Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Bin ich depressiv ? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 82

    Bin ich depressiv ?

    Guten Tag,

    ich bekomme bald nach langer Zeit mein Medikinet wieder.

    In letzter Zeit kann ich geistig gar nichts mehr reißen.

    Ich sitze nur noch wenn ich kann daheim rum und meide Kontakt mit anderen Personen wie Freunden etc.

    Auch zu lernen habe ich zwar immer Lust, doch wenn ich es geschafft habe, mich an den Schreibtisch zu setzen, werde ich plötzlich faul und habe keinen Bock und verschiebe es immer.

    Bald habe ich jedoch eine wichtige Prüfung in der Schule und bekomme es nicht gebacken mich einfach hinzusetzen.

    Kann es sein, dass ich depressiv bin ?

    Ich bin zwar nicht traurig oder so aber gehe nirgends mehr hin und kann nicht mehr lernen.

    Ist es geheilt, wenn ich meine Medis wieder bekomme, oder muss ich es dem Neurologen sagen ?

    Hoffentlich hatte schon mal jemand Erfahrung damit.
    Geändert von Yuhu ( 1.02.2014 um 17:18 Uhr)

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.209

    AW: Bin ich depressiv ?

    Natürlich musst Du mit dem Neurologen reden, wenn Dich Dein Zustand belastet.

    Der kann dann diagnostisch einschätzen ob eine depressive Symptomatik vorliegt.

    Wir hier können das nicht.

    Die Depression ist vorrangig eine Erkrankung der Stimmung. Das bedeutet, dass Gefühle wie Niedergeschlagenheit, Trauer, Emotionale Leere, Hoffnungs- und Sinnlosigkeit dominieren.

    Des weiteren liegt bei der Depression eine ausgeprägte Antriebsstörung vor. Meistens Antriebslosigkeit, manchmal aber auch ziellose Agitiertheit. Das Denken ist ebenfalls gehemmt und geprägt von kreisenden, zähen, teils abreißenden Gedanken negativen Inhalts. Oft sind diese Gedanken auch von wahnhaften Schuld-, Minderwertigkeits und Versündigungsideen geprägt.

    Begleiterscheinungen können Schlaf- und Apettitlosigkeit und Somatisierungstendenzen sein.

    Sehr oft unterliegt eine Depression einem circadianen Rhythmus mit einem regelhaft schlechten Befinden zu einer bestimmten Tageszeit. Meistens nach dem Aufstehen am Morgen als sog. Morgentief, selten auch als Abendtief.

    Die Depression kann in verschiedenen Schweregraden leicht-, mittel und schwergradig vorkommen.

    Depression verläuft phasisch in Episoden mit unterschiedlicher Dauer.

    Auch möglich ist eine "chronische" Depression, Dysthymie genannt. Bei dieser halten die Symptome in milderer Form über einen sehr langen Zeitraum an. Dysthymie tritt oft infolge von körperlichen oder psychischen Grunderkrankungen auf.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Bin ich depressiv ?

    Hm seid wann gehst du denn nicht mehr raus? Nimmst du nur das Medikinet?

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 82

    AW: Bin ich depressiv ?

    mono84 schreibt:
    Hm seid wann gehst du denn nicht mehr raus? Nimmst du nur das Medikinet?
    Seit dem ich kein Medikinet mehr nehme ( 3 Jahre so circa).

    Ich gehe zwar raus, jedoch nur selten und erledige nur das Wichtigste.
    Geändert von Yuhu ( 1.02.2014 um 19:26 Uhr)

  5. #5
    smi


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Bin ich depressiv ?

    Bitte geh zu deinem Neurologen, wir können hier keine ärztlichen Ratschläge geben.

    Wenn Du seit drei Jahren deine Medikamente nicht mehr genommen hast und jetzt Probleme bekommst, vertrau dich deiner Familie und deinem Arzt an. Hab keine Angst und gaaaaaaanz wichtig, sei ehrlich zu denen dann erhältst du Verständnis und Unterstützung

Ähnliche Themen

  1. Depressiv trotz Methylphenidat (MPH)?
    Von adelicious im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 23:40
  2. Depressionen / Manisch - Depressiv
    Von Happy im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 4.05.2010, 19:23

Stichworte

Thema: Bin ich depressiv ? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum