Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 40

Diskutiere im Thema Wie sah eure Heftführung aus? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Wie sah eure Heftführung aus?

    meine Ordner waren in der Berufsschule immer vollgeschmiert mit Kritzeleien, also auf der Pappe. Dann habe ich Aufgabenblätter auch immer einfach nur reingestopft, bis es irgendwann auch mal rausfiel hatte ständig keine neuen leeren Blätter zur Verfügung und musste meine Nachbarin fragen, die war ja ordentlicher und hatte immer leere Blätter mit. Aber an die Schulzeit früher kann ich mich nur schlecht erinnern. Ich kann mich aber noch erinnern das ich da auch ständig den Hefter vollschrieb und nie ein leeres Blatt mit hatte. Ich hatte es dann irgendwo hingeschrieben, auf eine leere Stelle im Hefter auch wenn da schon was anderes stand glaub ich Dann hab ich öfters Verwurzelungen gemacht weil ich ein Wort vergessen hatte, viel durchgestrichen...........mach e ich heute noch wenn ich mir Notizen mache dann sieht denk ich keiner durch, aber ich überlege dann "mann hast du das gar nicht notiert"..

    also ne saubere Heftführung hatte ich nicht wirklich, weil immer lose Blätter mal drin lagen, ausgerissene etc, aber die lagen dann auch nen Stück. Meine Mutter war da aber auch immer hinterher bei uns, so das es ging. Und ich auch immer zeitgemäß zur Schule gehen konnte. Ich brauchte aber ewig ausn Bett zu kommen meine Mutter meinte das sie immer sagte "nimm das mit und das mit" und Hausaufgaben machte sie alleine


    meine Schulkameraden meinten immer zu mir ich hätte eine Sauschrift, weil ich viel zu schnell schrieb auch jetzt noch. Wenn ich mich anstrenge habe ich ne schöne Schrift aber meistens bin ich ja in "Eile"
    Geändert von sourcream ( 9.01.2014 um 19:43 Uhr)

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Wie sah eure Heftführung aus?

    Das leidige Thema.......

    ab ca. 5. Klasse bei mir nur noch "lose Blattsammlung". Hefter waren spätestens nach 2 Wochen nicht mehr beschrieben, weil vergessen, verbummelt oder keine neuen Blätter drin. Ansonsten immer irgendwie alles geknittert, mit undefinierbarem Zeug aus der Tasche verschmiert oder eben einfach nicht vorhanden. Der Kopierer und die Hefter der Mitschüler haben immer gute Dienste vor Klassenarbeiten geleistet......

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Wie sah eure Heftführung aus?

    Ziemlich schlecht. Meine Hefte waren permanent unvollständig, gespickt mit Eselsohren, Blätter habe ich sowieso nie eingeklebt und die Einträge selber waren auch nicht so das Gelbe vom Ei. Außerdem hat mir meistens die Hälfte der Arbeitsmaterialien gefehlt: Lineal, Geodreieck, Zirkel etc. Nicht, weil ich das alles nie gehabt hätte, sondern weil ich ein paar Wochen nach den Sommerferien schon wieder meine halbe Ausrüstung verloren hatte. Meine Schrift war und ist heute auch noch ziemlich hässlich. Selbst wenn ich mich anstrenge und bewusst versuche, schön zu schreiben, bleibt meine Schrift für Andere doch recht schwer zu lesen. Schreibe ich besonders zügig, kann ich oft selber nur noch mutmaßen, was das denn alles bedeuten soll.

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 731

    AW: Wie sah eure Heftführung aus?

    Wildfang schreibt:
    Heftführung? Was für ne Heftführung?

    Grausam. Ewiger Kritikpunkt.
    This.

    Inzwischen schmeiss ich jedes Semester alles vom letztrigen Weg und bin nur scheiss froh an der künftigen Uni ein Notebook benutzen zu dürfen. Handschrift ist hässlich, Hand verkrampft nach 5 Minuten und bin noch Linkshänder. Könnt euch vorstellen wie das von der 3. bis zur 7. Klasse mit dem Füller aussah, lol.

  5. #15
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.388

    AW: Wie sah eure Heftführung aus?

    Bei mir war es entweder ein halbes Kunstwerk - ich habe Sachen dazu gesammelt und eingeklebt und alles so schön wie möglich gemacht, um ja zu gefallen

    oder v. a. als ich Ordner und Blätter benutzen durfte ... es war das pure Chaos.

    Manchmal hat dann nur noch geholfen, die Unterlagen anderer zu kopieren...

  6. #16
    Plaudertasche

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 1.112

    AW: Wie sah eure Heftführung aus?

    *grins* ich war immer schon stolz, wenn der Lehrer meine "Sauklaue" lesen konnte in der Primar. Manchmal konnte ich sogar mein eigenes Gekritzel nicht mehr entziffern. Später dann waren meine Hefte immer mit PC nachgebessert, wenn es Noten gab. Bei den Lehrern, die das nicht wollten, war meine Heftführungsnote so gerade genügend, aber auch nur, weil ich mir die Mühe machte und das Ganze noch einmal in ein neues Heft übertrug. Eselsohren, vollgezeichnete Ränder und so weiter kenne ich auch...

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 106

    AW: Wie sah eure Heftführung aus?

    "Wie sah eure Heftführung aus? "
    Die sieht heute noch schrecklich aus, wenn ich 2 Jahre zurück denke, an meiner Ausbildung

    Kenn ihr das, wenn man ein neues Heft angefangen hat und man sich vorgenommen hat, jetzt ganz schön zu schreiben, vorallem auf der ersten Seite ????? Kennt ihr bestimmt oder ?
    Selbst daran bin ich immer gescheitert :-(
    Geändert von HardstyleKuh (10.01.2014 um 14:30 Uhr)

  8. #18
    Merħba

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 447

    AW: Wie sah eure Heftführung aus?

    Kurz und bündig, es war eine Katastrophe!
    Immerhin war ich aber als Grundschüler in der Lage, alles schön nach Reihenfolge zu machen und die Sachen entsprechend zu nummerieren, das sah auf dem Gymnasium zT. echt anders aus.
    Ach ja, die Abizeitung spricht übrigens Bände. Platz Nummer 1 bei "schlechteste Schrift"

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Wie sah eure Heftführung aus?

    mit dem füller zu schreiben war die blanke katastrophe: entweder spreizte sich die feder nach nur wenigen worten und kleckste, oder das papier durchlöcherte vom aufdrücken
    später habe auch ich meine notizen zu hause nachmittags sauber abgeschrieben.

    heute bin ich froh, dass es radierbare kugelschreiber gibt, da meine gedanken meinen händen voraus galloppieren und alles verwirren.
    je größer der stress, desto schlechter die schrift.

    wenn ich mir heute etwas handschriftlich notieren muss, dann immer als schema, tabelle, schaubild. jedenfalls in stichpunkten / schlagwörtern. liest sich für mich auch viel besser

  10. #20
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Wie sah eure Heftführung aus?

    Ich hatte immer eine sehr ordentliche Heftführung und eine saubere, schöne Handschrift. Einmal hab´ ich in der 1. oder 2. Klasse ein Eselsohr im Matheheft gehabt. Als ich meine Hausaufgaben erledigt hatte, bekam meine Mutter das zufällig mit, riss dieses Blatt aus dem Heft und forderte mich auf, die ganze Seite noch einmal neu zu schreiben. Kritzeleien in Büchern, Heften und Ordnern gab es nicht, das hat mich gestört. Dasselbe gilt für angeknabberte Stifte… war nicht meins.

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte

Stichworte

Thema: Wie sah eure Heftführung aus? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum