Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 35

Diskutiere im Thema Alles bis zur wirklich letzten Millisekunde rausschieben... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 29

    Alles bis zur wirklich letzten Millisekunde rausschieben...

    Kennt ihr das auch? Wie packt ihr das an?

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 124

    AW: Alles bis zur wirklich letzten Millisekunde rausschieben...

    Hallo Syphx,

    jap, kenne ich wirklich gut. Hatte erst gestern bzw heute wieder ein Erlebnis dieser Art, hätte deswegen fast meinen neuen Studienplatz nicht bekommen. Hat aber Gott sei Dank alles geklappt.

    Kann dir leider keinen Tipp geben. Was eventuell helfen könnte, wäre sich eine Liste machen, mit den Dingen, die man innerhalb eines bestimmten Zeitraums erledigt haben möchte (Stunden, Tage, Woche, Monat,..). Will ich eigentlich schon lange mal machen, aber irgendwie.. ..

    Liebe Grüße,

    Belleza

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4.770

    AW: Alles bis zur wirklich letzten Millisekunde rausschieben...

    Hallo

    Syphx schreibt:
    Kennt ihr das auch?
    oh ja

    Wie packt ihr das an?
    na erstmal garnicht und dann in der letzen Sekunde (oder eine Sekunde danach) laufe ich zur Höchstform auf,dan purzeln dann die Einfälle wie etwas schneller geht nur so aus mir raus,bisher bin ich damit immer ganz gut gefahren und das macht die Sache dann ja auch spannend also Herausforderung

    außer es wird zu viel auf einmal,dann wirds schnell ansträngend,aber auch dafür finde ich dann meist eine für alle Beteiligten gute Lösung.


    Gruß Matze

  4. #4
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 102

    AW: Alles bis zur wirklich letzten Millisekunde rausschieben...

    Syphx schreibt:
    Kennt ihr das auch? Wie packt ihr das an?
    Ja, kenne ich gut. Empfinde ich als mein Hauptproblem. Solange das Aufschieben nur bis zur letzten Milisekunde gedauert hat, kam ich eigentlich gut damit zurecht. Leider gab es immer wieder Phasen, in denen ich statt kurz vor der Deadline panisch mit der Arbeit zu beginnen, einfach gar nichs mehr getan hab. Mich von allen Prüfungen wieder abmelden damals im gescheiterten Studium, Postkasten nicht mehr auslehren (da könnte was vom Finanzamt drin sein) jetzt in der Selbständigkeit. Probiert das Problem zu Lösen hab ich bisher mit Psychotherapie (Existenzanalse), Verhaltenstherapie (seit ca. 1 Jahr). Bisher erfolglos, daher jetzt ADS-Verdacht.

    BTW: Der Fachbegriff für's Rausschieben (der ironischer Weise nur Betroffenen, nicht etwa Psychotheapeuten bekannt ist) heißt "Prokrastination".

    Fachliteratur:
    Anna Höcker, Margarita Engberding, Fred Rist: "Prokrastination: Ein Manual zur Behandlung des pathologischen Aufschiebens"
    plus diverse englischsprachige

    Ratgeberliteraur:
    Dr. Piers Steel (Autor), Dr. Jürgen Neubauer (Übersetzer): "Der Zauderberg Warum wir immer alles auf morgen verschieben und wie wir damit aufhören"
    Hans-Werner Rückert : "Schluss mit dem ewigen Aufschieben: Wie Sie umsetzen, was Sie sich vornehmen"
    plus tausende andere

    Ein besonders Schmankerl:
    Kathrin Passig, Sascha Lobo: "Dinge geregelt kriegen - ohne einen Funken Selbstdisziplin" Kein echter Ratgeber sondern eine ironische Aufarbeitung des ganzen (Ich empfehle das Hörbuch, weil duch die Stimme die Ironie besser zur Geldung kommt), vermittelt aber Trost und das Gefühl nicht allein zu sein.

    Im WWW:
    Home
    Prokrastination
    Procrastinators Anonymous | Procrastination is the grave in which opportunity is buried.
    Susanne *******: "Antiverpeil Howto" Antiverpeil Howto fr Nerds

    Hier im Forum:
    https://adhs-chaoten.net/ads-adhs-er...verhalten.html


  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 152

    AW: Alles bis zur wirklich letzten Millisekunde rausschieben...

    Ein Rezept dagegen habe ich ehrlich gesagt nicht. Allerdings bekam ich sooft auch die Konzequenzen deutlich zu spüren so dass es mir irgendwann leid war. Ich brauchte ziemlich viel innere Gewalt um mir diese Unart abzugewöhnen. Ja, es ist eine Unart!
    Mit Selbstbelohnung kam ich schon recht weit: wenn ich etwas rechtzeitig erledigt bekam war es ein schönes Gefühl "gewonnen" zu haben. Die Herausforderung in letzter Sekunde alles noch gedeichselt zu bekommen ... darauf war ich früher auch sehr stolz weil ich es (oft) auch noch schaffte. Aber oft eben auch nicht ... Aber ehrlich - das ist nur Selbstbeschiss ... meine ehrliche Meinung.
    Echter Gewinn ist wenn ich das entspannt rechtzeitig erledigt bekomme und noch 10 min Zeit für ein Cafe habe weil ICH auf andere warte ...
    Irgendwann überwiegte dieses schöne Gefühl immer mehr und das leidige Thema war irgendwann automatisch Geschichte.

    Es war absolut nicht leicht aber das Umhängeschild "nicht selbst erziehbar" oder "nicht lernfähig" wollte ich nicht länger um den Hals hängen haben, der Stolz tat sein Übriges die Kurve noch zu bekommen ...



    Geändert von Mionar (15.02.2014 um 18:38 Uhr)

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Alles bis zur wirklich letzten Millisekunde rausschieben...

    Yuppp.....kenne ich auch.....überwiegend bei unangenehmen Dingen!!! Da brauche ich fast Gewalt, um die noch in letzter Sekunde zu erledigen!
    Ich hasse es....aber ich kriege es leider nicht in den Griff!!! Damit werde ich mich wohl abfinden müssen...hilft ja alles nix!

    Wenn ich viel Glück habe, kann ich es jemand anderen aufs Auge drücken! Kommt aber leider selten vor! Dabei wäre das die einzige gute
    Lösung für mich.....lach!!!!

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 731

    AW: Alles bis zur wirklich letzten Millisekunde rausschieben...

    Ob ich das kenne?
    Das ist mein Leben.
    Bisher lief's ganz gut...

    Wie ich das anpacke?

    Dazu erläutere ich am Besten die Abfolge eines Semesters:

    1. Tolle Vorsätze machen, wie viel ich lerne und was ich alles tue und schaffe und hinkriege und erreiche.
    2. Surrealistische Ziele formulieren (die ich alle sicher erreichen würde, wäre ich nicht der faulste Mensch der Welt).
    3. Ins Semester hineinstolpern.
    4. Durch das Semester durchstolpern, zu viel fehlen, zu viel verpeilen, einfach gar nichts machen.
    5. Dem nahenden Untergang entgegenblicken.
    6. Panik schieben.
    7. Noch mehr Panik schieben.
    8. In den Abgründen des Limbus zitternd nervös verharren und innerlich explodieren.
    9. *???
    10. Alles heil überstanden, das neue Semester lacht mir schon entgegen.

    Repeat.

    *Magie oder so (Hyperfokus).

  8. #8
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 793

    AW: Alles bis zur wirklich letzten Millisekunde rausschieben...

    Hach ja... wenn du den ultimativen Tipp hast gib mir unbedingt Bescheid, ok?!

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Alles bis zur wirklich letzten Millisekunde rausschieben...

    Ok, ultimativ ist mein Tipp nicht, aber ich kann mit der Technik leben.

    1. Entscheidung: Frage: Brauche ich das Adrenalin um das Problem überhaupt lösen zu können. ?

    Falls ja: Liegenlassen bis es fließt. Aber mich drauf einrichten, dass es erst in letzter Minute fließt. Sprich mich drauf vorbereiten, dass ich 24 Stunden vor Abgabetermin nichts anderes mehr mache als im Flow arbeiten.
    Essensvorräte dahaben, Druckerpatronen, Telefonnummern von Freunden die ich anrufen kann falls der Drucker dann doch stirbt......

    Falls nein:
    Rückwärtsplanen. Am 31. muss ich abgeben. d.h. am 29. ausdrucken, am 27. fertig haben, 14 Tage brauche ich zum zusammentragen, also muss ich am xx. beginnen.
    Dann mache ich mir einen Zeitstrahl und erledige stur was da drauf steht. OHNE mir selbst die Möglichkeit zu geben zu cheaten.

    2. Entscheidung: Das Thema kotzt mich an, es muss aber erledigt werden.
    Möglichkeit 1: Rückwärtsplanen.
    Dabei merke ich dann manchmal dass ich ruhig prokrastieren darf. Das tue ich dann auch und geniese es.
    Siehe: Structured Procrastination
    Beim Procrastinieren kann man auch Hausputz machen !

    Möglichkeit 2: Jemand finden, der es für mich erledigt. Tipp: Man kann auch Fähigkeiten tauschen - es braucht nicht immer nur Geld.

    Wichtig ist nur, dass ich für mich Entscheidungen treffe, die nicht mehr verhandelbar sind. Dass ich also nicht täglich mit dem "das mache ich morgen, aber scheiße jetzt ist morgen und was mache ich jetzt " abplage, sondern meine Entscheidungen akzeptiere und auch durchziehe.

    Und wenn gar nichts mehr geht gucke ich mir den an:
    "Procrastination" Tales Of Mere Existence - YouTube - leider auch nur in Englisch aber ich glaube er ist selbsterklärend

    tumme

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 731

    AW: Alles bis zur wirklich letzten Millisekunde rausschieben...

    Excellent. O.O


Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Immer auf den letzten Drücker
    Von Jutta im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.06.2013, 21:03
Thema: Alles bis zur wirklich letzten Millisekunde rausschieben... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum