Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Diskutiere im Thema Lernen mit Farben und Bildern im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 76

    Lernen mit Farben und Bildern

    So, seit Tagen beschäftigt mich das Thema und im Internet gibt's dazu nur Lernprogramme für Kleinkinder. Die Neuro-Psychologin meinte, ich solle mit Farben und Bildern lernen. Also z.B. Pflanzen mit tonischen Effekten kennzeichnen mit einem Strichmännchen mit Armen nach oben. Zu der Idee kam sie, weil ich bei den Zahlentest's auomatisch auf dem Tisch "mitmalte". Und es stimmt, dass ich mir z.B. Telefonummer nur durch die Bewegung (also das Bild das entsteht, wenn man die Nummer wählt ^^) merken kann. Mehr Info's gab sie mir aber nicht.

    Was haltet ihr davon? Kennt ihr dazu 'ne Methode? Bücher?

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 466

    AW: Lernen mit Farben und Bildern

    Wenn ich richtig verstehe, wovon Du redest, hat das damit zu tun, dass die beiden Gehirnhälften besser zusammenarbeiten.
    Daher kann sich bloße Fakten besser merken, wenn Bilder - oder Töne- dazukommen.
    Sogar in den Schulen ist man inzwischen mehr und mehr dahinter gekommen, dass Lernen leichter fällt, wenn beide Gehirnhälften angesprochen werden, statt nur einer.

    Das mit dem Bild, was das Wählen einer Tel-Nr ergibt, kenne ich von mir auch.
    Erst dies Jahr bin ich mal darauf gekommen, aus Akkorden, die zu einem bestimmten Lied gehören, einen Satz zu basteln, und plötzlich kann ich sie mir merken *freu*. Bei dem Satz entsteht eben auch das dazugehörige Bild im Kopf, das hilft, den Satz sofort komplett zu erinnern. (je blödsinniger der Satz, umso leichter zu merken)

    Vera Birkenbihl hat einiges dazu geschrieben, teilweise unter der Überschrift "Gebrauchsanleitung für Gehirnbesitzer" oder so ähnlich.
    Es gibt auch ein paar tolle Videos auf youtube, aber es kann sein, dass man da eher unter alten suchen muss, weil die neueren mehr und mehr auf Kommunikation spezialisiert sind (schien mir, als ich das letzte Mal geguckt hab).

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 466

    AW: Lernen mit Farben und Bildern

    P.S. Du fragtest noch nach Methode. Aus einer Einkaufliste eine Geschichte zu basteln, um sie im Kopf zu behalten, ist mir zu anstrengend und zu unwichtig.

    Aber bei Prüfungsstoff habe ich verschiedene Themen auf Blätter auf verschiedene Zimmerwände plaziert. Als ich mich dann bei einer Frage fragte "was steht auf dem Blatt in der untersten Reihe links über dem Sofa?", und mir die Wand bildlich vorgestellt habe, habe ich die Antwort tatsächlich gefunden, und das war nicht das einzige Beispiel.
    (auch wenn es wahrscheinlich noch nicht das trifft, wonach Du suchst......)

    LG

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Lernen mit Farben und Bildern

    Ganz interessant ist die Seite von Werner Stangl, einem recht unventionellen österreichischen Erziehungswissenschaftler.
    Da wirst du bestimmt fündig
    Stangl-Taller Homepage - Psychologie, Literatur, Reisen und mehr ...

    tumme

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 76

    AW: Lernen mit Farben und Bildern

    Danke, schaue es mir morgen an

    Dies ist eine maschinell erstellte Nachricht.

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Lernen mit Farben und Bildern

    mindmaps sind wahrscheinlich nicht das, was du hier meinst. und ich bin gespannt, was hier noch an tips kommt.

    aber bei überschaubaren themen habe ich mit mindmaps und strukturbäumen gute erfahrungen. überhaupt alles, was irgendwie visualisiert. also auch schaukästen. (wie zammel auch schrieb. "das was auf dem blatt über der couch steht") . da brauche ich dann auch recht viele verschiedene farben. in meinem kopf ist dann die struktur und die farbe und das steigert die wahrscheinlichkeit, dass mir das zugehörige wort/inhalt einfällt. ein mindmap kann man ja zeichnen wie ein bild und dieses bild, äste und farben, sind in meinem kopf und dann weiß ich, was an dem grünen ast steht.

    auch ist es hilfreich, wenn man den lerninhalt mit äußerem verbinden kann. z.b. waren lerngruppen für mich oft nicht so das wahre. aber einen vorzug hatte es. da konnte ich lerninhalte mit den leuten verknüpfen. "das was xy sagte, als sie den blauen pullover trug". das passierte unabsichtlich und reicht nicht um die inhalte anhaltend im kopf zu haben, aber für die ein oder andere klausur war das schon ganz gut.

    es gibt auch noch diese methode, wo man lerninhalte mit einer geschichte und alltäglichen gegenständen verbindet. eine route durch deine wohnung z.b.. das habe ich noch nie ausprobiert, aber es soll wohl sehr gut funktionieren, wenn man es erstmal gelernt hat anzuwenden.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 76

    AW: Lernen mit Farben und Bildern

    Die Seite von Werner Stangl muss ich mir heute abend nochmal genau ansehen. Mindmaps sind gar nicht schlecht. Allerdings ist das doch recht verwirrend und werde mal schauen, obs dazu ne Anleitung gibt.

    Dies ist eine maschinell erstellte Nachricht.

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 97

    AW: Lernen mit Farben und Bildern

    Die Technik mit Bildern sich Dinge zu merken nennt sich Mnemotechnik... kann ich nur empfehlen! Da wir i.A. über sehr ausgeprägte visuell- kognitive FÄhigkeiten und viel Kreativität verfügen, erscheint es mir wie extra für uns gemacht

  9. #9
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 386

    AW: Lernen mit Farben und Bildern

    Cash schreibt:
    Die Technik mit Bildern sich Dinge zu merken nennt sich Mnemotechnik... kann ich nur empfehlen! Da wir i.A. über sehr ausgeprägte visuell- kognitive FÄhigkeiten und viel Kreativität verfügen, erscheint es mir wie extra für uns gemacht

    Jup. Ich träume immer Geschichten von meinem Lernstoff und schwupps - Spicker unnötig.
    Ich brauche dazu viele Farben, Eselsbrücken und möglichst eine saubere Aufarbeitung des Stoffs. Daher erarbeite ich mir vor Prüfungen immer noch mal den kompletten Stoff auf meine Weise (autodidaktisch), sodass ich eigentlich kaum den klassischen Front-Unterricht bräuchte, wenn da nicht die leidige Anwesenheitspflicht wäre.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 359

    AW: Lernen mit Farben und Bildern

    Hey!
    Ich habe auch u.a. in den USA studiert. Dort machen auch Nicht-ADSler genau das.
    Es ist einfach netter, seitdem schreibe ich häufig im Cornell System und zeichne kleine Figuren dazu.


    Erste Schritte für Dich


    itsallaboutart: Visual Note Taking


    Und Cornell:
    http://americandigest.org/mt-archive...NoteSystem.pdf


    The Learning Toolbox - NoteTaking


    Mit den Stichwörtern visual note taking und cornell findest du dann mehr zum Thema. So werden aus
    Vorlesungsnotizen direkt lernbare Einheiten. Es macht auch Spaß.
    Und wenn du abdriftest in Vorlesungen oder nicht aufmerksam genug bist, hilft nur eins: gnadenlos alles mitschreiben und später sortieren, was wichtig war. Das ist die einzige Art aktiv zu bleiben wenn man ein Träumerchen ist..

Stichworte

Thema: Lernen mit Farben und Bildern im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum