-Thread im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 828

    AW: Dampf-Ablass-Thread

    slippyamelia schreibt:
    Ich will das jetzt nicht wieder runtermachen - aber es ist echt nicht die Aufgabe der Studienberatung Dir bei der Suche eines Therapeuten zu helfen. Die Studienberatung beantwortet Fragen für Studiengangswechsel, Zweitfachwechsel und andere, sehr uninahe Themen!
    Huach, doofes Wort-Missverständnis: Gemeint war die psychosoziale Beratungsstelle, die sind sehr wohl für Angelegenheiten der Psyche zuständig! Und die zweite Beraterin hat´s ja auch hinbekommen, mir zu helfen (in der damaligen Situation), nur hat sie mir eben bei der Therapeutensuche nicht geholfen, weil ich damals noch gar nicht wusste, dass ich das nicht alleine kann! Sie meinte halt nach den 5 Std. Beratung, was ich jetzt tun will und ich meinte, ich such mir nen Therapeuten - hat aber nicht geklappt. Hätt ich sie gebeten, mir zu helfen, hätte sie das evtl auch getan, aber da waren meine 5 Std. ja schon "verbraucht", als mir auffiel, dass ich das alleine nicht auf die Reihe krieg.

    Und der erste Berater war einfach completely inkompetent und überfordert, ich mein, ich bin doch nicht so doof und geh zur Studienberatung, um mir bei der Therapeutensuche helfen zu lassen, so doof bin ich nichtmal mit ADS! Siehste und keiner merkt, wie schleichend aus der psychosozialen Beratungsstelle die Studienberatung geworden ist....und wir landen wieder im üblichen Kuddelmuddel.

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    slippyamelia schreibt:

    Ansonsten ist der ganze Thread ein ADS Beispiel. Vom Ursprungsthema ist nun nichts mehr übrig. Dabei wollte ich gerne mal Damof ablassen über die Verkehrsbetriebe
    Was hält dich ab?

  2. #32
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 828

    AW: Dampf-Ablass-Thread

    slippyamelia schreibt:

    Du nimmst bereits Medikamente (=Mph)? Und die helfen nicht? Dann wäre doch die erste Anlaufstelle immer der behandelnde Psychiater. Was sagt der denn dazu, dass es nicht weitergeht? Zum Chaos?
    NIX sagt der dazu, weil ich gar keinen Psychiater hab, sondern mir eine normale Hausärztin seit 2,5 Jahren MPH verschreibt, das ich selbst bezahlen muss. Und mit der red ich auch nichts mehr seitdem wir uns das erste mal begegnet sind, weil die nur für die Medikamente zuständig ist und ich mir außerdem noch zusätzlich ne Therapieplatz suchen wollte, aber nä, ihr seht ja, bin nicht weit gekommen. Also schluck ich einfach MPH und therapier mich selbst - nein, im Ernst, das geht ganz gut, aber das ist auch viel anstrengender als mit Hilfe. Is bei mir wohl irgendwie schief gelaufen, schon am Anfang. Vielleicht hätt ich gleich zum Psychiater gehen sollen, aber hier gibbet sowat ja nich, ich mein, klar gibts hier Psychiater, aber niemand von denen wollte mir MPH verschreiben. Weil ADHS gibts ja nicht oder so, keine Ahnung, wieso das nicht ging.

    Also....irgendwas is bei mir schief gelaufen, mein ADHS behandel ich irgendwie nur selbst und lutsch dazu n paar Drops xD

  3. #33
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Dampf-Ablass-Thread

    Wer hat es denn diagnostiziert? Kannst du nicht zu demjenigen gehen?

  4. #34
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 359

    AW: Dampf-Ablass-Thread

    Du machst mich wirklich stutzig, ich habe irgendwo im Forum gelesen, nur ein zertifizierter, spezial ausgebildeter Neurologe mit Zusatzqualifikation zu ADS könnt und dürfte überhaupt MPH verschreiben BTM Rezepte ...Pipapo...
    Ich habe extra mein Selbstbewusstsein im Keller gelassen (um nicht zu sagen: aus dem Fenster geworden..) und mich herabgelassen zu einem Psychiater zu gehen (und dabei noch mehr Selbstachtung zu verloren, denn zum Shrink wollten eigentlich nicht gehen müssen..) und jetzt erfahre ich hier, ich hätte zu einem X-beliebigen Hausarzt gehen können und mir die Suche nach einem echten Diagnostiker ersparen können?

    Wenn das mal kein Grund ist, Dampf abzulassen !

    Wozu habe ich mir dann das Theater überhaupt angetan?
    Ich bin manchmal echt zu dumm für diese Welt.


    Zurück zu deinem Problem. Keiner will Dich hier bevormunden - aber eigentlich sieht die Gesetzesnovelle soweit ich das damals gelesen habe (bitte um Korrektur..!) sogar vor, dass Medikamente erst nach dem Scheitern einer VT oder zumindestens in Begleitung einer Verhaltenstherapie eingenommen werden sollten.
    Einsam, still und leise MPH zu schlucken und sonst niemanden zu haben (nicht einmal einen Psychiater 1x im Monat) halte ich für sehr gewagt, wenn ih an alles denke, was mir im Moment so klar wird.
    Und ob die Hausärztin weiß, was sie da tut.. Das erinnert mich an meinen ehemaligen Hausarzt in 2001: er fand damals frei verkäufliche Appetitzügler auch nicht sooo schlimm (dabei starben damals jedes Jahr Menschen daran.. Skandale wie der zum Metador in Frankreich haben es dann endlich auch aufgedeckt).

    Vielleicht suchst Du Dir einen Shink? Verhaltenstherapie ist ja schön und gut aber Verhaltenstherapeuten sind ja nun auch keine Neurologen... (Und ich weiß nicht, wie es Euch geht aber ich habe den Eindruck, dass von der Ausbildung Welten dazwischenliegen.. wenn ich so an die Therapeuten denke, mit denen ich probeweise gesprochen habe...).

    Ich habe mich zwar darüber aufgeregt; aber eigentlich ist es doch ganz gut, den Shrink zu haben oder zumindestens zu wissen, dass ich mich bei ihm melden könnte, wenn etwas wäre.

    Neurologe/Psychiater Professionelle Backup Lösung.
    Diese Lösung in petto zu haben, gibt auch wieder Sicherheit (nachdem das eigene Selbstbewusstsein in den Keller gerutscht ist durch den Besuch..). Man weiß einfach: "da ist sonst jemand."
    Und nur er ist dazu ausgebildet, schnell alles zu erfassen und Dir in drei Sätzen klipp und klar zu sagen, was Sache ist. Das kann mal wehtun - aber dieser Spiegel hilft (und ist wesentlich zeitökonomischer als eine VT, nebenbei gesagt..).
    Geändert von slippyamelia (31.03.2014 um 16:38 Uhr)

  5. #35
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Dampf-Ablass-Thread

    Hi.

    Ich bin traurig, verletzt und sehr wütend das manche meiner Bekannten sagen, "ADHS dann kann man sich auch einreden
    damit man die Verantwortung für viele Dinge nicht zu übernehmen brauch", aber mir im selben Atemzug attestieren das ich
    manchmal so anstrengend sei......

  6. #36
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 828

    AW: Dampf-Ablass-Thread

    @slippyamelia:

    Also, die Frau ist Fachärztin für Allgemeinmedizin mit der Zusatzqualifikation "Diagnostik und Therapie von ADHS". Sie ist aber wohl eher die Ausnahme, weil nämlich jeder, der sich etwas mit ADHS auskennt, sich ebenso darüber wundert wie du, dass sie mir Medikamente verschreiben darf. Also, du brauchst dich nicht zu ärgern, sie ist kein x-beliebiger Hausarzt und ein solcher darf auch keine MPH-Rezepte ausstellen. Du hast also alles richtig gemacht mit deiner Suche nach einem Fachmann. Ich selbst musste ja auch suchen und habe dabei sicherlich 90 % der Neurologen meines damaligen Wohnortes angerufen und niemand davon durfte mir MPH verschreiben. Irgendwann bin ich halt bei ihr gelandet. Es gibt noch einen anderen Arzt (ich glaub, er ist Neurologe), der MPH verschreiben darf, aber damals hätte ich ein halbes Jahr auf nen Termin warten müssen und dafür hatte ich keine Geduld.

    Was meinst du eigentlich damit, dass ich einen Psychiater brauche - muss ich mir dann einen suchen, der auf ADS spezialisiert ist? Das wird aber ne schwere Suche. Ich glaube, das wird wohl der Grund gewesen sein, warum ich damals nach dem Strohhalm "Ärztin mit Zusatzqualifikation" gegriffen hab. Irgendwann wurde mir halt klar, dass ich das erstmal alleine machen muss. Naja und dann hab ich wohl vergessen, dass ich ja noch nach nem richtigen ADS-Arzt suchen wollte und so zog sich das dann hin...

    Also, warum ich nicht zu ihr (der Ärztin, die mir MPH verschreibt) gehe, weiß ich nicht, ich glaub, sie erschien mir nicht die richtige zu sein, weil sie "nur" Ärztin ist. Vielleicht ist das auch dumm von mir und vielleicht geh ich doch noch mal zu ihr.

    @creatrice:

    Die Diagnose wurde in der EOS-Klinik in Münster gestellt, also gibt´s da keine Einzelbehandlung, die waren wirklich nur für die Diagnose zuständig. Einen Neurologen in meiner Gegend konnten sie mir auch nicht empfehlen, der mich weiter behandelt hätte.
    Geändert von Chamaeleon (31.03.2014 um 17:35 Uhr)

  7. #37
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Dampf-Ablass-Thread

    Zumindest würde ich erstmal dort hingehen und nach konkreten Hilfen wie Therapie etc fragen. Und zur Not kannst du ja mehrgleisig fahren, und diesen neurologen noch mal anrufen, und dich auf die Warteliste setzen lassen. Kannst ja dann immer noch absagen, wenn du was "besseres" hast, oder bei der Ärztin bleibst.

  8. #38
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 359

    AW: Dampf-Ablass-Thread

    Ich antworte Dir nur ganz kurz - mein Timer sagt: Die Pause ist um!!- ich versuche damit, Dich mal zu spiegeln. Auf meine Frage hast du ja schon geantwortet und ich bin froh, das nicht vergebens gemacht zu haben. Es hilft ja auch.
    Naja, das Folgende beantwortet gleichzeitig auch deine Frage, warum ich das mit dem Neurologen geschrieben habe:

    WER um Himmels Willen und in aller Welt hat Dir gesagt, Du müsstest "das erst einmal alleine schaffen"?


    Siehst Du was ich meine? Ich weiß ja nicht, was Du studierst, deswegen streue ich mal mit der Schrotflinte: der Homo sociologicus muss nichts alleine machen, wir sind immer mit anderen textuell verwoben in einer Kultur. [Stell' Dir nun vor, hier wären auch noch Paragraphen für Juristen und eine mathematische Umsetzung der Tatsache: du bist nicht allein und musst es nicht sein. Ich lache Dich an - nicht aus - und denke: wieso willst du ein Eigenbrödler sein?
    Gerade ADS braucht viel Hilfe von außen: Familie, Freunde und alle anderen müssen mitmachen.)

    Vergiss nicht: du bekommst am Ende des Tages kein Sternchen ins Heft, weil Du es alleine geschafft hättest (und mehr Zeit aufwenden musstest als andere ADSler).
    Geändert von slippyamelia ( 1.04.2014 um 16:46 Uhr)

  9. #39
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    AW: Dampf-Ablass-Thread



    Ich lach mich schlapp, hab nur den letzten Beitrag im Thread gelesen und mich dann ein wenig an den Anfang gearbeitet!

    Ist ja ein schönes Durcheinander. Und so manche Antwort geht ja wohl voll am Thema vorbei! Geht's auch ein bisschen mehr auf dem Teppich?

    Was ist denn das für ein Unsinn mit dem MPH? Klar ist es ok, wenn die Fachärztin für Allgemeinmedizin das MPH verschreibt. Die Diagnostik ist gemacht und es gibt ja wohl einen entsprechenden Arztbrief mit Therapieempfehlung.

    Chamaeleon hat doch eigentlich alles richtig gemacht - nur nicht immer die Hilfe bekommen, die sie gebraucht hat.

    Nicht überall gibt es ein solches Überangebot an Therapeuten wie in Berlin und auch in der Großstadt ist die Suche nach einem gescheiten Therapeuten nicht ganz so einfach. Vielleicht könnte ihr ja auch ein Coaching helfen, um mal aus den schlimmsten Problemen zunächst rauszukommen! In jedem Fall wäre es erstmal ne Unterstützung.

    Wenn ich alles richtig verstanden habe, dann liegt das Problem wohl vor allem darin, dass sie den Weg zur richtigen Therapie nicht findet bzw die Kurve nicht kriegt. Und dann gehört ja noch eine ganze Menge Geduld und Ausdauer zu der Suche - genau daran mangelt es uns aber meistens.

  10. #40
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 359

    AW: Dampf-Ablass-Thread

    Liebe Waldsteini...

    Nochmal OT: Wie es dazu kommen kann, dass jemand zwei Jahre MPH nimmt und dabei offensichtlich keine Hilfe bekommt - das ist einerseits eine juristische und auch politische Frage - kaum verwunderlich, dass es immer wieder Debatten gibt über eine zukünftige, noch strengere Abgabe von MPH generell. Die Frage ist doch überhaupt, wie das Gesundheitssystem derartiges zulassen kann. /]

    "der letzte Beitrag" -> bezieht sich - wie so häufig - auf den Vorherigen. Es ist witzig für Dich, wenn jemand einen Thread erstellt zur Therapeutensuche und gleichzeitig aber sagt, er/sie wüsste ja, er/sie müsste es schon alleine schaffen?

    Ich glaube, du solltest alles lesen.

    Denn wenn du nun also erfolgreich festgestellt hast, dass es um die Frage der Therapeutensuche geht...
    Da waren wir schon vor gefühlten hundert Seiten.
    Geändert von slippyamelia ( 2.04.2014 um 12:51 Uhr)

Seite 4 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Der-"Ich hab eine Frage, will aber keinen extra Thread aufmachen"-Thread
    Von causality im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.05.2013, 17:05

Stichworte

Thema: Dampf-Ablass-Thread im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum