Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema Innere Anspannung loswerden im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 17

    Innere Anspannung loswerden

    Ich bin ständig unter hoher innerliche Anspannung, so das mein ganzer Tag im Arsch ist.
    Kann danach nichts mit mir anfangen.
    gibt es dagegen irgendwelche Tipps.

  2. #2


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 6.172

    AW: Innerliche Anspannung loswerden

    Hast du das jeden Tag oder nur zeitweise?

    Ich erlebe auch immer wieder mal einen solchen Tag. Meistens habe ich mir dann zuviel zugemutet. Ich muss mir dann eine Liste machen was alles ansteht und Prioritäten setzen. Das entlastet mich dann ein wenig.

    Aber manchmal habe ich solche Anspannungen auch wenn irgend ein Ereignis bevorsteht, wie z.B. vor dem grossen Tsunami oder vor einem grossen Erdbeben. Ich habe das auch mal mit anderen ADSlern besprochen und es geht einigen von ihnen so. Da hilft es dann, wenn man mit irgendjemanden darüber redet.

    Schaue dir doch auch mal die Diskussion über Meditation an. Da findest du auch ein paar Tipps die dir viellicht helfen.

    Herzliche Grüsse
    Pucki

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Innerliche Anspannung loswerden

    Diese Zustände kenne ich nur allzu gut- man fühlt sich überrollt vom kommenden Tag, sodass man kaum noch wahrnimmt, dass es ein Leben nach einer besonders Stressigen/Fordernden Situation geben könnte..ich würde in solchen Momenten am liebsten vor mir selbst davonlaufen. Besonders häufig habe ich diese Zustände, wenn ich zB besonders früh aufstehen muss und genau weiß, dass wieder einmal nicht schlafen können werde oder wenn Prüfungen anstehen (da sehe ich nachts immer noch tausendmal nach, ob das was ich mir eingetrichtert habe auch wirklich stimmt weil ich mir nie sicher bin..) Am besten hilft mir der Sport in solchen Situationen, aber leider ist für richtiges Auspowern oft gerade in Stresssituationen kein Zeit und bei mir entläd sich das ganze dann gern in Form von Essattacken oder heftigen Wutanfällen die meist mir nahestehende Personen treffen (wenn sie dann in gerade so einer Situation noch etwas von mir brauchen)

    Ich habe auch einige Zeit lang meditiert, und mir tat das auch gut, aber ich habe es dann leider wieder aufgegeben.


    edit lola: Thema hierher verschoben von ADHS Studium, Beruf und Ausbildung
    Geändert von lola (24.11.2009 um 22:51 Uhr)

  4. #4
    Heinzeline

    Gast

    AW: Innere Anspannung loswerden

    hallo quack,

    das kenne ich zu gut, mir hat es geholfen einen wochenplan zu erstellen, den ich zuverlässig eingehalten habe. wichtig ist auch dort einen platz für die entspannung zu finden. genau da geht dann die innere anspannung weg und ich bin ausgegliechen und ruhig.

    heute habe ich den wochenplan nicht mehr ...dafür habe ich einen sehr genauen kalender an den ich mich zuverlässig halt.

    übrigens bin ich total angespannt wenn ich den kalender verlege was zum glück sehr selten vorkommt

    lg
    heinzi

  5. #5


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 6.172

    AW: Innere Anspannung loswerden

    Liebe Heinzeline

    Wie hast du es geschafft den Wochenplan so lange einzuhalten, dass du ihn heute nicht mehr brauchst? Ich schaffe es immer nur 1-2 Wochen, dann werden bei mir wieder durch irgendetwas meine Reserven aufgebraucht und der Wochenplan gerät in den Hintergrund.

    Das mit dem festen Platz für die Entspannung habe ich allerdings fix im Tagesablauf enthalten und kommt bei Setzen der Prioritäten immer ganz nach vorn. Nach einen Zusammenbruch vor ein paar Jahren musste ich lernen mir die Zeit zur Erholung zu nehmen.

    Herzliche Grüsse
    Pucki

  6. #6
    Heinzeline

    Gast

    AW: Innere Anspannung loswerden

    hallo pucki,

    also ich habe über ein jahr problemlos mit dem wochenplan gearbeitet und muss ehrlich sagen, dass ich an dem plan meine freude hatte. auch macht es mir spass meinen kalender zu hegen und pflegen.

    lg

    heinzi

  7. #7
    Arnika

    Gast

    AW: Innere Anspannung loswerden

    Bei mir bewirken Hypnose-CDs wahre Wunder. Danach fühle ich mich so richtig herrlich schwebend, eins mit mir selbst. Ein ähnliches Gefühl hatte ich nach dem Yoga immer, aber das war so anstrengend bis dahin zu kümmen... *hüstel*

    Hypnose ist dagegen nicht anstrengend sondern einfach nur schön, und das schwebende Gefühl ist stärker und nachhaltiger bei mir.

    Ich hoffe es ist nicht vermessen wenn ich zum Ausprobieren von Hypnose einfach mal auf meine Website verweise (müsste man über mein Profil drauf kommen?), ich hab da nämlich selbst eine produziert die ich kostenlos anbiete. Ist jetzt nicht explizit zur Entspannung gedacht, sondern zur Selbsterfahrung, aber wer weiß, das könnte dann vielleicht ja auch gewisse Erkenntnisse zur Fragestellung bringen.

    Will in Zukunft noch mehr davon machen, aber die Zeit, die Zeit... Ansonsten kann ich noch die empfehlen wo ich früher welche gekauft habe, da gibt es eine richtig lange zur Entstressung kostenfrei zum ausprobieren (normal kosten die dort knapp 20 Euro): Mentaltraining und Selbsthilfe CDs vom Psychologen (rechts in der Seitenleiste die Entspannungs-CD zum Gratis-Download.

    Hmm, jetzt bekomm ich Lust mir auch mal wieder eine zu gönnen... Obwohls so gut tut mach ichs viel zu selten. Warum eigentlich?

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Innere Anspannung loswerden

    Ich habe das auch oft; vorallem, weil ich dazu neige, mich zu überfordern und unter Druck zu setzen.
    Wenn man wirklich unruhig (bis gereizt) ist, ist es sehr schwer da raus zu finden, meiner Meinung/Erfajhrung nach. Ich mache mir oft Pläne, es gibt fast keinen Tag, wo ich mir nicht irgendeinen Plan mache. Pläne sollen ordnen und unterstützen; mich setzen sie aber zu einem gewissen Punkt aber unter Druck. Ich bin ziemlich gut im Strukturieren; das tat ich schon lange vor meiner Diagnose und dem Wissen über ADS. Dennoch hilft es nicht; jedenfalls nicht wirklich oder nicht immer, zu jeder Zeit. Meine Schwester meint, ich sei "überorganisiert" was wieder neues Chaos schafft. Daher wäre es für mich und allgemein nochmal schön von anderen Vorschlägen zu hören.
    Verständnisbringende, bereichernde Gespräche sind echt angenehm, doch was wenn man aggressiv auf andere reagiert, weil man selbst doch viel zu angespannt und unruhig ist?
    Autogenes Training und andere Entspannungstechniken sind gut und hilfreich, aber was, wenn man nicht in der Lage ist, sich auf eine solche Stimmung einlassen zu können?
    Was, wenn Vorsätze zu Motivationsversuchen nichts bringen?

    Es ist schwer, sich darauf verstweifen zu müssen, nicht steif zu sein (mental).

  9. #9
    Arnika

    Gast

    AW: Innere Anspannung loswerden

    Hmm, was Autogenes Training angeht oder Selbsthypnose kann ich nachvollziehen was Du sagst, da braucht es gewisse Grundvoraussetzungen. Das ist der Vorteil von so einer CD: Einfach anschmeißen. Man muss ja noch nichtmal zuhören am Anfang.

    Sicherlich hier eine gute Idee, wenn man in einer einigermaßen entspannten Situation damit anfängt und es regelmäßig wiederholt. Bei mir ist es so, dass ich dadurch auf diese typische Hypnose-Hintergrundmusik schon so konditioniert bin, dass ich automatisch anfange mich zu entspannen und in Trance zu gehen, sobald ich sie höre. Einfach mal ausprobieren.

Thema: Innere Anspannung loswerden im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum