Seite 5 von 12 Erste 12345678910 ... Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 112

Diskutiere im Thema Artgerchte Haltung ! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #41
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Artgerchte Haltung !

    owalle schreibt:
    leider weiß ich nicht wie artgerechte haltung sein könnte

    ich bin eher experte dafür was nach 56 jahren nicht artgerechter haltung herauskommt.....

    darum habe ich das thema mal zur diskussion gestellt.

    walter
    Dann sollten wir Dein Lebens- und Leidensweg nach dem Ausschlussprinzip analysieren und schon müssten wir auf einen für Dich passenden Haltungsstil kommen. Ist doch ganz klar.

    Für mich wäre das bitte: 3 parallele Studiengänge (Soziologie, Philosophie und VWL) und 2 verschiedene Berufe (Raumausstatter und Möbelrestauratorin [eher Richtung Design als technisch Anspruchsvoll und korrekt]) zum Ausgleich. Nebenbei viel Natur, wenig Kontakt zu engstirnigen, scheuklappendenkenden Durchschnittsbürgern und gern auch viele, viele Tiere (um die sich aber jemand anderes kümmern muss, denn ich habe ja aufgrund meiner Interessen und Kinder zu wenig Zeit )!

  2. #42
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Artgerchte Haltung !

    Lysander schreibt:
    Medikamente sind ja nicht zwingend notwendig. Bei einigen, manchen, vielen (?) funktioniert es wohl auch ohne oder allein durch Therapie oder Coaching. Leider kõnnen wir nicht dauerhaft in eine reizarme Umgebung fliehen, zumal ADSlet oft immer wieder neue Reize brauchen. Ferner müssen wir auch irgendwie zu Geld kommen. Wir können aber vielleicht immer wieder einmal in der reizarmen Umgebung auftankem. Seelenurlaub.
    Lass es mich mal umformulieren:
    Leider müssen wir auch irgendwie zu Geld kommen. Ferner kõnnen wir nicht dauerhaft in eine reizarme Umgebung fliehen - wenn wir aber miteinander fliehen können wir die Reize perfekt dosiert selber generieren

  3. #43
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Artgerchte Haltung !

    Ihr schweift teilweise sehr vom thema ab.

    mir geht es.

    nicht um xxxxx !!

    sonder um eine gruppe menschen die in dieser gesellschaft ohne stimulanzien untergehen würden!

    sind wir selber daran schuld?

    oder werden wir nicht artgerecht gehalten?

    wer sich damit abfindet sein leben nur mit stimulanzien zu meistern ist abhängig.

    damit will ich mich nicht abfinden, wir müssen uns um alternativen kümmern, ansonsten sind wir abhängig von unseren therapeuten, der pharmaindustrie und und und,

    das man das nicht sofort, augenblicklich alles ändern kann ist mir vollkommen klar.

    aber deswegen aufhören nach anderen möglichkeiten zu suchen ist selbstaufgabe!!

    Walte
    Geändert von owalle (27.01.2014 um 13:17 Uhr) Grund: trigger entfernt

  4. #44
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 409

    AW: Artgerchte Haltung !

    Du bekommst doch die Unfähigkeitsrente.Du hast doch jetzt die Möglichkeit dir deinen Platz zu suchen.
    Deutschland hat auch ruhige Gegenden.Probiere es doch einfach aus.,

    Rüdiger Schache hat ein wunderbares Buch geschrieben,das kann ich dir wirklich empfehlen kann "Der geheime Plan ihres Lebens"
    Schau mal rein und gucke wie du dem Plan deiner Seele folgen kannst.

    Vor einigen Wochen ab ich in der Bücherei auch noch was aufgeschnappt: "Sie sind für ihr Leben selbst verantwortlich.Warten sie nicht darauf,dass jemand anderer kommt und ihr Leben verbessert.Nehmen sie die Dinge selbst in die Hand und ändern sie die Umstände so,dass sie sich zufriedener damit fühlen"

    Leichter geschrieben als getan.Daran arbeite ich selbst gerade.Aber der Spruch hängt gross und fett in jedem Zimmer meiner Wohnung.Das ist ein Anfang für mich.

    LG
    Mike

  5. #45
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Artgerchte Haltung !

    Ich finde mich auch damit ab, mein Leben nur mit mehr oder weniger regelmäßiger Nahrungsaufnahme zu meistern. Schlimm das.
    Leute die mit der Gesellschaft nicht klar kommen gibt es sehr viele und die dann einfach woanders hin zu verfrachten ist in meinen Augen überhaupt keine Lösung sondern völlige Resignation.

  6. #46
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Artgerchte Haltung !

    Mike,

    ich hab einen ruhigen platz.
    mitten in der lüneburger heide,
    jetzt nun seit schon seit 2jahren,gefunden.
    nach 25 schrecklichen jahren schwabenland und danach 25 jahren berlin bin ich hier angekommen und fühle mich sehr wohl.

    es geht nicht nur um mich!

    Walter

  7. #47
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Artgerchte Haltung !

    Lysander schreibt:
    . Wir können nicht alle auf eine Alm oder eine einsame Insel fliehen. Es kann ja sein, dass eine reizarme Umgebung für ADSler besser ist, aber wer kann sich das schon leisten? Zumal eine reizarme Umgebung keineswegs ADS heilen kann.
    sehr richtig Lysander und wer sagt denn, dass ADSler sich ausklinken wollen, Ruhe auf Alm oder Südsee und schönes Leben genießen auf Kosten der anderen, die diese alternative Behandlungsmethode mit ihrer Krankenkassenbeiträgen bezahlen sollen - Nee, nee meine Vorstellung vom Leben ist das nicht

  8. #48
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Artgerchte Haltung !

    owalle schreibt:
    als kind wäre ich glücklich gewesen hätte mich jemand aus der für mich schrecklichen schule genommen und auf die alm ,natur tiere usw.gebracht.

    wenn hüther das propagiert ist das halt so,
    das Problem daran ist doch aber nur, dass es am Ende keinem Kind wirklich hilft, wenn der Hüter nachweist "schaut mal, wie glücklich das auf der Alm war" , denn unsere Gesellschaft und das Leben ist nun mal keine ALM - so einfach ist das

  9. #49
    AlteEiche

    Gast

    AW: Artgerchte Haltung !

    mir geht es.

    nicht um hüther!!
    Mir auch nicht. Aber im Eröffnungsposting ist Hüther thematisiert. Darum ist eine Beleuchtung seiner Person und die Frage nach dem Umgang mit ihm auch eine Frage wie wir mit seinen THesen und THeorien umgehen wollen.
    sonder um eine gruppe menschen die in dieser gesellschaft ohne stimulanzien untergehen würden!

    sind wir selber daran schuld?
    Das stimmt so nicht, ist zu pauschal. Untergehen kann man nicht immer sagen. Das gilt für schwere Fälle ganz sicher, aber für die Mehrheit gehts irgendwie, allerdings mit teilweise erheblichen Gesundheitlichen Folgen.

    ADS ist angeboren oder eine unfreiwilige Erkrankung der Hirnfunktionen. Fertig. Das sucht sich niemand aus! Wer will schon Behindert sein? Lernstörung kann man das auch nennen, gibt da viele Facetten, weil eben Systemstörngen im Gehirn auch in kleinen Räumen schon massive Auswirkungen haben können!


    Die Medikamente sind nicht für deinen Spass oder um dir das Leben auf der Überholspur zu sichern. Der ADSLER ist NICHT vom Medikament Abhängig.

    ADSler sind wie alle anderen MEnschen auch! Von einem funktionalen Hirnstoffwechsel abhängig. Zu wenig Dopamin ist eine schwere Störung! Glaubst du die Parkinsonler zittern aus Spass herum? DIe haben ein ähnliches Problem, nur anderer Hirnbereich, andere Art defekt aber auch ein Dopaminmangelsyndrom! Bei Parkinson Substantia nigra vs. bei ADS Striatofrontale Dysfunktion


    wer sich damit abfindet sein leben nur mit stimulanzien zu meistern ist abhängig.

    Das ist wie gezeigt völlig falscher Ansatz. Wer meint sich mit Leiden frei zu kaufen aus seiner erbärmlichen menschlichen Existenz, bitteschön.

    Wird aber niemandem etwas bringen und dein Ego wird früher oder später trotzdem am Scheitern zerbröseln. Je nach dem wie stark die ADS bei dir ausgeprägt ist, wirkt sie auch in deinem Leben mehr oder weniger. Wenn du nur mäßig betroffen bist, oder einen verträglicheren Subtypen hast, ja bitte!

    Ich weiß aber was ADS macht aus Menschen. Ich sehe es an mir und ich weiß es bei anderen sehr genau, welches Störungsniveau und welcher Leidensdruck hinter der ADS steht und wie schwer es Betroffene haben können, gerade dann wenn sie keinerlei besondere Ressourcen haben.
    Ich habe die Ressourcen im Kopf, zwar arme Sau, aber ich hab genug im Hirn und die Störung hat nicht zuviel kaputt gekriegt. Meine berufliche Laufbahn, meine Ich-Entwicklung, meine Entwicklungsverzögerungen, meine Motivationsdefizite, das ist alles sehr schlimm. Hinzu kam eine Masse an Problemen mit einer völlig ADHS Infizierten Familie - Aber ich habs mit dem Intellekt auffangen können zum Teil. Das ändert nichts an meinem Scheitern. Der Intellekt putzt mir nicht die Wohnung kauft nicht ein und erledigt auch sonst meine Sachen nicht von selbst. Andere jedoch und das tut mir in der Seele weh, andere haben nicht mal mehr den Intellekt übrig behalten. Denen hat die ADS noch mehr kaputt gemacht. Die sitzen im Knast, sind verblödet und finden weder zu sich selbst noch in die Gesellschaft geschweige denn in ein solides soziales Millieu.

    damit will ich mich nicht abfinden, wir müssen uns um alternativen kümmern, ansonsten sind wir abhängig von unseren therapeuten, der pharmaindustrie und und und,
    ...
    aber deswegen aufhören nach anderen möglichkeiten zu suchen ist selbstaufgabe!!
    Nein. Es ist Selbstakzeptanz.

    Du versuchst dir ein Selbstbild zu konstruieren, das keine Krankheit hat, keine Gensstörung. Du fliehst vor deiner eigenen Realität. Solange du dich selbst verachtest für deine Schwächen und dein Scheitern und die sinnvollen Hilfen und Chancen nicht nutzt, wirst du je nach dem Hart abstürzen, dir länger Leidensdruck machen als nötig. Aussserdem kannst du massiv Chancen verpassen und dir damit noch tiefer ins eigene Fleisch schneiden. Das ist sinnlose Selbstzerfleischung!

    Die Möglichkeiten sind:

    Medikation
    Psycho-Edukation
    ADS und die Lernstörung verstehen
    Dann an dir selbst arbeiten, die ADS austricksen und gewinnen.

    ADSler lernen zwar langsamer und hadern mit dem Umsetzen sehr, aber auch wir können lernen! Und es gibt massenhaft guten Rat für ADSler da draussen.

    Wenn du die ADS nicht richtig anerkennst, dann kannst du nicht die richtigen Tricks und Kniffe anwenden lernen. Dann wirst du immer blindwütige Skilltrainings versuchen.

    Nun steht da bei dir du bist fast 60... Nun ja.

    Also der Begriff "Artgerechte Haltung" ist mir schon öfter im Zusammenhang mit ADS unter gekommen. Wenn du dein individuelles Störungsbild genau analysierst kannste dich irgendwann ja richtig einordnen im richtigen Subtyp und deine individuellen Schwächen erkennen.

    Was gehört zur Artgerechten Haltung für ADSler?

    Meistens eine solide Selbstkenntniss und viel Reflektionsarbeit -> schreib ein Tagebuch

    Durch die diversen Störungselemente sind ADsler schlechte Planer, schlecht im Umgang mit Zeit und Terminen. -> spezielle Vorkehrungen treffen - Termine, Zeitplanung, Zeittaktgeber externalisieren also das heißt: Nimm dir mehrere Wecker und erstelle Termine im Kalender (auf dem PC mag ich Thunderbird + Kalenderaddon Lightning, das kannste am PC oder Smartphone nutzen.

    Dann kannste die Termine timen: Also dein Termin geht eine Stunde, du willst eine Arbeit erledigen. Da du dich kennst, du bist ablenkbar und vergisst die Zeit! Deshalb merhere Wecker, die alle fünf bis 10 Minuten Meldung machen und das ist der Moment wo du dann zur Terminarbeit ggf zurückkehrst, also ein äußerer Taktgeber.

    Noch eine für viele wichtige Sache: Die hibbeligsten brauchen Bewegung, oft erheblich Sport. Das macht diese Gruppe viel ausgeglichener -> Sport treiben, Laufen, Radeln, Schwimmen, Wandern, Muckibude whatever ...

    Alles ist möglich, die Störung kennen, die individuelle Ausprägung begreifen und dann Lösungen Anstreben.
    Und genau so kannst du dann vielleicht auch irgendwie ohne Medikamente leben. Dann kannste auch darauf stolz sein und kannst Erfolg haben!


    Viel Erfolg!


  10. #50
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Artgerchte Haltung !

    owalle schreibt:
    Ihr schweift teilweise sehr vom thema ab.

    mir geht es.

    nicht um hüther!!
    dann erwähn ihn doch auch nicht in der Art und Weise wie du es getan hast, wenn du diesbezüglich nicht kritisch bist, so ist das deine Sache, hier im Forum musst du dann aber schon damit leben, dass andere was dazu sagen und das ist auch gut so, wie man so schön sagt, denn es ist wichtig, dass jeder hier weiß, dass er kein ADS-Spezialist ist, sondern jemand der seinen ganzen Quatsch nur erzählt, um den Ideologen der Sekten zuzuarbeiten - dass muss und kann nicht oft genug gesagt werden

    und mal ehrlich, statt dankbar dafür zu sein, was dir an Leistungen alles gewährt wird, willst du noch auf Kosten derer, die die Kassenkassen mit ihren Beiträgen speisen, auf ne Südseeinsel

    Machst du dir auch mal Gedanken, darüber, dass Viele, die auf dem Zahnfleisch krauchen in deinem Alter bis 67 arbeiten müssen ? Was ist mit denen und einem dauerhaften Südseeinselaufenthalt, würd denen auch gut tun !?
    Geändert von Wintertag (26.01.2014 um 20:00 Uhr) Grund: Ergänzung

Seite 5 von 12 Erste 12345678910 ... Letzte

Stichworte

Thema: Artgerchte Haltung ! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum