Seite 3 von 7 Erste 1234567 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 61

Diskutiere im Thema Dinge falsch verstehen / Gedanken kreisen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 57

    AW: Dinge falsch verstehen / Gedanken kreisen

    Da ich als Kind und auch noch als junger Erwachsener vor lauter Stottern kaum sprechen konnte, habe ich reichlich Erfahrung mit dummen Sprüchen und versuchten Beleidigungen. Meine Lehren daraus sind folgende: 1. es gilt immer di9 Unschuldsvermutung, d. h. auch wenn ich nicht verstehe was man mir sagt, gehe ich erst einmal nicht von Böswilligkeit aus. 2. Zum Beleidigen gehören immer zwei. Einer der beleidigen will und einer der sich beleidigen läst. Wenn mich einer beleidigen will, so muß ich ihm erst einmal die dazu nötige "Kompetenz" erteilen. Will heissen, dass ich diesen Menschen so ernst nehme und respektiere, dass ich seine Worte an mich ran lasse. Sich beleidigen zu lassen ist also immer auch eine Respekterweisung gegenüber dem der mich beleidigen will. Das sollte man sich immer vor Augen halten. Besonders Letzteres zu lernen war sehr schwer aber das Ergebniss ist toll. Man glaubt gar nicht wie der andere reagiert wenn man sich einfach nicht darauf einläßt und wenn keiner mitmacht verlieren die Leute auch schnell die Lust. Und was das Zuschlagen betrifft, so gab es in meiner Schulzeit so Sprüche wie "..dumm wie ein Schulhofschläger..." oder "..je dümmer, desto haut..." Mein IQ ist höher als mein Alter also warum sollte ich mich so weit herab lassen...?

  2. #22
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 386

    AW: Dinge falsch verstehen / Gedanken kreisen

    @ Wahlpöttler:

    Rein vom Kopf her gebe ich Dir absolut Recht, aber wie macht man diese bewusste Abgrenzung und Respektsverweigerung dem ADS-Hirn klar, wenn es schon hochgefahren ist und tausende Impulse in Richtung Mund schickt, der schon drauf und dran ist, etwas Bissiges zu entgegnen?

    Das ist wohl auch mein größtes Problem: Ich bin als hochbegabt diagnostiziert, habe beruflich viel erreicht, habe aber sozial unheimlich viele Defizite, weil ich gewisse Dinge nie gelernt habe. So schwanke ich immer zwischen dem Zeigen meiner "weichen" Seiten und dem arrogant wirkenden Panzer, der mich zwar immer schützt, aber eben auch verdammt einsam macht.

    Und es gibt Menschen, die brauchen nur Luft holen und zum Sprechen ansetzen, das fasse ich dann schon als Angriff auf (auch immer abhängig von der Tagesform).

    Komischerweise konnte ich das in meinem früheren Beruf im Kundenkontakt total abschalten, war souverän, auch blöden Leuten gegenüber, konnte mich positionieren, war immer höflich, etc. Aber ich hatte dabei auch immer das Gefühl, dass das nicht ich bin. Heißt das im Umkehrschluss, dass ich im Grunde unfreundlich, aggressiv und zickig bin? Wenn ich in mich reinhorche, wollen diese Attribute so gar nicht auf mich passen, aber ich höre immer wieder solche oder ähnlich Worte, die man meint, mir unterstellen zu müssen. Das macht mich ehrlich fertig, weil ich mittlerweile gar nicht mehr weiß, wie ich mich noch geben soll.

    Dat Brumm

  3. #23
    AlteEiche

    Gast

    AW: Dinge falsch verstehen / Gedanken kreisen

    Komischerweise konnte ich das in meinem früheren Beruf im Kundenkontakt total abschalten, war souverän, auch blöden Leuten gegenüber, konnte mich positionieren, war immer höflich, etc. Aber ich hatte dabei auch immer das Gefühl, dass das nicht ich bin. Heißt das im Umkehrschluss, dass ich im Grunde unfreundlich, aggressiv und zickig bin? Wenn ich in mich reinhorche, wollen diese Attribute so gar nicht auf mich passen, aber ich höre immer wieder solche oder ähnlich Worte, die man meint, mir unterstellen zu müssen. Das macht mich ehrlich fertig, weil ich mittlerweile gar nicht mehr weiß, wie ich mich noch geben soll.
    Erinnert mich daran, das ich mit den härtesten nervigsten schreienden Kunden im Call Center klar kam, ohne das zu spielen, das war einfach ok für mich. Die hatten ein Problem, aber mit dem Ablauf, nicht mit mir. Da konnten die Zetern und Schimpfen bis der Schweiß floss, mir wurst.

    Ich wollte den Kunden helfen, hab das meistens dann auch so geschafft das die sich unterstützt fühlten und letztlich haben sich die meisten für die Ausfälle entschuldigt.

    Im Customer Care war das kein Problem.

    Ging ich in die technischen Supportlines hab ich kein einziges Gespräch geschafft. Es war mir einfach unmöglich mit den Leuten zu arbeiten, das dümmliche Unverständniss zu ertragen, wenn man eine Schritt für Schritt Anleitung anfing. !Fünf Minuten! und für mich war klar das die technischen Suportlines nicht mein Ding sind


    Es gibt halt für alle Menschen einen "hot Button". Für ADSler vielleicht mehrere?

  4. #24
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 386

    AW: Dinge falsch verstehen / Gedanken kreisen

    AlteEiche schreibt:
    Es gibt halt für alle Menschen einen "hot Button". Für ADSler vielleicht mehrere?
    Es gibt Tage, da bestehe ich nur aus hot buttons. -.-

  5. #25
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 57

    AW: Dinge falsch verstehen / Gedanken kreisen

    Brummelchen schreibt:
    @ Wahlpöttler:

    Rein vom Kopf her gebe ich Dir absolut Recht, aber wie macht man diese bewusste Abgrenzung und Respektsverweigerung dem ADS-Hirn klar, wenn es schon hochgefahren ist und tausende Impulse in Richtung Mund schickt, der schon drauf und dran ist, etwas Bissiges zu entgegnen?

    Das ist wohl auch mein größtes Problem: Ich bin als hochbegabt diagnostiziert, habe beruflich viel erreicht, habe aber sozial unheimlich viele Defizite, weil ich gewisse Dinge nie gelernt habe. So schwanke ich immer zwischen dem Zeigen meiner "weichen" Seiten und dem arrogant wirkenden Panzer, der mich zwar immer schützt, aber eben auch verdammt einsam macht.

    Dat Brumm
    Da hast du wohl recht, manchmal kann man nur sehr schwer den Verstand ( der sagt, lass doch den Blödman) von dem Herzen (das sagt. sag ihm doch das er ein Blödman ist..) unterscheiden. Das geht auch nur bis zu einem bestimmten Punkt, nämlich dem von "Alte Eiche" genanntem "hot Buttom" Ich bin auch hochbegabt und reagiere auch sehr empfindlich auf (vermeintliche) Dummheit. Zusammen mit der (ADS-) Ungeduld kann es dann schon mal schwierig werden. Da gibt es dann auch schon mal bissige Kommentare oder Antworten, die ganz bewusst nicht im Sinne des Fragestellers sind.
    Aber ganz wichtig, sei du selbst und verstelle dich nicht. Niemand kann sein Leben lang schauschpielern. Mittlerweile bekenne ich mich offen zu meiner Hochbegabung und der ADS, suche Kontakt zu anderen Hochbegabten (bei denen es eine erstaunliche Menge an ADS`lern gibt) und spreche viel mit Gleichgesinnten dadurch lebt es sich deutlich entspannter. Ich bin wie ich bin und wenn jemand damit ein Problem hat, dann ist es sein Problem und nicht meines.
    Geändert von Wahlpöttler (25.01.2014 um 23:37 Uhr)

  6. #26
    AlteEiche

    Gast

    AW: Dinge falsch verstehen / Gedanken kreisen

    Aber ganz wichtig, sei du selbst und verstelle dich nicht. Niemand kann sein Leben lang schauschpielern. Mittlerweile bekenne ich mich offen zu meiner Hochbegabung und der ADS, suche Kontakt zu anderen Hochbegabten (bei denen eine erstaunliche Menge an ADS`lern gibt)und spreche viel mit Gleichgesinnten dadurch lebt es sich deutlich entspannter. Ich bin wie ich bin und wenn jemand damit ein Problem hat, dann ist es sein Problem und nicht meines.
    Auf andere Menschen einzugehen ist kein Schauspielern, sondern eine Leistung des SQ und EQ. Offenbar verstehst du Intelligenz nur als Inselbegabung kognitiver Fähigkeiten? Ist es aber nicht.

    Abgrenzung und Spaltung statt Verbundhenheit und Gemeinsamkeit? Sozialrassismus durch Intelligenzrassismus ersetzen? Nicht meine Wellenlänge.

    Mit Gleichgesinnten kann man sich schön den ganzen Tag auf die Schulter klopfen. Lernen und über seine Grenzen im humanistischem Bildungsideal Sinne als Mensch ganzheitlich hinaus wachsen kann man aber eher bei denen, die eben Anders sind. Das sollten gerade diejenigen, die Anders sind als die Meisten, begriffen haben.

    Wer sich abspaltet von Anderen hat schon ein Problem mit der Anpassung. Es ist nicht das Problem der Anderen wenn du dich ausschließt weil du Probleme mit der Anpassung hast. Hab ich auch, aber ich begründe das nicht mit der Unfähigkeit der Anderen, sondern mit meiner eigenen Unfähigkeit zur Anpassung.

    Wer nicht fähig ist sich anzupassen der ist durchaus entschuldbar.

    Wer nicht willig ist sich anzupassen und Menschen in ihren vielen Facetten zu verstehen und anzunehmen wie sie sind, der ist nicht entschuldbar. Es ist ein Akt der Spaltung und Feindseligkeit.

    Lerne daraus, oder lass es. Aber bitteschön kein gewine über meine deutlichen Worte die den deinen deutlich harten Worten nur Paroli bieten.

    MFG

  7. #27
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.445

    AW: Dinge falsch verstehen / Gedanken kreisen

    Da nur noch wegen Anpassung: Wir haben alle unsere Diagnose bekommen, weil wir in wichtige Bereichen, nicht aus Faulheit, aber aus unsere andere Art zu ticken, Problemen mit der Anpassung.

    Ich habe auch probiert mich anzupassen und bin dabei zu weit gekommen... Ich suche jetzt eine vernüftige Mass davon: dort mich anzupassen wo der Aufwand sich lohnt (Aufwand ist in eine vernünftige Verhältnis zu der Ergebniss) und lasse es sein wo es sich nicht lohnt (viel Aufwand mit wenig Vorteilen). Wann und wie Anpassung sich lohnt zeigt auch seine eigene Erfahrung. Es muss viel probiert werden.

    Manchmal kommt mich auch vor dass mein Umfeld von mich mehr Anpassung verlangt als was vernünftig ist und ich kann auch dann eine Kompromis finden durch der Dialogue.

    Und weil ich mich seit immer ehe mich zu viel angepasst habe, weil ich auch mich damit gequällt habe und noch héren musste, ich sollte mich anpassen, ist diese Thema mich alles anders als gleichgültig...

    Ich werde auch mit der Zeit mehr mich selber und irgendwie macht es mich auch geniessbarer für mein Umfeld...

    lg

  8. #28
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 409

    AW: Dinge falsch verstehen / Gedanken kreisen

    @AlteEiche

    Wenn ich mich von anderen "abspalte" so schütze ich mich doch eigentlich selber.Was ist daran falsch?
    Ich finde die Gesellschafft geht in die falsche Richtung.Dschungelcamp/Konsum/Schulden bestätigen mir das immer wieder. Daran möchte ich gar nicht angepasst werden.Die Berufliche Seite muss geklärt sein. Dann schaffe ich mir privat ein Umfeld das mir gut tut.Dabei gehe ich keine Kompromisse mehr ein.

    Ich bin nicht Feindselig, aber ich bin Wählerisch(geworden)

    LG
    Mike

  9. #29
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Dinge falsch verstehen / Gedanken kreisen

    Servus,

    das kenne ich nur zu gut.
    Man bezieht sehr viele Dinge auf sich, obwohl es nicht so gemeint ist. Es wird beim Nachfragen ( sehr oft beschwichtigt ) zu recht, oder?

    Bitte nicht kündigen.

    Ob das Ganze mit ADS zu tun hat weiß icht nicht,kann erst Auskunft geben, wenn ich längere Zeit Ritalin genommen habe.
    dürfte es gut vertragen.

    Liebe Grüße Anja

  10. #30
    AlteEiche

    Gast

    AW: Dinge falsch verstehen / Gedanken kreisen

    Wenn ich mich von anderen "abspalte" so schütze ich mich doch eigentlich selber.Was ist daran falsch?
    Das ist gut und richtig.

    Es geht mir aber um die Schuldzuweisung in der Dummheit der Anderen, während man sich selbst als Nabel der Intelligenzia bewegen will. Das stößt dann doch sauer auf.

    Schuldzuweisung an die Anderen ist die Ursache für die vielen Rassismusbegriffe. Da will sich immer jemand in der Selbstherrlichkeit sonnen und das ist das was so gefährlich ist.

    MJ71 sagt es wunderbar:

    Es geht um das richtige Maß der Anerkennung anderer, das richtige Maß der Anpassung an die eigenen Bedürfnisse und Grenzen und nicht die radikale Verurteilung anderer, die kognitiv Anders funktionieren als man selbst.

    @HP-September Der Begriff Abspaltung wie ich ihn verwende, meint einen pathologischen irrationalen Trennungsprozess, der sich in Abgrenzung und betontem Anders-Sein und einem Besser-Sein begreifen will und die Trennung vom Anderen zur Selbstdefinition heranzieht.

    MFG

Ähnliche Themen

  1. Was für Gedanken kreisen in eurem Kopf?
    Von Quirin im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 20.10.2013, 02:14
  2. Arztsuche in den Kreisen ES, S, RT, GP, WN
    Von Nervzwerg81 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 9.03.2012, 10:11
  3. Die Beschissenheit der Dinge
    Von tagtraum im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 18:19

Stichworte

Thema: Dinge falsch verstehen / Gedanken kreisen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum