Seite 5 von 5 Erste 12345
Zeige Ergebnis 41 bis 47 von 47

Diskutiere im Thema ADHS und Sammelleidenschaft im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #41
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 420

    AW: ADHS und Sammelleidenschaft

    Ich hab das Gefühl ich Sammel Kisten und Kartons. Behälter mit denen ich quasi aufräumen kann.
    Oder auch so etwas wie Blechbüchsen. Zum Glück kann ich mich damit bremsen, dass ich mich vor dem Kauf immer frage, was ich da eigentlich rein tun will.
    Meistens sind die eh zu klein oder schaffen sowieso keine Übersicht.


    Für den Fall, dass ich mir nochmal die Frage stellen sollte ob ich eher Katzen- oder eher Hundemensch bin, wird meine Antwort vermutlich mehr zu Katze tendieren
    Hätt ich ne Kiste, die groß genug wär um da reinzuspringen, würd ich das sicher auch machen.

  2. #42
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.448

    AW: ADHS und Sammelleidenschaft

    ach, Mensch, dass meine Sammelleidenschaft irgendwas mit Adhs zu tun hat, mit dem Gedanken habe ich mich noch nicht beschäftigt, vielleicht deswegen, weil ich mittlerweile das bewußte Sammeln strikt vermeide und immer auf der Suche danach bin, wo ich unbewußt horte. ich tobe mich noch im nichtmateriellen oder zumindest nicht raumfressenden Bereich aus, sammle dann halt auf dem E-Reader oder Postkarten oder so.

    meine erste Sammlung waren die Beipackzettel von Medikamenten, die ich in meinem Lieblingskoffer sammelte. In meiner kindlichen Logik hatten sie auch einen irre lebensrettenden Zweck.
    der botanische Garten war auch viele Jahre lang bei mir zu Hause, bis ich mir irgendwann doch mal die Frage stellte, warum eigentlich alle meine Pflanzen so böse vernachlässigt werden. das Hobby hatte zwar lange gelebt, aber sich irgendwann auch überlebt

    natürlich sammelte ich auch sonst alles mögliche, Briefmarken, Münzen, CDs, Platten, Cassetten, Bücher, Kerzen,Zeitschriften, selbst Rezepte (dabei bin ich Kochmuffel) und Kochbücher, Postkarten, Poster, Brettspiele , Campingausrüstung (denn natürlich hat man nach 2x Zelten Blut geleckt und benötigt fortan eine Ausrüstung, die sowohl am Mount Everest als auch an der Costa Brava ihren Dienst tut und sich ja irgendwann super amortisiert) , Reiseberichte , diverse Tierfigürchen,Nudeln undundund. Es ist eigentlich auch bei einigen Dingen schwierig zu unterscheiden, wo ich sammelte und wo ich nur "Vorräte" hortete.

    Aber irgendwo in meiner Ahnenreihe wurde auch ein Entrümplungs-Gen weitervererbt und meins ist erst im fortgesetzten Alter und erst, als Not am Mann war aktiv geworden und nun horte ich möglichst nur noch virtuell bzw in Clouds. Ich überlasse das Horten diverser Dinge dem internationalen Netzwerken, denn alles, was ich horten könnte, liegt ja da draußen irgendwo auf diesem Planeten herum. oder anders gesagt: jemand anderes hortet es für mich und hat die Arbeit und den Platzverlust davon. wie nett von ihm !

    Ansonsten bin ich Fan vom "weniger ist mehr", einfach, weil ich zuviel hatte und noch immer habe. ich suche noch die Balance. . wenn man es so will, sammle ich nun Ideen zum Ent-lasten und entschleunigen. die richtige Balance zu finden, " und wenn man dies anstrebt, dann ist eigentlich jede Sammlung ein Rückschritt. denn wenn man von Küchengeräten oder so absieht steht ja fast jede Sammlung einer "weniger ist mehr"-Philosophie im Wege.
    Daher überlasse ich es meinem Buchhändler, die Bücher, die ich noch lesen möchte bis dahin aufzubewahren (mittlerweile Ebook), denn mich reizt das Potential mehr. So lange ich nicht gekauft habe, habe ich noch die Wahl, das Buch zu erstehen oder es sein zu lassen. Habe ich es aber einmal gekauft, steht mir eine Option nicht mehr zur Verfügung. ich habe also mein Leben nicht "reicher" an Optionen gemacht, sondern "ärmer". so lange ich es nicht kaufe, habe ich noch die Freiheit der Wahl. ich wähle also möglichst erst, wenn ich es kaufen möchte und nicht "auf Vorrat"

    so ist es bei den meisten Sammlungen letztendlich: es macht unterm Strich Arbeit, sie zu verwalten, die Blumen zu gießen, die Sachen zu verwalten, abzustauben, umzuräumen, zu aktualisieren. Auch das Geld, was ich hineinstecke, musste ich erst erarbeiten und fehlt mir an anderer Stelle

    wichitge Erfahrung auf diesem Wege: von den Dingen, von denen ich mich getrennt habe, habe ich die allerwenigsten dinge vermisst und eigentlich kein einziges so weit, dass ich Geld investierte und mir ein neues Ecemplar kaufte. Das Trennen tut weh, aber wenn es mal weg ist, vermisse ich es nicht mehr.

    das kostbarste in meinem Leben ist derzeit nicht matierieller besitz, sondern Zeit. Zeit für Freunde und Zeit für Entspannung und Zeit für mich. Sammlungen sind Zeitfresser. und komisch, plötzlich habe ich kein Interesse mehr am Sammeln und Horten (Ausnahmen bestätigen die Regel, ich kann noch immer an vielen Postkarten nicht vorbei und horte Ebooks, habe zuviele kultige Becher in meinem Schrank und verdächtig viele Magnete an meiner Dunstabzugshaube))



    PS: seitdem ich entrümpele, würde ich bei jeder potentiellen Sammlung vermutlich schon daran denken, dass ich sie eines Tages wieder abschaffen müsste

  3. #43
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.448

    AW: ADHS und Sammelleidenschaft

    Blechbüchsen *nick*
    kenne ich auch aus eigener Erfahrung, Himmel, wie viel habe ich eigentlich gesammelt und kann mich aktuell gar nicht mehr erst erinnern? war wohl doch nicht sooo wichtig

  4. #44
    VierSterneMurch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.537

    AW: ADHS und Sammelleidenschaft



    Bücher
    Messer
    Äxte
    Macheten
    Steine
    Bastelmaterial
    Werkzeug
    Tee + Kräuter (die werden aber zum Glück auch benutzt - aber derzeit hab ich so 30 verschiedene Sorten Tee im Haus :-D )

  5. #45
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 18

    AW: ADHS und Sammelleidenschaft

    Hart, hab mir auch noch nicht überlegt, dass das zusammen hängen könnte- aber der Thread hier spricht ja Bände.

    Habe im laufe meines Lebens verschiedene Sammelleidenschaften entwickelt (und oftmals wieder aufgegeben):

    Steine, Antiquitäten, Pflanzen, Zeitschriften, Bücher (noch aktuell), Comics (wieder angefangen), Filme (aktuell), PC Spiele (dito), Spielkonsolen (aktuell), Actionfiguren, Movie Props (aktuell)... und wenn ich so darüber nachdenke, noch viel mehr. Neige auch dazu, Erinnerungsstücke eher aufzuheben als andere Menschen und stärkere Emotionen damit zu verknüpfen.

    So lange die Wohnung und der finanzielle Rahmen das mitmachen, find ich das ganze eigentlich nicht schlimm. Wobei es manchmal schon ausarten kann und ich mir versuche anzugewöhnen, gelegentlich auszumisten.

  6. #46
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.448

    AW: ADHS und Sammelleidenschaft

    argh, seitdem ich hier gepostet habe, fallen mir in meiner Wohnung auch so einige "Sammlungen" auf. Jedenfalls habe ich mehr Becher als ich benötige und was machen die witzigen Frühstücksbrettchen an der Wand und wieso kann ich die Finger nicht von Postkarten lassen ?

  7. #47
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 172

    AW: ADHS und Sammelleidenschaft

    Persephone schreibt:
    Ich hab eher eine "Wegwerfleidenschaft." Ich hasse es, wenn ich zu viel Kram hab und den Überblick verliere. Sammeln im Sinne von Hobby, also Briefmarken, Sticker oder so fand ich immer langweilig und anstrengend.
    Geht mir auch so. Ich werfe eher weg, weil mich dieses vollgestellte total nervt. Und oft Kauf ich mir das gleiche Teil dann doch irgendwann, weil ich es doch vermisse hehe


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Seite 5 von 5 Erste 12345

Ähnliche Themen

  1. besondere Hobbys, Interessen und Sammelleidenschaft
    Von Erdbeercreme im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.11.2012, 18:11

Stichworte

Thema: ADHS und Sammelleidenschaft im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum