Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 23 von 23

Diskutiere im Thema gemeinsame Wohnung... wie gehts euch damit? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 122

    AW: gemeinsame Wohnung... wie gehts euch damit?

    Hallo ReRegenbogen,

    sind zwei getrennte Wohnungen denn günstiger, als eine gemeinsame mit eigenem Zimmer für jeden?

    Und Normalzustand nehme ich persönlich schon lange nicht mehr als wertend wahr- für mich ist das schlicht synonym zu Durchschnittszustand.
    Und wenn man sich mal so anschaut, was der Durchschnitt der Menschheit so alles treibt, dann verlieren diese Zustände ganz schnell jeden Beiklang von gesund und richtig!

    Wenn dieses Modell für dich eben nicht passt, dann so what? Es gibt viele andere Wege, eine Beziehung zu führen und alle haben individuelle Vor- und Nachteile.
    Vielleicht wird ja auch noch etwas ganz anderes daraus? Man zieht gemeinsam in eine WG oder mietet zwei Einzimmerwohnungen im gleichen Block..
    Finde heraus, was DICH glücklich macht, dann hast du evtl. mehr herausgefunden und erreicht als es dir eine Anpassung eine gängige Lebensmodelle jemals ermöglicht hätte.

    Meine letzte Beziehung ist übrigens auch an dieser Frage gescheitert. Mittlerweile habe ich meinen Frieden damit geschlossen und würde weder mich mit meiner Definition von Beziehung, noch den Ex-Partner mit seiner abweichenden, als gesünder oder lebenstauglicher im Allgemeinen sehen. Wir sind (leider) schlicht zu verschieden in diesem Punkt und damit müssen und wollen wir nun leben, denn daran zu arbeiten hat leider auch nicht zu einem Konsens geführt.

    LG Ennie

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 213

    AW: gemeinsame Wohnung... wie gehts euch damit?

    Da bin ich jetzt aber beruhigt. Mir ging es damals auch nicht anders. Ich habe mich total eingeengt gefühlt und am ende bin ich über Nacht wieder ausgezogen.
    Und ehrlich gesagt, es war zwar mein erster Versuch des zusammenziehens. Aber ich habe Angst, dass ich nie in der Lage bin, mit jemanden zusammen zu wohnen

  3. #23
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 583

    AW: gemeinsame Wohnung... wie gehts euch damit?

    Entropie schreibt:
    Hallo ReRegenbogen,

    sind zwei getrennte Wohnungen denn günstiger, als eine gemeinsame mit eigenem Zimmer für jeden?

    Und Normalzustand nehme ich persönlich schon lange nicht mehr als wertend wahr- für mich ist das schlicht synonym zu Durchschnittszustand.
    Und wenn man sich mal so anschaut, was der Durchschnitt der Menschheit so alles treibt, dann verlieren diese Zustände ganz schnell jeden Beiklang von gesund und richtig!

    Wenn dieses Modell für dich eben nicht passt, dann so what? Es gibt viele andere Wege, eine Beziehung zu führen und alle haben individuelle Vor- und Nachteile.
    Vielleicht wird ja auch noch etwas ganz anderes daraus? Man zieht gemeinsam in eine WG oder mietet zwei Einzimmerwohnungen im gleichen Block..
    Finde heraus, was DICH glücklich macht, dann hast du evtl. mehr herausgefunden und erreicht als es dir eine Anpassung eine gängige Lebensmodelle jemals ermöglicht hätte.

    Meine letzte Beziehung ist übrigens auch an dieser Frage gescheitert. Mittlerweile habe ich meinen Frieden damit geschlossen und würde weder mich mit meiner Definition von Beziehung, noch den Ex-Partner mit seiner abweichenden, als gesünder oder lebenstauglicher im Allgemeinen sehen. Wir sind (leider) schlicht zu verschieden in diesem Punkt und damit müssen und wollen wir nun leben, denn daran zu arbeiten hat leider auch nicht zu einem Konsens geführt.

    LG Ennie
    Sehe das jetzt erst.
    Naja, ne, zwei Wohnungen sind natürlich nicht günstiger, deswegen teilen wir uns ja auch eine gemeinsame.
    Das war nur zu Beginn der Beziehung, da haben wir beide jeweils in einer WG gewohnt (ne eigene Wohnung für sich alleine kann man sich als Student eh schwer leisten).
    In einer WG haben wir zuletzt gelebt, mit drittem Mitbewohner, das war gar nicht gut. Jetzt freue ich mich erstmal darauf, das wir wieder nur zu zweit zusammen ziehen und dadurch, dass mein Partner recht viel außer Haus ist, hoffe ich, dass es besser wird.

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. ---> Wie gehts euch mit der Wirkdauer von mph (Methylphenidat) ?
    Von Psychonaut im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 09:40
  2. Mhd Pause wie gehts euch damit?
    Von Andrea71 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.05.2010, 23:38

Stichworte

Thema: gemeinsame Wohnung... wie gehts euch damit? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum