Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Diskutiere im Thema Exzessiver Sport gegen das Tier in mir? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 17

    Frage Exzessiver Sport gegen das Tier in mir?

    Hallo zusammen...

    es gibt ja viele Therapiemöglichkeiten zum Thema ADHS...mehr oder weniger erfolgreiche.
    Wie sieht es mit dem Sport treiben hier im Forum aus?
    neigt ihr auch dazu es zu übertreiben?Euch völlig auszupowern bis die Knochen weh tun?
    Oder fällt es Euch trotzdem schwer sich überhaupt zum Sport aufzuraffen?

    Eigentlich habe ich schon immer Sport gemacht...Ausdauer..Fitness... mal mehr mal weniger.
    Während meiner Austestung mit Strattera wurde mir dringend angeraten Sport zu treiben...um den Nebenwirkungen entgegen zu wirken.
    Gesagt,getan....und bei der ersten MTB Tour hat es mich gleich Kreislaufmässig gebeutelt..mit Vorstellung in der Ambulanz.

    Von da ab war ich wirklich vorsichtig mit Sport-auch wenn ich jetzt MPH unretadiert nehme...
    Was mir bissel Sorgen macht ist das gefühl das ich oft habe ich muss mit exzessivem Sport gegen das ADHS anrennen...weiss nicht wie ich das beschreiben soll...komme mir dann wie eine gespannte Feder vor die sich nur langsam entspannt und auch dann eigentlich nur wenn sie total fertig im Bett liegt.

    Kennt jemand hier ein ähnliches Gefühl?
    Danke im voraus für Eure nachrichten!!!

    mfG
    grissu253

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: Exzessiver Sport gegen das Tier in mir?

    Hi,
    also ich treibe Sport bis zum umfallen,bis ich völlig verausgabt bin. Alles was extrem powert-Zumba, Power-Step, Kickboxen, alles hintereinander und am liebsten täglich.
    Allerdings nur in Zeiten wo das medikament nicht mehr wirkt,also abends bei mir-ich denke dass es das Herz sonst zu stark belastet.
    Unter Strattera ist mein Puls zu sehr in die Höhe gejagt.

    Yoga, Pilates und sowas macht mich nervös,das geht gar nicht. Joggen und radfahren finde ich langweilig.

    Ich finde den vielen Sport eigentlich nicht so prickelnd,kann oft nicht schlafen weil ich davon so aufgeputscht bin und es hat bei mir auch "Betäubungscharakter"- ich verdränge damit jegliche Probleme für den Moment.Ausserdem kostet das viel Zeit und Sportverletzungen (die ich natürlich ignoriere...)

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Exzessiver Sport gegen das Tier in mir?

    wenn ich Inliner fahre, fahre ich so lange bis ich völlig kaputt bin. Denn wenn ich leicht kaputt bin fahre ich trotzdem noch ne Runde und dann geht echt nix mehr Ich muss diese Woche auf jeden Fall mal wieder fahren, falls es schön bleibt.

    beim Radfahren geht es, da übertreibe ich nicht, weil wir ja ne größere Strecke fahren und fahre recht gleichmäßig, aber ich kann Berge hochstrammpeln das glaub ihr nicht, fast gerade hoch geht der eine Berg aber wir sind den so oft gefahren,. jedes mal fahre ich und schrei dabei "scheiße man, ich sterbe ey.....boor scheiß Berg.......ich kann jetzt nicht reden......schnauf" wenn ich oben tu ich so als hätte ich eine Million gewonnen

    im winter setz ich mich ab und zu aufs Heimrad und strammpel mir einen ab, das ist wie ein Boxsack

  4. #4
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: Exzessiver Sport gegen das Tier in mir?

    Also ich kann mich nicht oft zu Sport aufraffen, aber wenn ich welche mache, fühle mich danach richtig gut und befreit, daher mache ich wenn ich Sport mache, Sport gerne.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 65

    AW: Exzessiver Sport gegen das Tier in mir?

    Ich mache mich beim Sport auch völlig kaputt - alles muss schmerzen, dann fühle ich mich so richtig gut und meine Gedanken spielen nicht mehr so verrückt und ich kann mal paar Stunden gut schlafen

    Gesendet von meinem C5303 mit Tapatalk

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Exzessiver Sport gegen das Tier in mir?

    Tetrian schreibt:
    Also ich kann mich nicht oft zu Sport aufraffen, aber wenn ich welche mache, fühle mich danach richtig gut und befreit, daher mache ich wenn ich Sport mache, Sport gerne.


    geht mir genauso. Wenn ich das Gefühl habe jetzt Sport zu machen , mach ich das. Auch wenn ich es nicht oft mache.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Exzessiver Sport gegen das Tier in mir?

    Also Sport ist einerseits die allerbeste Medizin für mich, macht mich ruhiger und ausgeglichener.
    Andererseits durchlebe ich auch hier recht extreme Phasen.
    Mein Hauptsport ist Marathonlaufen,plus als Ausgleich etwas Schwimmen und Kraft.
    Was ich leider absolut nicht hinbekomme, das ist einfach so für mich langfristig dauerhaft Sport zu machen.
    Ohne ein so klares Ziel wie einen Marathon, ohne festen Trainingsplan und sehr enger Selbstkontrolle, gewinnen andere Lebensdinge wieder die Oberhand.
    Und nach einiger Weile bewege ich mich überhaupt nicht.
    Ich muß auch dazu sagen, daß ich in sehr gut austrainierten Phasen manchmal recht extreme Sachen mach und nach nem 16 Stunden Arbeitstag noch nachts im Schnee 3 Stunden laufen geh...
    Oder völlig durchdrehe wenn Sport nicht möglich ist.
    Trotzdem muß Sport für mich einfach sein, wie ich immer wieder merke, wenn ich mal 2,3 Monate nix tue.
    Die Vorteile überwiegen klar.

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Exzessiver Sport gegen das Tier in mir?

    Für mich ist Sport enorm wichtig - er nimmt mir ein wenig die Unrue, zwar nicht dauerhaft, aber für ein paar Stunden.

    Ich mache aktuell täglich Sport - ca 1 - 2 Stunden. Ich betreibe hauptsächlich Kraftsport, mit gelegentlich Ausflügen in den Ausdauerbereich.

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 70

    AW: Exzessiver Sport gegen das Tier in mir?

    Ich denke, ich habe auch kein Maß, was Sport angeht. Wenn ich merke, ich kann nicht mehr, dann will mich es erst recht wissen und werde richtig Kampfeslustig.

    Mir selbst fällt das gar nicht so auf aber wenn ich meinen Elan und mein Gesicht mit den anderen Kursteilnehmern vergleiche, sehe ich einen großen Unterschied.

    Es gab Zeiten, da hatte ich nach dem Sport Kopfschmerzen, die noch über 1-2 Tage anhielten. Kein gutes Zeichen und ich versuche das ab jetzt zu vermeiden. Auch wenns mir schwer fällt. Grde mit Medikamenten, bei der die Erschöpfung ja nicht mehr so wahrgenommen werden soll.

  10. #10
    asdf23

    Gast

    AW: Exzessiver Sport gegen das Tier in mir?

    Kann mich dem nur bedingt anschließen:

    Ich liebe Sport - aber er MUSS mir Spaß machen! Wenn mir Sport keinen Spaß macht, fällt es mir sehr schwer mich dafür zu motivieren (vor allem für eintönigen Sport ohne konkretes Ziel). Z.B. zum Joggen muss ich mich wirklich aufraffen. Immerhin fühle ich mich meistens danach ganz gut, wenn ich mich verausgabt habe. Beim Fahradfahren ist es ähnlich - Berge hochfahren ist für mich ein Graus. Ich fahre gerne bergab, das ist super. Aber es fällt mir schwer an diese Belohnung zu denken, wenn ich mich gerade den Berg hochquäle.

    Bei den meisten Ballsportarten kann ich mich aber richtig verausgaben, das hab ich als Kind schon geliebt. Beim Fußball bekomme ich Adrenalinschübe und sprinte bis zum Umfalleln. Das ist aber auch abwechslungsreicher.

    EDIT: Interessanterweise ist bei Sportarten die mir Spaß machen, meine Leistung extrem wechselhaft. Ich merk meistens schon schnell, ob ich heute gut oder schlecht drauf bin. Wenn ich gut drauf bin, läuft es wie am Schnürchen. Wenn ich schlecht drauf bin, spiele ich viel zu hektisch und unkontrolliert.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Westfälische Nachrichten: Exzessiver Zuckerkonsum führt zu ADHS
    Von Alex im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.03.2013, 23:40
  2. Immer gegen den Strom, gegen die allgemeine Meinung?
    Von TangMu im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 3.08.2011, 01:09

Stichworte

Thema: Exzessiver Sport gegen das Tier in mir? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum