Seite 1 von 6 12345 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 51

Diskutiere im Thema Das Kind in mir im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 70

    Das Kind in mir

    meine Frage lautet:

    Seid Ihr ALLE - in gewissen Bereichen Kind geblieben? Unfähig, euch weiter zu entwickeln? Wenn ja - welche Bereiche sind das?

    Oder fühlt Ihr Euch Ihr in manchen Bereichen sogar besonders reif? Vielleicht, weil Ihr einfach viel miterlebt habt? Wenn ja- in welchen?

    Ich bin 31 Jahre alt, verheiratet und habe 2 Kinder und trotzdem fühle ich mich nicht erwachsen. Ich glaube auch nicht, jemals den Punkt erreichen zu können, mich erwachsen zu fühlen. Nicht in allen Punkten jetzt, aber in vielen.


    Bin mal gestpannt auf Eure Antworten.

    Liebe Grüße
    Geändert von liss1122 ( 6.01.2014 um 23:52 Uhr)

  2. #2
    tobsn

    Gast

    AW: Das Kind in mir

    Das habe ich so 1000de male von meiner Mutter (ADS - nie offiziell Diagnostiziert aber um einiges stärker ausgeprägt als bei mir) gehört.

    Vielleicht hat es etwas mit einem gewissen Trotzverhalten zu tun. ADHS'ler werden oft in unserer Gesellschaft ausgegrenzt und es wird uns oft suggeriert, dass wir nicht so funktionieren wie wir es in dieser Gesellschaft sollten. Sei es auf dem Arbeitsmarkt oder im Sozialen durch Unverständnis für Situationen in denen man sich als ADHS'ler schnell mal befindet.

    Nicht Erwachsen sein zu wollen heißt vielleicht so etwas wie: "Ich will gar kein Teil dieser Gesellschaft sein, so wir ihr anderen funktionierenden, homogenen Maschinen. Ihr seid eine langweilige, einheitliche, trostlose Masse und da will ich gar nicht zugehören"..

    Ist halt was überspitzt formuliert aber ich könnt mir vorstellen, dass das einer der Gründe sein könnte.

    Aber vielleicht überinterpretier ich auch nur

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 275

    AW: Das Kind in mir

    Unreif geblieben...
    ich bin es, hab aber gelernt, es zu überspielen.

    Aber Sehnsucht hab ich nach Unreife.

    Eine Schwachstelle ist, dass mich Zeit anekelt.
    Ich kenne die Zeit nicht, kann und will nicht planen, vorausschauen müssen, will nicht etwas aufgeben müssen um was Neues anzufangen.
    Ich will und kann nichts anfangen und nichts aufhören

    Meine Einstellung ist ungesund: Ich halte das Reif-werden für etwas nicht-Gutes
    Unreife lässt alles Mögliche noch offen
    Bei dem was "reif" ist, ist aber alles entschieden und es bleibt ihm nur noch zu faulen, zu verdorren, abzufallen, von den Würmern durchbohrt zu werden oder dann gepflückt und gefressen zu werden
    Es ist besser sich nicht soweit zu entwickeln, dass man bei der nächsten Ernte eingesteckt wird

    Ich liebe die Momente die unendlich dauern und in denen man einfach 100% sich selber sein darf oder sonstwas weil alles andere nicht dringend ist.

    Um Verantwortung drück ich mich.

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Das Kind in mir


    hallo



    ich bin auch ein großes Kind


    Unfähig, euch weiter zu entwickeln? Wenn ja - welche Bereiche sind das?
    unfähig bin ich meistens wenn es darum geht etwas in die Hand zu nehmen was ich nicht so gut kann, oder noch nie gemacht habe. Dann lasse ich es gern jemand anderen machen. Ich brauche dazu eine "Mutti" die sagt wie es geht. Wenn ich es alleine mache/probiere, komme ich mir manchmal sehr unbeholfen vor und mache es auf meine Art und Weise und dann ist es meist *falsch* ich bin in solchen Situatilonen noch wie ein kleines Mädchen. Das fängt bei einem Schinken an und hört beim schlichten von Sachen (auf Arbeit) auf.

    "wie schneidet man einen Schinken riichtig?" Susis Art: *Reißwolfart* auch Fetzen schmecken gut



    Oder seid Ihr in manchen Bereichen sogar sehr erwachsen weil Ihr vielleicht einfach viel miterlebt habt? Wenn ja- in welchen?
    wenn ich mich wo gut auskenne wie zb beim PC, was der andere gar nicht kann. Aber wie Erwachsen fühl ich mich eigentlich nie. Nur das ich mich gut fühle.

    Aber ab wann ist man denn richtig Erwachsen? Also ich bins immer noch nicht . Ich fühl mich manchmal wie ein kleines Kind was total aufgedreht ist. Geht mir auch oft auf Arbeit so, ich könnte dann sofort losrennennen und hüpfen und fühl mich total fröhlich. Es geht ja nicht, weil sonst würden die wohl eher das Auto mit den eckigen Rädern holen aber daheim robbe ich schon mal öfters durch die Wohnung



    lg susi
    Geändert von sourcream ( 7.01.2014 um 00:09 Uhr)

  5. #5
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 750

    AW: Das Kind in mir

    ich glaube, erwachsen sein, ist nur eine fasade, die man aufbaut und glaubt, dass man es ist.
    ich gehöre hoffentlich nicht dazu!

    ein adsler ist meiner meinung nach ehrlicher, weil es ihm wichtig ist, also auch zu sich selbst.

    erwachsen sein, ist eine illusion, die auf auf kopieren und erkennen, dass man besondes gut darin ist, aufbaut,
    so sehe ich das zumindest. man denkt, man sei erwachsen, wenn man, wie die anderen posiert.

    ich hoffe, ich verliere nie meine blume..wobei es im moment schwierig ist..

  6. #6
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: Das Kind in mir

    Da schrieb ich mal über mich:

    Ich sage immer, ich habe zwei Seiten an mir. Auf der einen Seite den ernsten gebildeten Religiösen Denker und auf der anderen Seite den Clown. Links auf der Schulter den Narren, Rechts den Weisen sitzen, nur kommt der Narr wohl öfters zu Wort bei mir, da ich unter Verbaler Inkontinez leide

    Wie habe ich es mal ausgedrückt" Nach vielen Ernsten Geschichten und Gedichten merkte ich plötzlich, eigentlicht bin ich ein Clown.

    Meine Eltern, Freunde, ehemaligen Lehrer, haben unzählige Geschichten, Sprüche und Taten von mir im Gedächtnis, die sie gerne erzählen.
    Mit mir lachen, über mich lachen, kenn ich alles. Ich habe ständig Unsinn im Kopf, immer noch, selbst mit 25. Ein Guter Mann hat stets ein Kindliches Gemüt.
    Ich werde einmal die Sorte Väter sein, die ihren Kindern Spielzeug Eisenbahnen schenken und begeistert mit spielen werden.
    Ich bin überrascht wie leicht es mir fällt, spontan Witzig zu sein und Satiren zu schreiben, Ironisch spreche ich Fließend.

    - - - Aktualisiert - - -

    Und bei Adhsler kannst du eh 20 % vom Körperlichen Alter abziehen in der Regel dafür gibt es bereiche, wo wir viel weiter entwickelt sind.

  7. #7
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.212

    AW: Das Kind in mir

    Das Thema wäre besser im "Treffpunkt für Erwachsene" aufgehoben, da können dann nur vorgestellte Mitglieder rein,
    also nicht jeder, der seinen PC anwirft und nach ADHS sucht.

    Es ist ist nicht eine Sache, ob man erwachsen sein will oder nicht erwachsen werden will. Ein ADHS-betroffener Mensch ist einfach anders.

    Er bleibt länger offen, viele sehen auch in höhrerem Alter noch jung aus. Wenn man jung an Jahren ist, kann man diese Aspekte vielleicht noch
    nicht schätzen. Es bedeutet nicht, dass man sich nicht weiter entwickelt.

    Ich bin 58 und war schon immer eher eine "Anführerin", aber glaubt mir, auch ich lasse mich gerne mal bemuttern.

    Als ich 40 wurde, da dachte ich, jetzt werde ich endlich eine "seriöse Dame", aber ich lernte nur, dass ich so bin wie ich bin und
    nicht was werden kann, was gar nicht in mir ist.


    P.S. @tetrian - hätte ich doch noch eine Minute gewartet,
    bevor ich meinen Alt******kram verbreite.... Vorsicht I.
    Geändert von Gretchen ( 7.01.2014 um 00:18 Uhr) Grund: P.S.

  8. #8
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: Das Kind in mir

    Ja Gretchen, aber solange du nicht un erzählt, wie du damals Napoleon in deiner Jugend getroffen hast ist es doch schön und nö, ich mag deine Altersweisheit, ich hoffe das ich auch mal so abgeklärt und ruhig werde wie du.

    Aber davon ab, ich mag mein Inneres Kind mittlerweile sogar(summt gerade fröhlich während er tippt)

  9. #9
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.212

    AW: Das Kind in mir

    Es war eher Napoleons Frau Josephine!

    Gut, wenn's hier zwei Fröhliche gibt!

  10. #10
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: Das Kind in mir

    Wenn ich hier als im Forum lese, werde ich oft fröhlich, weil ich mir oft denke" Ach wenn ihr wüsstet, wie verdammt erheiternd und liebenswert ihr doch alle seit.

    ach jetzt bin ich aber entäuscht gretchen, aber Attila hast du hoffentlich persönlich getroffen oder ?

Seite 1 von 6 12345 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wo hin zur Vater-Kind-Kur???
    Von schorchi im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 1.08.2011, 14:52

Stichworte

Thema: Das Kind in mir im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum