Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 19

Diskutiere im Thema Gesund ernähren, abnehmen und nicht die ganze Zeit futtern - aber wie? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 92

    Gesund ernähren, abnehmen und nicht die ganze Zeit futtern - aber wie?

    Also,

    ich hab ein Riesenproblem mit meiner Ernährung. Ich dachte erst, dass ich damit vielleicht im Essstörungsforum richtig bin, aber ich glaub dafür ist es nicht "schlimm genug".

    Also dachte ich, ich probier es mal hier.

    Ich möchte hier nicht über die richtige Ernährung diskutieren, das würde den Rahmen sprengen. Ich bin der Ansicht, dass ich alles über gute Ernährung weiss. Wenn ich mein Wissen umsetzen würde, könnte ich abnehmen ohne zu Hungern und quietschfidel sein.

    Aber genau da scheitert es. Das fiese Belohnungszentrum und überhaupt.

    Ich futtere die ganze Zeit aus irgendeinem Impuls heraus ewas, was nicht zu meiner gewünschten Ernährung passt oder fahre gar spontan zum Kebabladen oder zum All-you-can eat. Hinzukommt, das "gehört-dazu-Essen" Also Popcorn im Kino, Plätzchen im Advent usw.

    Mein Gewicht schwankt um fast 20 Kilo oft innnerhalb eines Jahres. Ich kann nicht mehr!!!

    Habt ihr vielleicht Erfahrungen oder Ideen, wie man das als ADHSler in den Griff kriegen kann?

    Ich bin an dieser Stelle mit meinem Latein am Ende.

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Gesund ernähren, abnehmen und nicht die ganze Zeit futtern - aber wie?

    Hallo,

    also ich kenne das Problem auch, ich hab auch dieses ewige auf und ab beim Gewicht. Vor 2 Jahren knapp an der Magersucht vorbei, momentan stopf ich alles in mich rein was so rumliegt...

    leider habe ich auch keine Lösung dafür.

    Was mir hilft wenn keine Süßigkeiten Zuhause sind... Weil ich dann nicht in Versuchung komme.

    Und ich geh auch liebend gern zum Buffet essen. Hier habe ich meinen Freund gebeten dass er versucht mich von solchen buffetessen-geh-Aktionen abzuhalten.

    schlimm ist nur dass ich mich selber nicht kontrollieren kann.


    Hab die Diagnose ads zwar erst seit gestern, aber das Essproblem kenn ich trotzdem.


    viele Grüße nina

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 92

    AW: Gesund ernähren, abnehmen und nicht die ganze Zeit futtern - aber wie?

    Hm, die Diagnose seit gestern, heisst ja nicht, dass Du ADS seit gestern hast.

    Was bei mir auch noch das Problem ist, wenn Du da so von Abhalten sprichst, ist dass ich das einfach will.

    Ich will zwar eigentlich schlank und gesund sein, aber andererseits auch zum Futtern gehen und schöne Schoki usw. essen. Also, ich will im Prinzip nicht wirklich davon abgehalten werden. Deshalb klappt auch der EInkauftrick (zudem ich Dir voll zustimme) zur Zeit nicht.

    Vermutlich geht es hier um das richtige Maß, aber das finde ich einfach nicht. Ich krieg den Hals einfach nie voll

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Gesund ernähren, abnehmen und nicht die ganze Zeit futtern - aber wie?

    Such hier ganz Grosses Thema, hatte das Abnehmen, gesund essen eine zeitlang Super im Griff, hab mir immer am Wochenende einen Plan für die kommende Woche gemacht, einmal einkaufen und gut war. Dann immer regelmäßig gegessen und es ging wie von selbst. Auf einmal kommt was unerwartetes und alles ist dahin :/

    Theorie ist vorhanden, es scheitert an der Praxis...

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Gesund ernähren, abnehmen und nicht die ganze Zeit futtern - aber wie?

    Ja es geht wohl um das gesunde Mittelmaß, wie bei allem. Nur das bekomm ich momentan in den wenigsten Bereichen hin.
    weder bei meiner Stimmung noch beim essen.

    Ich glaub da ist ganz viel Selbstdisziplin gefragt ( die ich leider nicht hab)

    Ich denk mir immer ab morgen esse ich gesund und normal, dann kommt der Hunger dazwischen.

    Bin gespannt wie sich das Medikament bei mir auswirkt, nehm seit heute medikinwt adult. Hoff ich nehm nicht noch mehr zu, hab auf das citalopram das ich seit 9 Monaten nehm schon 15 kg zugenommen...

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Gesund ernähren, abnehmen und nicht die ganze Zeit futtern - aber wie?

    Selbstdisziplin ist hier auch nur ab und an zu Gast.

    Schlimm ist bei mir das lebenswichtigen, hier mal ein Jens, dort ein Stück Schokolade... und das ist fast immer in Stresssituationen und wenn ich nicht regelmässig esse.

    Und momentan fällt es mir schwer genug zu trinken, das merke ich dann auch immer...

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Gesund ernähren, abnehmen und nicht die ganze Zeit futtern - aber wie?

    Süßigkeiten, Sahne, Fette, Cola, Fanta, etc aus dem Haus verbannen ("sowas ess ich nicht"-Denke). Gemüse, Fisch, mageres Fleisch und einen Haufen Gewürze und Kräuter hinein, Wasser, Tee, ab und an Kaffee. Dann ab ins Schwimmbad, bisschen paddeln, 2 x ins Krafttraining pro Woche (Muskeln sind sehr wichtig für deinen Grundumsatz), viel Spazieren (vielleicht ein Hund?), ruhig mal Hungerattacken mit Haferflocken oder Kartoffeln/Nudeln stopfen. Das wars. Ach so, Gartenarbeit ist auch sehr gesund

    Und du brauchst ein Idealgewicht, dass du gerne hättest und dann wurschtelst du dich langsam hin. Du musst eine Freude haben an einem schöneren, trainierteren Körper, sonst machts keinen Sinn.

    Ich empfehle auf jeden Fall Krafttraining, das ist das beste, was man für seinen Körper tun kann, wenn man nicht auf dem Damm ist. Und fülle dich ab mit Mikronährstoffen, Grüne Smoothies (super!), (Wild)kräutersalate, paar Vitaminpillen, auch mal ne Pulle Multisaft und einmal in der Woche ein Stück Kuchen.

    Wichtig ist, der Kram muss RICHTIG lecker sein. Ergo, du muss lernen mager, gesund und ultralecker zu kochen. Das macht Spaß, erfordert Kreativität, ist spannend und man kann immer was neues probieren.

  8. #8
    *schnüff*

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 2.168

    AW: Gesund ernähren, abnehmen und nicht die ganze Zeit futtern - aber wie?

    Kezy84 schreibt:
    hier mal ein Jens, dort ein Stück Schokolade...

    Was ist denn ein Jens?

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Gesund ernähren, abnehmen und nicht die ganze Zeit futtern - aber wie?

    Schnarchnase schreibt:
    Was ist denn ein Jens?
    Blöde Autokorrektur, sollte Keks heißen...

  10. #10
    *schnüff*

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 2.168

    AW: Gesund ernähren, abnehmen und nicht die ganze Zeit futtern - aber wie?

    SpeedyY schreibt:
    Süßigkeiten, Sahne, Fette, Cola, Fanta, etc aus dem Haus verbannen ("sowas ess ich nicht"-Denke). Gemüse, Fisch, mageres Fleisch und einen Haufen Gewürze und Kräuter hinein, Wasser, Tee, ab und an Kaffee. Dann ab ins Schwimmbad, bisschen paddeln, 2 x ins Krafttraining pro Woche (Muskeln sind sehr wichtig für deinen Grundumsatz), viel Spazieren (vielleicht ein Hund?), ruhig mal Hungerattacken mit Haferflocken oder Kartoffeln/Nudeln stopfen. Das wars. Ach so, Gartenarbeit ist auch sehr gesund

    Und du brauchst ein Idealgewicht, dass du gerne hättest und dann wurschtelst du dich langsam hin. Du musst eine Freude haben an einem schöneren, trainierteren Körper, sonst machts keinen Sinn.

    Ich empfehle auf jeden Fall Krafttraining, das ist das beste, was man für seinen Körper tun kann, wenn man nicht auf dem Damm ist. Und fülle dich ab mit Mikronährstoffen, Grüne Smoothies (super!), (Wild)kräutersalate, paar Vitaminpillen, auch mal ne Pulle Multisaft und einmal in der Woche ein Stück Kuchen.

    Wichtig ist, der Kram muss RICHTIG lecker sein. Ergo, du muss lernen mager, gesund und ultralecker zu kochen. Das macht Spaß, erfordert Kreativität, ist spannend und man kann immer was neues probieren.
    Ist bestimmt lieb gemeint, aber mir hilft sowas gar nicht weiter.


    Wie vorhin schon jemand schrieb, wenn man den Elan hätte, die gutgemeinten Ratschläge durchzuziehen, hätte keiner ein Gewichtsproblem. Ich liebe immer den Satz, da muss man eben ein bisschen willensstark sein.
    -> Und wie wird man das???

    Das ist wie bei 'ner Depression. Da kommen auch so Tipps wie: Du musst positiv denken. Ahhhhhja.

    Wir wollen alle schlank sein, wissen, welche Lebensmittel wir nicht kaufen und essen sollten, wie man gesunde, aber leckere Gerichte zubreitet! Und wir halten uns doch nicht dran...

    Die entscheidende Frage ist: Warum gelingt es uns nicht? Warum haben manche Menschen diesen Willen und manche nicht?
    Sonst im Leben bin ich ein sehr zielstrebiger Mensch. Wenn ich will, setze ich alle Hebel in Gang und halte durch bis zum Erfolg!

    - - - Aktualisiert - - -



    Dein PC macht aus Keks mal eben Jens? Ich schmeiß mich wech... *gröl*

    Und ich dachte schon: Naja, regional gibt's ja Vieles, was man nicht kennt. Und hab mich gewundert.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wie fange ich das ganze an ??
    Von Cherlie21 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 09:21
  2. "nehm mehr Zeit für Dich".......Aber wie?
    Von Franca im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.01.2012, 21:36
  3. Mir geht es nicht gut -hoffe ich zieh euch nicht runter, muss es aber loswerden
    Von Silke im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.02.2011, 14:39

Stichworte

Thema: Gesund ernähren, abnehmen und nicht die ganze Zeit futtern - aber wie? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum