Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema ADHS und Recht im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 130

    ADHS und Recht

    Hallo-
    Mich beschäftigt seit einiger Zeit die Frage, ob mann jemanden belangen kann der einen
    mobbt weil er mit dem ADHS-typischen Verhalten nicht klar kommt und so aus seinem Umfeld entfernen möchte.

    das kann zb. im Job aber auch im privaten Bereich, Freundeskreis Klub oder Verein sein.
    natürlich versucht jeder seine ADHS/Ticks zu unterdrücken, aber leider gelingt das nicht immer so wie es mancher Stino gerne hätte.
    Wie weit muss man sich beleidigen lassen ,oder gibt es nur den Weg sich in so einem Fall
    zurückzuziehen.
    Wie geht Ihr mit solchen "Kameraden" um?
    Gruß
    Spirit

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.968

    AW: ADHS und Recht

    Im engsten Kreis wirst du da nicht viel machen können. Theoretisch kannst du sonst aber massive Beleidigungen anzeigen. Allerdings werden diese Verfahren mangels öffentlichem Interesse oft eingestellt.

    Bei Mobbing im Job solltest du - wenn du dich nicht selbst wehren kannst - vielleicht deinen Vorgesetzten einschalten. Der sollte eigentlich Mobbing unterbinden und das Opfer schützen.

    Am besten hilft mir selbst ein dickes Fell und eine Menge Humor. Wird z. Bsp. die Vergesslichkeit angesprochen, dann einfach eine nette Erwiderung auf der Zunge haben, wie z. Bsp. Sorry, aber mein Gehirn ist gerade mit anderen Sachen beschäftigt / hat heute Urlaub o.ä.. So hast du dann eher die Lacher auf deiner Seite und hast den Angriff ins Leere laufen lassen. Prallt so was an dir ab, wirst du weniger zum Ziel. Wenn du dich jedes Mal aufregst, dann macht es den Leuten zumeist noch mehr Spass und promt kommt der nächste Angriff.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 26

    AW: ADHS und Recht

    Hallo Spirit,

    ich denke, ich muss mich gar nicht beleidigen lassen. Es gehört zu einem geordneten miteinander, dass eine Gruppe respektvoll miteinander umgeht. Und diesen respektvollen Umgang fordere ich ein. Aber das liegt wohl an mir.
    Ein Bekannter von mir mit gleicher Symptomatik lässt sich teilweise ewig beleidigen und es stört ihn offensichtlich nichtmal. Es kommt also auch auf die Gemüter an.

    Ich hatte auf der Arbeit einen ähnlichen Fall, wo es nicht möglich war, dass die Beteiligten sich normal miteinander unterhalten haben. In dem Falle setzen wir eine Person als Schlichter ein. Eine Grundvoraussetzung ist, dass über die Sache hinterher nicht mehr vorwurfsvoll gesprochen werden darf. Wenn etwas geklärt ist, sollte es auch ruhen. Denn, wenn wir die ganze Zeit alles gegeneinander aufwiegeln und nie verzeihen, bleibt am Ende die Eskalation nicht aus.
    Deswegen finde ich es auch wichtig, dass frühzeitig etwas unternommen wird, wenn das Problem noch klein ist. Dann ist das wieder vertragen auch leichter. Ansonsten finden wir uns an einem Punkt, an dem ein miteinander einfach nicht mehr möglich ist.

    Nur so ein paar Gedanken von mir dazu.

    lg

    Dunkelelfe

  4. #4
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 130

    AW: ADHS und Recht

    Hallo-
    es geht mir speziell darum das jemandem das ADHS Typische-Fehlverhalten mit ständigen Angriffen beantwortet, die nichts mit dem Sache ansich zutun haben, oder weit überzogen bzw unwahr sind
    Gruß
    Spirit

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: ADHS und Recht

    1.
    Jüngst dazu allgemein:
    Hendrik Trescher, Behinderung als demokratische Konstruktion. Zum objektiven Sinn und ‚cultutral impact‘ der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (v.a. Punkte 5: Behinderung als demokratische Konstruktion und 6. Demokratischer Ausschluss von Menschen mit geistigen Behinderungen)

    2.
    Landesrecht unterschiedlich: Bewertung von ADHS bzw. Komorbiditäten wichtig, inwieweit "Behinderung" vorliegt (v.a. [-2], [-3] u. [-5])!
    a) zu Bayern z.B. die Initiative PsychKHG
    b) weitere?
    c) ....
    d) .....

    Wer weiß was?
    Geändert von Loyola (22.01.2014 um 12:21 Uhr)

  6. #6
    Celestis

    Gast

    AW: ADHS und Recht

    @Loyola

    Sehr interessant diese Webseite.

  7. #7
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 386

    AW: ADHS und Recht

    Hallo,

    ich habe mein Leben lang unter Mobbing und sozialen Sanktionen gelitten, die ich heute direkt mit dem ADS in Verbindung bringen kann. Schlussendlich bin ich (auch) wegen Mobbings schwer krank geworden (Burn Out, Depression, Angsterkrankung). Heute weiß ich: NIEMAND!!!! muss sich mobben lassen. Und schon gar nicht wegen einer gesundheitlichen Besonderheit.

    Gegen Mobbing hilft nur eins: Klare Grenzen setzen, Vorgesetzte und Vertraute einschalten und mit denen darüber reden, was das in einem kaputt macht. Nötigenfalls gar Betriebsrat und/oder Anwalt einschalten.

    (Wenn man einen Schwerbehindertenausweis hat, ist man nochmal geschützter, allerdings bekommt man den nur schwer.)

    Gegen meinen ehemaligen Chef konnte ich mich mittels der Tipps eines Buches sehr gut wehren. Es heißt "Die etwas intelligentere Art Kontra zu geben." von Barbara Berckhan. Das hat mir oft sehr geholfen, aber das Schlimmste habe ich nur abwenden können, indem ich meinen damaligen Arbeitgeber verlassen habe.

    LG,
    Dat Brumm

Ähnliche Themen

  1. Hat mein Arzt recht...?????
    Von johny im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.07.2013, 15:32
  2. ADHS: Recht auf Medikamente?
    Von Plänzje im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.01.2013, 20:24
  3. Adhs und Recht
    Von orangina im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 13:36
Thema: ADHS und Recht im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum