Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema Wie selbst mit ADHS klar kommen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 31

    Wie selbst mit ADHS klar kommen?

    Hallo Beisammen!

    Derzeit befinde ich mich wohl mal wieder oder noch immer in der Verdrängungsphase
    Die Diagnose steht noch nicht lange fest. (Nächster Arzttermin in 2 Wochen.)
    Obwohl ich ja wusste etwas stimmt nicht, drehen sich meine Gedanken gerade darum ob es doch nicht an anderen Gründen liegen könnte und nicht ADHS ist...

    "Liegt es vielleicht an den vorhandenen Schilddrüssenproblemen?" Die seit 6 Monaten da sind? "Liegts an der Kindheit?" Da war ich aber auch immer "chaotisch"...
    Ich suche gerade Ausreden und desto mehr ich lese, desto "verrückter" mache ich mich. Direkt nach der Diagnosse war ich entspannter und erleichterter und heute bin ich "verwirrter".

    Gings Euch auch so? Und ja, was habt Ihr getan? Brauche Ratschläge und Tipps. Ich hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken. Es ist halt noch alles Neu
    Danke schonmal!

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Wie selbst mit ADHS klar kommen?

    Oh ja!!! Mir ging es ganz genau so, und manchmal geht es mir auch heute noch so.

    Dieses Forum hat mir sehr sehr geholfen, ich hatte dadurch die Möglichkeit, meine Verwirrung zu hinterfragen, Antworten zu bekommen und was mir sehr gut hilft sind die realen Treffen mit den anderen Chaoten. Da konnte ich mich vergleichen und so Gemeinsamkeiten ausloten, die die Diagnose bestätigten. Bei meiner Therapeutin habe ich das Thema der Zweifel an der Diagnose auch angesprochen, das hat mir auch noch mal mittels Aufklärung und Bejahung geholfen.

    Und was mir am meisten geholfen hat:

    Dieses ewige Zweifeln und auseinander pflücken der möglichen und unmöglichen Möglichkeiten der Möglichkeiten, gehört zur Erkrankung dazu.

  3. #3
    Celestis

    Gast

    AW: Wie selbst mit ADHS klar kommen?

    Nabend Neuhier

    Also zum Ersten:
    Mach dich mal locker Hier findest Du viele Antworten , die Dir
    bekannt vorkommen dürften. Hier haben alle mal klein angefangen.
    AD(H)S ist so eine sache, wo man denkt , was ist denn jetzt los?
    Chaotisch zu sein ist für Stinos (normale Menschen) echt anstrengend.
    Aber Wir AD(H)Sler kommen sehr gut miteinander klar. Woran liegt
    das wohl? Weil Wir uns sehr gut verstehen und uns gegenseitig helfen
    und uns gegenseitig Motivieren!

    Zweitens:
    ADHS ist für mich inzwischen etwas . wo mit ich leben muss. Hier kann
    ich schreiben:,, Ich bin nicht alleine damit'' Und kann auch sagen , dass
    man hier sehr viele Ehfahrungen austauschen kann. Man lernt hier mehr
    als in einer AD(H)S Therapie. Natürlich kommt man ohne Therapie nicht
    drum herrum , aber hier lernt man doch sehr viel. Ich hoffe dass das
    Forum doch sehr Interesannt für dich ist , und Dir bestimmt viele
    Fragen beantwortet.

    Drittens:
    Nehme das Leben wie es kommt. Akzeptiere das man AD(H)S hat , änder
    kann man es eh nicht. Kopfkinos und Wunschideen sind normal und Typisch
    für AD(H)Sler. Nehme die Dinge , wie sie sind , und mache das beste
    daraus. AD(H)S kann in manchen Dingen sogar ein Vorteil seien.

    Cel

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Wie selbst mit ADHS klar kommen?

    Hallo

    mir gehts ganz genauso. Seit meiner Diagnose,immerhin 15 Jahre her, kämpfe ich mit mir. Seit zwei Tagen nehmen ich Medikinet und ich kann nicht sagen das es mir schadet.

    Meine erster Gedanke heute morgen? Ach das brauchst du nicht, Ach hat doch auch bisher ohne geklappt, was ist wenn die Diagnose doch falsch ist.

    Da muss ich mich richtig aufrappeln und mich zwingen anders zu denken.

    gehts euch auch so? Ich habe das Gefühl in mir Leben Engel und Teufel.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Wie selbst mit ADHS klar kommen?

    Vielen Dank für Eure Beiträge. Da bin ich froh, nicht die Einzige zu sein! :-)

    Ariane, so lange damit zu kämpfen ist schon sehr sehr viel. Ich hoffe nicht ununterbrochen. :-/

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Wie selbst mit ADHS klar kommen?

    Doch leider ja, ich komme nicht zur Ruhe. Ich habe in meinem Leben so viel Scheisse gemacht das ich mich selbst dafür Ohrfeigen könnte.

    Ich war zehn Jahre Spielsüchtig habe große Finanzielle Belastungen, die ich nun ausbaden muss. Leider nicht nur ich sondern auch mein Mann. Vor drei Jahren habe ich versucht mich umzubringen.

    War unter Alkoholeinfluss, Trauer um meinen Papa und zack wars passiert. Als ich da morgens aufwachte im Krankenhaus war ich selber super geschockt. Gut das mir die Leute auch nur vor den KOpf gucken. Ich bin ein Meister im Schein waren.

    Ich erzähle immer genau soviel wie es gut für mich ist. Aber das ist anstrengend, du musst ja jedes Gespräch und jeden Menschen komplett auf dem Schirm haben. Dank meines ADHS habe ich eine enorme Menschenkenntnis, ich sehe jemanden und weiss gleich Bescheid.

    Leider geht durch mein Verhalten mein Charakter flöten. Ich kenne mich selbst nicht habe ich das Gefühl und ich traue mir auch selber nicht. Ich weiss ich bin ein guter Mensch und möchte immer nur das beste, aber ich muss mich auch schützen.

    Das kostet alles soviel Kraft. Ich möchte das das aufhört. Möchte normal leben, mal in den Urlaub, mal Shoppen aber leider habe ich mir das für die nächsten fünf Jahre selber versaut.

    Ausserdem habe ich zunehmend das Gefühl Alt zu sein. Hört sich komisch an aber ich habe immer das Gefühl das mein Leben vorbei ist. Das ich keine Chance mehr habe alles gut zu machen.

    Auch das macht mich fertig. Und dieses kleine "*********" in mir, entschuldige bitte, führt mich immer wieder auf die falsche Fährte. Ich komme mir vor als hätte ich keinen eigenen Willen mehr sondern werde nur von so einem kleinen Männchen im Kopf gesteuert.

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Ich muss aber sagen, das ich das Gefühl habe das sich was verändert seit dem ich hier bin und Medikinet nehme.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Wie selbst mit ADHS klar kommen?

    Ariane, danke für deine Offenheit. Wir sind uns ähnlich. Ich habe auch viel Mist angestellt, finanzielle Probleme kenne ich auch :-(
    Nach aussen bin ich immer freundlich und helfe jedem. Jeder fühlt sich bei mir wohl. Erzählt mir seine Sorgen, aber umgekehrt fällt es mir schwer. Irgendwie alles komisch. Dein Vorteil ist vielleicht und hoffentlich ein guter Mann an deiner Seite. Ich bin derzeit Single, weil ich nicht anders kann oder mich beim Gefühl erwische "nicht gut genug zu sein". Derzeit stört es mich aber nicht, da ich mit der Arbeit und 2 tollen Kindern ausgelastet bin. Trotzdem habe ich auch manchmal das Verlangen wie viele den passenden Partner zu haben. Und jetzt erschwert es mir auch die Diagnose. Sollte man es dem Mann sagen oder nicht? Diese Frage stelle ich mir jetzt schon, obwohl ich gar nicht suche. Ich wüsste gerne ob Menschen ohne ADHS auch soviel nachdenken wie ich. Dir weiterhin alles Liebe!

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Wie selbst mit ADHS klar kommen?

    Hallo,

    ich kann Dich verstehen. Hab die Diagnose seit 2 Jahren. Es ist Last und Segen zugleich. Lass Dich darauf ein und Dir wird es besser gehen

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.209

    AW: Wie selbst mit ADHS klar kommen?

    Gings Euch auch so? Und ja, was habt Ihr getan?
    Ja, mir gings lange so. Geholfen hat mir nur, die ständige Reflektion. Immer wieder die verschiedenen Diagnosen durchgehen, mich selber beobachten, Symptome aufschreiben die ich an mir feststellen kann, den versch. Diagnosen zuordnen, Diagnosen nach ihrer Ausprägung (Menge der Symptome) sortieren, immer wieder überprüfen.

    Das hab ich unzählige Male gemacht und stets wars eindeutig. ADHS muss die Primärerkrankung sein und alle anderen komorbide Folge.

    Irgendwann hab ichs dann auch gefühlstechnisch akzeptiert.

Ähnliche Themen

  1. Erfolg, (Selbst)organisation, Job und ADHS
    Von rabo im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.09.2012, 17:20
  2. Braucht das Hirn eine Weile um mit dem neuen Zustand klar zu kommen?
    Von WOssi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 1.09.2012, 20:36
  3. ADHS klar aber...
    Von Hightower im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 10:48

Stichworte

Thema: Wie selbst mit ADHS klar kommen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum