Seite 11 von 12 Erste ... 6789101112 Letzte
Zeige Ergebnis 101 bis 110 von 112

Diskutiere im Thema Artgerchte Haltung ! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #101
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Artgerchte Haltung !

    owalle schreibt:
    ich will ja nicht mehr nerven,

    aber hat vielleicht jemand noch ne idde zur "artgerechter haltung"

    walter
    owalle, hast du schon vergessen, wir wollen doch gar keine

  2. #102
    salamander

    Gast

    AW: Artgerchte Haltung !

    dumm gelaufen,
    den letzten post hab ich erst wahrgenommen, als der meine schon online war...

    ++++

    da steht nicht ads drauf,
    da wird nirgendwo von ads geredet,
    wie sein leben verlief,
    was er alles brauchte,
    und wie er heute lebt,
    halte ich für die absolut artgerechte haltung eines adslers...

    ein paar hinweise gibt's meiner meinung nach,
    die was vermuten lassen könnten,
    was aus unserer ecke stammen könnte...

    schaut's euch an.


    3sat.online - Mediathek: Alex Capus

  3. #103
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Artgerchte Haltung !

    Wintertag schreibt:
    das Problem daran ist doch aber nur, dass es am Ende keinem Kind wirklich hilft, wenn der Hüter nachweist "schaut mal, wie glücklich das auf der Alm war" , denn unsere Gesellschaft und das Leben ist nun mal keine ALM - so einfach ist das
    Dann lass mich mal advocatus diavoli spielen. Dieser ist jetzt für meine Zwecke gerade mal 4 1/2 Jahre alt und fragt dich:

    Wiesooooooohooooo??????

    Warum ist diese Gesellschaft wie sie ist und kann nicht akzeptieren, dass sie selber bunt ist? Wieso ist dieses Leben so? Ist es nicht so, weil die Mehrheit der Personen es so vorlebt und für richtig erachtet? Mit welchem Recht wagen sie zu richten über die, die Ihren Regeln und Konventionen nicht folgen können oder wollen - sei es, weil Ihr Hirnstoffwechsel anders funktioniert, weil sie geschlechtlich anders orientiert sind, sie einen Pickel auf der Nase haben oder vielleicht (Achtung! Anmaßung!) intelligenter denken - mit welchem Recht? Sind wir nicht alle Menschen und alle gleich? Müssen wir uns nicht um Inklusion scheren oder gibt es das nur auf dem Papier?

    ------
    Ich will auch nicht gehalten werden, aber ich möchte für mich Lebensbedingungen finden, in denen ich meinen Körperstoffwechsel nicht dahingehend beeinflussen muss, dass ich in dieser Gesellschaft nach deren Regeln funktioniere. Ich finde mich ganz okay wie ich bin, aber leider sehen das andere anders.

    Ich bin die Klugscheisserin und perfektionistische Besserwisserin, die immer 5 Schritte voraus ist und alle anderen dauerhaft belehrt, einfach weil ich schneller denke und mehr bedenke. Das will ich nicht ändern. Divergierendes Denken und buntes Schaffen sind mir wichtig und gehören mehr zu meiner Person als gesellschaftliche Konventionen, deren Bestehen ich nicht einsehe, da sie nicht nur für ADSler wenig sinnvoll sind, sondern auch für andere, die einfach anders sind. Wir sind bunt und warum bitte kann man das nicht akzeptieren?

    Mir geht es am Ar*** vorbei, wenn jemand sein ich beschneidet und sich krümmt und biegt für eine Position und einen Status, den er für erstrebenswert erachtet, solange ich nicht gezwungen werde, es ihm gleich zu tun. Ich will ich sein dürfen. Ob auf der Alm oder in der Gesellschaft.
    Geändert von snowhopper (27.01.2014 um 22:01 Uhr) Grund: Absätze sind doch schön :-)

  4. #104
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Artgerchte Haltung !

    snowhopper schreibt:
    Dann lass mich mal advocatus diavoli spielen. Dieser ist jetzt für meine Zwecke gerade mal 4 1/2 Jahre alt und fragt dich:

    Wieso?
    keine Lust dazu

  5. #105
    AlteEiche

    Gast

    AW: Artgerchte Haltung !

    Eine besonders flache, eingeengte und Topiczentrierte Themengestaltung ist NICHT ARTGERECHT.

    ADSler neigen immer und überall zum assoziativen Themenhopping. Ich nenne das gern mal "ADSler" Smalltalk


    Guten Abend

  6. #106
    salamander

    Gast

    AW: Artgerchte Haltung !

    na ja, das ist aber auch ganz stark ansichtssachen, denn wir sind auch nicht alle gleich.

    gut's nächtle...

  7. #107
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 466

    AW: Artgerchte Haltung !

    @ alteEiche
    stimmt.
    aber

    ... wo doch gerade sie sich so prima an einem Thema festbeißen können.

    (nur eben unbererchenbar und unplanbar)

    Aber ist hier schon echt auffällig, die Verläufe der Freds, für nen Neuling, der entdeckt, dass es eine Menge Leute der eigenen Art gibt.
    Man merkt sofort (beim Überfliegen) was man so alles gemeinsam hat.

    (ups, /hopping)
    __________________

    Es ist doch weder die Abschirmung von zu viel Reizen auf einer Alm, noch das sich an irgendwas austoben können (wie von mir aus Holzhacken, was mir durchaus heftig Spass macht), was einem helfen kann, bzw, wo man ut klarkommt, sondern das Sich-austoben an etwas, WAS SPAß MACHT.

    Das können sie nicht servieren und verordnen, da hat dann nur ein glücklicher Teil der Leute Spaß dran.
    Denen kann es durchaus auf unterschiedliche Weise gut tun, das Erstaunen und die Freude über eigene Kräftet und Möglichkeiten oder was sonst nicht all.

    Für manche Jugendliche mag es sinnvoll sein (vllt auch für Erwachsene statt Müttergenesungskur oder so),
    mal eine Pause aus einer stressigen Famliensituation zu finden, zu Kräften zu kommen und die neu zu sammeln. Vielleicht auch ganz wenige (von der Zeit her) Verhaltensmöglichkeitentraini ngsvorschläge an die Hand zu beommen, aber das war's dann auch. Jedenfalls was sowas wie eine Heilung anbetrifft. Es ist doch eine Frage der Zeit, wann die "Uralubs-Entspannungs-feelings" wieder weg sind.
    Hat für mich ein bisschen was Märchenzauber-mäßiges, so'n "paar Monate auf die Alm und alles ist gut" oder gar "mehr braucht es nicht".
    ......

    snowhopper schreibt:
    Ich finde mich ganz okay wie ich bin
    Dachte ich heut auch noch.

    *scheib*streich*
    Keine Worte sortiert krieg für die Zustimmung an snowhopper.

    (wir sind hier auf der Erde, nicht im Himmel, wir sind nicht die einzigen "mit denen 'sie' so umgehen" edit: P.S.: ist relativ, da können sie nicht unbedingt immer für, sie verstehen es eben nicht.)
    (das war meine grad einzige Antwort auf das "wieso??????"


    Uff, ich les mal wieder von unten nach oben, besser mal abschicken, bevor, ich unauflösbar weiter rumknote.
    Geändert von zammel (28.01.2014 um 01:31 Uhr)

  8. #108
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 466

    AW: Artgerchte Haltung !

    owalle schreibt:
    ich will ja nicht mehr nerven,

    aber hat vielleicht jemand noch ne idde zur "artgerechter haltung"

    walter
    Die Haltung selbst übernehmen,

    finden, was man gut kann und gern macht,
    (das zur Meisterschaft bringen ist leichter für uns, als für andere)

    und am besten auch noch den Unterhalt damit verdienen.
    ______
    Neeein, Du darfst NICHT fragen,wie man das hinkriegt (mich jedenfalls nicht).


    Aber so hätte ich das gern für mich, vielleicht schaffe ich es ja sogar noch auf meine alten Tage, hab grad selber keine Ahnung, was aus mir werden soll.

  9. #109
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Artgerchte Haltung !

    zammel schreibt:

    (wir sind hier auf der Erde, nicht im Himmel, wir sind nicht die einzigen "mit denen 'sie' so umgehen" edit: P.S.: ist relativ, da können sie nicht unbedingt immer für, sie verstehen es eben nicht.)
    (das war meine grad einzige Antwort auf das "wieso??????"
    Zum ersten unterstrichenen Teil: Meine Referenz an die Inklusion war nicht nur auf AD(H)Sler bezogen. Es ist mir durchaus bewußt, dass es "andere" gibt, die es oft auch noch viel härter trifft...

    Zum 2ten Teil: Leider, leider. Ich finde, in dieser Gesellschaft wird aber auch nicht darauf Wert gelegt, sich mal geistig in die Schuhe des Anderen zu versetzen um gegenseitiges Verständnis zu schüren. Das ist ein großes Manko unserer ach so schlauen Wissensgesellschaft. Blinde Flecken auf dem Herzen.

  10. #110
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Artgerchte Haltung !

    zammel schreibt:
    Die Haltung selbst übernehmen,

    finden, was man gut kann und gern macht,
    (das zur Meisterschaft bringen ist leichter für uns, als für andere)

    und am besten auch noch den Unterhalt damit verdienen.
    ______
    genau das ist der Punkt, es kann ja jeder gern auf die Gesellschaft schimpfen und der Meinung sein, ich will mich nicht verbiegen lassen, ich will durchs Leben toben und es ist mir egal, wie ich anderen damit vielleicht auf die Füße trete und der Meinung sein meine Werte, die nicht denen der Gesellschaft entsprechen sind für mich die richtigen, nur wer sich dann von der Gesellschaft alimentieren lässt dabei, der muss sich den Vorwurf der Assozialität schon gefallen lassen
    Geändert von Wintertag (28.01.2014 um 09:48 Uhr)

Seite 11 von 12 Erste ... 6789101112 Letzte

Stichworte

Thema: Artgerchte Haltung ! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum