Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema HILFE, zuviel zu ordnen!!! X.X im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6

    Ausrufezeichen HILFE, zuviel zu ordnen!!! X.X

    Hallo alle miteinander...

    ich bin mir nicht sicher ob es das Thema nicht schon gab. Leider hat die Suche nicht viel ergeben... bin ja noch Neuling
    sollte das Thema schon dagewesen sein dann würde ich einen Mod bitten meines zu entfernen.

    Aber zum Thema: Ich habe letztens angefangen Checklisten zu führen um meine Aufgaben alle irgendwie unter einen Hut zu bekommen.
    Aber jetzt stellt sich das nächste Problem ein..... es sind zuviele.

    Ich habe Checklisten schriftlich, Checklisten aufm Mac, aufm Rechner, habe Datensammlungen auf diversen Plattformen, Tabellen, Worddateien, Ordner mit tonnenweise Papier
    und das ganze zu sicherlich 12-13 Bereichen und ca. 120-130 Projekten ganz zu schweigen von dem ganzen Privaten Kram.

    Oder kurz gesagt: AAAAAARGH!!!!!!!!!!

    Hat da irgendjemand eine Idee wie man da ein System reinkriegt ohne den Verstand zu verlieren? Freu mich über jede Antwort
    Geändert von lordnicon ( 8.01.2014 um 12:45 Uhr)

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 106

    AW: HILFE, zuviel zu ordnen!!! X.X

    Hallo lordnicon,

    meinst du eine To Do List ????

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 26

    AW: HILFE, zuviel zu ordnen!!! X.X

    Hi lordnicon,

    mir hilft es, wenn ich die Aufgaben nach Priorität sortiere. Wie ein ADHS Freund von mir so schön mal dazu sagte: Hab ich gemacht! Hat alles Priorität 1!
    Also etwas genauer Priorität 1 gilt für alle Sachen die Lebensnotwendig sind. So Sachen wie Lebensmittel und Klopapier im Haus haben oder Miete und Strom bezahlen

    Beruflich könntest Du das auch so machen. Immer erst die Sachen die absolut notwendig sind. Du kannst Dich auch immer fragen: Was passiert, wenn ich das jetzt nicht mache? Ist das wirklich ein ernstes Problem?
    Du brauchst eine Grundstruktur die automatisch funktioniert. Dazu musst Du schauen, dass Du Zeit frei geschaufelt kriegst. Wenn Du versuchst eine Grundstruktur zu etablieren, wird es erstmal schwieriger für Dich, weil die Handlungen noch gar nicht automatisiert sind. Erst wenn das der Fall ist, wird es leichter.

    Gibt es bei Deinen Projekten vielleicht welche, die Du abgeben kannst?

    lg

    Dunkelelfe

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.932

    AW: HILFE, zuviel zu ordnen!!! X.X

    Kommt darauf an wofür die Checklisten sind. Bei mir sah es mal ähnlich aus und ich fühlte mich schon beim Ansehen irgendwann völlig überfordert.

    Datensammlungen bin ich dabei zu entfernen. Ich lese das nicht wirklich alles und dank Google und Co sind viele Sachen leicht zu beschaffen, wenn ich sie wirklich (!) brauchen sollte (!).

    Jetzt gibt es einen Einkaufszettel, sonst bin ich im Laden völlig überfragt, eine Liste für mein Kind, einen (!) Kalender und eine Liste mit den Sachen, die ich HEUTE oder in diesem MONAT machen sollte / muss. Das berufliche fällt bei mir ja raus.

    Das funktioniert so leidlich, aber die vielen Listen und Co waren für mich auch einfach zu viel.

    Ach, das hätte ich fast vergessen, wie kommts bloss?

    Arbeitsabläufe einstudieren (Ja, ich weiss, wie schwer das ist.) und bestimmte Plätze bestimmten Dingen zuzuordnen, hat geholfen. Jetzt suche ich zumindest nicht mehr stundenlang (Okay, zumindest nich alles. ) und ich stehe z. B. beim Aufräumen nicht mehr da wie die Kuh vorm Scheunentor.
    Geändert von ChaosQueeny ( 8.01.2014 um 15:35 Uhr)

  5. #5
    AlteEiche

    Gast

    AW: HILFE, zuviel zu ordnen!!! X.X

    Ich kann dir den Rat geben wenn du mit Thunderbird oder ähnlichem Programmgedöhnse arbeitest, kannst du ALLE Listen in diese eine Kalenderfunktion einbetten.

    Dann hast du EIN Notizbuch das fest ist, das dir Vorwarnzeiten bietet, das dir Erinnerungsmails oder sogar SMS schickt, oder oder oder da sind soviele Sachen möglich. Und wenn du ein Smartphone hast, kannst du das alles zusammen koppeln und ständig synchron halten.

    Wenn man das als Werkzeug konsequent nutzt, gibt es keinerlei Chancen irgendeinen Termin, irgendwelche Listen, Todos oder sonst was zu übersehen ... Nur machen muss mans und dann sich an die einzelnen Meldungen halten Was dann so eher mein Problem ist


    MFG

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6

    AW: HILFE, zuviel zu ordnen!!! X.X

    Hallo miteinander

    Erstmal ganz herzlichen Dank für die ausführlichen Antworten

    meinst du eine To Do List ????
    Geeeenau ^^

    Du kannst Dich auch immer fragen: Was passiert, wenn ich das jetzt nicht mache? Ist das wirklich ein ernstes Problem?
    Wenn ich das tue dann nimmt mein Kopf Aufgaben erst 5 vor 12 für voll und das ist immer eine seeeehr hektische Angelegenheit


    Gibt es bei Deinen Projekten vielleicht welche, die Du abgeben kannst?
    self=loneranger

    Arbeitsabläufe einstudieren (Ja, ich weiss, wie schwer das ist.) und bestimmte Plätze bestimmten Dingen zuzuordnen, hat geholfen.
    Dinge suche ich mittlerweile nicht mehr... glücklicherweise. Hab meine Butze derzeit echt in Ordnung *stolzist*
    Das mit den Arbeitsabläufen ist allerdings noch ein ECHTES Problem. Kommt daher weil ich mir die Struktur selbst geben muss...

    Und wenn du ein Smartphone hast, kannst du das alles zusammen koppeln und ständig synchron halten.
    An sich eine gute Idee aber ich habe eine echt starke Ablehnung gegen alles was mit Clouds zu tun hat.

    Allerdings besteht bei mir auch eher das Problem mit der Übersicht. Ich habe an sich ja alles in irgendwelchen Listen geordnet und das würde auch alles
    total Tutti funzen wenn ich denn den Überblick behalten würde.... ich geh das dann immer alles durch (ca. 400 Punkte auf 13 Kategorien derzeit) und wenn ich alles
    "durchgelesen" habe (zwischendurch 10 mal zurückgegangen weil nicht wirklich gelesen) bin ich so erschlagen und verwirrt das ich irgendwie dann oft nix angehe...

    Ungünstiger Sachverhalt....

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 106

    AW: HILFE, zuviel zu ordnen!!! X.X

    Was ich vor kurzem gemacht habe, ist, überall in meiner Wohnung Zettel aufgeklebt, drauf steht "STOPP" Die erinnern mich immer, dass ich bei der Sachen bleiben soll, alles nacheinander regeln etc. Erinnern mich einfach an ADS. Beim Lesen versuche ich das auch mit dem "mich selber Fragen ob ich bei der Sache bin", doch das vergesse ich eh meistens. Da finde ich diese Zettel ganz hilfreich, zum Einstieg wenn man nicht weiter weiss.

    Vielleicht kannst du dir ja eine Ecke in der Wohunug aussuchen, wo du deine To Do List schreibst. Evtl. ein Buch kaufen, dass "immer" an der selben Stelle liegt. Und in diesem Buch steht alles drin. Damit du die Listen nicht überall vertreilst in deiner Wohnung.

    Dann kann man natuerlich noch auflisten was dringend, nötig oder eher unwichtig ist. Uhrzeit, Tag etc. alles Dokumentieren. Notfalls kannst du ja auch Erinnerungen auf deinem Handy machen(falls vorhanden).
    Oder du kaufst dir meherer Hefte und jedes Buch hat eine eigene Kategorie. Einkäufte, Amt, Arbeit etc.Damit nicht alles durcheinander kommt.
    Und ganz wichtig, dir immer wieder sagen. ERST DAS, DANACH DAS.Sich das selbst immer wieder sagen. "Ich erledige erst die To DO List - Einkäufe" danach die anderen Sachen. DAs hilft bei mir ganz gut, nur sehr anstrengend. Das braucht alles seine Zeit.

    Ich hoffe, du kannst da mit ein wenig anfangen :-)


    Grüße & weiterhin viel Glück, ich fühle mit dir

  8. #8
    AlteEiche

    Gast

    AW: HILFE, zuviel zu ordnen!!! X.X

    An sich eine gute Idee aber ich habe eine echt starke Ablehnung gegen alles was mit Clouds zu tun hat
    Die Lösung Thunderbird + HomePC und Kalender und so kommt ohne Cloud aus, hat nur lokale Speichernutzung.

    Die Synchronisierung fände in der Kommunikation zwischen beiden Geräten statt, dein HomePC agiert dabei theoretisch als der Server. Also das was die Cloud macht, macht man sich selbst.

    Ist halt nur weil ich weiß das man das mit dem Programm machen kann gerade wenn man keinen Bock drauf hat, dem Internetanbieter/Google und Co mitzuteilen was man den ganzen Tag so macht ...


    Allerdings kann man ja auch gleich alles N'UR vom Smartphone aus machen. Das Gerät mutiert dann ja zum Angelpunkt der eigenen Kalenderverwaltung und wenn das Programm für Handies alles kann was ich so über den PC gesehen habe, ist es für mich als ADSler ein Argument auf Smartphone einzusteigen ...

    Tutti funzen wenn ich denn den Überblick behalten würde.

    Gerade deshalb ist es so genial! Weil du meldungen vor terminen einstellen kannst, das Teil sagt dir vorher bescheid, du kannst todo listen für jeden tag in dem Kalender festhalten, du hast keine Listen mehr keine Zettelwirtschaft, sondern bei ordentlicher Einrichtung und einmaliger Konzeption läufts lange ohne =Pause.

    Du hast viele Möglichkeiten dich auf die Termine zu frei wählbaren Zeitpunkten erinnern zu lassen etc etc ...

    Es entspräche deinen Wünschen und vor allem ist es a. kostenlos und b. professionell gemacht. Man kann sich auf die Existenz des Programms und Kalender Addons und Patches etc für die nächste Zeit einfach v3erlassen. Was sonst bei frickelware für umsonst nicht immer der Fall ist.

    Gibt einfach viele viele Argumente und sobald meine Sachen so weit geregelt sind werde ich dieses Modell zur Planung, Kalendarisierung und Strukturierung selbst auch nutzen.
    MFG

    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/...it_einem_Handy
    Geändert von AlteEiche ( 9.01.2014 um 15:28 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Brauche dringend Hilfe,es wird alles zuviel
    Von Der Musiker im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.09.2013, 18:15
  2. Unterlagen ordnen
    Von Selenia im Forum ADS ADHS: Coaching
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 2.06.2012, 14:36
  3. Alles zuviel....
    Von Rose im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 4.07.2011, 16:17
  4. Du denkst zuviel, ich denke zuviel.
    Von Linus30 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 08:54
Thema: HILFE, zuviel zu ordnen!!! X.X im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum