Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 13 von 13

Diskutiere im Thema Anderes Verhalten während Urlaub/ weniger Schlafstörungen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Anderes Verhalten während Urlaub/ weniger Schlafstörungen?

    Ich habe keine Schlafstörungen, aber ich achte darauf, dass ich tagsüber viel und abends nur ganz wenig Wasser trinke… sonst wache ich mitten in der Nacht auf und muss auf Toilette. Mir ist es lieber, wenn ich durchschlafe. Allerdings habe ich in Urlaubsphasen so wie jetzt ein anderes Schlafverhalten wie in der Arbeitszeit. Mein Wecker klingelt im Normalfall um 4:40 Uhr. Deshalb bin ich abends recht früh müde (v. a. im Winter) und spätestens 22:30 Uhr im Bett. Im Urlaub kann ich schon mal bis Mitternacht oder 1 Uhr wach bleiben und schlafe dann bis 7 oder 8. Ich gehe aber im Urlaub bewusst nicht ganz so spät (also später als 1 Uhr) ins Bett, weil mir dann die Umstellung in den ersten Arbeitstagen ganz schön schwer fällt.

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 192

    AW: Anderes Verhalten während Urlaub/ weniger Schlafstörungen?

    Puhh und ich hab richtig Schlafstörungen in letzter Zeit: Ich schlafe nur so zwei drei Stunden und bin dann wieder hellwach... Möglich, dass es am Winter liegt?^^

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Anderes Verhalten während Urlaub/ weniger Schlafstörungen?

    Hallo WeisseRose

    Beim Trinken muss ich ebenfalls darauf achten, dass sich in den letzten 2-3 Stunden vor dem zu Bettgehen möglichst nichts mehr trinke, sonst muss ich ebenfalls aufs Klo. Mir geht es da eher so, dass ich normalerweise so gegen 23.00Uhr zu Bett gehe und morgens dann um 06.00Uhr der Wecker klingelt.

    Nur habe ich leider das Vergnügen jeweils nach 2-3h wieder zu erwachen. Ab da geht bei mir nichts mehr. Bin dann total unruhig und Gedanken kreisen überall umher. Bin in diesem Moment aber so K.O. dass ich es auch nicht schaffe aus dem Bett zu gehen. Das geht dann mit dieser Unruhe und mit kürzend Döszeiten so durch bis der Wecker klingelt. Bin dann natürlich total kaputt...

    Mit ist nun aufgefallen, dass ich in Urlaubszeiten dies fast gar nicht mehr habe. Ausser dass ich vielleicht mal kurz erwache und aufs Klo muss kann ich effektiv schlafen. Auch wenn ich dann mal auf dem Klo war kann ich problemlos wieder einschlafen.

    Ich mein klar im momentanen Urlaub mach ich wirklich kaum was. Da meine Verlobte arbeiten muss mache ich ausser brav ins Training gehen und den Haushalt machen genau nichts( Ausser lesen DVD sehen usw.)

    An David:

    Geht es Dir da ähnlich wie mir mit dem nicht mehr einschlafen können? oder wie erlebst Du das?

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Schlafstörungen
    Von Lothars Sohn im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 5.12.2013, 12:38
  2. Medikinet - mehr oder weniger
    Von nirvana im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.12.2012, 19:24
  3. Weniger Schmerzen durch ADS ?
    Von Motorbiene im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 6.04.2012, 20:10
  4. Schlafstörungen
    Von Sayuri im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 9.10.2011, 00:41

Stichworte

Thema: Anderes Verhalten während Urlaub/ weniger Schlafstörungen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum