Seite 1 von 5 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 41

Diskutiere im Thema Die Normalos und unsere persönlichen Schwächen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Ehem. Mitglied

    Gast

    Die Normalos und unsere persönlichen Schwächen

    Hallo, liebe Chaoten,

    jeder hat ja so seine persönlichen Schwächen in Sachen ADHS ...

    Wie geht Ihr damit um, wenn Euch Normalos darauf ansprechen bzw. wenn sie genau `ihren Finger in DIE/Eure Wunde legen` bzw. wenn sie genau Euren wunden Punkt treffen? Seien es Arbeitskollegen, Dozenten, Freunde, Bekannte, ... Vielleicht wissen sie von Eurem ADHS oder auch nicht ...

    Liebe Grüße
    Susi

  2. #2
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: Die Normalos und unsere persönlichen Schwächen

    Ich versuche meine Fehler und Schwächen mit Liebe zu behandeln,denn sie verschwinden ja nicht, wenn ich mich dafür selbst hasse. Ein Verdammer Harter weg und ich bin oft von ihm abgekommen, aber ich versuche so oft es geht, auf diesen zurück zu kehren.
    Ich erkläre je nach Situation, das es mir Leid tut(arbeitsgeber), das ich nun mal so bin(Freunde) und " Hast du nicht eigenene Probleme(bei Nervensägen), wobei letzeres erst ganz wenig vorgekommen ist.

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.209

    AW: Die Normalos und unsere persönlichen Schwächen

    Ich habe kein Problem damit, wenn jemand versehentlich einen meiner "wunden Punkte" trifft. Dann weise ich denjenigen eben darauf hin, dass das jeweilige Thema schwierig für mich ist. Wenn derjenige halbwegs in Ordnung ist und sich darüberhinaus auch noch interessiert, hab ich auch kein Problem mehr darüber zu erzählen.

    Ich hab aber massive Probleme mit Leuten die meine "wunden Punkte" kennen und dann absichtlich den Finger drauf drücken um mich persönlich zu treffen. Das sind Leute die selber völlig unzulänglich sind und sich durch die Abwertung anderer selber künstlich aufwerten. Glücklicherweise gelingt es mir in der Regel gut, solchen Leuten Paroli bieten.
    Ich hab das schon als Kind gehasst und oft Kindern beigestanden, die gehänselt wurden. Meine Tochter scheint diesen "Gerechtigkeitssinn" geerbt zu haben, wie ich neulich beim Elternsprechtag erfahren hab. Da war ich stolz wie Bolle.

    Genauso hab ich Probleme mit Leuten, die meine "wunden Punkte" kennen, keinerlei Verständnis (aufgrund mangelnden Intellekts) haben und ihre debilen Ratschläge trotzdem als unumstößliche Wahrheiten verkaufen wollen. Gegen diese Art von Klugscheissern ist man leider meistens machtlos, da es genau diejenigen sind von denen man abhängig ist. Also Eltern, Lehrer, Psychiater, usw.

  4. #4
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: Die Normalos und unsere persönlichen Schwächen

    auch wenn es ein klein wenig überspitzt ist, mit den Lehrern, Pyschiachtern oder so, aber in Grundtenzdenz meine volle Zustimmung Nietschke

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Die Normalos und unsere persönlichen Schwächen

    Manche Sachen wie z.B. ständig zu hören, dass ich mal ruhig machen soll und ich unhöfflich bin weil ich dazwischen rede haben mich lange aufgeregt, weil mir immer disziplinlosigkeit unterstellt wurde besonders im beruflichen und früher in der Schule

    Habe lange versucht zu erklären, dass es keine böse absicht ist und ich das nicht extra mache.

    Meine Familie und meine Freunde akzeptieren mich wie ich bin und finden es merkwürdig, dass ich so ruhig bin unter Medikinet adult und meine Verhaltensweisen sich ändern.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 245

    AW: Die Normalos und unsere persönlichen Schwächen

    Das kommt drauf an,wie nahe mir diese Person steht,die mich auf meine "Fehler" aufmerksam macht und wie...

    Wenn mir Leute,die das tun,nicht so nahe stehen,kann ich (je nach Verfassung) drüber lächeln,wütend werden oder mich auf Diskussionen einlassen (wenn das denn was bringt) aber bei mir sehr nahe stehenden Personen ,wie z.B. meinem Mann ,trifft mich das richtig fies und ich könnte in Tränen ausbrechen.
    Vor allem,wenn er ganz genau weiss,dass ich versuche,es abzustellen, es aber nicht schaffe...das tut richtig weh und ich zweifel dann sehr an mir und möchte manchmal in einem Loch versinken und nicht mehr raus kommen.
    Genau dieses Thema macht mir momentan sehr zu schaffen.Ich fühle mich dann so "minderwertig",obwohl ich ganz genau weiss,dass er weiss,wie sehr mich das trifft.
    Wenn ich mich aber dann wieder etwas gefangen habe,gebe ich ordentlich zurück,lass alles raus und werde dann oft ungerecht,wobei ich mich dann auch nicht wirklich besser fühle.
    Umgehen kann ich damit jedenfalls nicht

  7. #7
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 130

    AW: Die Normalos und unsere persönlichen Schwächen

    Hallo, ich hänge mich hier mal rein.
    Da mich gerade diese Sache zur Zeit sehr beschäftigt.


    Mich macht es sehr fertig wenn andere mich wegen meines ADHS typischen Verhaltens zurechtweisen müssen und meine Argumente ignorieren können ( da ich ja zu laut wurde)!
    Ich habe vor einen halben Jahr erstmals erkannt das ich ADHS habe und diese die Erklärung für mein (Fehlverhalten)ist!


    am Anfang habe ich mit einigen meiner Bekannten, Verwandten über diese Problematik gesprochen.
    Heute sehe ich das etwas anders und überlege mir lange wen ich einweihe, da ich festgestellt habe , das viele dieses Wissen nicht so umsetzen ,wie ich es erhofft habe.


    Leider ist es so wie mit den Leuten, die der Meinung sind das ein Alkoholiker sich nur am Biemen reissen muß.
    Wenn jemand in einer Gespräch merkt, das ich nicht von meiner Meinung abweiche und mich langsam hochpusche, dann denke ich das ich von jemandem der mein Problem kennt erwarten können sollte das er das Thema beendet, stattdessen habe ich es jetzt geschafft, solche gespräche zu beenden,(Medikinet a. sei dank)!
    das lässt mich hoffen das ich es iwann schaffe erst gar nicht mehr auf solche Provokationen anzuspringen.



    Gruß
    Spirit

  8. #8
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.935

    AW: Die Normalos und unsere persönlichen Schwächen

    Ich gelte im Allgemeinen als arrogant, besserwisserisch, unhöflich, böse und noch einiges, was ich offenbar erfolgreich verdrängt habe. Nicht alles davon ist ADHS-bedingt, aber der grösste Teil. Mich muss man halt erst besser kennen, damit man mich wertschätzen kann. Ich kenne meine guten Seiten und die Gründe für die schlechten. Ich Ruhe mich auch nicht unbedingt auf den Gründen aus, aber Verhalten zu ändern ist nun einmal sehr schwer.

    Meistens entschuldige ich mich, wenn ich mal wieder darauf hingewiesen werde, dass ich z. Bsp. ständig reinquassel und versuche es zumindest zeitweise besser zu machen. Mein engster Kreis jedoch erwartet das förmlich von mir und reagiert recht komisch darauf, wenn ich es nicht tue. Dann kommen Fragen wie: Bist du böse mit mir? oder auch Geht es dir nicht gut? - Zwickmühle hoch 3 also.

    Ich versuchs mit Humor zu nehmen, was auch gut klappt, wenn ich nicht gerade einen schlechten Tag habe. Wenn dies jedoch so ist, dann haut das richtig tief rein. Gott sei dank, habe ich solche Tage nicht allzu oft.

  9. #9
    Ehem. Mitglied

    Gast

    AW: Die Normalos und unsere persönlichen Schwächen

    Bei mir ist das so, dass ich damit i.d.R. gut umgehen kann. Außer jemand legt seinen Finger in eine Wunde, die nicht immer die gleiche sein muss.

    Wenn es Menschen systematisch ausnutzen und bewusst versuchen mich zu treffen, dann tut das schon weh und ich weiß nicht immer wie ich damit umgehen soll. Manchmal sage ich dann später etwas dazu und spreche es an oder schweige und denke mir oder versuche zu denken "Du mich auch".

    LG!

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Die Normalos und unsere persönlichen Schwächen

    Hi Susanna,

    ja beim Arbeitgeber sage ich das nicht, oder bei Kunden"" was soll ich da sagen "Ich habe ADHS und deswegen kann ich eigentlich nichts leisten oder oft nicht" dann würden die sagen, "Du gehörst hier nicht hin, sorry "

    'Ich frage sie woher kommt das??? Dann kommt meist eine einfache Antwort Sorgen"" oder Kreislaufprobleme"" verschlafen?? mmh und ich glänze mit meinen Fähigkeiten"" so dass ich unentberrlich ^^ werde. dann sind zu spät kommen"" oder Vergessen"" von Übungsblättern"" Man kann sagen ich bemühe mich um so Fleissiger demnächst. Und es gilt der Satz

    "Wo man arbeitet da passieren Fehler, wo keine Fehler sind wird nicht gearbeitet oder ????

    Freunden sage zeige ich ihre Fehler auf....ich bin so.....aber ....kein Mensch kann fehlerlos sein.

    Neulich kam Ronjas perfekte Patentante (fast zwanghaft) eine Stunde mit Ihrer Mutter und dem Sohn zu spät!!!!!!!!!!Eine Stunde das konnte ich mir nicht verkneifen das sofort anzusprechen.

    Schuld war der Sohn, der ja auf ein Humanistisches gymi geht. (oh ja alles übermenschlich perfekt ) Also bitte nach Alfred Adler haben 90 % aller Menschen Minderwertigkeitsgefühle und sie wimmeln von Fehlern......Neurosen und dergl. es ist nur anders gelagert. Es sollte unsere Aufgabe sein, denen das auch zu spiegeln nobody is perfekt. Und die Workoholics lass sie doch arbeiten. Die sterben dann früh an Schlaganfall oder Herzinfarkt......Eine Infarktpersönlichkeit wie gefährlich ist denn die für die Volksgesundheit Übergewicht, Arbeit wird als Sport gesehen, Hypertonus. Medikamenten und Kaffeeabusus, Handy am Steuer.....etc. keine Zeit zum Heilprakitker und Arzt zu gehen.

    ADHS ist eine etwas höhere Fehlerquote aber andere machen auch Fehler und auch Aufmerksamkeits fehler.....Wer fährt sich denn jährlich Tod mit dem Auto und tötet.....mit dieser Maschine es sind die Normalos der Chef mit seinem Mercedes das Auto ist eine reine Tötungsmaschine ......Das können nicht alles ADS ler sein die daran beteiligt sind.

    Im Gegenteil die ADS ler fahren aus Angst vorsichtiger das mache ich auch und passe auch besser auf.

    Es sind Jugendliche Normalos und Chefs (und deren Kinder die Auto fahren lassen) , die mit ihren Karossen und Geschossen mörderisch ihr Unwesen treiben......was wollen wir wetten. (statistisch gesehen )

    Ich glaube schon man muss den Anderen rückmelden, wie fehlerhaft sie sind, wenn sie uns kritisieren wollen. Sie sehen unseren Splitter im Auge.....

    ".....und mit welcherlei Maß ihr messet, wird euch gemessen werden. (Markus 4.24)
    3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge? 4 Oder wie darfst du sagen zu deinem Bruder: Halt, ich will dir den Splitter aus deinem Auge ziehen, und siehe, ein Balken ist in deinem Auge? 5 Du Heuchler, zieh am ersten den Balken aus deinem Auge; darnach siehe zu, wie du den Splitter aus deines Bruders Auge ziehst! "

    , Quelle Matth. 7, 3- 5
    Luther 1912 revidierte Fasssung

    Schon in der Bibel steht es so ........ist es was neues.?......leider nein !

    Jesus sagt zum Kritiker/ Chef Du Heuchler....... Du Heuchler....""... das müssen wir antworten, das ist das Wort des lebendigen Gottes.....(Dank sei Dir oh Herr)


    LG Timo

    PS Nachtrag aber ein positiv Beispiel Zb habe ich meinem Finanzamt Sachbearbeiter einfach gesagt : " Ich war psychisch krank und ich habe wohl ADS deswegen verlege ich die Steuerbescheide könnten Sie mir die nochmal ausdrucken" darauf meinte er "ja mache ich sofort....Herr Timo undauch kostenlos"

    manchmal kann man damit auch auf Verständnis .stoßen......
    Geändert von Timotheus (20.01.2014 um 14:25 Uhr)

Seite 1 von 5 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Medi machen aus ADHSlern keine Normalos
    Von sweettouch im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 9.07.2013, 17:02
  2. MPH bei "normalos"
    Von virgil im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 19:44
  3. Unsere Beziehung und ADS
    Von rainbow27 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.02.2011, 13:33
  4. Interaktion mit Normalos
    Von traenenclown im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 13:08
Thema: Die Normalos und unsere persönlichen Schwächen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum