Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Alles nur Chaos und keine Diagnose - ich glaub ich brauch mal Zuspruch im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 52

    Alles nur Chaos und keine Diagnose - ich glaub ich brauch mal Zuspruch

    Hallo Leute

    Ich glaub ich muss mir mal was "von der Seele schreiben" (man hört sich das doof an) und das bei Menschen von denen ich glaube dass sie verstehen was gerade los ist.

    Vor einer Weile hab' ich mich ja hier voller Elan an gemeldet und wartete auf meinen Diagnose Termin...
    Naja daraus ist leider nix geworden - ich hab den Termin verpennt (Kommentar der Rezeptions-Tante: "Sowas wichtiges DÜRFEN sie einfach nicht vergessen" Haha.) hab mich danach nicht mehr getraut mich zu melden da ich vorher schon so unzuverlässig war und für solches Verhalten 27 Jahre lang schon immer einen auf den Deckel bekommen hab.

    Naja aber gerade ist alles doof: Ich krieg gerade mal wieder nix organisiert hab den Antrieb eines Steins auf Xstasy und verhaue gerade mein Studium.
    Ich müsste eigentlich nur noch meine These fertig schreiben aber das bedarf Eigenorganisation und Ausdauer... Also vertrödle ich gerade meine Zeit mit 'Sinnlosen' Kursen und Kellnern. Aber eigentlich will ich fertig werden.

    Auch die typischen Stimmungsschwankungen und die Impulsivität machen mein sozialleben gerade zu Hölle - aber ohne Diagnose mag ich nicht sagen "Ich bin halt so!" weil ich mir selber nicht über den Weg trau.

    Was wenn ich mir das nur einbilde mit dem ADS und ich eigentlich 'nur' ein unreflektiertes undiszipliniertes A*schloch bin ? Deswegen mach ich gerade vor vielen Leuten total zu und die werfen mir dann vor ich hätte kein Interesse an ihnen.
    Das stimmt nur absolut nicht! Ich will ihnen nur
    a) nicht durch meinen Kram auf die Füße treten
    bin b) sowieso viel zu apologetisch weil ich gewöhnt bin immer 'Schuld' zu sein und
    c) wie soll ich denn über ein Problem heulen von dem ich selber nicht 100% überzugt bin ?
    Oder... naja das ist falsch - ich bin davon überzeugt aber das gillt ja nicht viel. ich muss mich ja sonst auch immer von Außen absichern um 'im Recht' zu sein.

    Ärzte und Therapeuten helfen mir da gerade auch nicht viel. Sowohl meine Hausärztin als auch die Thera zu der ich mich mal getraut habe als auch der Prof vor dem ich mich mal getraut habe auf zu machen "glauben nicht an ADHS im Erwachsenenalter". Man müsste da eventuell an eine Persönlichkeitsstörung oder einfach Faulheit denken

    Mein Freund hat mich dann als letztlich gar nix mehr ging zur Notfallambulanz der örtlichen Klinik geschleppt die auch eine ADHS Abulanz hat - naja Warteliste voll und Ärzte reagieren nicht gut wenn man ihnen mit Ethik und Logik kommt ("Wenn ich jetzt gerade ein akutes cardiovaskuläres Problem hätte wäre die Warteliste der Notaufnahme dann auch voll!?")... Ist durch mein Temperament dass ich nicht gut im Griff habe vor allem wenn's mir mies geht nicht gut gelaufen.
    Obwohl ich ich eigentlich echt n Notfall war.

    Bei meinen Eltern finde ich schon so was wie Verständnis - die kennen mich ja auch noch zu meinen 'Hochphasen' Aber auch da fallen Begriffe wie "Behinderung" oder die Vermutung dass ich ja auch anders könnte wenn ich nur wollte

    Also - long Story short - einmal bepuscheln bitte

    Ich bin doch nicht wirklich alleine mit meinen Problemen oder ?

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.928

    AW: Alles nur Chaos und keine Diagnose - ich glaub ich brauch mal Zuspruch

    hallo naniwa




    danke für deine offenheit und deine klaren worte

    ich kann deine verzweiflung und deine ängste gut nachvollziehen
    mir ging es ja schließlich vor einigen jahren auch so



    das mit dem termin ist wohl sehr ärgerlich aber es kommt vor
    und es passier auch oft genug nicht adhslern

    auch wenn es unangenehm ist ruf dort an und mach nen neuen termin aus
    ich finds immer wieder erschreckend wie wenig erfahrung die herrschafften mit adhslern haben
    also ....dafür das es eigentlich profis sind




    ich hab ähnliches durch wie du mit den ärzten und glaub mir wir zwei sind nicht alleine


    es ist meines erachtens relativ egal was du hast
    (also natürlich ist es nicht egal) aber es muss abgeklärt werden was es ist
    und da wirst du vermutlich nicht drum herum kommen dort noch einen termin auszumachen

    am bestern dein freund oder deine eltern erinnern dich an diesen termin rechtzeitig



    ich vermute mal dass es nicht einfach ist wo anders einen termin zu bekommen oder?




    ich wünsche dir alles alles denkbar gute






    und weil es gut tut


    liebe grüsse

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Alles nur Chaos und keine Diagnose - ich glaub ich brauch mal Zuspruch

    du musst dort unbedingt anrufen, denn du hast ja schließlich schon die ganzen Tests gemacht (davor fürchte ich mich schon wahnsinnig) und nun getraust du dir nicht anzurufen? Ich denke mal die Tante hat das halt einfach so gesagt, viele sagen das ohne vorher nachzudenken. Das kommt halt spontan

    du stellst dir einen Wecker für deinen Termin, oder erinnerst wie oben geschrieben Bekannte/Freunde/Familie. Ich stell mir meist nen Wecker wenn ich was wichtiges vor habe. Weil ich ja schon mal verkehrt aufn Kalender guckte und kam dann zu spät dort an oder stand vor verschlossener Tür


    ruf dort an , mach nen neuen Termin aus und dann hast du es geschafft. Scheiß auf die Tante am Telefon, es geht ja um deine Diagnose, und die muss ja nen neuen Termin mit dir ausmachen, da sie dafür zuständig ist Also iel Glück

    lg susi

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 92

    AW: Alles nur Chaos und keine Diagnose - ich glaub ich brauch mal Zuspruch

    Vielleicht hatte die Arme Frau an der Rezeption einfach ADHS, da kann sie ihre Impulse nicht kontrollieren. Da musst Du Verständnis haben.

  5. #5
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.212

    AW: Alles nur Chaos und keine Diagnose - ich glaub ich brauch mal Zuspruch

    Hallo naniwa,
    auch von mir einmal bepuschelt!
    Lass dich ein bisschen hängen und steig dann wieder hoch.
    Ich habe zwar nicht studiert, aber mein Ganzes leben kenne ich es, dass ich total begeistert bin und
    kurz vor Schluss plötzlich komplett die Motivation verliere.
    Das ist ADHS und dieses wiederum ist keine Glaubenssache!

  6. #6
    Eti


    fliegFederflieg

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 848

    AW: Alles nur Chaos und keine Diagnose - ich glaub ich brauch mal Zuspruch

    Naniwa schreibt:
    Hallo Leute

    Ich glaub ich muss mir mal was "von der Seele schreiben" (man hört sich das doof an) und das bei Menschen von denen ich glaube dass sie verstehen was gerade los ist.
    Jep ich glaube dich zu verstehen. Hier etwas . Das finde ich an diesem Forum faszinierend. Ich fühle mich def. nicht mehr alleine.

    Naniwa schreibt:
    Vor einer Weile hab' ich mich ja hier voller Elan an gemeldet und wartete auf meinen Diagnose Termin...
    Naja daraus ist leider nix geworden - ich hab den Termin verpennt (Kommentar der Rezeptions-Tante: "Sowas wichtiges DÜRFEN sie einfach nicht vergessen" Haha.) hab mich danach nicht mehr getraut mich zu melden da ich vorher schon so unzuverlässig war und für solches Verhalten 27 Jahre lang schon immer einen auf den Deckel bekommen hab.
    Trau dich und versuch es nochmals. Es gibt Menschen die denken da gar nicht lange darüber nach, sondern rufen einfach nochmals an. Dazu stehen und durch. Ich versuche vermehrt nicht mehr soviel zu grübeln und mich schlecht zu fühlen, bevor ich es nochmals versuche. Wenn es mir gelingt, fühle ich mich besser und ich komme schlussendlich weiter.

    QUOTE=Naniwa;446663]Naja aber gerade ist alles doof: Ich krieg gerade mal wieder nix organisiert hab den Antrieb eines Steins auf Xstasy und verhaue gerade mein Studium.
    Ich müsste eigentlich nur noch meine These fertig schreiben aber das bedarf Eigenorganisation und Ausdauer... Also vertrödle ich gerade meine Zeit mit 'Sinnlosen' Kursen und Kellnern. Aber eigentlich will ich fertig werden.
    [/QUOTE]

    Autsch. Kein Tip nur grosses Verständnis da ich momentan selber damit kämpfe…..Seit ich das ADHS Buch von Barkley gelesen habe, habe ich eine Ahnung warum ich so Belohnungs- und Zeitresistent bin. Was der Eigenorganisation nicht dienlich ist. Kopf hoch und bleib dran. Es kämpfen auch andere parallel an deiner Seite mit den selben Nettigkeiten.
    Im Moment bin ich genau aus den Gründen die du in deiner letzten Aussage geschrieben hast sehr wütend auf weiss ich nicht genau wen oder was, einfach weil ich davon betroffen bin und schon seit 40 Jahren damit kämpfe. Ich habe leider noch niemand gefunden den ich dafür hauen (CH Deutsch: schlagen) kann….

  7. #7
    Eti


    fliegFederflieg

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 848

    AW: Alles nur Chaos und keine Diagnose - ich glaub ich brauch mal Zuspruch

    Gretchen schreibt:
    Hallo naniwa,
    auch von mir einmal bepuschelt!
    Lass dich ein bisschen hängen und steig dann wieder hoch.
    Ich habe zwar nicht studiert, aber mein Ganzes leben kenne ich es, dass ich total begeistert bin und
    kurz vor Schluss plötzlich komplett die Motivation verliere.
    Das ist ADHS und dieses wiederum ist keine Glaubenssache!
    Warum bloss. Das müsste doch einfach nicht sein.
    Das macht alles soviel Selbstproduziert strenger und schlimmer.
    So unnötig und doch ist man dem so ausgeliefert.

    Ich finde das einfach nicht fair.

  8. #8
    Plaudertasche

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 1.112

    AW: Alles nur Chaos und keine Diagnose - ich glaub ich brauch mal Zuspruch

    Hallo Naniwa

    Lass dich mal drücken. Ist eine super doofe Situation, aber das bekommst du geregelt. Ganz sicher! Kann mich nur anschliessen: Nimm allen Mut, den du noch hast, zusammen und ruf dort nochmals an. Den Termin zu vergessen passiert eben bei AD(H)S häufig und ist gerade bei einer spezialisierten Klinik kein Grund sich dafür zu schämen. Doofe Tante am Telefon . Eigentlich sollte Sie sich sowas gewohnt sein und sonst arbeitet sie definitiv am falschen Ort.

    Viel Kraft für das Telefonat.

Ähnliche Themen

  1. ADS Verdacht, keine Behandlung und alles wird fallen gelassen.
    Von Sukino im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.04.2013, 19:54
  2. keine Beständigkeit, normal? Alles auf Null gesetzt?
    Von HHer im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.03.2013, 12:45
  3. Wieder keine Diagnose !
    Von Eowyn im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 20:12
  4. Seit Diagnose alles schlimmer
    Von TheFreak im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 19:36
  5. Diagnose, die keine ist.
    Von Marvinkind im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 15:00

Stichworte

Thema: Alles nur Chaos und keine Diagnose - ich glaub ich brauch mal Zuspruch im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum