Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 20

Diskutiere im Thema Führerschein machen mit ADS (Träumersymptom)? Hilfe! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    Führerschein machen mit ADS (Träumersymptom)? Hilfe!

    Hallo ihr Lieben ich stehe grad vor einem Problem:

    Ich habe mit 28 Jahren jetzt endlich beschlossen, den Führerschein zu machen. Bisher dachte ich ich bräuchte ihn nicht aber nun merke ich, ich will diese Unabhängigkeit bei Umzügen und Ausflügen haben. Habe auch schon Fahrstunden gemacht und bisher lief es gar nicht so schlecht. Aber seit gestern (die Schwierigkeitsstufe erhöht sich ja bei jeder Stunde) läuft gar nichts mehr. Ich kann mich einfach nicht auf mehrere Sachen gleichzeitig konzentrieren. Mal läuft alles gut und dann mache ich wieder Leichtsinnsfehler. Und das obwohl ich auch in Neurofeedbackbehandlung bin. (Medis nehme ich derzeit keine). Der Fahrlehrer ist nur noch genervt und gar nicht mehr nett, was mir auch nicht weiter hilft, und sagt ich muss das Träumen und die Schusseligkeit in den Griff kriegen (wie???) Dass ich ADS habe habe ich natürlich nicht erzählt. Gibt es eigentlich irgendwo eine Regelung, dass man mit ADS nicht auto fahren darf?

    Ich bin grad total verzweifelt weil meine Eltern schon so viel gezahlt haben für die bisher absolvierten Stunden und ich ernsthaft überlege, das Vorhaben wieder abzubrechen. Würde mich dann aber wie eine Loserin fühlen für den Rest meines Lebens immer wenn das Thema auf Führerschein kommt. ((( Und das Geld wäre auch umsonst gezahlt gewesen.
    In Thailand bin ich übrigens oft Roller gefahren, mit Geschwindigkeit bis 60, was ziemlich gut lief. (Meine Freunde meinten sogar ich wäre ein Naturtalent Aber nur auf den Inseln. Das ist dort wohl einfach leichter.
    Ich fahre ja in der Hauptstadt und das auch noch zu Stoßzeiten.
    Glaubt ihr dass man mit Hypoaktivität, also extremem Hang zum Träumen, überhaupt jemals fähig sein kann den Schein zu machen? Sollte ich vielleicht den Automatikführerschein lieber machen?
    Würde mich über Antworten sehr freuen, ich könnte nämlich echt heulen, wenn ich das nicht schaffe, wäre das soooo schlimm!

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 92

    AW: Führerschein machen mit ADS (Träumersymptom)? Hilfe!

    Für mich war der Führerschein auch voll schlimm. Zur Rushhour in der Stadt, das ist natürlich ein absoluter Alptraum.

    Habt ihr einen Übungsplatz in der Nähe?`Kennst Du jemanden der mit Dir da hingeht? Das hat mir sehr geholfen.

    Automatik ist viel einfacher, das wäre evt. auch was. Bei mir gings, aber es hat einfach ewig gedauert. Sobald man nicht mehr nachdenken (und sich damit auch nicht mehr konzentrieren) muss, gehts super, finde ich. Aber das braucht eben Zeit.

  3. #3
    lostinthoughts

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Führerschein machen mit ADS (Träumersymptom)? Hilfe!

    Hallo chaprincess, ich weiß zwar nicht, wie die Führerscheinprüfung in Australien aussieht, aber ich denke es ist schon schaffbar. Berlin zur Rush Hour war für mich auch immer ein Alptraum, aber in der Prüfung ist man dann ja so aufgeregt, dass mir das als hypo die nötige Energie gegeben hat, diese eine Stunde lang echt alles zu geben. Bin dann allerdings trotzdem beim ersten Mal durchgefallen, aber das ist ja nicht schlimm, passiert vielen. Beim zweiten Mal hat es dann geklappt.

    Also nicht verzweifeln, es ist möglich!

    Allerdings bleibt dann die Frage, wie es nach dem Führerschein mit dem regelmäßigen Fahren aussieht. Das würde mich jetzt auch mal interessieren. Ich fahre so gut wie nie mit dem Auto, weil ich mir selbst nicht über den Weg traue. Gibt es hier Leute, die Strategien gefunden haben, mit ADS Auto zu fahren?
    Wenn ich dann doch mal fahre, dann fahre ich zwar nicht schlecht, aber ich bin total unter Strom, weil ich mir so Mühe gebe, alles (Verkehr auf den Spuren neben mir, Fahrbahnmarkierungen, Verkehrsschilder, unübersichtliche Kreuzungen, Radfahrer, Motorradfahrer, Fußgänger, Baustellen, etc.) im Blick zu behalten, dass ich dann immer total fertig und ausgelaugt bin.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 92

    AW: Führerschein machen mit ADS (Träumersymptom)? Hilfe!

    Da hilft nur Routine. Das ganze schalten und walten mus ohne nachdenken gehen. Den Rest nehme ich einfach als großes ganzes, eher intuitiv wahr. Das geht echt gut. Ich muss mich nur manchmal echt zusammen nehmen. Es fällt mir sehr schwer, mich an die Verkehrregeln zu halten, wenn ich sie nicht einsehe.

  5. #5
    lostinthoughts

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Führerschein machen mit ADS (Träumersymptom)? Hilfe!

    Hallo Anna danke für die Antwort. Mit dem Schalten und so habe ich kein Problem, aber für mich ist es schwer, wenn ich z.B. auf einer großen Straße die Spur wechseln will oder an einer unübersichtlichen Kreuzung abbiegen und da gibt es tausend Autos, wenig Abstand, ich muss auf die Autos hinter mir achten und neben mir und es gibt Radfahrer und Busse und Fußgänger, die über die Straße sprinten etc. Das ist für mich Stress pur. Kann man sich daran gewöhnen?
    Eine andere Gefahr für ADSler ist natürlich, wenn man lange monotone Strecken fährt, z.B. auf der Autobahn. Da kann man ins Träumen geraten und was, wenn man dann schnell reagieren muss?

    Was den Automatikführerschein angeht, Chaprincess, wenn es für dich wirklich viel einfacher ist, dann mach das doch. Ich finde allerdings, dass das Schalten das geringste Problem ist, denn das kommt wirklich mit der Übung und sobald es ein Automatismus ist, dann stört es auch nicht mehr. Es ist vielleicht am Anfang schwer, aber sobald du dich daran gewöhnt hast, kannst und darfst du dann immerhin alle Autos fahren. Ich weiß ja nicht, wie es in Australien ist, aber hier sind doch die meisten Autos mit Schaltung, und wenn ich die nicht fahren dürfte, dann wäre mein Führerschein schon weniger nützlich.


    P.S. Anna, über das mit den Regeln musste ich schmunzeln. Denke dir doch einfach, dass die meisten Regeln zumindest aus dem Grunde sinnvoll sind, weil die anderen sich darauf verlassen, dass du dich daran hältst. Und wenn du dich jetzt plötzlich anders verhältst, als sie es erwarten, dann kann das zu Unfällen führen, weil sie nicht damit rechnen.

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: Führerschein machen mit ADS (Träumersymptom)? Hilfe!

    Danke für eure Antworten!
    Anna, ja die Idee mit dem Übungsplatz habe ich auch, wollte das mit meiner besten Freundin machen, aber es ist leider sehr schwierig mit ihr Pläne zu machen. Sie ist leider so ein Typ mit Aufschieberitis. Dabei möchte sie auch üben, weil sie lange nicht mehr Auto gefahren ist. Hoffe das klappt im neuen Jahr mit ihr. Werde auch sonst mal überlegen wer mir dabei helfen könnte.

    Ich versuche mal auszuchecken ob es möglich ist, doch den Automatikführerschein zu machen. Aber da die meisten Stunden schon über Groupon bezahlt sind, kann es sein dass ich nicht wechseln kann.

    Bavepeco, ja ich habe auch die größten Probleme beim Abbiegen auf eine andere Spur und beim Abbiegen an einer großen Straße, vor allem nach rechts. (Übrigens lebe ich mittlerweile wieder in Berlin, muss mal meine Ortsangabe ändern Bei diesen beiden Sachen bekomme ich immer total Panik (aber ich habe gemerkt wenn ich mich zwinge tief durchzuatmen dass ich dann wieder klar denken kann), und ich kann auch die Entfernungen noch nicht so gut einschätzen, wann genug Platz ist um die Spur zu wechseln, oder mich sonstwie einzufädeln... Dann frage ich meinen Fahrlehrer und das bringt ihn mittlerweile auf die Palme, weil ich das in seinen Augen mittlerweile (nach ca. 10 Stunden) wissen müsste...

    Auch überlege ich, den Fahrlehrer zu wechseln, aber dann wird der alte doch beleidigt sein und mich hassen, oder? Ich bin so harmoniesüchtig, dass mir das auch Bauchschmerzen bereiten würde. Außerdem weiß ich nicht ob es mit dem anderen besser würde, er scheint zwar sehr nett aber das war meiner auch am Anfang.

    Eine andere Frage: Er wirft mir auch vor dass ich manchmal zu schnell, manchmal zu langsam fahre. Aber ist es denn wichtig, konstant 50 zu fahren? (bzw. konstant 30 in der Zone) klar ist schneller fahren nicht gut, aber wenn man ab und zu mal kurz langsamer, also 45 wird, ist das so schlimm? Ich tue echt mein bestes und schaue ständig auf den Tacho aber es gelingt mir einfach nicht immer, konstant die Geschwindigkeit zu halten.

  7. #7
    Pepperpence

    Gast

    AW: Führerschein machen mit ADS (Träumersymptom)? Hilfe!

    @ chaprinzessin

    Den Lehrer würde ich unbedingt wechseln. Ich habe damals beim Führerschein machen auch immer gezögert ... letztendlich hat die Fahrlehrerin glaube ich drei Kreuze gemacht als sie mich los war (also von wegen beleidigt ).

    Wenn Lehrer und Schüler nicht zusammenpassen ist es eben so, da sollte eher er sich schlecht fühlen, weil er offenbar nicht in der Lage ist sich auf verschiedene Menschen einzustellen.

    Immerhin wird er dafür bezahlt, das ist ja kein persönlicher Gefallen an Dich.

    Und mit dem neuen Lehrer würde ich von Anfang an offen reden, ihm Deine Schwierigkeiten und Schwachstellen schildern. VIelleicht mit ihm vereinbaren, dass er Manöverkritik während der Fahrt nur bei wirklich wichtigen Dingen üben und Dinge wie geringfügig zu langsames Fahren erst nach der Fahrt ansprechen soll.

    Dann soll er besonders schwierige Situationen gesondert mit Dir üben, damit Du sicherer wirst. Ob das 10 oder 20 Stunden dauert ist schliesslich Dein Problem und nicht seines. Lass Dich nicht unterkriegen.

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: Führerschein machen mit ADS (Träumersymptom)? Hilfe!

    Hallo Pepperpence,

    Danke! Ja es ist wirklich mein Problem, nicht seins, wenn ich länger brauche. Ich brauche sicher noch 20 weitere Fahrstunden, so fühlt sich das an.
    Ich habe aber grade wieder ernsthafte Zweifel: Ich bin einfach nicht Multitaskingfähig. Ich weiß nicht ob ich es jemals hinkriege, mich auf Verkehr aus verschiedenen Richtungen zu konzentrieren, dabei schalten (in den richtigen Gang) und dann noch lenken und auf die Geschwindigkeit zu achten... Ich glaube ein gewisses Talent zum Multitasking braucht man schon oder? Auch wenn so Dinge wie schalten irgendwann zu Automatismen werden... Man muss doch immer noch auf so viele Einflüsse gleichzeitig achten oder?

  9. #9
    Procrastiqueen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.336

    AW: Führerschein machen mit ADS (Träumersymptom)? Hilfe!

    Alllso... ich habe zwar den Führerschein, aber ich fahre echt ungern Auto. Trotzdem hat das irgendwie geklappt bei mir.

    Ich habe allerdings auch Medis genommen, damit ich mich besser konzentrieren kann. Alles andere ist echt nur Übung. Kannst du vielleicht bei freunden oder so öfter mitfahren und in Gedanken "mitmachen"? Das habe ich immer so gemacht, für mich war es voll wichtig ein Gefühl zu bekommen wie sich das Auto bewegt. (klingt vielleicht doof, aber ist schon so)

    Na ja, Geschwindigkeit... das ist auch eine gefühlsfrage, besonders am Anfang kam mir 30 schon voll schnell vor, aber wenn ich von der autobahn runter bin musste mein fahrlehrer immer mitbremsen...


    Ganz viele Dinge sind wirklich Routinesachen und ich finde es eigentlich ok, wenn man als Fahrschüler erst mal vorsichtig ist.

    Bei Entfernungen gibt es Tricks, frag mal ob dein Fahrlehrer dir das sagen kann. Zum Beispiel, wenn du das Auto hinter die im Seitenspiegel siehst... ähm... da war was... wie gesagt, ich fahre nicht gern, aber solche "richtungspunkte" haben mir echt geholfen.

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: Führerschein machen mit ADS (Träumersymptom)? Hilfe!

    Motzkugel, nein das klingt gar nicht doof. Ich versuche auch schon Mentaltraining vorm Einschlafen zu machen um die richtige Reihenfolge der Handlungsabläufe beim rechts Abbiegen endlich aus dem Effeff zu können Glaube dass so was sehr effektiv sein kann. Leider fahre ich sehr selten im Auto mit, meine Freunde haben fast alle kein Auto.

    Ich fahre eigentlich sehr gerne, aber seit den letzten Fahrstunden ist mir die Lust etwas vergangen und die Angst überwiegt. Aber wenn man etwas gerne macht, ist es schon eine gute Vorraussetzung, um etwas gut zu können

    Ich finde es auch eigentlich ok wenn man vorsichtig fährt, aber natürlich darf man den Verkehr auch nicht behindern.

    Ja nach solchen Tricks werde ich mal fragen, aber besser nicht meinen Fahrlehrer, sondern meine Freunde oder Eltern, denn ich habe das Gefühl, je mehr ich frage, desto mehr Unsicherheit zeige ich und es kann sein dass wir das in der Theoriestunde schon dranhatten, ich es aber mal wieder kurz überträumt hatte (arrrgh) und diese Blöße muss ich mir ja nicht noch zusätzlich geben

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Habt Ihr einen Führerschein?
    Von maedelmerlin im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 5.08.2013, 16:41
  2. adhs und führerschein
    Von Denniferro79 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 8.05.2013, 17:32
  3. Was machen wenn man nichts mehr machen kann?
    Von Chokmah im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.01.2013, 18:47
  4. Führerschein
    Von berli64 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.10.2012, 19:15

Stichworte

Thema: Führerschein machen mit ADS (Träumersymptom)? Hilfe! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum