Seite 5 von 7 Erste 1234567 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 63

Diskutiere im Thema Die Wunderpille gegen AD(H)S - trigger? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #41


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 9.020

    AW: Die Wunderpille gegen AD(H)S - trigger?

    Brummelchen schreibt:
    Genau, ich labere unverantwortlichen Müll, nur um was zu tun? Im Mittelpunkt zu stehen? Oder Lügen zu erzählen? Also bitte!
    Nur, weil Du noch nichts davon gehört hast, gibt es das nicht? Erstaunliche Herangehensweise. Rapa Nui lässt grüßen.

    Und noch etwas: Wenn Du Dich mit der Thematik der Sucht auseinandersetzen würdest, wüstest Du, dass eine Sucht auch bei nicht körperlich abhängigmachenden Mitteln entstehen kann. So etwas nennt man dann psychische Abhängigkeit. Was das ist, kannst Du sicher selbst googeln, ja?
    Solches Halbwissen ist gefährlich, vor allem, wenn man es mit drölf Ausrufungszeichen versieht. Dann könnten Andere glauben, was da geschrieben wird. (Und hier geht es NICHT um die korrekte Anwendung von MPH, sondern um Missbrauch. Vielleicht ist Dir das entgangen?)

    Mal ganz davon abgesehen, dass ich allgemein über Abhängikeiten gesprochen habe.

    Man verzeihe mir meinen Sarkasmus, aber solche Posting erscheinen mir doch sehr halbseiden, da keinerlei fundiertes Wissen zugrunde liegt.

    Für alle, die sich dafür interessieren, statt Halbgares zu verbreiten: Jugend- und Drogenberatung Wolfsburg - Was bedeutet psychische Abhängigkeit?

    Zitat:


    Nur noch mal als Erinnerung: MPH fällt unter das BTM, weil es ein Amphetaminderivat ist.
    Und das ist kein Sarkasmus. Das ist Aggression und ein extremst
    ungefilterter, unreflektierter und unverschämter Post.
    Beleidigend, wie sie oft.

    Außerdem denke ich, daß suchtauslösende Medikamente
    keinen Unterschied machen zwischen Kranken und Gesunden,
    was den Suchtfaktor angeht. Da ich keine Medizinerin bin, kann ich mich natürlich
    irren. Ich jedenfalls, vergesse häufig meine Medis, was nicht für eine Sucht
    spricht.

  2. #42
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.925

    AW: Die Wunderpille gegen AD(H)S - trigger?

    Minzi: Ich könnte mir aber trotzdem vorstellen, dass Normalos durchaus psychisch abhängig werden könnten. Ggf. auch einfach, um dem Druck stand halten zu können, nicht mehr ohne auskommen. Wenn es allerdings wirklich einen Gewöhnungpotential geben sollte, dann wäre das geradezu fatal.

  3. #43
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Die Wunderpille gegen AD(H)S - trigger?

    Don Rob, die Wahrscheinlichkeit hängt von der Konstitution der einzelnen Organe, von noch vielen weiteren Hormonen etc.etc. ab.
    De Nebenwirkungen kommen nicht vom erhöhten Dopaminhaushalt, sondern von der anticholinergen Wirkung des Medikamentes. Das einzige, was ich mir vorstellen könnte, ist das, was man bei Schizophrenen vermutet, das ein erhöhter Dopaminspiegel zu Psychosen oder Schizophrenie führt.

    Und ob sich die Leute von sowas abschrecken lassen, wage ich zu bezweifeln. Denn die, die hier etwas suchen sind (so glaube ich) in ganz grossen Nöten. Ob die nun ADHS haben oder nicht........ sie meinen aber oft aus tiefstem Herzen, sie könnten vermeintlich ohne MPH ihr Leben wegwerfen.
    Und strafbar macht man sich in der Regel aus Verzweiflung. Egal ob nun real oder nicht. Aber so sehe ich das. Ich weiss, ich bin da etwas "übertolerant"

  4. #44
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 386

    AW: Die Wunderpille gegen AD(H)S - trigger?

    Die Gründe sind sicher mannigfaltig, aber ich denke auch, dass sie rund über den Daumen auf eine empfundene Notlage zurückzuführen sind - wie bei fast allen substanzgebundenen Abhängigkeiten. Manche trinken, um etwas zu vergessen/verdrängen, manche koksen, um dazuzugehören, wieder andere nehmen Aufputschmittel, um durch Schule/Job/Studium zu kommen, etc.
    Und eben aus so einer empfundenen Notlage heraus entstehen psychische Abhängigkeiten, die es oft so schwer machen, auch von Mitteln loszukommen, die keine körperlichen Entzugssymptome haben (gerade Kokain ist da besonders schlimm).
    Geändert von Brummelchen (15.03.2014 um 00:28 Uhr) Grund: Fipptehler

  5. #45


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 9.020

    AW: Die Wunderpille gegen AD(H)S - trigger?

    ChaosQueeny schreibt:
    Minzi: Ich könnte mir aber trotzdem vorstellen, dass Normalos durchaus psychisch abhängig werden könnten. Ggf. auch einfach, um dem Druck stand halten zu können, nicht mehr ohne auskommen. Wenn es allerdings wirklich einen Gewöhnungpotential geben sollte, dann wäre das geradezu fatal.
    Vorstellbar schon, aber ich glaube, dass diese Leute dann
    von sonst was psychisch abhängig werden würden. Auch von
    einem speziellen Dozenten oder von einer Affirmation, oder
    von ihrem Glücksbringer oder von Tebonin.

  6. #46
    Lysander

    Gast

    AW: Die Wunderpille gegen AD(H)S - trigger?

    Ich habe bis zum letzten Herbst auch nicht geglaubt, dass es einen Handel mit MPH gibt. Aber aus beruflichen Gründen habe ich recherchiert und muss leider eingestehen, dass es sehr wohl den Missbrauch gibt. Man kann sich dieses und viele andere Mittel im Darknet bestellen, leider. Im Nachhinein ist es nicht wirklich überraschend, denn sehr viele Substanzen werden illegal gehandelt, so auch MPH. Ich hatte auch Konsumenten gesprochen. Denen ging es eher darum, die Leistungsfähigkeit zu steigern. Ich finde, dem kann man hier im Forum mit einer gewissen Distanz und Unaufgeregtheit begegnen. Wenn hier im Forum allerdings solche Typen auflaufen, müssen sie halt sofort Alex gemeldet werden.

  7. #47
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Die Wunderpille gegen AD(H)S - trigger?

    Ich kenne diesen riesigen "Markt" v. a. an Unis auch aus den Staaten. Auch schon mit den "Vorgängermodellen" von MPH. Es ist hier nicht so extrem, aber durchaus auch nicht wenig.

  8. #48
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Die Wunderpille gegen AD(H)S - trigger?

    Brummelchen schreibt:
    ... wenn man es mit drölf Ausrufungszeichen versieht, was nebenbei bemerkt, ziemlich wie Brüllen rüberkommt.
    Edit:
    Ich habe mir gerade mal den Spaß gemacht und "Schwarzmarkt für Ritalin" gegoogelt. Erster Treffer ist ein Drogenforum, indem die Preise diskutiert werden, aber einen Schwarzmarkt gibt es ja nicht, nech?
    wie Chaos Queeny schon geschrieben hat netter weise, wollte ich dich wirklich nicht angreifen, sondern es war wirklich eine Frage

    für en Hinweis mit den Ausrufezeichen bedanke ich mich, denn die von dir gespürte Wirkung auf dich, will ich ja keinesfalls

  9. #49
    aficionado

    Gast

    AW: Die Wunderpille gegen AD(H)S - trigger?

    ChaosQueeny schreibt:
    Minzi: Ich könnte mir aber trotzdem vorstellen, dass Normalos durchaus psychisch abhängig werden könnten. Ggf. auch einfach, um dem Druck stand halten zu können, nicht mehr ohne auskommen.
    Das gilt ja auch für Personen mit ADHS. Für uns ist es eher schwieriger, wir haben nämlich einen guten Grund die Tabletten/ Kapseln zu nehmen, im Gegenteil zu Normalos.
    Aficionado (5 Tage ohne)

  10. #50
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.925

    AW: Die Wunderpille gegen AD(H)S - trigger?

    Da kenne ich es eigentlich eher, dass die Medis ruhig auch mal vergessen werden. Das würde dann einer psychischen Abhänigkeit entgegenstehen.

Ähnliche Themen

  1. Trigger
    Von Jessi28 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 23.09.2013, 22:32
  2. Immer gegen den Strom, gegen die allgemeine Meinung?
    Von TangMu im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 3.08.2011, 01:09

Stichworte

Thema: Die Wunderpille gegen AD(H)S - trigger? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum