Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 22

Diskutiere im Thema Wie kann man sein Leben hinkriegen und gut zu sich sein? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 92

    Wie kann man sein Leben hinkriegen und gut zu sich sein?

    Wie wahrscheinlich die meisten von Euch, bin ich ein absoluter Wellenmensch.

    Ich bin selbstständig. Ich nehme wir vor ganz diszipliniert zu arbeiten und das klappt dann genau so lange, bis ich z.B. dieses Forum gefunden habe oder sonst mal wieder was finde, was mir total wichtig ist und ich jetzt sofort machen muss.

    Oder ich will mich mal wieder vernünftig ernähren und halte das genau so lange durch, bis ich es plötzlich total wichtig finde, ein Glas Cola zu trinken und so weiter.

    Haushalt, Arbeit, Ernährung, Hobbies, immer das selbe, was muss ich noch sagen, ihr kennt das.

    Was ich mich jetzt Frage ist, gibt es einen Weg dem zu entrinnen? Nicht immer wieder das in der letzten Minute gut machen zu müssen, was man verschluddert hat?

    Gibt es eine Möglichkeit sich selbst zu Notwendigen zu erziehen und trotzdem gut zu sich zu sein, also die ADHS-Typischen Stärken und Schwächen zu akzeptieren, im Einklang damit zu leben und trotzdem eine ordendliche Wohnung zu haben, nicht 100 Kilo zu wiegen, Geld zu verdienen usw. Und das ganze ohne dieses schrechliche Wellen-Leben?

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 1.910

    AW: Wie kann man sein Leben hinkriegen und gut zu sich sein?

    Dazu nur kurz ein Zitat:

    "Ich kann eigentlich allem widerstehen, außer der Versuchung."

    (Wolfgang Hildesheimer)

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.252

    AW: Wie kann man sein Leben hinkriegen und gut zu sich sein?

    Gesund vs Cola ...

    Cola Zucker geht vielleicht schneller ins Blut als gesunder Zucker. Vielleicht ist gesund garnicht so zweckmäßig, wenn man unterzuckert ist, was schnell passieren kann.
    Ups, Mittagessen ist 5 1/2 Stunden her, ich lauf da auch drauf zu ...


    > Gibt es eine Möglichkeit sich selbst zu Notwendigen zu erziehen und trotzdem gut zu sich zu sein, also die ADHS-Typischen Stärken und Schwächen zu akzeptieren,
    > im Einklang damit zu leben und trotzdem eine ordendliche Wohnung zu haben, nicht 100 Kilo zu wiegen, Geld zu verdienen usw. Und das ganze ohne dieses schrechliche Wellen-Leben?

    Ich weiß nicht ob es Zweckmäßig ist als ADSler STINOS zum Vorbild zu haben oder ihnen nacheifern zu wollen.

    ich wieg eher 70kg, das geht also auch mit ads

    geld verdienen. Naja, meine Kollegen ausm Studium (mit denen ich noch zu tun habe) verdienen heute deutlich mehr.
    Anders ist es auch nicht so schlecht. Hab vll Glück gehabt.

    eine Ordentliche Wohnung? Ist vielleicht ein bissel viel. Ich bin vor 3 - 4 Monaten umgezogen und versuche seit dem ein ordentliches Zimmer hinzubekommen.
    Einen ordentlichen Schreibtisch im Büro habe ich vielleicht ein oder zweimal im jahr, an dem Tag bevor ich in Urlaub fahre.


    wichtig find ich als aller erstes: Sich so anzunehmen wie man ist. Sich zu lieben und akzeptieren wie man ist. Aufzuhören mit dem Vergleichen von Ideal und Soll.
    Guck einfach was Dir wichtig ist, wenn es Dir wichtig genug ist, dann tust Du das auch.

  4. #4
    Ehem. Mitglied

    Gast

    AW: Wie kann man sein Leben hinkriegen und gut zu sich sein?

    Als ich den Titel las, dachte ich nur: gute Frage ... ist das möglich?

    Ich bin in den Vorbereitungen für meine Prüfung und habe nach Aussagen anderer, das Ausmaß des erträglichen bzw. "gesunden" schon weit überschritten ... ich praktiziere das seit meiner Kindheit um die Schule zu überleben .... Für mich ist es unerträglich, und eigentlich wollte ich es nicht mehr, aber ... ich weiß ehrlich gesagt nicht wie es anders gehen soll .... Dass es ungesund und co ist ... weiß ich. Hab aber noch keine Strategie gefunden, unsere Bildungseinrichtungen erfolgreich zu durchlaufen und darin zu überleben ...

    Nun denn, ist ja nicht mehr lange, bis das ein Ende hat.

    Liebe Grüße!

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 230

    AW: Wie kann man sein Leben hinkriegen und gut zu sich sein?

    Eine Zauberformel gibt es leider nicht und ich finde auch, es bringt nichts, sich an nicht-ADHSler zu orientieren... Die funktionieren anders, als wir.
    Es hilft, wenn man ein Problem, nach dem anderen angeht und nicht alle auf einmal. Das überfordert und frustriert nur... Sage ich und würde trotzdem, lieber alles sofort hinkriegen

    Mein Berufsleben hat sich, seit ich regelmässig in die Therapie gehe und MPH nehme deutlich gebessert. Davor war es ein Alptraum... Jetzt passieren mir aber immer weniger (gravierende) Fehler. An meinem Arbeitsplatz herrscht sogar Ordnung Naja, manche würden sagen, es herrscht zu viel Ordnung aber das ist mir lieber, als die Alternative. Jetzt müsste ich das nur noch zuhause erreichen... Aber ich glaube, das wäre zu viel verlangt... Ich hoffe, ich verdiene mal so gut, dass ich mir eine Putzfrau leisten kann... Das wär die beste Lösung.

    Mich gesund zu ernähren, musste ich auf die harte Tour lernen... Ich wurde krank und musste meine Ernährung halt umstellen.

    In der Schule bin ich leider nur diszipliniert, wenn ich unter Druck stehe... Aber bitte nicht zu viel Druck, sonst werd ich aggressiv... Daran arbeite ich noch...

    Und Hobbies... Naja, mein Hobby ist das, was mich grad ablenkt

  6. #6
    Pepperpence

    Gast

    AW: Wie kann man sein Leben hinkriegen und gut zu sich sein?

    Tja, eine Frage die mir auch gerade wieder durch den Kopf geht.

    Ich bin auch selbstständig und überfordere mich ständig, kann zu niemandem "Nein" sagen ausser zu mir selbst.

    Die Wohnung: ein Chaos, der Tagesablauf: total wirr, Kochen: geht immer mal wieder unter, Pausen: nicht gegeben, ADS: wird von mir oft rücksichtslos übergangen, Zeit für schöne Dinge (Lesen, schwimmen gehen): nicht gegeben, Zeit für unnütze Dinge (sinnloses im Netz herumklicken) aber anscheinden doch.

    So viele Ratgeber wie ich kann man kaum gelesen haben, aber die Lösung habe ich noch immer nicht.

    Von einem besseren Leben träume ich aber ständig und das Potential wäre auch da.

  7. #7
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.456

    AW: Wie kann man sein Leben hinkriegen und gut zu sich sein?

    Hallo,

    Sehr interessante Frage! Aus Erfahrung hilft eines (bei mich) sicher sehr gut: Mich so annehmen wie ich bin. Nur so kann ich mich zuerst mal abgrenzen gegenüber Erwartungen, Forderungen von umfeld und die Gesellschaft. Es gibt mich dann genug Raum gut zu mich zu sein, ob es Pausen zu machen, oder mal etwas lecker (und gesund) zu kochen oder Hilfe holen oder... Ich habe auch die Motivation auf meine Bedürfnissen zu schauen und das wählen was mich gut tut. Ich machen nicht immer was anderen meinen es sei gut, aber was für mich stimmt.

    Ich lebe sicher viel chaotischer als Nichtbetroffenen, esse nicht immer sehr vernünftig (aber meistens) und es geht mich auch gut...

    lg

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Wie kann man sein Leben hinkriegen und gut zu sich sein?

    Was Liberty hier am Anfang schreibt, habe ich in der Therapie damals immer wieder zu hören bekommen: Wir sollten uns nicht ständig an Nicht-Betroffenen orientieren und keinesfalls versuchen, unser Leben so zu führen wie sie. Es ist sinnvoller, eine Pflicht nach der anderen Stück für Stück zu erledigen, bevor wir alles auf einmal probieren und am Ende nichts hinbekommen. Jeder noch so kleine Teilerfolg ist ein persönlicher Erfolg für uns, auf den wir wirklich stolz sein können.

    Ein ordentliches Zimmer in der Wohnung ist auf jeden Fall besser als nichts. Eine ganze Bude zu reinigen ist manchmal echt anstrengend. Dann lieber Tag für Tag ein wenig machen, bis man zufrieden ist, bevor man sich unnötig stresst und am Ende nur frustriert ist. Im Büro hilft es mir sehr, dass ich Blätter und andere Sachen sofort in den Müll werfe, sobald ich weiß dass sie nicht mehr zu gebrauchen sind. Mein Arbeitsplatz ist inzwischen echt ordentlich.

    Auf ungesunde Lebensmittel muss man übrigens nicht verzichten, wenn man eine ordentliche Figur haben möchte. Wenn man alles in Maßen zu sich nimmt und nichts übertreibt, dann funktioniert das schon.

  9. #9
    Simply me

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 2.266

    AW: Wie kann man sein Leben hinkriegen und gut zu sich sein?

    Hallo Anna,
    ich kann dir nur unabhängig vom ADHS sagen wie ich es mache: Ich versuche nicht in Extremen zu leben. Und ich glaube diese Extremen sind das größte Problem. Entweder man kasteit sich, oder lässt sich völlig gehen. Ganz oder gar nicht.

    Was die Ernährung angeht: Du ernährst dich noch nicht schlecht, wenn du dir einmal ein Glas Cola erlaubst. Das würdest du, wenn du das Zeug jeden Tag Literweise in die reinschütten würdest und auch sonst nicht auf deine Ernährung achten würdest. Wegen so einem "Seitensprung" ist noch lange nicht alles gescheitert, wenn du danach wieder auf den eigentlichen Weg zurückkehrst und die wie gewohnt gut ernährst. Es ist sogar in einigen Diäten erlaubt, einmal pro Woche genau das zu essen worauf man Lust hat. Denn inzwischen weiß man: Wenn man sich alles verwehrt und ganz streng ist, wird das Risiko einer Heißhungerattacke immer größer. Wenn man sich das, worauf man Lust hat, allerdings einmal bzw in Maßen erlaubt, wird damit das Bedürfnis nach diesem Lebensmittel befriedigt und man selber kann zufriedener durchhalten und weiter machen.

    Wenn ich zB etwas arbeiten muß und Lust aufs Forum kriege weiß ich dann zwei Dinge: Erstens, das ich mental wahrscheinlich ziemlich erschöpft bin und deswegen gerade keine Lust mehr habe weiter zu machen. Zweitens, das mir dieser Wunsch so lange im Kopf rumspuken wird, bis ich ihm nachgebe.

    Diszipliniert arbeiten bedeutet nicht, sich nichts zu erlauben, zB eine kleine Pause (gerade wenn man lange konzentriert arbeitet, ermüdet man schnell und braucht zwischendurch eine bewusste Pause). Wenn du Lust auf das Forum hast, geh rein, aber setz dir ein Zeitlimit an das du dich auch hältst. Meinetwegen stell dir dafür einen Timer oder ähnliches. Wenn die Zeit vorüber ist, solltest du dich dann auch vom Forum losreißen und deine Arbeit fortsetzen. So funktioniert das Arbeiten-und-Belohnung-Prinzip. Du unterbrichst deine Arbeit zwar um dich ein wenig mit etwas anderem abzulenken (Belohnung), setzt deine Arbeit danach aber fort. Auf diese Weise verlierst du deine Aufgabe nicht aus den Augen, kannst aber auch mal abschalten.

    Wenn ich allerdings gerade gut konzentriert arbeiten kann und eine Unterbrechung für meinen Arbeitsfluß nachteilig wär, notier ich mir, was ich tun oder nachschauen wollte und mach es später in einer Pause oder am Abend.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 152

    AW: Wie kann man sein Leben hinkriegen und gut zu sich sein?

    Ich mache vieles auch so wie Seraphim es gut beschrieben hat. Oft mache ich mehrere Dinge auf einmal, nur eben im Wechsel und kleinen Päuschen. Ich wechsel Arbeiten (Hobbies) die ich gerne mache mit Arbeiten die ich nicht so gerne mache. (Arbeit - Belohnung).

    Heute Morgen zum Beispiel leime ich gerade mein neuestes Möbelstück zusammen. (Hobby das ich gerne mache). Die Wohnung muss auch noch geputzt werden. Und Einkaufen fürs Wochenende ... Wäsche machen nicht vergessen.

    Mein Plan sieht dann so aus (ich mache vieles nach diesem Muster) :

    Erstes Brett leimen, kurz ins Internet, Waschmaschine beladen, nächstes Brett leimen, Wohnung grob aufräumen, wieder das nächste Brett leimen, Kaffeepause einlegen, Wäsche aus der Maschine nehmen, wieder am Möbelstück weiter arbeiten, das erste Zimmer komplett sauber machen, kurz ins Internet, Wäsche auf die Leine hängen, Kaffeepause einlegen usw und fort ...

    Dadurch schaffe ich recht viel an einem Tag ohne das Gefühl von Druck zu bekommen.

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Alleine sein NEIN , zusammen sein auch NICHT
    Von Jumbaa im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.03.2013, 22:59
  2. Ist das dass Leben? möchte Frei sein!
    Von Lissy im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 1.10.2012, 22:51
  3. Muss es gleich ne Selbsthilfegruppe sein oder kann man sich auch mal so treffen?
    Von laepche im Forum ADHS ADS Erwachsene: Selbsthilfegruppen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.04.2011, 20:42

Stichworte

Thema: Wie kann man sein Leben hinkriegen und gut zu sich sein? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum