Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

Diskutiere im Thema Hyperfokus beenden? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 234

    Hyperfokus beenden?

    Legt ihr im hyperfokus oder danach wenn man ausgelaugt ist, eine Art pseudo Autismus an den Tag? Bei mir ist das zumindest so.


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Hyperfokus beenden?

    owalle schreibt:
    Hyperfokus ist [...] wo man nicht mehr rausfiltern kann was wichtig und was nicht wichtig ist im Hyperfokus gibt es nur noch das Eine.
    Genau - und das ist auch der Unterschied zum "Flow". Den kenn ich eher vom Sport und vom Musikmachen.

    Flow ist angenehm, gut und kreativ und man macht keinen Unsinn.

    Hyperfokus ist nur scheinbar kreativ. Das ist ein einrasten und man macht Dinge die man eventuell bereut.



    ---
    Gesendet von meinem Telefon ... was die heute können ...

  3. #13
    Nirwana

    Gast

    AW: Hyperfokus beenden?

    Ich wusste bis dato gar nicht das dieser Zustand den Namen Hyperfocus trägt, aber ich finde eure Kommentare recht aufschlußreich und interessant.

    Es ist schwer für mich, wenn ich mich an einem Thema festgebissen habe, dieses wieder loszulassen und wenn ich es unwillentlich übertreibe geht das ganze bei mir auch in Migräne über :-( .
    Einerseits ist es tatsächlich großes Interesse/Faszination für eine bestimmte Thematik, andererseits wenn es mir schwerfällt damit wieder aufzuhören , obwohl ich es will, auch ungeheuer nervig oder vielleicht zwanghaft ?

    Wenn mich ein Buch interessiert lese ich es innerhalb kürzester Zeit und da ist mir dann auch mein auf mich abwartender Abwasch egal.

    Unterbrechen können, wäre manchmal eine tolle Sache.

    Und inwieweit ist der Unterschied von einem Hyperfocus zum Flow?
    Geändert von Nirwana (20.12.2013 um 15:12 Uhr)

  4. #14
    Stefanus

    Gast

    AW: Hyperfokus beenden?

    Verstehe ehrlich gesagt noch nicht ganz die Abgrenzung bzw. über was wir hier reden. Auf der einen Seite gibt es ja den Flow wo wir irgendwas machen was in Verbindung mit Spass steht, zum Beispiel wir basteln einen Roborter über die Nacht und vergessen dabei zu schlafen.

    Was ist jetzt der Unterschied zum Hyperfokus der HIER erwähnt wird. Für mich war der Hyperfokus im ADS Sinne eher die Möglichkeit über eine bestimmte Dauer das Gehirn so zusammen zu "kneifen" (mir fällt da kein guter Ausdruck zu ein) dass ich in der Lage bin teilweise über mehrere Stunden scheinbar "konzentriert" zu sein. In Verbindung damit ist mein Stresslvl extrem hoch bzw. der Ressourcenverbrauch. Das würde auch das mit dem "Pseudo Autismus" von Vakuum passen. Ich zum Beispiel bin dann auch total ausgelaugt und kann nix mehr machen, will einfach nur Ruhe und Rückzug. Liegt dann wohl auch an der ganzen Energie die man für den Hyperfokus gebraucht hat.

    Was mir bei dem Hyperfokus, der hier beschrieben wird, nicht ganz klar ist: Wieso könnt ihr da nicht raus? Ich musste den Hyperfokus damals, ohne Medikation, immer anwenden wenn ich zum Beispiel nur noch wenige Tage für eine Klausur hatte und dann mal 6h am Stück gelernt habe ohne Rücksicht auf Verluste. Aber ich hatte ja den Druck weil ich lernen musste. Ihr beschreibt, dass ihr den Hyperfokus auch bei Dingen bekommt die total "nutzlos" sind, wenn ich das so richtig vertanden habe? Da hätte mein Gehirn keine Lust drauf weil ich das Gefühl kenne wie stark man danach ein seelisches Wrack ist.

    Was mich dann im nächsten Schritt noch interessieren würde, ob ihr einen Hyperfokus auch noch mit der Medikation bekommt? Das würde sich ja irgendwie widersprechen. Ich habe seit der Medikation eigentlich keinen Hyperfokus mehr bzw. der Hyperfokus ist bei mir kein zusammenreisen mehr sondern eher umgewandelt in einen Flow weil es ja kein Stress ist und einem keine Ressourcen raubt.

    Helft mir auf die Sprünge

  5. #15
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    Hyperfokus beenden?

    In dem komischen unangenehmen Zustand - nenn ich's mal Hyperfokus - kann ich nicht aufhören. Dass ich keinen Hunger mehr habe ist ja klar. Leider spüre ich auch Müdigkeit und andere Körperreaktionen nicht mehr. Auch Muskeln die total Verspannt sind oder oder oder ... Ich fühle mich aber topfit. Entsprechend ist das Ergebnis ... nun ja, das was rauskommt wenn man eben nicht fit ist.
    Ich bilde mir dann aber ein dass ich kreativ wäre ... bin ich aber nicht. Ich sehe das Ziel nicht mehr, nur noch ein Teil. Und verbeiße mich in einen Weg.

    Ich werd sehr unleidlich bis ernstlich aggressiv wenn ich aus dieser Tätigkeit gerissen werde. Wehe ein Kind will dann was von mir ... grrrrr ...

    Das was ich fixe Idee nenne ist das gleiche über einen längeren Zeitraum.

    Das ist ein verrennen, festbeißen. Das irre: Ich kann Tage in so einem Zustand sein und plötzlich - weg. Was eben noch eine Oszession war ist dann uninteressant.

    Es gibt keine Möglichkeit das zu provozieren oder zu stoppen. Das ist von mir nicht zu beeinflussen. Und anwenden - da ist nichts anzuwenden.

    [EDIT: Wenn ich es aber bemerke isses schon wieder fast weg ... da ist vielleicht der Schlüssel - Selbstbeobachtung fällt mir da grad auf.]

    MPH hilft denke ich. Passiert seit MPH Behandlung jedenfalls seltener.

    Was ganz anderes ist - ich nenn's mal - Flow (da ändert MPH nichts). Das ist ein getragen werden. Ich nehme dann auch die Umwelt und mich wahr. Das passiert z. B. Wenn in der Band alles stimmt und ich voll konzentriert aber unangestrengt Spielen kann. Das kann ich auch eher durch Randbedingungen provozieren und wenn es sein muss jederzeit stoppen.

    Ach ja, der "Hyperfokus" setzt zumindest am Anfang voraus dass ich alleine bin, der "Flow" nicht.








    ---
    Gesendet von meinem Telefon ... was die heute können ...
    Geändert von Wildfang (21.12.2013 um 01:01 Uhr)

  6. #16
    Nirwana

    Gast

    AW: Hyperfokus beenden?

    Sorry, aber ich bin Neuling...was ist denn MPH - Medis ?
    Danke für die eindeutige Erklärung, jetzt hab´ich´s glaube ich verstanden und kann dir da ganz klar nur Recht geben - seufz, doch ein Flow ist was schönes und entspanntes!

    Und es stimmt gerade sowas wie ein Hyperfocus nimmt mich Stunden und tageweise in Beschlag, kann aber eben auch genauso abrupt aufhören und dabei geht das weitere Interesse gen Null.
    Aber als nur unsinnig empfinde ich´s persönlich eher nicht, vielleicht eher in der Hinsicht das eben das erste große Interesse vollkommen verfliegt und ich mich frage warum ich das dann überhaupt angefangen habe....

    Lg, Nirwana

  7. #17
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Hyperfokus beenden?

    MPH = Methylphenidat, also der Wirkstoff der gängigsten ADHS Medikamente.


    ---
    Gesendet von meinem Telefon ... was die heute können ...

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Abschlussarbeit, Diplom-, Bachelor-, Master, Doktorarbeit... erfolgreich beenden
    Von Swidi im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 26.02.2013, 10:19
  2. Perservation beenden?
    Von zlatan_klaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.11.2012, 19:57
  3. Psychotherapie beenden?
    Von bluebird im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 22:40
  4. beenden- was nun?
    Von erinraven im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 22:41

Stichworte

Thema: Hyperfokus beenden? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum