Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Diskutiere im Thema Hyperfokus beenden? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 92

    Hyperfokus beenden?

    Ich hab mal noch ne Frage zum Hyperfocus: Meist steht der ja im krassen Gegensatz zu dem, was man eigentlich tun sollte oder ist manchmal sogar richtig doof in jeder Hinsicht.

    Gibt es eine Möglichkeit einen solchen Hyperfocus aus eigener Kraft vorzeitig zu beenden oder zumindest auf ein normales Maß abzuschwächen?

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 1.910

    AW: Hyperfokus beenden?

    AnnaArendel schreibt:
    Gibt es eine Möglichkeit einen solchen Hyperfocus aus eigener Kraft vorzeitig zu beenden oder zumindest auf ein normales Maß abzuschwächen?
    Wenn ich das könnte, wäre es wohl kein Hyper-Focus mehr!?!
    Wenn ich ihn habe, genieße ich es - weil mir dann alles andere wurscht ist…und ich immer total viel weiterbringe und/oder (er)schaffe -
    auch wenn das vielleicht "auf Kosten" meiner Pflichten geht.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 230

    AW: Hyperfokus beenden?

    Bei Stress und / oder Erschöpfung, brauche ich länger, um mich aus dem Hyperfokus zu lösen. Ich kann, dann stundenlang lesen / schreiben / Videogames spielen / puzzeln und vergesse sogar zu essen. Mein Freund hilft mir da, indem er mir Essen bringt und mich auf die Toilette schickt

    Aber, wenn ich entspannt und ausgeschlafen bin, denke ich daran, einen Wecker zu stellen. Den Wecker stelle ich, bei "beliebten" Beschäftigungen. Es ist, dann auch weniger schmerzhaft, mich aus dem Hyperfokus zu lösen.

    Vielleicht kannst du ja mal darauf achten, ob du bei Stress und Erschöpfung "anfälliger" bist? Mein Therapeut meint, der Hyperfokus wäre (bei mir) oft eine unfreiwillige Pause (nicht immer aber doch auffällig oft) und es wäre besser, es zuzulassen, weil ich ja sonst Migräne kriege (ich habe Migräneanfälle bei Stress)... Ich finde, es macht Sinn... Ich versuche natürlich auch den Stress zu reduzieren aber es ist halt nicht einfach...

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 92

    AW: Hyperfokus beenden?

    Liberty schreibt:
    Mein Therapeut meint, der Hyperfokus wäre (bei mir) oft eine unfreiwillige Pause (nicht immer aber doch auffällig oft) .
    Oh, ja, das kann bei mir auch sein.

    Das Problem am Hyperfokus ist halt, dass es manchmal gar nicht schön ist, sondern mein HF auch auf Dinge fällt, die evt. auch eine Depression auslösen können. Z.B. Umweltzerstörung und so. Die möchte ich eigentlich echt nur loswerden, aber es gelingt mir genausowenig, wie bei neutralen HFs.

    Positive HFs genieße ich natürlich auch sehr (auch wenn ich eigentlich was anderes tun sollte), oft habe ich hinterher ein wunderbares Ergebnis, das ich in der Zeit geschaffen habe.

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Hyperfokus beenden?

    AnnaArendel schreibt:
    Gibt es eine Möglichkeit einen solchen Hyperfocus aus eigener Kraft vorzeitig zu beenden oder zumindest auf ein normales Maß abzuschwächen?
    Nö.

    Das ist mein Grosses noch immer ungelöstes ADHS-Problem, der Rest geht langsam. Manchmal hilft ein Wecker.... aber den kann ich glatt überhören ...

    Mein handy piept alle 10min damit ich überprüfe was ich tu. Aber leider funktioniert selbst das nur oft, nicht immer.

  6. #6
    Stefanus

    Gast

    AW: Hyperfokus beenden?

    Ich wünschte ich hätte noch so einen Hyperfokus. Mein Kontrollwahn hat den aber so unter Kontrolle, dass ich nur noch ganz selten dazu neige. Bin eher das Gegenteil, ich weis fast immer wie viel Uhr es ist und unterbreche sehr schnell Dinge um abzuchecken ob gerade alles so läuft wie es soll. Sobald du ja bewusst merkst, dass der Hyperfokus vorhanden ist bist du ja im Prinzip schon nicht mehr drin bzw. kannst ihn bewusst beeinflussen. Ich denke wenn du daran arbeitest dir bewusst zu werden, dass du in einen Hyperfokus kommst, dann kannst du ihn auch kontrollieren. Helfen könnten dir da zum Beispiel die Bedingungen die im Normalfall vor dem Hyperfokus auftreten. Du beobachtest einfach was vorhanden sein muss dass der Hyperfocus auftritt und in welchem Bereich er auftritt. Wenn du dann bemerkst, dass du dich damit beschäftigst, kannst du ja bewusst darauf Einfluss nehmen. Ehrlich gesagt wäre ich eher dankbar über die Möglichkeit sich so stark in etwas zu vertiefen, dass man alles um sich herum vergisst, ich konnte das früher und wünschte ich könnte es heute noch.

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Hyperfokus beenden?

    Es stimmt - wenn man den Hyperfokus bemerkt bricht er zusammen. Deswegen der Wecker. Aber ich bemerke manchmal den Wecker nicht.




    ---
    Gesendet von meinem Telefon ... was die heute können ...

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 92

    AW: Hyperfokus beenden?

    Das hilft bei mir nicht.

    Das, von dem Ihr sprecht, bezeichne ich als Flow. Und den kann man m.M.n. innerhalb eines Hyperfocus haben.

    Was ich als Hyperfocus bezeichne, ist so eine Art willenlose Besessenheit von einem bestimmten Thema. Da kann man auch mal zwischendurch abgelenkt werden, aber es kommt immer wieder und man kann sich auf nichts anderes so richtig konzentrieren, weil immer die Gedanken zu dem Thema im Kopft rumschwirren und man sich am liebsten non-stop damit beschäftigen würde. Wenn er vorbei ist, ist es wie eine Befreiung. Wenn es was schönes oder echt interessantes war, bleibt oft ein großes Interesse zurück.

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Hyperfokus beenden?

    AnnaArendel schreibt:
    Was ich als Hyperfocus bezeichne, ist so eine Art willenlose Besessenheit von einem bestimmten Thema. Da kann man auch mal zwischendurch abgelenkt werden, aber es kommt immer wieder und man kann sich auf nichts anderes so richtig konzentrieren, weil immer die Gedanken zu dem Thema im Kopft rumschwirren und man sich am liebsten non-stop damit beschäftigen würde. Wenn er vorbei ist, ist es wie eine Befreiung.
    Ja. Die fixe Idee. Kenn ich auch gut. Hat mich erst letztens ziemlich übel von allem Sinnvollen abgehalten. Ich hab aber den Eindruck das hängt zusammen.

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Hyperfokus beenden?

    Für mich ist das auch ein äußerst wichtiges Thema,

    weil für mich gilt das Hyperfokus immer irgendwann in totaler Überforderung endet (neudeutsch burn out) weil außer der "einen Sache" nichts mehr wahrgenommen wird.
    Auch nicht mehr die eigenen Grenzen und schon gar nicht die Grenzen von anderen.

    Für mich galt bis jetzt immer Hyperfokus - burn out- flucht in innere Welten(dissos)= Deppression.

    Darum beschäftige ich mich sehr mit " Wahrnehmung " und vermeidung von Hyperfokus

    Ich habe da ein paar hilfreiche Anregungen von Johannes Drischel (emoflex) bekommen,
    leider hat er darüber keine Texte auf seiner Internet Seite.

    Hyperfokus ist das gegenteil von Wahrnehmungsschwäche wo man nicht mehr rausfiltern kann was wichtig und was nicht wichtig ist im Hyperfokus gibt es nur noch das Eine.
    Ich finde beides blöd, das Ziel wäre Wahrnehmung zwischen diesen Extremen zu lernen und üben, dort soll es auch sowas wie den Flow (das heißt ganz entspannt aber auch im hier und jetzt zu sein) geben.

    Walter
    Geändert von owalle (20.12.2013 um 12:51 Uhr) Grund: noch was eingefallen

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Abschlussarbeit, Diplom-, Bachelor-, Master, Doktorarbeit... erfolgreich beenden
    Von Swidi im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 26.02.2013, 10:19
  2. Perservation beenden?
    Von zlatan_klaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.11.2012, 19:57
  3. Psychotherapie beenden?
    Von bluebird im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 22:40
  4. beenden- was nun?
    Von erinraven im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 22:41

Stichworte

Thema: Hyperfokus beenden? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum