Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Große Freude und Unglück zugleich im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 23

    Große Freude und Unglück zugleich

    Hallo Leute,

    als ich dieses Forum hier gefunden hatte, habe ich mich sehr gefreut, da hier viele Leute mit dem gleichem Problem wie ich anwesend sind.

    Ich habe leider (meiner Vermutung nach) ADS (hypoaktiver Typ).
    Demnächst wird ein Arzt überprüfen, ob ich mit meiner Vermutung richtig liege.

    Mittlerweile habe ich relativ viel hier im Forum über ADS und ADHS gelesen. Leider habe ich festgestellt, dass bei den meisten hier nur Medikamente (in Verknüpfung mit einer Therapie) helfen. Als ich herausgefunden habe, dass diese Medikamente den Augeninnendruck erhöhen bzw. dem Auge allgemein schaden können bin ich sehr unglücklich geworden.

    Ich habe nämlich vor einigen Jahren meine Augen lasern lassen. Meine Augen sind daher sehr empfindlich und auch sind sie leider keinesfalls mit "ungelaserten" Augen zu vergleichen. Es stellt also möglicherweise ein großes Risiko für mich da, diese Medikamente einzunehmen.

    Nun weis ich nicht weiter, da ich einerseits gerne das ADS loswerden möchte, auf der anderen Seite jedoch meine Augen nicht riskieren möchte.

    Habt ihr daher vielleicht Ideen oder Tipps was man da (nach der Diagnose) tun könnte ?

    Ich würde mich über Antworten sehr freuen.

    Vielen Dank im Voraus.

    LG

    coolboy2013
    Geändert von coolboy2013 (25.02.2014 um 23:42 Uhr)

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.956

    AW: Große Freude und Unglück zugleich

    Also "los" wirst du AD(H)S auch mit Medikamenten nicht. Im Idealfall hilft es dir nur, dich besser zu sortieren usw.. Wenn nach der Überprüfung dein Arzt mit dir über Medikamente spricht, solltest du das zumindest mal ansprechen. Es gibt ja nicht nur ein Medikament, sondern mehrere. Vielleicht wäre was dabei, was du nehmen könntest, wenn es so weit ist. Ansonsten gibt es auch - je nach Problemstellung - z. Bsp. die Möglichkeit einer Psychotherapie, eines Coachings und anderer Methoden mit den entsprechenden Problemen besser umzugehen.

    Allerdings ist es pauschal schwierig zu sagen, was dir persönlich helfen könnte. Es gibt ja nicht den einen, ultimativen Weg. Dazu müsstest du dann schon etwas genauer werden. Allerdings ist dies hier - vermute ich mal - ziemlich öffentlicher Raum.
    Geändert von ChaosQueeny (25.02.2014 um 23:52 Uhr)

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Große Freude und Unglück zugleich

    Hallo ChaosQueeny,

    vielen Dank für deine Antwort!!

    Etwas genauer bin ich in meiner Vorstellung geworden.

    Diese findet kann man hier finden:

    https://adhs-chaoten.net/vorstellung...rstellung.html

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 36

    AW: Große Freude und Unglück zugleich

    Hallo coolboy,

    mit dem "loswerden" wird wohl nichts.. Kann aber besser werden! Was aber die Therapie angeht, muss es nicht unbedingt sein dass es bei dir auch NUR mit Medis gehen wird... Es geht somit eher schneller bzw effektiver, heißt aber nicht dass es sein muss.. Und wegen den Nebenwirkungen, würde ich wie ChaosQueeny sagte, mit deinem Arzt da drüber sprechen.. Evtl. sagt er ja auch dass die Augen OP das Risiko nicht wirklich erhöht.. kann ja sein.. ^^ Und sonstige Nebenwirkungen sind dir auch bekannt? Weil es ist ja nicht einfach nur das..
    Ich finde auch dass jeder für sich entscheiden soll, nehme ich jetzt etwas und geh das "Risiko" ein oder nicht..? Lass dich bloß nicht von jemand(freunde, bekannte usw.) beeinflussen egal ob´s heißt "nimm des bloß nicht oder Ja mach das auf jeden Fall!" Später bereust es dann evtl wenn du es nicht selber entschieden hast!

    Hoff ich konnte wenigstens ein bisschen behilflich sein mit meinem Beitrag..

    LG Celince

  5. #5
    Freischalte-Mail noch nicht bestätigt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 33

    AW: Große Freude und Unglück zugleich

    Ich schließe mich meinen Vorrednern an :-) Erstmal eine vernünftige Diagnostik, dann kann man über die Therapie sprechen.

    Was die Augen anbelangt: Methylphenidat ist bei Glaukom (grüner Star) kontraindiziert. Aber das hast du ja nicht, soweit ich es verstanden habe. Ob man durch eine Laserung ein erhöhtes Risiko für ein Glaukom hat, weiß ich allerdings nicht, das weiß nur der Augenarzt :-)

    Wurdest du an der Hornhaut gelasert (um den Visus zu verbessern) oder an der Netzhaut?

    Insgesamt treten laut Hersteller bei Medikinet unerwünschte Arzneimittelwirkungen am Auge (Doppelbilder, verschwommenes Sehen, weite Pupillen) gelegentlich (1/100 bis 1/1000) bis selten (1/1000 bis 1/10.000) auf. Dein Risiko ist also unter 1%. Der Augenarzt kann ja auch den Druck prüfen. Wenn es so weit ist, würde ich mich dort mal beraten lassen.
    Geändert von Lactat (26.02.2014 um 02:10 Uhr)

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Große Freude und Unglück zugleich

    Nebenwirkungen können auftreten, müssen aber nicht zwangsweise auftreten. Ich denke, da solltest du mit deinen Ärzten und deinem Augenarzt drüber sprechen, wie eine Risiko-Nutzen-Abwägung aussieht.

    Ich kann mich nicht erinnern, jemals gelesen, oder gehört zu haben, dass jemand MPH wegen des Augeninnendrucks absetzen musste. Mir schient das eine sehr, sehr seltene Nebenwirkung zu sein.

Stichworte

Thema: Große Freude und Unglück zugleich im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum